Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Allgemeines zu Kampfkünsten/-Sportarten > Trainingstagebücher und Trainingspläne

Trainingstagebücher und Trainingspläne Für Kampfsport- und Fitnesstraining. Hier könnt Ihr Euer Training dokumentieren: aktuelle Trainingspläne, kurz- und langfristige Ziele und Trainingsverlauf.



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 26-05-2017, 21:34
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: WT
 
Registrierungsdatum: 05.03.2017
Beiträge: 1.326
Standard

Zitat:
Zitat von Maddin.G Beitrag anzeigen
Hast du nicht letztens gemeint, dass du dich in der Muckibude angemeldet hast?
ja hab ich. Und ich geh auch tatsächlich regelmässig hin.

Es tut gut :-)


Zitat:
Wozu brauchst du dann ein Stangengerüst oder Boorcamp?
Weil ich Lust auf mehr Bewegung habe, und auf interessante Bewegung.

Das Stangengerüst liegt am Weg eines Spaziergangs, den ich öfters mache. Wenn ich schon da bin, turne ich halt noch ein bisschen herum.

einfach weils Spass macht.

und gewisse Leute hat es dort schon, die, um eine Bekannte zu zitieren "sich so bewegen, als hätten sie die Schwerkraft bestochen" die machen teils sehr erstaunliche Sachen
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #32  
Alt 26-05-2017, 21:41
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: WT
 
Registrierungsdatum: 05.03.2017
Beiträge: 1.326
Standard

Zitat:
Zitat von Narexis Beitrag anzeigen
Spiel doch einfach mit offenen Karten; renne dem Geld, das Dir zusteht, nach oder spare, helf ein paar Tage aus, um an das Geld zu kommen etc.
Danke, ich hab mein Budget einigermassen im Griff. Es gibt jetzt halt so eine Rechnung, die grad höchste Priorität vor allem andern hat, und bis ich die abgestottert habe, lebe ich ansonsten auf Sparflamme. Ist halt so.


Zitat:
Wenn Du im Team trainierst und jemanden hast, der Dich regelmäßig korrigiert; sicherlich.
ich mache inzwischen gute 10 Jahre Wing Tsun, ich bin kein Bewegungslegastheniker!

Ich will ja auch vor allem vorbereiten, nicht BJJ im Alleingang lernen.

Fallschule zum Beispiel ist wohl ein Thema nehm ich an? Fallen kann ich alleine üben, fürs Erste.


Zitat:
Die innere An- und Verspannung, das vergessene Atmen, die Nervosität, die komplett neuen koordinativen Herausforderungen und vieles mehr muss man erlebt haben. Ist halt nicht alles wie im WT, wo jeder beliebige Mensch mal eben eine Situation simulieren kann...
nun, diese Beschreibung ist mir durchaus aus meinem WT-Training nicht fremd. wirklich.

Aber ich freu mich vor allem darauf, im BJJ viel am Boden zu sein. Im WT macht man das nicht so oft.

von wegen BJJ - was ist denn der Unterschied zu den andern jiu-jitsus und was es da gibt? sind die alle ähnlich oder gibt es da grössere Unterschiede?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 26-05-2017, 21:46
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: WT
 
Registrierungsdatum: 05.03.2017
Beiträge: 1.326
Standard

Zitat:
Zitat von marq Beitrag anzeigen
ein tipp: bjj ist kein sport für dich. aufgrund deiner bisherigen einstellung zum sport im allgemeinen und des notwendigen hohen trainingsaufwand von bjj , wirst du ist nicht nur einfach so trainieren.
Wenn ich gehe, dann regelmässig. Das mache ich im WT seit eh und je so, das funktioniert seit zwei Monaten bei der Muckibude, das wird auch im BJJ so sein, wenn ich einen Ort finde, der mir gefällt.

ich hab's auch nicht besonders eilig. Ich lass es mal auf mich zukommen. Vorfreude ist auch eine schöne Freude.


