Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Kickboxen, Muay Thai, Savate, Boxen > Boxen

Boxen Diskussionen rund ums Thema Boxen



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 09-02-2017, 09:09
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Wasmitboxen
 
Registrierungsdatum: 13.12.2010
Beiträge: 1.423
Standard Härte im Sparring

Bei Kopf und Hals aufpassen!

Die degenerativen Veränderungen am Gehirn, die man von Boxern und NFlern kennt, werden nun auch bei vielen Profi- Actionsportlern festgestellt...

Wiederholte Gehirnerschütterungen sind nicht gut, ich merke das manachmal bei Ex-Profi KS-Bekannten
- oder zB bei Henry Maske im TV , seine Kommentare mit ÄÄHs und Aussetzern, obwohl der ja nicht so der Nehmer war.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #17  
Alt 11-02-2017, 07:11
Benutzerbild von WCBBerlin
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Gutes Boxen
 
Registrierungsdatum: 18.07.2012
Beiträge: 533
Standard

Die Ähs und Ahs von Stoiber sind viel drastischer als die von Maske...habe nie gehört, dass der geboxt hat.

Geändert von WCBBerlin (11-02-2017 um 07:18 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 11-02-2017, 07:17
Benutzerbild von WCBBerlin
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Gutes Boxen
 
Registrierungsdatum: 18.07.2012
Beiträge: 533
Standard

Ich schreite beim Sparring immer ein, wenn ich merke, dass es eine emotional aufgeladene Prügelei gibt. Eigentlich auch immer dann, wenn ich sehe, dass ein Boxer ständig auf Wirkungstreffer aus ist.

Natürlich kommt es auch auf die Boxer an, hat jemand schon viel Kampferfahrung, dann darf es auch intensiver zugehen. Die guten Leute haben sich i.d.R. im Griff und auch das Defesivverhalten funktioniert ja bei denen, somit kommt es dann auch kaum zu Verletzungen.

Ein Anfänger der mit einem tumben Klopper sparrt nimmt dabei meist zuviel.

Es ist vor allem der Job des Trainers das zu steuern, darauf müssen sich die Sportler auch verlassen können.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 11-02-2017, 11:57
Benutzerbild von marq
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Glory & UFC fanboy
 
Registrierungsdatum: 07.07.2002
Beiträge: 20.748
Standard

Zitat:
Zitat von WCBBerlin Beitrag anzeigen
Es ist vor allem der Job des Trainers das zu steuern, darauf müssen sich die Sportler auch verlassen können.
so sieht das aus. wenn ausreden und widerworte kommen muss mal halt sich überlegen wie man dasdann als trainer händelt
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 11-02-2017, 12:08
Benutzerbild von Kannix
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Experte, Onlinegutachter
 
Registrierungsdatum: 22.07.2004
Beiträge: 12.128
Standard

Das ist richtig, eigentlich sollte der Trainer steuern wie hart das Sparring ist
__________________
Aller höherer Humor fängt damit an, dass man die eigene Person nicht mehr ernst nimmt -WT-Herb
http://www.thaiboxen-bingen.de https://youtu.be/icMu6rDaJT0
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 11-02-2017, 12:37
Benutzerbild von Fry_
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kalsarikännit
 
Registrierungsdatum: 24.06.2007
Ort: Fryway to hell
Beiträge: 2.597
Standard

Zitat:
Zitat von Kannix Beitrag anzeigen
Das ist richtig, eigentlich sollte der Trainer steuern wie hart das Sparring ist
Scheint aber auch eine gruppendynamische Komponente zu haben. Wenn genug Leute vom Stammbestand dabei sind stellt sich komischerweise allgemein eine praktisch identische Schlaghärte ein, Ausreißer sind dann nur noch Leute die neu dazu gekommen sind. Die werden dann mit warmen Worten oder (im Rahmen des Sparrings) von einem der Bullys auf Linie gebracht.
Diese allgemein verlässlich kontrollierte Härte finde ich einen sehr produktiven Zustand, ich hatte das zum ersten mal erlebt als ich bei ner Boxbude einen Besuch abgestattet habe. Später stellte sich das auch bei uns im Gym ein. Grade die Anfänger kommen seitdem viel schneller vorwärts.
__________________
Volenti non fit iniuria
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 11-02-2017, 13:15
Benutzerbild von marq
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Glory & UFC fanboy
 
Registrierungsdatum: 07.07.2002
Beiträge: 20.748
Standard

vieles liegt auch an der "clubkultur" und wie man sparring gelernt hat.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 15-02-2017, 22:24
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Selbstverteidigung
 
Registrierungsdatum: 27.11.2010
Alter: 52
Beiträge: 86
Standard Danke für eure Tipps!

Wenn ich einen Sparringspartner mit etwas größerer Schlaghärte habe, sagt meistens der Trainer nach einiger Zeit zu meinem Sparringspartner, er solle sich etwas zurückhalten. Zu mir hingegen sagt er im allgemeinen, ich könnte ruhig noch ein wenig härter schlagen.

