Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Kickboxen, Muay Thai, Savate, Boxen > Boxen

Boxen Diskussionen rund ums Thema Boxen



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #46  
Alt 13-09-2017, 13:48
Benutzerbild von Maddin.G
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Pin San Wing Chun, Sin Moo Hap Ki Do
 
Registrierungsdatum: 23.10.2010
Alter: 29
Beiträge: 8.408
Standard

Zitat:
Zitat von Spud Bencer Beitrag anzeigen
Jeder chronische Stress erhöht Cortisol irgendwann dauerhaft. Aber mach halt Sparring soviel du willst. Mir egal

Ich bin jetzt raus, im Internet mit Unbedarften streiten erhöht nämlich auch Cortisol.
Hast aber ne niedrige Stressresidenz, die Angst vor dem Cortisol tut anscheinend nicht gut.
__________________
Alle sagten: Das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht und hats gemacht.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #47  
Alt 13-09-2017, 13:48
Benutzerbild von Valerique
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Boxen
 
Registrierungsdatum: 25.02.2016
Ort: MUC
Alter: 31
Beiträge: 620
Standard

Zitat:
Zitat von Spud Bencer Beitrag anzeigen
Ach die Korintenkacker wieder
nein, menschen die lesen können.

Zitat:
Zitat von Spud Bencer Beitrag anzeigen
Die Frage war: Erhöht Sparring Cortisol?
Die Antwort ist: Ja, tut es.
Fertig.
Ja tut es. Jedoch der Beweis den Du bringst - ist für den *****.

Zitat:
Zitat von Spud Bencer Beitrag anzeigen
Ich bin jetzt raus, im Internet mit Unbedarften streiten erhöht nämlich auch Cortisol.
"unbedarft" ist wenn man irgendwelche wissenschaftlichen Studien als Beweis bringt, die man selber nur zur Hälfte versteht.

Schönen Tag

Geändert von Valerique (13-09-2017 um 14:20 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 13-09-2017, 13:49
Benutzerbild von Valerique
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Boxen
 
Registrierungsdatum: 25.02.2016
Ort: MUC
Alter: 31
Beiträge: 620
Standard

Zitat:
Zitat von Maddin.G Beitrag anzeigen
Hast aber ne niedrige Stressresidenz, die Angst vor dem Cortisol tut anscheinend nicht gut.
Angst - Stress

Teufelskreislauf!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 13-09-2017, 13:50
Benutzerbild von Maddin.G
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Pin San Wing Chun, Sin Moo Hap Ki Do
 
Registrierungsdatum: 23.10.2010
Alter: 29
Beiträge: 8.408
Standard

Zitat:
Zitat von fightzer Beitrag anzeigen
Ist doch nur ein kleiner Spass am Rande
Wenn so Angst vor Langzeitschäden hast lass es, wenn du glaubst kurzzeitig erhöhter Cortisol, mehr steht da nämlich nicht, den Rest zieht sich Spencer aus den Finger, ist so schlimm, lass es auch
__________________
Alle sagten: Das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht und hats gemacht.

Geändert von Maddin.G (13-09-2017 um 13:53 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 13-09-2017, 16:30
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Hokushin Ittô-Ryû Hyôhô
 
Registrierungsdatum: 11.08.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 230
Standard

Zitat:
Zitat von fightzer Beitrag anzeigen
Nö wenn du die Psyche meinst, ist das das kleinste Problem ^^
Auch blessuren und so sind mir etwas egal, habe davor 2 jahre lang Rugby gespielt, bin das gewohnt.
Also im Alter von 13 Jahren in irgendeine Rugby-Kindermannschaft gekommen, wenn ich richtig rechnen kann?



