Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Hybrid und SV-Kampfkünste > Event- und Seminarberichte

Event- und Seminarberichte Hier kommen Erlebnisberichte von Seminaren und ähnlichen Events aus den Hybrid und SV-Kampfkünsten rein.



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 07-10-2012, 16:57
Benutzerbild von StaySafe
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: DO - Defensive Options, Luta Livre, Muay Thai
 
Registrierungsdatum: 24.01.2012
Ort: Duisburg
Alter: 34
Beiträge: 3.807
Standard THE APPROACH in NRW - Ein Rückblick

Nachdem ich vor 3 Monaten zum ersten Mal live mit der Selbstschutzmethode "THE APPROACH" und deren Gründer / Entwickler Eddie Quinn (UK) in Kontakt gekommen bin, stand für mich fest dass diese erste Begegnung keine einmalige Sache sein sollte.

Wie man in meinem Bericht zum letzten Seminar in Bremen (THE APPROACH - Self Protection Method mit Eddie Quinn in Bremen) lesen kann, hat mich Eddie Quinn mit seiner Selbstschutzmethode wirklich begeistert. Daher fasste ich kurzerhand den Entschluss Eddie nach NRW einzuladen, damit er auch hier THE APPROACH vorstellen kann.

Am Freitagabend reiste Eddie dann aus Birmingham an und als sich während der Fahrt zum Hotel herausstellte, dass THE APPROACH in diesem Monat sein 4-jähriges Bestehen feiert, entschlossen wir uns spontan dazu diesen "Geburtstag" mit einem Besuch der Krefelder Kirmes, ein paar Weizenbieren und anschließendem Feuerwerk zu feiern.

Am Samstag, dem eigentlichen Seminartag, konnten wir dann mit leichter Verspätung um viertel nach elf in ein diesmal 4-stündiges Basisseminar starten.

Insgesamt waren 34 Personen angereist mit den unterschiedlichsten Kampfkunst- und SV Hintergründen und Erfahrungen. So waren Vertreter aus dem Krav Maga, KAPAP, Alpha, Kempo, Eskrima / FMA (verschiedene Schulen), Ju-Jutsu, SPEAR / PDR, Trinity / Irish Stickfighting und Boxen, aber auch absolute "Newbies" anwesend.

Die Teilnehmer kamen dabei von überall her: Duisburg, Köln, Bonn, Mönchengladbach, Münster, Dortmund aber auch aus Stuttgart, Bremen und Dresden.

Da wir diesmal 4 Stunden zur Verfügung hatten, baute Eddie sehr viel Theorie ein und sprach erstmal eine gute Stunde über die Hintergründe, Taktiken und Basics seiner Methode, wobei er immer wieder kleine Demonstrationen einbaute um seine Ausführungen zu "bebildern".

Dabei war es Eddie besonders wichtig deutlich zu machen dass die 3 wesentlichen Bewegungen im APPROACH ("gehen", "werfen eines Balls" und "schleudern eines Frisbees") natürliche Bewegungen des Körpers sind die man nicht erst gesondert vermittelt bekommt, sondern die der Körper selbst ausbildet.

Das gleiche galt dann für die Erklärung der Figure 8 auf der die Schläge im APPROACH basieren, was Eddie den Teilnehmern dadurch verdeutlichte dass bereits Kinder beim Piraten, Ritter oder Musketier spielen beim "fechten" X-e schneiden und somit im Grunde eine Vorform der Figure 8 anwenden.

Daher wurde die Figure 8 auch erst in verschiedenen Übungen mit einem Messer trainiert, was u.a. daher kommt, dass THE APPROACH sich im wesentlichen aus dem Silat Fitrah ableitet, welches wiederum vom Messerkampf dominiert wird.

Im Anschluss daran folgte, wie schon in Bremen, das bewusste Gehen und dann eine Übung zum explosiven Vorwärtsstart aus einer non violent posture heraus.

Nach einer kurzen Trinkpause wurden dann die einzelnen Bereiche wie Schrittarbeit, Hüftarbeit und Schlagmuster miteinander verbunden und in Partnerübungen gegen verschiedene Referenzangriffe trainiert.

Immer wieder unterbrach Eddie dabei die Übungen um auf wichtige Details hinzuweisen und Detailfehler direkt zu korrigieren. Das Ziel des Seminars war nämlich den Teilnehmern soviel Grundlagen wie möglich zu vermitteln, damit diese dann selbstständig weiter trainiert werden können.

Nach den Partnerübungen folgte dann eine dreiviertel Stunde reine Pratzenarbeit. Erst für Anwendungen 1 gegen 1 und dann 1 gegen 2, wobei deutlich wurde dass THE APPROACH wirklich für absolut dynamische und chaotische Übergriffssituationen konzipiert wurde wie sie häufig auf der Strasse vorkommen. Der gesamte Eigenschutz wird dabei im APPROACH dadurch gewährleistet dass die Distanz zum Gegner maximal verkürzt wird während permanente, fließende Schlagbewegungen unseren Schutz und gleichzeitigen Angriff sichern.