Also: Der Trainer erkennt die Grenzen, ich selbst aber nicht.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 15-02-2017, 23:18
Hobbysportler
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Die Schlaghärte sollte möglichst wenig gebremst werden, denn nur so lernt man bzw. wird man abgehärtet. Wer das nicht aushält sollte einen anderen Sport wählen, z. B. Minigolf
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 15-02-2017, 23:20
Benutzerbild von Syron
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Den inneren Schweinehund verhauen
 
Registrierungsdatum: 05.06.2013
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 1.522
Standard

Zitat:
Zitat von Hobbysportler Beitrag anzeigen
Die Schlaghärte sollte möglichst wenig gebremst werden, denn nur so lernt man bzw. wird man abgehärtet. Wer das nicht aushält sollte einen anderen Sport wählen, z. B. Minigolf
Und was machst du, wenn im Training unterschiedliche Gewichtsklassen kämpfen?

Dann soll ich als Anfänger mit 65kg die Schläge von meinen 100kg Partner einfach fressen, weil es mich ja abhärtet?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 15-02-2017, 23:27
Hobbysportler
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Syron Beitrag anzeigen
Und was machst du, wenn im Training unterschiedliche Gewichtsklassen kämpfen?

Dann soll ich als Anfänger mit 65kg die Schläge von meinen 100kg Partner einfach fressen, weil es mich ja abhärtet?
OK, da geb ich dir recht. Im Sparring sollte man schon für "Waffengleichheit" sorgen, gerade am Anfang. Um die Realität widerszuspiegeln, sollte man aber im weiteren Verlauf durchaus auch mal realistische Situationen durchspielen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 16-02-2017, 07:17
Benutzerbild von clkblack
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kickboxen, Boxen
 
Registrierungsdatum: 28.11.2011
Ort: Offenbach
Alter: 29
Beiträge: 3.138
Standard

Les dir lieber die Posts von den Trainern über die durch... du scheinst noch etwas grün hinter den Ohren zu sein.
__________________
Für klassisches Kickboxen führt kein Weg an der Wako vorbei: http://www.wako-deutschland.de/Die-W.../Portrait.html
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 16-02-2017, 10:14
Hobbysportler
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von clkblack Beitrag anzeigen
Les dir lieber die Posts von den Trainern über die durch... du scheinst noch etwas grün hinter den Ohren zu sein.
Wenn du mich meinst, dann frage ich mich warum du das schreibst, wenn du mich nicht kennst. Irgendwie lernt man doch schon in der allerersten Trainingsstunde, dass man Menschen nicht aus der Ferne diagnostizieren kann. Und die es in unserem Bereich versuchen, landen schnell auf dem Boden der Tatsachen, wenn es ernst wird...
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 16-02-2017, 10:48
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Desert Eagle.50
 
Registrierungsdatum: 04.12.2013
Beiträge: 3.649
Standard

Zitat:
Zitat von Hobbysportler Beitrag anzeigen
Wenn du mich meinst, dann frage ich mich warum du das schreibst, wenn du mich nicht kennst.
Höchstwahrscheinlich wegen Deines sinnfreien Kommentars ala "Sparring immer voll drauf weil wegen Abhärtung..." - da braucht man Dich nicht für zu kennen um sagen zu können, dass eine solche Aussage schlichtweg Unfug ist.

Harte Schläge zum Kopf härten mit Sicherheit nicht das Gehirn ab, welches dabei immer schön gegen die Schädeldecke schlägt und auf Dauer ist so etwas alles andere als gesund mit der Gefahr für bleibende Schäden.
__________________
"It's not the size of the dog in the fight, it's the size of the fight in the dog." M. Twain
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 16-02-2017, 11:49
Benutzerbild von clkblack
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kickboxen, Boxen
 
Registrierungsdatum: 28.11.2011
Ort: Offenbach
Alter: 29
Beiträge: 3.138
Standard

Zitat:
Zitat von Hobbysportler Beitrag anzeigen
Wenn du mich meinst, dann frage ich mich warum du das schreibst, wenn du mich nicht kennst. Irgendwie lernt man doch schon in der allerersten Trainingsstunde, dass man Menschen nicht aus der Ferne diagnostizieren kann. Und die es in unserem Bereich versuchen, landen schnell auf dem Boden der Tatsachen, wenn es ernst wird...
Natürlich meine ich dich, wen denn sonst?

LGD hat dir ja schon das passende zu deiner Aussage geschrieben.

Die Aussage gepaart mit dem zitierten Text, lässt bei mir die Frage aufkommen:

?
__________________
Für klassisches Kickboxen führt kein Weg an der Wako vorbei: http://www.wako-deutschland.de/Die-W.../Portrait.html
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Sparring - Schlaghärte anpassen ManuelN Boxen 41 24-04-2013 07:47
Die Stärke des Gegners openmind Archiv Wing Chun / Yong Chun 81 25-09-2011 11:14
Schlaghärte beim Pratzentraining? mister m Trainingslehre 19 29-06-2010 21:19
Übungen um Schlaghärte /-stärke zu erhöhen CageRage187 Trainingslehre 19 09-01-2010 10:34
Beste Trainingsmöglichkeit für die Schlaghärte Rock83 Muay Thai, Muay Boran, Krabi Krabong 32 09-02-2008 16:54



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:17 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.