Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Kickboxen, Muay Thai, Savate, Boxen > Boxen

Boxen Diskussionen rund ums Thema Boxen



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 26-06-2017, 06:33
Benutzerbild von Schnueffler
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Wahrheit des wohltuenden Regens
 
Registrierungsdatum: 02.03.2005
Ort: mitten im Pott
Alter: 42
Beiträge: 30.629
Standard

Zitat:
Zitat von Seniorfighter Beitrag anzeigen
Erstens habe ich schon gegen Profiboxer Sparring gemacht. Die empfinden keine Lust daran, unterlegene Gegner zusammenzuschlagen. Bei ihnen fühle ich mich sicherer als bei einem Anfänger.

Habe ich auch, trotzdem würde ich nicht auf der Kirmes da antreten wollen.


Zweitens sind die Kirmesboxer (fast) allen Herausforderern weit überlegen. Wenn die meist Vollgas geben würden, würde die Boxbude nie wieder einen Standplatz bekommen.

Entweder spielen sie mit dir oder wenn sie merken, dass du was kannst, gibt es aufs Fressbrett.


Drittens: Auf der Kirmes melden sich gelegentlich Besucher als Herausforderer, die noch nie etwas von Deckung oder Beinarbeit oder sicherem Stand gehört haben. Nach meinen Beobachtungen passen sich die Kirmesboxer ihren Herausforderern an. Das Verletzungsrisiko sehe ich nicht größer an als beim Sparring im Sportstudio.

Siehe oben. Dann spielen sie mit einem. Ein normalen Sparringskampf werden sie nicht zulassen. Oft genug mitbekommen, dass der Herausforderer KB, MT oder auch geboxt hat und dann nen Mundschutz dabei hatte. Die haben dann immer richtig kassiert.


Viertens bekommt der Kirmesboxer keine Prämie, wenn er Besucher ausknockt.

Ne, aber wenn er ausgeknockt wird, zahlt er die Prämie aus seiner Tasche.


Das sehe ich exakt genauso!



Genau! Den Eindruck habe ich bei manchen Herausforderern auch. Aber dem Betreiber bleibt sicher auch nichts anderes übrig, da das Stimmungsbild hier im Forum nur allzu deutlich erahnen lässt: Nur die wenigsten stellen sich als Herausforderer zur Verfügung. Trotzdem finde ich die Stimmung im Boxzelt immer sehr angenehm und manchmal interessanter als echte Wettkämpfe.
Ist ne gute Show oftmals, aber je später der Abend, je betrunkener das Publikum.
__________________
Du schlägst zu wie ein Vegetarier!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #17  
Alt 26-06-2017, 11:09
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: BJJ-Thai Boxen
 
Registrierungsdatum: 13.05.2009
Beiträge: 656
Standard

Zitat:
Zitat von Seniorfighter Beitrag anzeigen
Erstens habe ich schon gegen Profiboxer Sparring gemacht. Die empfinden keine Lust daran, unterlegene Gegner zusammenzuschlagen. Bei ihnen fühle ich mich sicherer als bei einem Anfänger.

Zweitens sind die Kirmesboxer (fast) allen Herausforderern weit überlegen. Wenn die meist Vollgas geben würden, würde die Boxbude nie wieder einen Standplatz bekommen.

Drittens: Auf der Kirmes melden sich gelegentlich Besucher als Herausforderer, die noch nie etwas von Deckung oder Beinarbeit oder sicherem Stand gehört haben. Nach meinen Beobachtungen passen sich die Kirmesboxer ihren Herausforderern an. Das Verletzungsrisiko sehe ich nicht größer an als beim Sparring im Sportstudio.

Viertens bekommt der Kirmesboxer keine Prämie, wenn er Besucher ausknockt.



Das sehe ich exakt genauso!



