Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Kickboxen, Muay Thai, Savate, Boxen > Boxen

Boxen Diskussionen rund ums Thema Boxen



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 12-04-2017, 17:21
Benutzerbild von period
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: alles was (b)ringt, Schwerpunkt Freistilringen
 
Registrierungsdatum: 11.02.2005
Ort: Italien
Alter: 29
Beiträge: 1.777
Standard

Ja, is meins, danke für die Blumen

Sorry, ich hatte grad nur ein paar Minuten Luft während dem Arbeiten, da war mir ein halbstündiges Video zu lang... I würde aber hinzufügen, dass ich einen Cut immer dann als zu groß bezeichnen würde, wenn der fragliche Athlet danach nicht mehr in der Lage ist, optimale Leistungen zu erbringen.

Beste Grüße
Period.
__________________
Link zu meinem Gratis-Ebook "Sei Stark!" über Krafttraining für Kampfsportler: https://archive.org/details/FlaisSeiStark1_1
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #17  
Alt 13-04-2017, 12:31
Benutzerbild von Kraken
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kämpfen
 
Registrierungsdatum: 21.02.2008
Ort: Ingenbohl
Alter: 27
Beiträge: 18.507
Standard

Zitat:
Zitat von Valerique Beitrag anzeigen
die Masse meinte, dass egal ob am Kampftag oder ein Paar Tage davor gewogen wird, die im Video dargestellte Vorgehensweise bei "cutting weight" trotzdem bestehen würde.

ich bin nicht der Meinung.
Woher stammt denn deine Meinung?

Die reale Erfahrung mit realen Athleten an realen Wettkämpfen zeigt:

Da wird extrem gecuttet, auch wenn nur eine Stunde zwischen Waage und Wettkampf liegt.

Ringen ist hier das Beispiel.

Als ich Liga gerungen habe, habe ich jede Woche 6-8kg vom Donnerstagabend bis Samstagabend gecuttet und dann bis Sonntag wieder aufgefüllt.

Zitat:
Zitat von clkblack Beitrag anzeigen
Kannst du mir sagen wie das geht?

Zum Gewichtmachen muss man dem Körper ja Wasser entziehen, dazu müssen (?) Kohlenhydrate weggelassen werden. (Oder macht ihr das nur mit Abschwitzen?) Wenn man dann am selben Tag kämpft, fehlt einem doch die Power...
Immernoch mehr Power, als ein dürrer Stecken, der nichts abnehmen musste.

Noch dazu gibt vielen das Gefühl "ich bin schwerer, als der andere" einen entscheidenden psychologischen boost.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 13-04-2017, 15:30
Benutzerbild von Valerique
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Boxen
 
Registrierungsdatum: 25.02.2016
Ort: MUC
Alter: 31
Beiträge: 319
Standard

Zitat:
Zitat von Kraken Beitrag anzeigen
Woher stammt denn deine Meinung?

Die reale Erfahrung mit realen Athleten an realen Wettkämpfen zeigt:

Da wird extrem gecuttet, auch wenn nur eine Stunde zwischen Waage und Wettkampf liegt.

Ringen ist hier das Beispiel.

Als ich Liga gerungen habe, habe ich jede Woche 6-8kg vom Donnerstagabend bis Samstagabend gecuttet und dann bis Sonntag wieder aufgefüllt.



Immernoch mehr Power, als ein dürrer Stecken, der nichts abnehmen musste.

Noch dazu gibt vielen das Gefühl "ich bin schwerer, als der andere" einen entscheidenden psychologischen boost.
Ich wiederhole mich. Meine Meinung betrifft NUR den im Video dargestellten Fall. Der "cut" der dort dargestellt wird ist nur deswegen möglich, weil zwischen dem Wiegen und dem Kampf selber "genug" Zeit dazwischenliegt.
Sollte das wiegen am selben Tag wie der Kampf stattfinden, wäre der junge Herr im Video nicht in der Lage zu Kämpfen. Ergo er könnte eig. nicht so viel "cutten" ergo er müsste von Anfang an in der nächsthöheren Gewichtsklasse kämpfen.