@ Sparring:
Vielleicht gibt es ja die Möglichkeit in Deiner Nähe, statt Sparring (Vorbereitung auf Sport) einfach mal die hochgelobten sparringsÄHNLICHEN Übungen zu machen (von der EWTO, der Europäischen Wing Tsun Organisation entwickelt). Diese Übungen sind zwar wie das Wing Tsun (Kung Fu) der EWTO nicht auf Hallensport sondern für das Üben bis ins hohe Alter und den Überlebenskampf auf der Straße ausgelegt aber vielleicht würde es ja trotzdem auch was für's reine Sporttraining bringen? Der User WT-Herb als ganz alter (ehemaliger?) EWTO-Hase hätte da ggf. eine ganze Menge Infos parat, denke ich und kann Dir das ganze natürlich wesentlich fundierter erklären.

Nachtrag: Vielleicht einfach mal wohlgemut eine PN an ihn schreiben?

Geändert von shinken-shôbu (13-09-2017 um 16:33 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #51  
Alt 13-09-2017, 20:23
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: MMA
 
Registrierungsdatum: 11.09.2017
Alter: 16
Beiträge: 25
Standard

Zitat:
Zitat von shinken-shôbu Beitrag anzeigen
Also im Alter von 13 Jahren in irgendeine Rugby-Kindermannschaft gekommen, wenn ich richtig rechnen kann?



@ Sparring:
Vielleicht gibt es ja die Möglichkeit in Deiner Nähe, statt Sparring (Vorbereitung auf Sport) einfach mal die hochgelobten sparringsÄHNLICHEN Übungen zu machen (von der EWTO, der Europäischen Wing Tsun Organisation entwickelt). Diese Übungen sind zwar wie das Wing Tsun (Kung Fu) der EWTO nicht auf Hallensport sondern für das Üben bis ins hohe Alter und den Überlebenskampf auf der Straße ausgelegt aber vielleicht würde es ja trotzdem auch was für's reine Sporttraining bringen? Der User WT-Herb als ganz alter (ehemaliger?) EWTO-Hase hätte da ggf. eine ganze Menge Infos parat, denke ich und kann Dir das ganze natürlich wesentlich fundierter erklären.

Nachtrag: Vielleicht einfach mal wohlgemut eine PN an ihn schreiben?
Ok, vielen Dank!

Werde ich definitiv machen, früher oder später!

Habe aber zwischenzeitlich den Rat von meinem Trainer bekommen lieber extra einmal die Woche ins Muay Thai Training zu kommen, denn da gibts auch ein bisschen Sparring und die Technik wird verbessert.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 13-09-2017, 21:01
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 12.09.2017
Alter: 27
Beiträge: 7
Standard

Wenn du unbedingt Sparring möchtest versuch halt schlau zu sein. Ich habe auch mit so 16 das erste mal richtig gesparrt und mich aus Sturheit verkloppen lassen, weil ich aus Prinzip nicht aufgeben wollte und dachte mich beweisen zu müssen. Hatte sich damals in meinem Kopf so angehört wie ein Basketball der auf Asphalt aufprallt. War sicherlich auch nicht nett einen Anfänger zu verhauen, aber du kannst dich nicht da nicht auf Nettigkeit verlassen.

Denk drüber nach woran du im Sparring arbeiten möchtest, kläre die gewünschte Intensität vorher mit deinem Trainingspartner ab, sag was wenn es dir zu hart wird, und lasst dich nicht in so ein Ego-Ding rein ziehen (manchmal schaukeln sich da die Gefühle gegenseitig auf). Als Faustregel kann man schon sagen, dass du etwas falsch machst, wenn du ständig Treffer kassierst. Ist auch kein Weltuntergang, aber macht Sinn ein bisschen darüber zu reflektieren und die Fehler abzustellen. Im Idealfall macht das der Trainer von selber, ansonsten muss du halt jemanden mit mehr Erfahrung fragen.

Erwarte auch nicht zu viel von dir selbst. Du bist ein Anfänger und die Anderen waren früher sehr wahrscheinlich auch nicht viel besser. Wie gesagt, sei halt schlauer und versuch nicht mit dem Kopf durch die Wand zu gehen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 13-09-2017, 21:16
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Falschparler ans Ordnungsamt melden
 
Registrierungsdatum: 19.07.2017
Beiträge: 337
Standard

@shinken

Ironie?
Du willst jemandem der VK sparren will zur EWTO verweisen??