Genau! Den Eindruck habe ich bei manchen Herausforderern auch. Aber dem Betreiber bleibt sicher auch nichts anderes übrig, da das Stimmungsbild hier im Forum nur allzu deutlich erahnen lässt: Nur die wenigsten stellen sich als Herausforderer zur Verfügung. Trotzdem finde ich die Stimmung im Boxzelt immer sehr angenehm und manchmal interessanter als echte Wettkämpfe.
Na dann passt ja alles, dann viel Spass dabei
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 26-06-2017, 17:59
Benutzerbild von Valerique
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Boxen
 
Registrierungsdatum: 25.02.2016
Ort: MUC
Alter: 31
Beiträge: 642
Standard

Zitat:
Zitat von Seniorfighter Beitrag anzeigen
Vor allem in Düsseldorf (Juli) und Herne (August) gibt es auf dem Kirmesplatz seit vielen Jahren schon eine "Boxbude", die mich als Zuschauer immer wieder interessiert hat. Welche aktuellen Erfahrungen habt ihr hierzu?

Unter den Herausforderern (Kirmespublikum) habe ich schon Jüngere, Ältere, Frauen, Männer, erfahrene Boxer und absolute Anfänger kämpfen sehen. Gelegentlich werden die KO-Prämien (50 bis 500 EUR) auch mal ausgezahlt.

Nach meinen Beobachtungen werden 20-Unzen-Handschuhe benutzt und 2 Runden zu je einer Minute gekämpft. Gut, viele der Herausforderer schienen mir immer bestellt oder eingekauft zu sein, aber es schien auch wirklich "spontane" Kirmesbesucher zu geben.

Die Frage ist: Wenn man keinem Verband angehört und nur mal einen schönen Kampf (Geld egal) haben möchte, kann man sich dort wohl melden?
Hab sowas tatsächlich noch nie selber gesehen.
Deswegen mal ein Paar youtube Videos angeschaut. Die Bäuche der Boxer finde ich doch sehr beeindruckend!
Ich meine aber einen Herren von den "Zuschauern" mindestens auf drei Videos gesehen zu haben.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 26-06-2017, 18:38
Benutzerbild von Macabre
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: ...boxing
 
Registrierungsdatum: 07.02.2005
Beiträge: 1.490
Standard

Probieren geht über studieren...

Die hundsgemeinen polnischen Meisterboxer werden dich schon nicht totschlagen...

Bestimmt eine lustige Erfahrung...
__________________
Suckers try it, but I don't buy it.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 26-06-2017, 18:42
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: BJJ-Thai Boxen
 
Registrierungsdatum: 13.05.2009
Beiträge: 656
Standard

Zitat:
Zitat von Macabre Beitrag anzeigen
Probieren geht über studieren...

Die hundsgemeinen polnischen Meisterboxer werden dich schon nicht totschlagen...

Bestimmt eine lustige Erfahrung...
Und bitte aufnehmen und hier veröffentlichen
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 26-06-2017, 19:00
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Judo, Kickboxen, Bujinkan Budô Taijutsu
 
Registrierungsdatum: 11.06.2015
Ort: In einer Apotheke.
Alter: 38
Beiträge: 323
Standard

Ab 35:00 Minuten ... kennt man ja -.- https://www.youtube.com/watch?v=-2jBamGDHZY


Zitat:
Zitat von Seniorfighter Beitrag anzeigen
Die Frage ist: Wenn man keinem Verband angehört und nur mal einen schönen Kampf (Geld egal) haben möchte, kann man sich dort wohl melden?
Einen schönen Showkampf können sie dir bieten, joar.
Der landet sogar unter garantie auf Youtube.

Geändert von TREiBERtheDRiVER (26-06-2017 um 19:06 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 06-07-2017, 12:43
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Martial Farts, am Damentag in die Sauna schleichen
 
Registrierungsdatum: 26.10.2012
Alter: 45
Beiträge: 241
Standard

Hier ist gerade Schützenfest und ich habs mir mal genauer angeschaut.
Man erkennt was gefaked ist - gekaufte Gegner werden geschont.
Im Schwergewicht kneift der echte Herausforderer (130 Kilo Türke untrainiert) schlauerweise im letzten Moment, wird daraufhin vor den Zuschauern als Weichei vorgeführt. Dann springt ein Ersatz ein. Diesen Ersatz sah ich später mit einem der "richtigen" Boxer aus der Bude zusammen in der Pause im benachbarten Biergarten sitzen.
Zu sehen gab es für meine 7 Euro dann lockeres Sparring im Schwergewicht.

