Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Kickboxen, Muay Thai, Savate, Boxen > Boxen

Boxen Diskussionen rund ums Thema Boxen



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 28-02-2017, 04:30
Benutzerbild von WCBBerlin
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Gutes Boxen
 
Registrierungsdatum: 18.07.2012
Beiträge: 528
Standard

Zitat:
Zitat von Nutellaohnebrot Beitrag anzeigen
ach, das mit der Technik ist müßig. eigentlich weiss ich es ja, auch, wo meine Fehler sind. werd jetzt geduldig sein und wenn ich wieder fit bin die hand horizontal lassen und schön den Ellenbogen hochnehmen sowie auf meinen Körper hören wenn er müde ist... (dürfte das schwierigste sein)

und natürlich den Trainer nach technikverbesserung fragen!
Den Ellenbogen solltest Du aber nicht höher als die Hand heben sonst hast Du u.U. bald wieder Schmerzen...

Nicht nur die Handhaltung, auch die Drehung des Körpers ist wichtig!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #17  
Alt 28-02-2017, 06:30
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: kickboxen
 
Registrierungsdatum: 29.03.2016
Ort: HH
Beiträge: 22
Standard

Nee, geht wegen dem eindrehen nicht.

Geraden ja... der Rest nicht
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 28-02-2017, 06:31
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: kickboxen
 
Registrierungsdatum: 29.03.2016
Ort: HH
Beiträge: 22
Standard

@ wcbberlin: ja, richtig. Ich werde auch wenn ich wieder fit bin den Trainer drraufschauen lassen
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 28-02-2017, 06:56
Benutzerbild von punkrockkavalier
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Muay Thai
 
Registrierungsdatum: 18.02.2017
Alter: 25
Beiträge: 4
Standard

mach dich mal über die melt methode schlau
hat mir bei regenerationen und verletzungen gut geholfen
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 28-02-2017, 07:00
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: kickboxen
 
Registrierungsdatum: 29.03.2016
Ort: HH
Beiträge: 22
Standard

Das ist bei muskulären Problemen sicher nicht schlecht, aber mein Problem liegt direkt im Handgelenk, da sind so gut wie keine Muskeln.

Ich bin eh in osteopathischer Behandlung sowie Rolfing. Bin da also ganz gut dabei
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 28-02-2017, 07:35
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kung Fu
 
Registrierungsdatum: 09.02.2011
Beiträge: 1.704
Standard

für eine desensibilisierung der nerven kann man reizstrom, tiefenwärme, warm-kalt duschen, probieren, aber am besten hilft, wie alle schon sagen ... zeit geben. danach aufbau training, stärkung. dass das handgelenk steif wird, da würde ich mir nicht so viele sorgen machen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 28-02-2017, 08:40
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Muay Thai
 
Registrierungsdatum: 11.12.2015
Beiträge: 131
Standard

Pause. Der Körper regelt das alleine. Bei Verletzungen gilt generell: Die Bewegung, die zur Verletzung geführt hat, als allerletztes wieder trainieren.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 28-02-2017, 12:56
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: kickboxen
 
Registrierungsdatum: 29.03.2016
Ort: HH
Beiträge: 22
Standard

mir wird wohl nichts anderes übrig bleiben als pause... und zwar eine lange.

komme gerade vom handarzt. verdacht auf tfcc Läsion. röntgen ohne Befund. laut meiner Beschreibung ist eine Refixation eh nicht angezeigt, da wohl ausgefranst abgerissen. Montag MRT.

kampfsportkarriere kann ich dann mal an den Nagel hängen. war ich eh zu alt für.
ich schau mich dann schonmal im tai chi forum um...
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 28-02-2017, 14:33
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Krava Maga - K1
 
Registrierungsdatum: 13.02.2017
Alter: 31
Beiträge: 55
Standard

Klassiker in diesem Bereich ist ein Riss des Knorpels. Da dieser nicht durchblutet ist hat er auch Probleme mit der Heilung. Was hier sehr gut hilft (auch wenn es die Sehne sein sollte) ist eine Behandlung mit Eigenblut damit es vernarbt und danach zu ist


Viele Ärzte stellen hier die "Diagnose" Sehenscheidenentzündung was aber falsch ist
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 28-02-2017, 15:12
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: kickboxen
 
