Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Kickboxen, Muay Thai, Savate, Boxen > Boxen

Boxen Diskussionen rund ums Thema Boxen



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 30-04-2017, 20:25
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Boxen
 
Registrierungsdatum: 20.01.2016
Ort: Obernkirchen
Alter: 56
Beiträge: 39
Standard Startausweis / Ärztliche Untersuchung

Hallo,


Nach meiner Information ist jeder Hausarzt in der Lage, die erforderliche
Untersuchung Startausweis DBV, Seite 2 - 6 vorzunehmen.

Bez. Sehschärfe, Ohren verweist der Mediziner nun zum Facharzt, heißt Termin, Kosten ect.

Ich könnte mit den Jungs auch zum Verbandsarzt fahren, aber umständlich.

Wer weiß, wie es läuft, danke ...
__________________
Boxen, meine Leidenschaft.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 30-04-2017, 20:31
Benutzerbild von marq
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Glory & UFC fanboy
 
Registrierungsdatum: 07.07.2002
Beiträge: 20.568
Standard

hausarzt
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 01-05-2017, 09:48
Benutzerbild von Peter_FFB
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Boxen
 
Registrierungsdatum: 06.02.2017
Beiträge: 37
Standard

Wir hatten die Diskussion neulich auch wieder.

Zitat:
Ärztliche Untersuchung (WB §20):

Die Boxtauglichkeit muss durch einen ausgewiesenen Arzt festgestellt werden. Die ärztliche Untersuchung muss vom untersuchenden Arzt in den Startunterlagen mit Datum und Unterschrift und lesbarem Adressstempel dokumentiert werden. Die ärztliche Untersuchung ist beginnend mit dem Untersuchungsdatum 12 Monate gültig. Bei der Erstausstellung des Startausweises ist zu beachten, dass die Seiten 2 – 6 vom Arzt ausgefüllt, gestempelt und mit Datumsangabe versehen unterschrieben sind
.

Und darauf berufe ich mich. Der Hausarzt ist ein ausgewiesener Arzt. Als Protokollführer bei Wettkämpfen sehe ich ja auch alle Pässe, da ist bei Weitem nicht jede Untersuchung durch einen Verbandsarzt erfolgt, sondern mit Masse durch den jeweiligen Hausarzt.

Verstehe ich das richtig, dass euer Hausarzt das nicht durchführen will?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 01-05-2017, 23:04
Benutzerbild von Valerique
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Boxen
 
Registrierungsdatum: 25.02.2016
Ort: MUC
Alter: 31
Beiträge: 217
Standard

Zitat:
Zitat von Peter_FFB Beitrag anzeigen
Wir hatten die Diskussion neulich auch wieder.

.

Und darauf berufe ich mich. Der Hausarzt ist ein ausgewiesener Arzt. Als Protokollführer bei Wettkämpfen sehe ich ja auch alle Pässe, da ist bei Weitem nicht jede Untersuchung durch einen Verbandsarzt erfolgt, sondern mit Masse durch den jeweiligen Hausarzt.

Verstehe ich das richtig, dass euer Hausarzt das nicht durchführen will?
ich hatte meine von einem Hausartz, jedoch nicht von "meindem" sonder von dem des Trainers.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 06-07-2017, 12:14
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Boxen
 
Registrierungsdatum: 17.01.2016
Alter: 17
Beiträge: 14
Standard

Zitat:
Zitat von Valerique Beitrag anzeigen
ich hatte meine von einem Hausartz, jedoch nicht von "meindem" sonder von dem des Trainers.
Wie viel musstest du am Ende zahlen oder hat die KK übernommen?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 06-07-2017, 12:18
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Boxen
 
Registrierungsdatum: 17.01.2016
Alter: 17
Beiträge: 14
Standard

Zitat:
Zitat von rsx3 Beitrag anzeigen
Hallo,


Nach meiner Information ist jeder Hausarzt in der Lage, die erforderliche
Untersuchung Startausweis DBV, Seite 2 - 6 vorzunehmen.

Bez. Sehschärfe, Ohren verweist der Mediziner nun zum Facharzt, heißt Termin, Kosten ect.

Ich könnte mit den Jungs auch zum Verbandsarzt fahren, aber umständlich.

Wer weiß, wie es läuft, danke ...

Wie viel musstest du am Ende zahlen oder hat die KK übernommen?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 06-07-2017, 12:21
Benutzerbild von marq
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Glory & UFC fanboy
 
Registrierungsdatum: 07.07.2002
Beiträge: 20.568
Standard

das kommt auf den jeweiligen arzt an. von o- 180 ist alles möglich. alles bis 15 euro ist eigentlich ok , wenn ein gr. blutbild gemacht wird.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 07-07-2017, 14:16
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Boxen
 
Registrierungsdatum: 17.01.2016
Alter: 17
Beiträge: 14
Standard

Zitat:
Zitat von marq Beitrag anzeigen
das kommt auf den jeweiligen arzt an. von o- 180 ist alles möglich. alles bis 15 euro ist eigentlich ok , wenn ein gr. blutbild gemacht wird.
Werd wohl solange von Arzt zu Arzt gehen müssen bis einer einen halbwegs vernünftigen Preis macht.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 14-07-2017, 12:32
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Boxen
 
Registrierungsdatum: 17.01.2016
Alter: 17
Beiträge: 14
Standard

Also, für alle die noch wissen wollen wie viel man zahlen muss bei der
DBV Sportuntersuchung.


Die Krankenkasse übernimmt nicht. Man muss das selber zahlen.

Hab am Ende 45€ dafür gezahlt.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 14-07-2017, 14:16
Benutzerbild von marq
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Glory & UFC fanboy
 
Registrierungsdatum: 07.07.2002
Beiträge: 20.568
Standard

wie gesagt es soll sogar ärzte geben, die kostenlos untersuchen & kostenlos eintragen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 14-07-2017, 18:10
Benutzerbild von Schnueffler
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Wahrheit des wohltuenden Regens
 
Registrierungsdatum: 02.03.2005
Ort: mitten im Pott
Alter: 42
Beiträge: 30.145
Standard

Zitat:
Zitat von marq Beitrag anzeigen
wie gesagt es soll sogar ärzte geben, die kostenlos untersuchen & kostenlos eintragen.
Oder die es im Rahmen der jährlichen Routineuntersuchung mitmachen.
__________________
Du schlägst zu wie ein Vegetarier!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 14-07-2017, 22:40
Benutzerbild von marq
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Glory & UFC fanboy
 
Registrierungsdatum: 07.07.2002
Beiträge: 20.568
Standard

Zitat:
Zitat von Schnueffler Beitrag anzeigen
Oder die es im Rahmen der jährlichen Routineuntersuchung mitmachen.
die erstuntersuchung für den boxpass ist schon etwas anderes als ein standartatest für wettkämpfe , dies kommt ja jaährlich hinzu. bei der untersuchung handelt es sich um eine bestandsaufnahme des gesamten körperlichen zustands.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
ärztliche Untersuchung - Kampftauglichkeit Leonardmuaythai Muay Thai, Muay Boran, Krabi Krabong 5 12-02-2015 14:12
Startausweis Boxen BABV chrizzo_ Boxen 0 14-03-2012 17:30
Ärztliche Suspendierung nach K.O Nossy MMA - Mixed Martial Arts 1 27-01-2010 00:17
Ärztliche Bestätigung?!? Wildhorse Muay Thai, Muay Boran, Krabi Krabong 5 15-03-2007 19:33
ergometrische untersuchung Baphomet Krafttraining, Ernährung und Fitness 2 20-10-2004 07:15



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:04 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.