Der Junge möchte keine zwar keine langzeit Schäden - langeweile Schäden jedoch sicher genauso wenig
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 01-10-2017, 20:40
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Selbstverteidigung
 
Registrierungsdatum: 27.11.2010
Alter: 52
Beiträge: 88
Standard Sparring mit Sinn und Verstand macht viel, viel Sparß

Zitat:
Zitat von fightzer Beitrag anzeigen
Hallo!

Bin 15 Jahre alt (bald 16) und mache seit 8 Monaten ca. MMA und ein bisschen Thaiboxen. Mittwoch ist bei uns Sparringtag, und da möchte ich gerne mitmachen, um die erlernten Skills auch mal anzuwenden!

Jetzt aber habe ich das Problem, dass ich oft höre, dass Sparring trotz Kopfschutz nicht gut für's Gehirn ist, besonders in der Entwicklung..

Wie seht ihr das?
Meine Empfehlung lautet:
Einfach hingehen! (Falls dein Trainer es nicht von sich aus zu den anderen sagt, dann bitte dein Gegenüber, sich insbesondere zum Kopf härtemäßig etwas zurückzuhalten, da du als Sparrings-Anfänger noch häufiger getroffen wirst als andere. Und wenn dein Gegner doch recht hart schlägt oder kickt, dann lobe ihn, bitte ihn aber trotzdem um mehr Zurückhaltung.)

Inwieweit harte Kopftreffer Hirn und Nerven schädigen, ist noch gar nicht hinreichend erforscht. Es deutet jedoch vieles darauf hin, dass eine regelmäßige Vielzahl harter Schläge am gefährlichsten ist. Besonders gefährdet sind demnach die Boxer mit starken Nehmerqualitäten und die Kämpfer, die sich auch mit einer Gehirnerschütterung oder Fast-Gehirnerschütterung keine Pause gönnen.

Ich persönlich mache "Sparring nur zum Körper" inzwischen mit jedem.
"Sparring auch zum Kopf" mache ich bisher fast nur mit einem Trainer (mit Wettkampf-Erfahrung) im Rahmen eines Personal-Trainings. Der haut zwar in jede Deckungslücke rein, aber nicht so doll!

Eines kann ich dir versprechen:
Mit Vernunft und Verstand macht Sparring großen Spaß. Bei Körperschlägen steigert sich die Schlaghärte, die du brauchst, allmählich immer mehr.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 02-10-2017, 11:22
Benutzerbild von Valerique
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Boxen
 
Registrierungsdatum: 25.02.2016
Ort: MUC
Alter: 31
Beiträge: 620
Standard

Zitat:
Zitat von Seniorfighter Beitrag anzeigen
dann bitte dein Gegenüber, sich insbesondere zum Kopf härtemäßig etwas zurückzuhalten, da du als Sparrings-Anfänger noch häufiger getroffen wirst als andere. Und wenn dein Gegner doch recht hart schlägt oder kickt, dann lobe ihn, bitte ihn aber trotzdem um mehr Zurückhaltung.)
Natürlich nie falsch, jedoch erzielt man bei einem oder anderen genau den umgekehrten Effekt.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Ist Quark schädlich? Natural Power Krafttraining, Ernährung und Fitness 24 02-08-2012 09:42
Wie schädlich ist ein KO? Hortensie Jordan Gesundheit, Heilmethoden und Medizin 17 10-12-2011 02:07
Schädlich?! icaos Muay Thai, Muay Boran, Krabi Krabong 6 23-09-2008 19:58
WC Schädlich ???? wing-chun-girl Gesundheit, Heilmethoden und Medizin 22 05-10-2006 19:11
Schädlich?? Bösling Muay Thai, Muay Boran, Krabi Krabong 11 26-11-2004 14:48



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:06 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.