Zitat:
1 liegestütz, o null klimmies das sprich bände für deine sportbegeisterung
Liegestütze und Klimmzüge sind so Männerzeug. Die sind mit reichlich Testosteron viel einfacher auszuführen.^^

ich war in den letzten Jahren vor allem viel zu Fuss unterwegs. Aber das allein wird etwas langweilig, und es tut leider nichts für den Oberkörper (eben, Liegestütz und Klimmzüge), das will ich jetzt ändern.

und ich war immer besser, wenn es tatsächlich um etwas geht, und nicht einfach eine Bewegung um ihrer selbst ausgeführt wird. ich finde 100-m-Lauf blöd und bin schlecht darin, aber ich renne auf den Bus, wenn es sein muss. Ich finde Weitwurf blöd und bin schlecht darin, aber wenn ich im Basketball der Kollegin einen weiten Pass werfe, kommt der auch an.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 26-05-2017, 21:52
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: WT
 
Registrierungsdatum: 05.03.2017
Beiträge: 1.326
Standard

Zitat:
Zitat von Syron Beitrag anzeigen
Diskutiere nicht mit deinem Schweinehund, trete ihn in den Hintern und *mach* etwas.
heute ca 7 km Spaziergang. ist ok.


Zitat:
Wenn es finanziell gerade so schlecht steht, solltest du vielleicht doch mal deinem Geld hinterher rennen.
tu ich. Ich hab kein akutes Problem, ich muss das nur eben jetzt hinter mich bringen.


Zitat:
Oder kündige das Fitness-Studio und investiere stattdessen ins BJJ - hier spielt natürlich Kündigunszeit und vor allem Prioritäten rein.
nein bestimmt nicht. Krafttraining gibt mir etwas, das ich unbedingt weiter machen will. BJJ ist auf alle Fälle zusätzlich.

Zitat:

Denn dann kommt im Herbst das nächste Hindernis; weil da fallen ja die Blätter von den Bäumen...
ja das könnte sein, aber ich hoffe schwer, dass ich nicht auf diesen Blättern ausrutsche!


Zitat:
PS.: Wenn dich ein paar Kniebeugen, Liegestüze und Burbess schon völlig fertig machen, von wegen Bootcamp, stellt sich mir irgendwie die Frage, wie ihr euch bei eurem Training warm macht?
mit der Form.

Wenn's darum geht, auf Polster zu hauen, das mag ich schon eine ganze Weile mit hoher Intensität machen, so ist das nicht. Aber halt eben nicht Liegestütze und Burpees. Kniebeugen sind ok.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 26-05-2017, 22:01
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: WT
 
Registrierungsdatum: 05.03.2017
Beiträge: 1.326
Standard

Zitat:
Zitat von Lugasch Beitrag anzeigen
Wegen Rumpfmuskulatur könntest du es ja mal mit Pilates probieren,
falls wirklich keine bessere Idee kommt, dann ja. aber nur dann.

Zitat:
Ansonsten lasse dir von einem Kundigen die Upa und den Shrimp

P.S.: für die Theorie kannst du ja auf die Seite von Stephan Kesting gehen, da gibt es Input ohne Ende.
super danke ich schau das mal an.


Zitat:
P.P.S.: das alles kann helfen, wird aber kein bisschen das Training im Verein ersetzen.
jajaja
vielleicht kann ich ein paar Sachen schon mal mit den Leuten vom WT testen, die sind eigentlich immer neugierig
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 26-05-2017, 22:38
Benutzerbild von marq
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Glory & UFC fanboy
 
Registrierungsdatum: 07.07.2002
Beiträge: 20.816
Standard

bla blubb
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 26-05-2017, 22:58
Benutzerbild von Syron
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Den inneren Schweinehund verhauen
 
Registrierungsdatum: 06.06.2013
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 1.566
Standard

Zitat:
Zitat von Sternenzauber Beitrag anzeigen
... körperlichen Einschränkungen (Hohlkreuz)
Warum sollte es mit Hohlkreuz nicht gehen?
Ich hab Hohlkreuz und Rundrücken, und mein Arzt ermuntert jeden Sport.


Zitat:
Zitat von discipula Beitrag anzeigen
ach was, man kann bestimmt auch ohne Verein schon eine ganze Menge sinnvoller Sachen machen!
Warum fragen, wenn man scheinbar eh schon alle Antworten kennt?