Ich kenne das nur aus dem Amateurboxen, wird da auch fleißig praktiziert. Ich persönlich hatte diese probleme nie, da ich zu meiner aktiven Zeit eher dürr war. Jedoch konnte ich beobachten wie das von teilweise sehr jungen Athleten (von den Trainern) gefordert wurde.

Mit dem Ringen kenne ich mich nicht aus, freue mich daher über eure Meinungen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 13-04-2017, 15:45
Benutzerbild von clkblack
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kickboxen, Boxen
 
Registrierungsdatum: 28.11.2011
Ort: Offenbach
Alter: 29
Beiträge: 2.959
Standard

Ich frag mich immer noch wie das geht am selben Tag, ich war nach Tagen ohne KH so platt. Werde ich nicht noch mal machen...
__________________
Für klassisches Kickboxen führt kein Weg an der Wako vorbei: http://www.wako-deutschland.de/Die-W.../Portrait.html
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 13-04-2017, 16:40
Benutzerbild von period
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: alles was (b)ringt, Schwerpunkt Freistilringen
 
Registrierungsdatum: 11.02.2005
Ort: Italien
Alter: 29
Beiträge: 1.777
Standard

Deshalb favorisiere ich auch die anderen beiden Versionen. Und es gibt wie gesagt verschiedene Herangehensweisen, wie schnell der Cut gemacht wird. Aber wie gesagt, ohne entsprechende Übung und Anleitung ist es unwahrscheinlich, dass jemand beim ersten Mal genau das gewünschte Gewicht trifft und die gewünschten Resultate hat.

Period.
__________________
Link zu meinem Gratis-Ebook "Sei Stark!" über Krafttraining für Kampfsportler: https://archive.org/details/FlaisSeiStark1_1
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 14-04-2017, 08:25
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Krava Maga - K1
 
Registrierungsdatum: 13.02.2017
Alter: 31
Beiträge: 55
Standard

Jetzt mal ehrlich ich kann mir schwer vorstellen innerhalb kurzer Zeit 5 kg zuzulegen (vor allem innerhalb eines Tages) ohne Einbußen zu erleiden
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 14-04-2017, 09:02
Benutzerbild von period
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: alles was (b)ringt, Schwerpunkt Freistilringen
 
Registrierungsdatum: 11.02.2005
Ort: Italien
Alter: 29
Beiträge: 1.777
Standard

Wenn man nur dehydriert war, dann rehydriert man eben wieder...

Period.
__________________
Link zu meinem Gratis-Ebook "Sei Stark!" über Krafttraining für Kampfsportler: https://archive.org/details/FlaisSeiStark1_1
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 14-04-2017, 10:45
Benutzerbild von clkblack
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kickboxen, Boxen
 
Registrierungsdatum: 28.11.2011
Ort: Offenbach
Alter: 29
Beiträge: 2.959
Standard

Zitat:
Zitat von Denderan Marajain Beitrag anzeigen
Jetzt mal ehrlich ich kann mir schwer vorstellen innerhalb kurzer Zeit 5 kg zuzulegen (vor allem innerhalb eines Tages) ohne Einbußen zu erleiden
Ich hatte auch nach Stunden nur 2 Kilo wieder mehr drauf. Trotz ordentlich Essen/Trinken.
__________________
Für klassisches Kickboxen führt kein Weg an der Wako vorbei: http://www.wako-deutschland.de/Die-W.../Portrait.html
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 14-04-2017, 13:32
inaktiv
Kampfkunst: fight
 
Registrierungsdatum: 05.01.2013
Beiträge: 1.089
Standard

Cutten is ohne Frage heutzutage und auch schon früher normal im Game.
Wenn man aber mal manche Athleten betrachtet und was das für Auswirkungen auf ihre performance hat,als Bspl mal Kelvin Gastelum.