Mit wenig "neuen Techniken" aber vielen neuen Eindrücken und einer neuen Sicht- und Herangehensweise an das Thema SV entliessen wir die Teilnehmer dann um kurz nach 15 Uhr ins Restwochenende.

Mir persönlich hat es großen Spaß gemacht und ich habe mich gefreut dass ich so viele interessierte Gäste begrüßen durfte.

Auch Eddie Quinn war sehr angetan von der Gruppe und der guten, völlig egofreien Atmosphäre wie er mir noch mehrmals sagte.

An dieser Stelle ein Danke schön an alle Teilnehmer! Ich/wir hoffe(n) dass jeder etwas mitnehmen konnte und Spaß an diesem Introseminar hatte.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 07-10-2012, 20:11
Linus
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Das kann ich schon mal zu 100% unterschreiben.

Meiner Meinung nach sollte man noch erwähnen, dass Eddie Quinn ein absolut egofreier und sehr höflicher Trainer ist, der eine locker Atmosphäre geschaffen hat. Dabei kam vorallem der typische britische Humor nicht zu kurz.

Des Weiteren hat sich die Zeit genommen alle persönlich zu kontollieren und mit jedem mal ein Schwätzchen zu halten.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 07-10-2012, 21:10
BenitoB.
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

hört sich doch sehr positiv an,nach einem rundum gelungenen seminar!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 07-10-2012, 21:45
Benutzerbild von Brodala
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Tools, Targets, Tactics
 
Registrierungsdatum: 22.02.2003
Ort: Bonn
Alter: 34
Beiträge: 2.488
Standard

Zitat:
Zitat von StaySafe Beitrag anzeigen
So waren Vertreter aus dem [...] SPEAR / PDR [...] anwesend.

Die Teilnehmer kamen dabei von überall her: [...] Bonn...
Die Männer haben sich im abendlichen Debrief inspiriert gezeigt. Wir werden uns in der Mittwochklasse einem kleinen Recap mit HighGear zum Aufwärmen widmen.

Lieben Dank, dass du den Eddie hier eingeflogen hast. Super Sache!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 07-10-2012, 21:49
Benutzerbild von Roma
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Ju Jitsu Defense Concepts
 
Registrierungsdatum: 23.03.2008
Ort: BaWü
Alter: 48
Beiträge: 396
Standard

Man Brodala, kann man nicht sagen wir haben drüber gesprochen die Jungs fandens gut und wir probieren noch ein paar Sachen im nächsten Training aus.

Alte Menschen wie ich verstehen das sonst nicht.

Aber im Ernst hört sich gut, schade das es soweit weg war
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 07-10-2012, 21:54
Benutzerbild von StaySafe
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: DO - Defensive Options, Luta Livre, Muay Thai
 
Registrierungsdatum: 24.01.2012
Ort: Duisburg
Alter: 34
Beiträge: 3.807
Standard

Zitat:
Zitat von Brodala Beitrag anzeigen
Die Männer haben sich im abendlichen Debrief inspiriert gezeigt. Wir werden uns in der Mittwochklasse einem kleinen Recap mit HighGear zum Aufwärmen widmen.

Lieben Dank, dass du den Eddie hier eingeflogen hast. Super Sache!
Nimms vlt. mal auf Video auf, das würde mich echt mal interessieren!

Ansonsten: Ich mach sowas ja gerne. Der nächste Gast wird dann im März 2013 Branimir Tudjan sein für ein 2-tägiges Wochenendseminar. Und mit Eddie wird die Zusammenarbeit wohl auch noch intensiviert.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 07-10-2012, 21:56
Benutzerbild von Brodala
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Tools, Targets, Tactics
 
Registrierungsdatum: 22.02.2003
Ort: Bonn
Alter: 34
Beiträge: 2.488
Standard

Was ich eigentlich sagen wollte, war, dass die Jungs das ganz gut fanden. Wir werden noch ein paar Sachen im nächsten Training ausprobieren.

Das sag ich bewusst so, weil sicher ein paar der Alten anders vielleicht nicht verstehen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 07-10-2012, 21:57
Benutzerbild von Brodala
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Tools, Targets, Tactics
 
Registrierungsdatum: 22.02.2003
Ort: Bonn
Alter: 34
Beiträge: 2.488
Standard

Zitat:
Zitat von StaySafe Beitrag anzeigen
Nimms vlt. mal auf Video auf, das würde mich echt mal interessieren!

Ansonsten: Ich mach sowas ja gerne. Der nächste Gast wird dann im März 2013 Branimir Tudjan sein für ein 2-tägiges Wochenendseminar. Und mit Eddie wird die Zusammenarbeit wohl auch noch intensiviert.
Cool. So weitermachen, Sascha!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 07-10-2012, 22:14
Benutzerbild von Roma
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Ju Jitsu Defense Concepts
 
Registrierungsdatum: 23.03.2008
Ort: BaWü
Alter: 48
Beiträge: 396
Standard

Danke, geht doch...........
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 07-10-2012, 22:51
Benutzerbild von Brodala
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Tools, Targets, Tactics
 
Registrierungsdatum: 22.02.2003
Ort: Bonn
Alter: 34
Beiträge: 2.488
Standard

Für die Alten immer gerne. Ich helfe gelegentlich auch über die Straße.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 08-10-2012, 00:18
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Fitness, neu-orientierung
 
Registrierungsdatum: 15.09.2006
Alter: 44
Beiträge: 2.762
Standard

Hört sich super an! Schade das es bei mir nicht geklappt hat!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 08-10-2012, 16:14
Benutzerbild von krav maga münster
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Krav Maga - Israeli Combatives, PTK (PTTA), Submission Grappling
 
Registrierungsdatum: 27.07.2004
Ort: Dortmund
Alter: 42
Beiträge: 5.894
Standard

Seminar war ganz cool !