Zitat:
Zitat von discipula Beitrag anzeigen
Fallschule zum Beispiel ist wohl ein Thema nehm ich an? Fallen kann ich alleine üben, fürs Erste.
Da kann bestimmt nichts schief gehen.
Ukemi ohne Ahnung allein üben funktioniert bestimmt besonders gut.
Eigentlich sind die ganzen Leute die dabei Korrekturen bekommen und geben völlig überflüssig.

Zitat:
Zitat von discipula Beitrag anzeigen
von wegen BJJ - was ist denn der Unterschied zu den andern jiu-jitsus und was es da gibt? sind die alle ähnlich oder gibt es da grössere Unterschiede?
Klick mich


Zitat:
Zitat von discipula Beitrag anzeigen
Liegestütze und Klimmzüge sind so Männerzeug. Die sind mit reichlich Testosteron viel einfacher auszuführen.^^
Irgendwie ist das auch dein Spruch für alles, was dir nicht gefällt, oder?
Ich werde es mal den Mädels ausrichten, die mehr davon schaffen als unsere Jungs.


Zitat:
Zitat von discipula Beitrag anzeigen
jajaja
vielleicht kann ich ein paar Sachen schon mal mit den Leuten vom WT testen, die sind eigentlich immer neugierig
Trainer freuen sich immer darüber, wenn sie Fehler ausbügeln dürfen, die Neulinge sich selber beigebracht haben, weil man da Coach youtube hatte.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 26-05-2017, 22:59
Benutzerbild von Schnueffler
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Wahrheit des wohltuenden Regens
 
Registrierungsdatum: 02.03.2005
Ort: mitten im Pott
Alter: 42
Beiträge: 30.507
Standard

Nur Rumgesülze und Ausreden, ja nicht trainieren, sondern nur theoretisieren.
Bring dir alles per tube bei und erkläre allen hier dann, wie es wirklich (also in deiner Fantasie) funktioniert.
__________________
Du schlägst zu wie ein Vegetarier!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 26-05-2017, 23:31
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: WT
 
Registrierungsdatum: 05.03.2017
Beiträge: 1.326
Standard

Zitat:
Zitat von Syron Beitrag anzeigen
Warum fragen, wenn man scheinbar eh schon alle Antworten kennt?
Antworten auf den Linien von "das geht nicht" bringen mich nicht weiter. Doch, es geht immer was. Und ich werde herausfinden, was geht.

Zitat:
Da kann bestimmt nichts schief gehen.
Ukemi ohne Ahnung allein üben funktioniert bestimmt besonders gut.
Eigentlich sind die ganzen Leute die dabei Korrekturen bekommen und geben völlig überflüssig.
ich bin keine Anfängerin in Körperkünsten, und ich bin vorsichtig. Ich weiss, was ich tun muss, um keinen Unsinn anzustellen. (nein ich weiss noch nicht, was Ukemi ist, aber ich werde das noch anschauen gehn)



Zitat:
Klick mich
danke schön.

Zitat:
Irgendwie ist das auch dein Spruch für alles, was dir nicht gefällt, oder?
Ich werde es mal den Mädels ausrichten, die mehr davon schaffen als unsere Jungs.
Sie haben meine absolute Bewunderung :-)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 26-05-2017, 23:33
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: WT
 
Registrierungsdatum: 05.03.2017
Beiträge: 1.326
Standard

Zitat:
Zitat von Schnueffler Beitrag anzeigen
Nur Rumgesülze und Ausreden, ja nicht trainieren, sondern nur theoretisieren.
Bring dir alles per tube bei und erkläre allen hier dann, wie es wirklich (also in deiner Fantasie) funktioniert.
Du kannt dieses schreckliche Schicksal verhindern, indem du mir sinnvolle Tips gibst.

Es ist mir schon ein Anliegen, nichts Falsches zu lernen.

