Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Kickboxen, Muay Thai, Savate, Boxen > Boxen

Boxen Diskussionen rund ums Thema Boxen



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 06-11-2017, 11:04
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Boxen
 
Registrierungsdatum: 06.11.2017
Beiträge: 7
Standard Trainingspläne aus der DDR

Guten Morgen,

ich bin auf der Suche nach Trainingsplänen aus der DDR bzw. alles was mit dem Training aus dieser Zeit zu tun hat.

Irgendwo soll es mal einen Link zu einigen PDF´s gegeben haben...

Vielleicht hat jemand etwas was er zur Verfügung stellen kann bzw. hat den Link dazu.

Vielen Dank...
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 06-11-2017, 13:52
Benutzerbild von Valerique
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Boxen
 
Registrierungsdatum: 25.02.2016
Ort: MUC
Alter: 31
Beiträge: 620
Standard

Zitat:
Zitat von lexy2202 Beitrag anzeigen
Guten Morgen,

ich bin auf der Suche nach Trainingsplänen aus der DDR bzw. alles was mit dem Training aus dieser Zeit zu tun hat.

Irgendwo soll es mal einen Link zu einigen PDF´s gegeben haben...

Vielleicht hat jemand etwas was er zur Verfügung stellen kann bzw. hat den Link dazu.

Vielen Dank...
Die Methoden betrachte ich als "überholt" zumindest die meisten von den. Man darf nicht vergessen, dass das Boxen auch das Amateurboxen sich gewandelt hat.

Nun ja, mir ist bewusst, dass ich Dir nicht wirklich weitergeholfen habe

aber hier ein Linke mit Büchern, wonach du zumindest genau suchen kannst:
http://www.ac-einigkeit.de/boxgesch10.htm
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 06-11-2017, 17:00
Benutzerbild von clkblack
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kickboxen, Boxen
 
Registrierungsdatum: 28.11.2011
Ort: Offenbach
Alter: 30
Beiträge: 3.201
Standard

Das Selbe wollte ich auch erst schreiben Valerique.

Dennoch würden mich auch Trainingspläne aus der DDR interessieren.
__________________
Für klassisches Kickboxen führt kein Weg an der Wako vorbei: http://www.wako-deutschland.de/Die-W.../Portrait.html
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 06-11-2017, 19:02
Benutzerbild von ida.
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Kampf gegen die alltäglichen Kalamitäten
 
Registrierungsdatum: 13.07.2010
Ort: Irgendwo zwischen Kassel und Frankfurt
Beiträge: 100
Standard

... hm 'Trainingspläne' aus der DDR kann ich auch keine bieten,
aber ich finde das Buch von Ulli Wegner sehr lesenswert:
'Mein Leben in 13 Runden' (Aktualisierte Neuausgabe, 2017, Verlag Neues Leben, Berlin)
Einen kleinen Blick ins Buch gibt es hier:
https://books.google.de/books?id=nRt...%20ddr&f=false

nachtrag:
und dann gibt es da noch die Dissertation von Tim Neumann mit dem Titel 'Boxen in der DDR'
die ist im Arete Verlag erschienen, da kenne ich aber nur die Leseprobe:
https://www.arete-verlag.de/index.ph...tmpl=component
__________________
Suche das Einfache und misstraue ihm.
(Alfred North Whitehead, Logiker und Philosoph, 1861-1947)

Geändert von ida. (06-11-2017 um 19:32 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 06-11-2017, 21:36
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 08.09.2017
Beiträge: 390
Standard

Zitat:
Zitat von Valerique Beitrag anzeigen
Die Methoden betrachte ich als "überholt" zumindest die meisten von den. Man darf nicht vergessen, dass das Boxen auch das Amateurboxen sich gewandelt hat.
Man sollte nicht vergessen, dass in der DDR gerade die olympischen Sportarten massiv trainigswissenschaftlich begleitet wurden. Und nun weiß ich nicht, wie viele Olymiasiege dabei herauskamen, aber es waren nach meiner Erinnerung etliche.