Fliegengewicht war dagegen ein echter Herausforderer. Der tat mir leid, garantiert Rippen stark geprellt oder durch. Kam vor Schmerzen kaum aus dem Ring.
Alles übrigens ohne Mundschutz für die Herausforderer.
Man hat also einerseits die tolle Prämie winken an die man sowieso nicht kommt, darf dann andererseits die Zuzahlung für ne Zahnkrone selber leisten ... Eigentlich echt fahrlässig. Ist ja nicht so das keine Haken zum Kopf geschlagen werden.
Die gefakten waren allerdings auch ohne Mundschutz - aber hier das lief wie gesagt sehr kontrolliert ab ( freundschaftliches Sparring) - auch nur eine Runde im Schwergewicht. Die müssen ja auch die ganze Woche immer wieder ran.

Fazit - vom Prinzip hätte ich schon mal Lust mit einem guten Mann so eine kurze Distanz zu machen. Aber garantiert nicht im Schwergewicht - der Betreiber freut sich das ein Dummer zum verheizen kommt, der sogar ein wenig boxen kann und dann hat man dreissig Sekunden später eine Rippe durch, Nase hin oder Kieferschmerzen tagelang.
Es wird ja immer geschwafelt, das wenn man boxen kann man auch eine Chance hat. Ich sehe es so - wenn der Gegner auch nur 2 Klassen besser ist, dieser mit einem machen kann was er will.
Daher würde ich mit über 100kg höchstens gegen 65 Kilo antreten, eben damit man nicht ausgeliefert ist.

Geändert von dieKrake (06-07-2017 um 12:49 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 06-07-2017, 13:05
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: fight
 
Registrierungsdatum: 06.01.2013
Beiträge: 1.207
Standard

Ich hab an besagter Bude schonmal Ralf Seeger getroffen der da damals gearbeitet hat als Lockvogel
Aber mega funny,er hat voll die Show gemacht und natürlich dann einen von den Jungs da herausgefordert und "besiegt"
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 06-07-2017, 13:15
Benutzerbild von marq
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Glory & UFC fanboy
 
Registrierungsdatum: 07.07.2002
Beiträge: 20.867
Standard

immer daran denken als Olympischer Boxer ist es einem untersagt dort zu kämpfen. Deshalb wird es dort keine guten amateure als herausforderer geben. deshalb sind die herausforderer meist aus anderen kampfsportarten, hobbyprügler oder ganze einfach übermütige
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 06-07-2017, 13:19
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: fight
 
Registrierungsdatum: 06.01.2013
Beiträge: 1.207
Standard

Zitat:
Zitat von marq Beitrag anzeigen
immer daran denken als Olympischer Boxer ist es einem untersagt dort zu kämpfen. Deshalb wird es dort keine guten amateure als herausforderer geben. deshalb sind die herausforderer meist aus anderen kampfsportarten, hobbyprügler oder ganze einfach übermütige
Das ist auch mega schwer selbst als guter Kämpfer einen da auszuknocken.
Weil man extrem wenig Zeit hat ( Weiß nicht mehr genau wieviel,wenige Min ),und wenn die merken man ist gut schummeln die auch schonhmal um paar Sec.
Ich hab nen Freund der in 3 Anläufen geschafft hat so nen Typen da KO zu hauen,ist echt nicht easy
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 06-07-2017, 13:29
Benutzerbild von marq
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Glory & UFC fanboy
 