Aber "du sülzst hier rum" ist nicht exakt das, was ich unter "konstruktivem Input" verstehe.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #41  
Alt 27-05-2017, 00:08
Benutzerbild von Syron
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Den inneren Schweinehund verhauen
 
Registrierungsdatum: 06.06.2013
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 1.566
Standard

Ich fand es von diversen Leuten sehr konstruktiv, wenn sie dor gesagt haben, du sollst ins Training gehen.
Nur willst du sowas nicht hören.

Und was hilft dir Erfahrung in anderen Bereichen, bei der Fallschule?
Wir haben beim JJ nun eine junge Frau, die ihren 1.Dan im Shotokan hat und seit ich weiß nicht wie lang traininert.
Dennoch ist ihr Ukemi neu, und sie benötigt konkrete Hinweise, was sie falsch macht.

Aber ich nehme an, das liegt daran, das sie sich dusselig anstellt oder so.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 27-05-2017, 00:54
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 25.08.2009
Beiträge: 1.245
Standard

Zitat:
Zitat von discipula Beitrag anzeigen
ach was, man kann bestimmt auch ohne Verein schon eine ganze Menge sinnvoller Sachen machen!

ich geh mal ein paar Videos suchen, ob es da sowas wie theoretische Erklärungen und Demos gibt. Ich nehme an, schon.
Quatscht Du Deinen eigenen Trainer oder grundsätzlich deutlich kompetentere Leute, die ihre Zeit für Dich aufwenden und Dir helfen, genauso besserwisserisch und ignorant von der Seite an?

Das sind dann die Leute, die im Training den Partnern und dem kompletten Rest (ungefragt) tausend Dinge erklären; wie es eigentlich geht, warum der Trainer eigentlich alles falsch sagt/macht und wie einfach es doch wäre, manche Dinge zu kontern, aber selbst bekommen sie absolut nichts auf die Reihe...

Zitat:
Zitat von discipula Beitrag anzeigen
Danke, ich hab mein Budget einigermassen im Griff. Es gibt jetzt halt so eine Rechnung, die grad höchste Priorität vor allem andern hat, und bis ich die abgestottert habe, lebe ich ansonsten auf Sparflamme. Ist halt so.
Zeit hast Du nach eigener Angabe genug, also lass doch wenigstens die Ausreden und steh dazu, dass Du einfach nicht willst.



Zitat:
Zitat von discipula Beitrag anzeigen
ich mache inzwischen gute 10 Jahre Wing Tsun, ich bin kein Bewegungslegastheniker!
Zitat:
Zitat von discipula Beitrag anzeigen
und dafür, dass ich nicht extrem sportlich bin, bin ich aber erstaunlich fit.
Interessanter Humor . Du schaffst es nicht, Dich irgendwo hochzuziehen oder vom Boden hochzudrücken, aber bist erstaunlich fit und kein „Bewegungslegastheniker“. Man kann sich auch alles schönreden, außer natürlich ein 7km Spaziergang stellt für Dich eine nennenswerte Leistung eines ‚erstaunlich fitten‘ menschlichen Wesens dar. Obwohl es für manche Menschen heutzutage schon beinahe eine bewundernswerte Leistung ist, wenn man über die Treppe in den 3. Stock gelangt, ohne oben ein Sauerstoffzelt zu benötigen oder 10 Sekunden auf einem Bein stehen kann, ohne umzufallen... Bewegungen setzen eine gewisse Kraft voraus und nein, Deine Beinmuskulatur verfügt z.B. nicht über eine nennenswert gesteigerte Kraft, weil Du 7km spazieren gehen kannst. Das erinnert mich immer wieder an die ganzen „fitten“ und ach so sportlichen Damen (die laut den sozialen Medien beinahe im Fitnessstudio leben und dem ‚Fitnesslifestyle‘ verfallen sind), die eigentlich nur dünn und ausgehungert sind, aber dann daran scheitern, eine Kiste Wasser vom Auto in die Wohnung zu tragen... Im Gegenzug macht man sich dann jedoch über die Dame mit dem etwas höheren Körperfettanteil lustig, die allerdings 5x wöchentliche zum Footballtraining geht...