Was genau ist "überholt", wenn man das heutige Boxen mit dem damaligen vergleicht? Abgesehen von dem verschiedenen Reglement bei Amateuren und Profis, Kampflänge usw., denn diesen Unterschied gab es auch damals schon.

Und dass man mit den Grundlagen durchaus was reißen kann hat ja nicht zuletzt der o.e. Wegener bewiesen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 06-11-2017, 21:43
Benutzerbild von Valerique
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Boxen
 
Registrierungsdatum: 25.02.2016
Ort: MUC
Alter: 31
Beiträge: 620
Standard

Zitat:
Zitat von Wong F. Beitrag anzeigen
Man sollte nicht vergessen, dass in der DDR gerade die olympischen Sportarten massiv trainigswissenschaftlich begleitet wurden. Und nun weiß ich nicht, wie viele Olymiasiege dabei herauskamen, aber es waren nach meiner Erinnerung etliche.
Stritt das jemand ab?

Zitat:
Zitat von Wong F. Beitrag anzeigen
Was genau ist "überholt", wenn man das heutige Boxen mit dem damaligen vergleicht? Abgesehen von dem verschiedenen Reglement bei Amateuren und Profis, Kampflänge usw., denn diesen Unterschied gab es auch damals schon.
Boxen wandelt sich, genau wie andere Sportarten auch. Du willst mir doch nicht wirklich erklären, dass sich das Boxen seit 1949 nicht verändert hat? Oder auch nicht seit den 1970ern, 1990ern? Wenn ja, solltest Du mal ein Paar Kämpfe ansehen, manche sachen werden Dir auffallen auch wenn du gar keine Ahnung vom Boxen hast.

Zitat:
Zitat von Wong F. Beitrag anzeigen
Und dass man mit den Grundlagen durchaus was reißen kann hat ja nicht zuletzt der o.e. Wegener bewiesen.
man konnte. Ob man das immernoch kann werden wir nicht mehr rausfinden.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 06-11-2017, 21:47
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 08.09.2017
Beiträge: 390
Standard

Zitat:
Zitat von Valerique Beitrag anzeigen
Boxen wandelt sich, genau wie andere Sportarten auch. Du willst mir doch nicht wirklich erklären, dass sich das Boxen seit 1949 nicht verändert hat? Oder auch nicht seit den 1970ern, 1990ern? Wenn ja, solltest Du mal ein Paar Kämpfe ansehen, manche sachen werden Dir auffallen auch wenn du gar keine Ahnung vom Boxen hast.
Na dann wird es dir ja leicht fallen, ein paar konkrete Punkte zu nennen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 06-11-2017, 21:49
Benutzerbild von Valerique
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Boxen
 
Registrierungsdatum: 25.02.2016
Ort: MUC
Alter: 31
Beiträge: 620
Standard

Zitat:
Zitat von Wong F. Beitrag anzeigen
Na dann wird es dir ja leicht fallen, ein paar konkrete Punkte zu nennen.
handschuhe? Kopfschutz? Länge der Runden? Anzahl der Runden?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 06-11-2017, 21:51
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 08.09.2017
Beiträge: 390
Standard

Zitat:
Zitat von Valerique Beitrag anzeigen
handschuhe? Kopfschutz? Länge der Runden? Anzahl der Runden?
Hab ich doch schon erwähnt!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 06-11-2017, 21:52
Benutzerbild von Valerique
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Boxen
 
Registrierungsdatum: 25.02.2016
Ort: MUC
Alter: 31
Beiträge: 620
Standard

Zitat:
Zitat von Wong F. Beitrag anzeigen
Hab ich doch schon erwähnt!
du hast den unterschied zwischen Profi und Amateurboxen gemeint, oder liege ich falsch?

ich meine die Unterschiede im Amateurboxen über die Jahre.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 06-11-2017, 22:04
Benutzerbild von Valerique
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Boxen
 
Registrierungsdatum: 25.02.2016
Ort: MUC
Alter: 31
Beiträge: 620
Standard

Wechel von Punktemaschine zu 10 Pkt. System.