Registrierungsdatum: 07.07.2002
Beiträge: 20.867
Standard

Zitat:
Zitat von HAZ3 Beitrag anzeigen
Ich hab nen Freund der in 3 Anläufen geschafft hat so nen Typen da KO zu hauen,ist echt nicht easy
einen erfahrenen boxer KO zu hauen, ist immer schwer. Es sei denn, man ist selbst ein super puncher, wozu ich weniger als 5 % aller boxer zähle.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 06-07-2017, 13:58
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Karate , UFC gucken
 
Registrierungsdatum: 13.03.2008
Beiträge: 2.500
Standard

Zitat:
Zitat von Seniorfighter Beitrag anzeigen
Eben! Genau das will ich doch!

Einfach mal gegen einen Profi in den Ring steigen,
und erleben, was passiert,
und das Publikum unterhalten durch einen interessanten Kampf!
Wenn Dir daran gelegen ist, Publikum zu unterhalten, speziell auch noch das, das gerade dort aufläuft - wäre das für mich persönlich die ungünstigste Voraussetzung überhaupt, einen Kampf zu machen.
Aber die Menschen sind ja sehr verschieden.

Dich reizen Unwägbarkeiten und geballter Unsachverstand im blökenden plebs peitscht Dich emotional zu ... was auch immer ?

Dann greif zu.

we love to entertain you :

Das Gürteltier
__________________
"We are voices in our head." - Deadpool
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 06-07-2017, 14:48
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: fight
 
Registrierungsdatum: 06.01.2013
Beiträge: 1.207
Standard

Zitat:
Zitat von marq Beitrag anzeigen
einen erfahrenen boxer KO zu hauen, ist immer schwer. Es sei denn, man ist selbst ein super puncher, wozu ich weniger als 5 % aller boxer zähle.
Ist echt so.Vielen von den Jungs da sind echt mal gut gewesen und die bunkern sich richtig ein wenn die merken dass da jemand aufläuft der ne Chance haben könnte.
Dann das Zeitlimit,das ist fast unmöglich und man muss auch bissel Glück haben und nen guten Tag erwischen.
Im Grunde find ichs eh Quatsch...Was aber lustig war,ich glaube im letzten Jahr hatten die sogar nen Ringer / Wrestler dabei den man challengen konnte.
Habs mir aber nicht angesehen,von daher hab ich keine Ahnhng nach welchem Reglement der Kampf dann gelaufen wäre


PS: Ist doch auch bald wieder Kirmes Zeit fällt mir ein,werde mal gucken was da dieses Jahr so abgeht

Geändert von HAZ3 (06-07-2017 um 15:46 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 08-07-2017, 13:39
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Judo
 
Registrierungsdatum: 08.05.2017
Alter: 33
Beiträge: 2
Standard

Es sind doch Regeln an der Boxbude aufgelistet und ich meine wenn man einen Amateurboxpass hat darf man da eh nicht auftreten.


Und wenn die sehen das man "boxen" kann legen die junge richtig los ich genau die gleiche Chance denn Jackpott am Smstag abzuräumen als zu gewinen
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 08-07-2017, 14:39
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: amerikanisches Boxen.
 
Registrierungsdatum: 21.07.2015
Ort: Frankfurt dribbdebach
Alter: 28
Beiträge: 112
Standard

Interessanter Weise ist das in meinem Leben in dieser Stadt bisher komplett an mir vorbeigegangen. Schade eigentlich. Ist das regional begründet? Ich habe sowas noch nie auf einer Kirmes der Region gesehen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Suche Kirmesboxer oldschooler Offenes Kampfsportarten Forum 36 03-03-2013 17:30
DivX fähige DVD Player - aktuelle Erfahrungen? Darkpaperinik Off-Topic Bereich 7 16-12-2004 20:50
Aktuelle KK-International: El Loco Kampfkunst in den Medien, Büchern & Videos, Werbung 10 28-12-2003 19:55
Info: aktuelle Verbandsmitgliederzahlen Sebastian Karate, Kobudō 22 24-09-2003 09:36



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:01 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.