Zitat:
Zitat von discipula Beitrag anzeigen
Fallschule zum Beispiel ist wohl ein Thema nehm ich an? Fallen kann ich alleine üben, fürs Erste.
Klar, was kann da schon falsch sein oder man sich an Fehlern beibringen, ist genauso einfach wie sich simple Schläge mit der Faust anhand von Videos zu erklären... Das bisschen Fallen und Schlagen ist doch wirklich keine Kunst. (Das sind mir dann die liebsten Gäste, die behaupten, sie können bereits gewisse Dinge - mittlerweile mache ich nicht mehr den Fehler und glaube es unüberprüft - und dann auch noch alles besser wissen, schließlich seien es ja keine Fehler und man wisse, was man tue...)


Zitat:
Zitat von discipula Beitrag anzeigen
nun, diese Beschreibung ist mir durchaus aus meinem WT-Training nicht fremd. wirklich.
Ja, so wie mir die Beschreibungen von diversen Schwangerschaftsbeschwerden absolut nicht fremd sind .

LG

Geändert von Narexis (27-05-2017 um 00:57 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 27-05-2017, 08:03
Benutzerbild von Schnueffler
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Wahrheit des wohltuenden Regens
 
Registrierungsdatum: 02.03.2005
Ort: mitten im Pott
Alter: 42
Beiträge: 30.507
Standard

Zitat:
Zitat von discipula Beitrag anzeigen
Du kannt dieses schreckliche Schicksal verhindern, indem du mir sinnvolle Tips gibst.

Es ist mir schon ein Anliegen, nichts Falsches zu lernen.

Aber "du sülzst hier rum" ist nicht exakt das, was ich unter "konstruktivem Input" verstehe.
Da du nichts annimmst, sondern eh alles besser weißt und auch kannst, lern von youtube und am besten erklärst du dann allen Anwesenden hier auch, was sie in ihrem Training falsch machen.
__________________
Du schlägst zu wie ein Vegetarier!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 27-05-2017, 10:47
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Desert Eagle.50
 
Registrierungsdatum: 04.12.2013
Beiträge: 3.740
Standard

Habe mir am Vatertag mal WT auf der Tube angeschaut - kann das jetzt alles und mache Montag meine eigene Schule auf...
__________________
"It's not the size of the dog in the fight, it's the size of the fight in the dog." M. Twain
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 27-05-2017, 13:10
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: WT
 
Registrierungsdatum: 05.03.2017
Beiträge: 1.326
Standard

Zitat:
Zitat von Syron Beitrag anzeigen
Ich fand es von diversen Leuten sehr konstruktiv, wenn sie dor gesagt haben, du sollst ins Training gehen.
Nur willst du sowas nicht hören.
im Herbst. Sobald ich mein aktuelles dringendes Problem erledigt haben werde.

Zitat:
Und was hilft dir Erfahrung in anderen Bereichen, bei der Fallschule?
Weil Gravitation Gravitation ist, und ich nicht vorhabe, eine BJJ-Schule auf dem Mond zu suchen?


Zitat:
Dennoch ist ihr Ukemi neu, und sie benötigt konkrete Hinweise, was sie falsch macht.
ich mache ja jetzt schon länger WT, ich nehme an, da hab ich mir einige Dinge angewöhnt, die im BJJ anders gehandhabt werden. Meine Lehrer werden damit leben müssen, dass ich kein unbeschriebenes Blatt bin. Aber ich bin lernwilig und aufmerksam.

Wäre das hier zB ein gut ausgeführter Ukemi, deiner Auffassung nach?

https://www.youtube.com/watch?v=W93w6aw26Ls
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 3 Personen. (2 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
angHell, Syron
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Was ist besser? Panther Off-Topic Bereich 39 18-12-2011 22:29
was is besser zur sv??? DCB. Selbstverteidigung & Anwendung 21 24-08-2007 06:49
WT vs. VT - was ist besser? psaller Archiv Wing Chun / Yong Chun 12 07-06-2007 09:51
Thailand oder Holland ? Wo kann man besser Trainieren?? Korsin-Gym Muay Thai, Muay Boran, Krabi Krabong 30 21-01-2006 18:43



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:37 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.