Registrierungsdatum: 29.03.2016
Ort: HH
Beiträge: 22
Standard

ich glaube das der nicht durchblutet ist, ist per se falsch. es kommt darauf an, wo die beschädigung sitzt. es gibt unterschiedliche Knorpel. hyaliner Knorpel, elastischer Knorpel und faserknorpel (eben dieser discus)... die entsprechend unterschiedlich regenerieren...
ich glaube, so ganz ausgeschlossen ist eine knorpelregeneration nicht... kommt auch sicher auf den grad der Zerstörung an

das mit der eigenbluttherapie hört sich dennoch gut an und sowas ist für mich, falls es nicht weggeht, definitiv erstmal interessanter als eine OP
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 02-03-2017, 09:57
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Krava Maga - K1
 
Registrierungsdatum: 13.02.2017
Alter: 31
Beiträge: 55
Standard

nicht gut durchblutet hätte stehen sollen

mea culpa
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 02-03-2017, 15:20
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: kickboxen
 
Registrierungsdatum: 29.03.2016
Ort: HH
Beiträge: 22
Standard

Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 02-03-2017, 15:31
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Kickboxen
 
Registrierungsdatum: 15.05.2014
Alter: 41
Beiträge: 24
Standard

Hi,

ich hab n relativ komplizierten Kahnbeinbruch gehabt. Das Tolle war bei mir das ich es ewig nicht bemerkt habe, da Schmerz nur bei bestimmten Bewegungen auftrat und man ja nicht zu zimperlich sein will(hart Kante & sonstiger Blödsinn) bin ich auch nicht gleich zum Arzt. Hat das Ganze nicht besser gemacht...

Soviel zur Vorgeschichte, nach mehreren Op`s isses dann eher schlecht als recht.

Ich hab`s wirklich lang ausheilen lassen und dann intensiv mit Krafttraining begonnen um die Defizeite des Gelenks durch Muskeln und alles was noch gestärkt wird auszugleichen. Braucht man etwas Geduld und n gutes Körpergefühl sonst wird man übertreiben und das resultiert dann wieder in einer Überbelastung des Handgelenks.

Boxsack mach ich nur mit Bandage manchmal sogar 2 am betroffenen Handgelenk und mit Handschuhen die n festen Klettverschluss am Handgelenk haben, meine neuen Sandsack Handschuhe hab ich gleich hergeschenkt damit ich nicht in Versuchung komme es doch mal mit selbigen zu versuchen.

Wenn man`s ruhig angeht und nix überstürzt kann man nach ner Zeit wieder ganz normal trainieren.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 03-03-2017, 20:47
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: kickboxen
 
Registrierungsdatum: 29.03.2016
Ort: HH
Beiträge: 22
Standard

hmmm... hab das Gefühl es wird schlimmer statt besser... jetzt knapp 2wo. rum und jetzt ein leichtes wärmegefühl

kann es sein, dass es während eines heilungsprozesses auch mal schlimmer wird und dann wieder besser, bevor es ganz weg ist?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 04-03-2017, 16:35
Benutzerbild von Filzstift
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Schmeißen, stechen, schlagen (BBT, BJJ, MT, FMA...)
 
Registrierungsdatum: 10.02.2014
Alter: 26
Beiträge: 1.423
Standard

wollt grad fragen ob da wer eine kahnbeihnaufnahm geschossen hat. da kann dann zu lange auf die OP warten auch sehr kontraproduktiv sein (dumm wenns ein komplizierter bruch wie oben geschildert ist, da kanns mal so mal so ausgehen). habe allerdings einen kumpel bei dem ein klassischer kahnbeimbruch schön wieder von selbst ausgeheilt ist. ist aber nicht die regel.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Mut und Kampfkunst sikas Koreanische Kampfkünste 4 22-04-2010 21:09
mut zur hässlichkeit... blackbyte Wer bin ich? - Ecke 16 17-10-2007 18:20
Mut zur Hässlichkeit Neopratze Off-Topic Bereich 12 17-04-2007 00:13
Wie kann man Mut entwickeln? fujin Karate, Kobudō 72 30-11-2004 23:01
Ab jetzt wird es ernst, wer hat Mut.....! snake Off-Topic Bereich 49 15-04-2002 23:43



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:55 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.