Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Kickboxen, Muay Thai, Savate, Boxen > Boxen

Boxen Diskussionen rund ums Thema Boxen



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 15-05-2017, 20:48
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst: Boxen und Thaiboxen
 
Registrierungsdatum: 09.05.2015
Ort: Duisburg
Beiträge: 969
Standard

Zitat:
Zitat von kelte Beitrag anzeigen
Das ist Unsinn. Nur in den wenigsten Sportarten ist es erklärtes Ziel, seinen Gegner solange mit voller Wucht auf den Schädel zu schlagen, bis man ein Schädel-Hirn-Trauma erreicht hat.

Und innerhalb dieser Sportarten muss die Frage zulässig sein, warum gerade Boxen und seine Derivate namensgebend für eine neurologische Erkrankung und verantwortlich für die (nach meinem Wissen) meisten Toten wurde.

Ich hoffe, du hast nicht aufgegeben, die Welt zu verbessern?
Du wirst Lachen aber ich will in die Politik gehen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #32  
Alt 15-05-2017, 23:08
Benutzerbild von Maddin.G
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Pin San Wing Chun, Sin Moo Hap Ki Do
 
Registrierungsdatum: 23.10.2010
Alter: 28
Beiträge: 8.175
Standard

Zitat:
Zitat von kelte Beitrag anzeigen
Das ist Unsinn. Nur in den wenigsten Sportarten ist es erklärtes Ziel, seinen Gegner solange mit voller Wucht auf den Schädel zu schlagen, bis man ein Schädel-Hirn-Trauma erreicht hat.
Also ist dir das echte Risiko egal sondern es kommt nur drauf an ob es Absicht sein könnte? Ob es Absicht war müsste ja erstmal geklärt werden.
__________________
Alle sagten: Das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht und hats gemacht.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 16-05-2017, 11:42
Benutzerbild von Klaus
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst:
 
Registrierungsdatum: 31.08.2001
Ort: NRW
Beiträge: 17.877
Standard

Das wesentliche Risiko beim Profiboxen besteht darin, in den letzten 5 Runden wenn man bereits müde ist immer weiter viele Schläge gegen den Kopf zu bekommen. Das belastet die Gefässe bis sie reissen, und die Blutung wird dann immer grösser. Es haben auch viele Boxer Demenz die gar nicht so oft KO gegangen sind, gerade weil sie darüber viel mehr Schläge akkumuliert haben und 12 Runden gegangen sind.

Sprich, die einfachste Lösung wäre auf 8 Runden runterzugehen, oder weniger. Damit würden auch die Kämpfe besser, weil die Leute nicht mehr so auf die Kondition achten müssten. Und es gäbe weniger völlig zermatschte Gesichter und Gehirne.
__________________
"Man kann Leuten nicht verbieten, ein ***** zu sein." (Descartes)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 16-05-2017, 12:18
Benutzerbild von below
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Muay Thai
 
Registrierungsdatum: 16.02.2016
Ort: Hessen
Alter: 38
Beiträge: 404
Standard

Zitat:
Zitat von Steinbock Beitrag anzeigen
Bezüglich den Todesfällen dürfte aber Skilaufen auch ganz vorne stehen. Im Jahr 2010 waren es in Österreich, so weit nicht noch weiss, 96 Todesfälle.
Kann möglich sein, 2011 waren es glaube ich 63, davon knapp 15 Lawinenopfer. Aber was genau sagt das jetzt aus?

Ich würde mal behaupten es gehen nicht unwesentlich mehr Leute Skifahren als zum Profi Boxen oder?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 16-05-2017, 12:30
Benutzerbild von Maddin.G
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Pin San Wing Chun, Sin Moo Hap Ki Do
 
Registrierungsdatum: 23.10.2010
Alter: 28
Beiträge: 8.175
Standard

Zitat:
Zitat von below Beitrag anzeigen
Kann möglich sein, 2011 waren es glaube ich 63, davon knapp 15 Lawinenopfer. Aber was genau sagt das jetzt aus?
Das die Skipistenbetreiber es billigend in Kauf nehmen, dass ihre Kundschaft Unfälle erleidet oder von Lawinen verschüttet wird. Die Skihersteller und Verkäufer würde ich auch gleich belangen, immerhin sind die mit Schuld, dass sich Leute so einem Risiko aussetzen.
__________________
Alle sagten: Das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht und hats gemacht.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 16-05-2017, 13:09
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Desert Eagle.50
 