Wenn das keine Veränderungen sind, dann weiß ich auch nicht....
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 06-11-2017, 22:06
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 08.09.2017
Beiträge: 390
Post

Zitat:
Zitat von Valerique Beitrag anzeigen
ich meine die Unterschiede im Amateurboxen über die Jahre.
Naja, das kommt aber aufs gleiche raus.

Was muß trainiert werden - mal ein paar Stichworte: Grundlagenausdauer, Schnellkraft, Schlagkraft, Beweglichkeit, Strategie und Taktik, das Kämpfen selber als Kombination aus allem...

...in welcher Reihenfolge, mit welcher Gewichtung, mit welchen Mitteln in welcher Mischung trainiere ich das alles ... Natürlich muß mich anders herangehen wenn die Rund drei Minuten hat statt zwei usw., aber das fällt für mich unter "Taktik und Strategie"

..alles Fragen, von denen ich glaube, dass da an der DHfK einiges angesammelt wurde an Wissen.

hier könnt was drin sein: DDR LEHRBUCH " BOXSPORT " Fiedler Kirchgäßner SPORTVERLAG BERLIN 1983 BOXEN | eBay
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 06-11-2017, 22:15
Benutzerbild von Valerique
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Boxen
 
Registrierungsdatum: 25.02.2016
Ort: MUC
Alter: 31
Beiträge: 620
Standard

Zitat:
Zitat von Wong F. Beitrag anzeigen
Naja, das kommt aber aufs gleiche raus.
Nö.



Zitat:
Zitat von Wong F. Beitrag anzeigen
...in welcher Reihenfolge, mit welcher Gewichtung, mit welchen Mitteln in welcher Mischung trainiere ich das alles ... Natürlich muß mich anders herangehen wenn die Rund drei Minuten hat statt zwei usw., aber das fällt für mich unter "Taktik und Strategie"
Für Dich - mag sein.

Schau Dir mal Amateurturniere knapp vor 1997 und heute an, sind die Unterschiede nur bei Taktik und Strategie? 3x3 Runden wirst du bei Beiden sehen...
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 06-11-2017, 22:20
Benutzerbild von Valerique
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Boxen
 
Registrierungsdatum: 25.02.2016
Ort: MUC
Alter: 31
Beiträge: 620
Standard

Böse Zungen könnten behaupten, dass das Niveau der deutschen Amateur- und Profiboxer gerade deswegen so "geil" ist (natürlich bestätigen Ausnahmen die Regel), weil die Trainer nach Büchern aus 1983 trainieren und den Rest als "Taktik und Strategie" abstempeln.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 07-11-2017, 08:07
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Boxen
 
Registrierungsdatum: 06.11.2017
Beiträge: 7
Standard

Guten Morgen,

es freut mich das hier eine hitzige Debatte über das Boxen im Wandel der Jahrzehnte entfacht ist...

Da mir der Ursprung, also das Thema Trainingspläne aus der DDR sehr wichtig ist, bitte auch nur dieses beachten.

Vielen Dank
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 2 Personen. (1 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
Dr.Jab
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Karate in der DDR Willi von der Heide Karate, Kobudō 3 28-09-2015 12:48
Ex DDR gehört nicht zur BRD Andreas Stockmann Off-Topic Bereich 28 12-09-2008 11:01
Spezialeinheiten der ehem. DDR Tengu Offenes Kampfsportarten Forum 19 28-07-2008 13:16
Willkommen in der DDR! :( Alephthau Off-Topic Bereich 1 18-04-2007 23:35
DDR - Fallschirmjäger Mokume Dojo Kampfkunst in den Medien, Büchern & Videos, Werbung 9 10-10-2005 23:59



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:13 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.