Im WW hatte er immer Probleme mit dem Cut + auch seiner Leistung.Seit seinem WW debut nach TUF konnte er 2 Mal das Gewicht nicht machen und hatte catchweight bouts.Seine beiden losses sind jeweils decisions im WW,eins davon im Catchweight.Habe alle fights verfolgt,seine Leistung hat sich nach dem Wechsel ins WW erheblich verschlechtert.
Dann zwingt ihn die UFC quasi zurück ins MW,und siehe da ->
Er ist in richtig guter Form und zerstört ohne Probleme erst den deutlich muskulöseren Tim Kennedy ( Der mit Sicherheit im MW nen soliden Cut hinlegt ), und direkt danach Vitor Belfort ,beide via TKO.
Was ich damit sagen will,jeder Mensch kann nach seinen Möglichkeiten lernen Gewicht zu machen.Aber ob das die performance steigert oder man auch der Typ ist der dann trotzdem die gewünschte Leistung abruft,das muss man selber für sich herausfinden

Geändert von HAZ3 (14-04-2017 um 13:53 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 14-04-2017, 15:52
Benutzerbild von period
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: alles was (b)ringt, Schwerpunkt Freistilringen
 
Registrierungsdatum: 11.02.2005
Ort: Italien
Alter: 29
Beiträge: 1.777
Standard

Zitat:
Zitat von clkblack Beitrag anzeigen
Ich hatte auch nach Stunden nur 2 Kilo wieder mehr drauf. Trotz ordentlich Essen/Trinken.
Na ja, da gibts ein paar Tricks - man muss schaun, dass die Flüssigkeit nach Möglichkeit im Körper gebunden wird, sprich, zusätzlich Stärke, Zucker, Salz in ausreichenden Mengen zu sich nehmen. Außerdem geht das Rehydrieren erfahrungsgemäß schneller von statten, je kurzfristiger der Cut war.

Beste Grüße
Period.
__________________
Link zu meinem Gratis-Ebook "Sei Stark!" über Krafttraining für Kampfsportler: https://archive.org/details/FlaisSeiStark1_1
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 14-04-2017, 15:54
Benutzerbild von period
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: alles was (b)ringt, Schwerpunkt Freistilringen
 
Registrierungsdatum: 11.02.2005
Ort: Italien
Alter: 29
Beiträge: 1.777
Standard

Zitat:
Zitat von HAZ3 Beitrag anzeigen
Was ich damit sagen will,jeder Mensch kann nach seinen Möglichkeiten lernen Gewicht zu machen.Aber ob das die performance steigert oder man auch der Typ ist der dann trotzdem die gewünschte Leistung abruft,das muss man selber für sich herausfinden
So isses. Ich kenne auch diverse Leute, die aus diesen Gründen aufs Gewicht machen verzichten (müssen). Als weiteres Beispiel im MMA würde mir Cormier einfallen, der in seiner Zeit als Ringer mal nach einem Cut kollabiert ist und jetzt in der UFC soweit ich weiß wenig bis kein Gewicht mehr macht.

Beste Grüße
Period.
__________________
Link zu meinem Gratis-Ebook "Sei Stark!" über Krafttraining für Kampfsportler: https://archive.org/details/FlaisSeiStark1_1
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 14-04-2017, 16:03
inaktiv
Kampfkunst: fight
 
Registrierungsdatum: 05.01.2013
Beiträge: 1.089
Standard

@period true !
Soviel ich weiß cuttet Cormier nur nicht wenn er im HW aufläuft.Seit er im Jahr 2014 ins LHW runter gegangen ist cuttet er wieder,aber nicht so krass.Wobei er bei UFC 210 gegen Johnson 2 Mal nachwiegen musste um das Gewicht zu treffen.Johnson geht jetzt dagegen vor:

https://img.bnqt.com/CMS/mmajunkie/a...210-appeal.pdf

(pdf zum dwnld mit dem Schreiben von Johnsons Anwälten und die Forderung an die New York State Athletic Comission )

Geändert von HAZ3 (14-04-2017 um 16:06 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Cutting Jian Scott Rodell karate_Fan Waffen in Kampfkünsten 25 18-11-2016 14:01
Suche On the Cutting Edge 1 websensei Kauf, Verkauf und Tausch 0 13-10-2013 20:25
Polish Cross-Cutting itto_ryu Europäische Kampfkünste 9 22-06-2013 13:42
- Weight cutting - Sanusuke MMA - Mixed Martial Arts 31 11-12-2009 20:49
Cutting Weight ivo c. MMA - Mixed Martial Arts 3 30-10-2007 08:09



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:48 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.