Registrierungsdatum: 04.12.2013
Beiträge: 3.533
Standard

Zitat:
Zitat von Maddin.G Beitrag anzeigen
Die Skihersteller und Verkäufer würde ich auch gleich belangen, immerhin sind die mit Schuld, dass sich Leute so einem Risiko aussetzen.
Bitte in der Aufzählung Frau Holle nicht vergessen - deren exzessives Kissenschütteln ist nämlich ausschließlich darauf ausgelegt, dass sich Wintersportler auf den verschneiten Pisten dann den Hals brechen!!
__________________
"It's not the size of the dog in the fight, it's the size of the fight in the dog." M. Twain
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 19-05-2017, 17:37
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 05.03.2012
Alter: 38
Beiträge: 752
Standard

Zitat:
Zitat von Hosenscheißer Beitrag anzeigen
Du wirst Lachen aber ich will in die Politik gehen.
Schade. Also hast du es auch aufgegeben.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 19-05-2017, 17:53
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 05.03.2012
Alter: 38
Beiträge: 752
Standard

Zitat:
Zitat von Klaus Beitrag anzeigen
Das wesentliche Risiko beim Profiboxen besteht darin, in den letzten 5 Runden wenn man bereits müde ist immer weiter viele Schläge gegen den Kopf zu bekommen. Das belastet die Gefässe bis sie reissen, und die Blutung wird dann immer grösser. Es haben auch viele Boxer Demenz die gar nicht so oft KO gegangen sind, gerade weil sie darüber viel mehr Schläge akkumuliert haben und 12 Runden gegangen sind.

Sprich, die einfachste Lösung wäre auf 8 Runden runterzugehen, oder weniger. Damit würden auch die Kämpfe besser, weil die Leute nicht mehr so auf die Kondition achten müssten. Und es gäbe weniger völlig zermatschte Gesichter und Gehirne.
Du könnest heute durch Änderungen der Regeln, technische Überwachungssysteme etc. problemlos das Risiko von schweren oder tödlichen Verletzungen auf das Niveau eines Unfallrisikos senken und praktisch ausschliessen.

Daran hat aber niemand Interesse. Du hättest weder Zuschauer noch "Sportler".
Boxen lebt auch nur von zerstörten Menschen, echtem Leid, Schmerzen.

Praktisch keiner würde sich einen Boxkampf anschauen, wo nahezu sicher wäre, dass niemand dabei ernsthaft leidet oder das reale Risiko bestände, dass jemand zum Krüppel oder gar totgeschlagen wird. Das echte Leid, der echte Tod bieten den Unterhaltungswert für die Massen und den Andrenalinschub für die "Sportler".

Du hast als Normalsterblicher keine Chance, einen anderen Menschen legal schwer zu verletzen oder gar zu töten. Selbst wenn du das völlig unbeabsichtigt bei einem Unfall verursachst, wirst du bestraft.

Im Boxen, MMA &Co ist das erlaubt. Eine rechtliche Freizone, eine Anomalie in unserem Rechtssystem. Ein Relikt aus der Vergangenheit, ein Zugeständnis an unsere tierischen Wurzeln, unsere Gewaltgeilheit.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 19-05-2017, 18:01
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Desert Eagle.50
 
Registrierungsdatum: 04.12.2013
Beiträge: 3.533
Standard

Zitat:
Zitat von kelte Beitrag anzeigen
Praktisch keiner würde sich einen Boxkampf anschauen, wo nahezu sicher wäre, dass niemand dabei ernsthaft leidet oder das reale Risiko bestände, dass jemand zum Krüppel oder gar totgeschlagen wird.

Bu**shit absolut polemischer Bu**shit.

Wir hatten neulich erst ne Newcomer-Veranstaltung, ausschließlich mit voller Schutzausrüstung.

Verletzungsrisiko = sehr gering

KO Risiko = minimal

Gemäß Deiner "Logik"/Argumentation hätten keine Zuschauer kommen dürfen, schließlich wird keiner zum Krüppel gehauen.

Warum war die Bude jetzt aber trotzdem voll auch wenn man kein Blut und keine Krüppel erwarten konnte?
__________________
"It's not the size of the dog in the fight, it's the size of the fight in the dog." M. Twain
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 19-05-2017, 19:45
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 05.03.2012
Alter: 38
Beiträge: 752
Standard

Zitat:
Zitat von Little Green Dragon Beitrag anzeigen
Bu**shit absolut polemischer Bu**shit.