Auch das Eddie soviel geredet und erklärt hat war ganz ok, war halt kein Nachgeplapper seines Lehrers oder eine Todtheoretisierung eines einfachen Themas, um über die Zeit zu kommen.

Er hat viel aus seinen Erfahrungen erzählt, hat mir gefallen.

Gruß Markus
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 08-10-2012, 17:50
Benutzerbild von kuehntactical
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Core Escrima, Hammer Concept Protection, The Approach
 
Registrierungsdatum: 31.03.2004
Ort: Bremen
Beiträge: 410
Standard

@Sascha:
Mal wieder eine sehr schöne und treffende Zusammenfassung des Seminars!
Es herrschte eine sehr positive und freundschaftliche Atmosphäre. So wie es auch bei den Seminaren in Bremen immer wieder der Fall ist.

Ich möchte mich nochmal herzlich bei dir für die gute Organisation und die einzigartige Betreuung bei dir bedanken! Eddie und ich hatten eine sehr gute Zeit bei euch und durften viele nette Menschen kennenlernen. Das müssen wir auf jeden Fall wiederholen! ;-)

@all:
Einmal im Monat biete ich meinen "The Approach Sunday" an.
Dieser Workshop ist für alle "Approacher", die schon einmal ein Approach-Seminar mit Eddie Quinn oder mir besucht haben oder sich die Basics im Personal Training angeeignet haben.
Infos findet ihr hier: THE APPROACH .de - Eddie Quinns Selbstschutzmethode - Jetzt auch in Deutschland


Im kommenden Jahr werden wir auf jeden Fall mehrere Stationen in Deutschland anlaufen...
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 09-10-2012, 13:38
Benutzerbild von kuehntactical
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Core Escrima, Hammer Concept Protection, The Approach
 
Registrierungsdatum: 31.03.2004
Ort: Bremen
Beiträge: 410
Standard

Es stehen noch keine endgültigen Termine fest, aber ich kann schon einmal ankündigen, dass wir in 2013 die The Approach Selbstschutzmethode in weitere deutsche Städte bringen.

Wer Interesse hat, als Veranstalter dabei zu sein, möge sich bitte mit mir in Verbindung setzen.

Desweiteren planen wir für das kommende Jahr auch einen Instructor Course in Deutschland! Näheres dazu folgt in Kürze...
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 11-10-2012, 23:38
Benutzerbild von Brodala
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Tools, Targets, Tactics
 
Registrierungsdatum: 22.02.2003
Ort: Bonn
Alter: 34
Beiträge: 2.488
Standard

Zitat:
Zitat von StaySafe Beitrag anzeigen
Nimms vlt. mal auf Video auf, das würde mich echt mal interessieren!
Unser bescheidener Pressure-Test für die Teilnehmer des Seminars bei Herrn Quinn. Anlass: wir beschäftigen uns diesen Monat mit dem Problem der "Reactionary Gap", also irgendwie mit der Brücke zwiscen Kontakt & Nicht/ Noch nicht Kontakt, siehe den Link zur Trainind Division in der Signatur...

Die beiden Jungs haben uns 20-30 Minuten ein kleines Recap über das Approach Seminar gegeben, ein paar Konzepte und Drills gezeigt...naja...und dann wollten wir hauen.

Ich trage die beigefarbene Hose/ weißes Longsleeve, Markus (Teilnehmer) trägt Jeans und der "Mann an der Bar" ist Carlos (auch Teilnehmer).



Fazit und Einschätzung entnehmt ihr dem Geschriebsel am Ende des Videos, ne? Das gilt auch für die Einschränkungen hinsichtlich der Aussagekraft dieses "Experiments". Hat Spaß gemacht.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
THE APPROACH Seminar in NRW StaySafe Termine & Infos zu Lehrgängen und Seminaren 15 22-09-2012 12:34
The approach StaySafe Hybrid SV Kampfkünste Video Forum 0 01-08-2012 14:28
THE APPROACH jetzt auch in Deutschland kuehntactical Kampfkunst in den Medien, Büchern & Videos, Werbung 1 28-06-2012 16:12
The Approach mit Eddie Quinn (UK) in Bremen 20.11.2011 kuehntactical Termine & Infos zu Lehrgängen und Seminaren 6 16-11-2011 23:34
The Art of The Approach mat~°~rose Capoeira, Akrobatik in der Kampfkunst 0 01-10-2001 21:10



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:54 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.