Wir hatten neulich erst ne Newcomer-Veranstaltung, ausschließlich mit voller Schutzausrüstung.

Verletzungsrisiko = sehr gering

KO Risiko = minimal

Gemäß Deiner "Logik"/Argumentation hätten keine Zuschauer kommen dürfen, schließlich wird keiner zum Krüppel gehauen.

Warum war die Bude jetzt aber trotzdem voll auch wenn man kein Blut und keine Krüppel erwarten konnte?
Was ist bei dir voll? 100 Leute aus dem direkten Freundes/Familienkreis?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #41  
Alt 19-05-2017, 20:22
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: BJJ-Thai Boxen
 
Registrierungsdatum: 13.05.2009
Beiträge: 473
Standard

Herrjemine Kelte bei jeder Sportart welche als Leistungssport betrieben wird kommen Menschen zu schaden. Spätfolgen durch Doping/ Herztode beim Fussball schwere Unfälle beim Skifahren. Weiste deine Argumentation ist echt nur provozierend ohne Argumente. Und um bei Bob Dylan zu bleiben der hat auch ein tolles Lied für Rubin Hurricane Carter geschrieben. Von daher einfach mal runterfahren und nachdenken.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 19-05-2017, 20:28
Benutzerbild von Maddin.G
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Pin San Wing Chun, Sin Moo Hap Ki Do
 
Registrierungsdatum: 23.10.2010
Alter: 28
Beiträge: 8.175
Standard

Wo war den das große Risiko und das Leid bei Joshua vs Klitschko?
Das war ein technisch super Kampf der auch rechtzeitig beendet wurde, und das vor Millionen Publikum.
__________________
Alle sagten: Das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht und hats gemacht.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 19-05-2017, 20:48
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Desert Eagle.50
 
Registrierungsdatum: 04.12.2013
Beiträge: 3.533
Standard

Zitat:
Zitat von kelte Beitrag anzeigen
Was ist bei dir voll? 100 Leute aus dem direkten Freundes/Familienkreis?


Was ist bei Dir praktisch keiner?

Voll heißt bei mir es gab keine freien Sitzplätze mehr und auch im Stehplatzbereich war es kuschelig voll.

Und nein ich habe nicht jeden einzelnen Besucher gefragt in welcher persönlichen Beziehung er/sie zu den Kämpfern steht aber es waren offensichtlich eben nicht nur Freunde und Familie im Publikum.

Also steck Dir Deine Lügen und "Thesen" dahin wo die Sonne nicht scheint und wenn Du dann wieder gehen kannst beweg Dich mal weg von der Tastatur und schau Dir an was Kampfsport im realen Leben heißt.
__________________
"It's not the size of the dog in the fight, it's the size of the fight in the dog." M. Twain
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 19-05-2017, 20:49
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst: Boxen und Thaiboxen
 
Registrierungsdatum: 09.05.2015
Ort: Duisburg
Beiträge: 969
Standard

Zitat:
Zitat von kelte Beitrag anzeigen
Schade. Also hast du es auch aufgegeben.
eher will ich etwas positiv verändern.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 19-05-2017, 20:49
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 05.03.2012
Alter: 38
Beiträge: 752
Standard

Zitat:
Zitat von Hogerus Beitrag anzeigen
Herrjemine Kelte bei jeder Sportart welche als Leistungssport betrieben wird kommen Menschen zu schaden.
Unfälle waren nie das Thema.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
ARD Sa.2.2.2013 Box-EM Brähmer vs Gutknecht! Savateur73 Boxen 37 12-02-2013 19:42
WBO Weltmeisterschaft Robert Stieglitz vs. Eduard Gutknecht & Interim WM S. Zbik Nadine Rasche Boxen 1 01-03-2010 10:50
Kennt jemand Eduard Strnad? (tang lang) rehauge Kung Fu, Wushu, Kuoshu Sanda, Lei Tai 4 11-08-2008 11:38
Kennt jemand Eduard Matuschek martin s. Karate, Kobudō 3 05-04-2008 14:23
Gutknecht schlägt Aburamonow nach Punkten ghostdog1982 Kickboxen, Savate, K-1. 4 18-04-2005 16:11



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:08 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.