Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Japanische Kampfkünste

Japanische Kampfkünste Alles über die japanischen Kampfkünste und Kampfsportarten.



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 11-06-2015, 15:53
Gast
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard Aikido Cross Training / (Kick)Boxen

Mir gefällt das Video, was Aikido und andere Kampfsport/kunstarten cross angeht, bis her das beste.

Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 11-06-2015, 16:08
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Immunsystem, Konjunktiv-Combat
 
Registrierungsdatum: 18.04.2011
Beiträge: 2.224
Standard

Naja geht so... weder seine Kickbox noch die Aikido Techniken sind der Hammer

Kennst die schon?



__________________
Zitat Mario Mikulic: "die sterne sind kleine flackernde lichter (holt euch teleskope), alles verarsche ..." - Zitat Ende

Geändert von Antikörper (11-06-2015 um 16:11 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11-06-2015, 16:18
Gast
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Das mit Taekwondo kannte ich, finde ich nicht gut, dort wird auch nur Aikido gemacht und nicht Cross (gemischt).
Das zweite ist eher cross mit Kickgoxen. Hier sieht man schön, das es schwer ist den Ersten Schlag gefiltert/isoliert zu bekommen, um Aikido an zu setzen. Es bedarf vorher Blocktechniken um einen Ansatz für Aikido zu bekommen.

Animiert mich jetzt doch eher mal bei Kickboxen rein zu schaun als bei Karate.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 11-06-2015, 16:26
Benutzerbild von Nite
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: BJJ (früher: TKD, MMA)
 
Registrierungsdatum: 25.12.2010
Alter: 33
Beiträge: 3.814
Standard

Ich sehe es eher andersherum.
Die Videos von Antikörper zeigen das was ich typischerweise unter Cross-Sparring verstehe während das Video im Ausgangspost schon der Versuch ist Kickbox-Techniken zu adaptieren um Lücken im Aikido zu füllen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 11-06-2015, 16:31
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Immunsystem, Konjunktiv-Combat
 
Registrierungsdatum: 18.04.2011
Beiträge: 2.224
Standard

Wie es mir scheint verbindest Du Aikido mit gewissen Techniken?

Zitat:
Es bedarf vorher Blocktechniken um einen Ansatz für Aikido zu bekommen.
Aikido ist eine bestimmte Art der Körperschulung durch innere und äußere Arbeit.

Das was man durch Aikido erreicht oder erreichen soll bringt Dir ganz allgemein etwas für jede Kampfkunst. Problem ist nur, dass Dir diese Quintessenz sehr wenig Leute praktikabel vermitteln können und genau so wenige können das verstehen und umsetzen. Liegt aber in der Sache der Natur.
__________________
Zitat Mario Mikulic: "die sterne sind kleine flackernde lichter (holt euch teleskope), alles verarsche ..." - Zitat Ende

Geändert von Antikörper (11-06-2015 um 16:33 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 11-06-2015, 16:55
Gast
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Antikörper Beitrag anzeigen
Wie es mir scheint verbindest Du Aikido mit gewissen Techniken?
Nicht zwingend, daher gefällt mir das erste Video auch so gut.

Zitat:
Zitat von Antikörper Beitrag anzeigen
Problem ist nur, dass Dir diese Quintessenz sehr wenig Leute praktikabel vermitteln können und genau so wenige können das verstehen und umsetzen.
Dann brauche ich Aikido ja gar nicht weiter zu machen, wenn es keiner lehren kann und ich nicht verstehen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 11-06-2015, 17:10
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Immunsystem, Konjunktiv-Combat
 
Registrierungsdatum: 18.04.2011
Beiträge: 2.224
Standard

Zitat:
Zitat von Kendama-Ki Beitrag anzeigen
Nicht zwingend, daher gefällt mir das erste Video auch so gut.
Darf ich Frage wie lange Du schon Aikido trainierst?

Zitat:
Zitat von Kendama-Ki Beitrag anzeigen
Dann brauche ich Aikido ja gar nicht weiter zu machen, wenn es keiner lehren kann und ich nicht verstehen.
Nicht zwingend. Wie gesagt es gibt durchaus sehr gute Leute, aber die muss man erst mal finden.
__________________
Zitat Mario Mikulic: "die sterne sind kleine flackernde lichter (holt euch teleskope), alles verarsche ..." - Zitat Ende
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 11-06-2015, 17:53
Gast
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Ist das Wichtig? Wie lange jemand etwas macht, kann man genauso als Todschlagargument benutzen wie dein voriges Argument.
Das klingt schon sehr arogant.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 11-06-2015, 21:12
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Boxen/Thaiboxen (Zwangspause); Taichi/Qigong
 
Registrierungsdatum: 17.12.2008
Ort: Sachsen
Beiträge: 308
Standard

Zitat:
Zitat von Antikörper Beitrag anzeigen
Also das sieht für mich jetzt eher aus wie FMA-Emptyhands mit 'nem gelegentlichen Aikidohebel zum Abschluss...

Grüße, der Henne
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 11-06-2015, 21:52
WingChun77
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Antikörper Beitrag anzeigen
Naja geht so... weder seine Kickbox noch die Aikido Techniken sind der Hammer

Kennst die schon?





HÖHÖ!

Wo ist denn da die Sanftheit hin? War wohl nix, wenn das Gegenüber eben nicht mitspielt....
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 12-06-2015, 03:00
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Ringen
 
Registrierungsdatum: 10.08.2013
Beiträge: 366
Standard

Zitat:
Zitat von WingChun77 Beitrag anzeigen
HÖHÖ!

Wo ist denn da die Sanftheit hin? War wohl nix, wenn das Gegenüber eben nicht mitspielt....
vergessen?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 12-06-2015, 09:34
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: innere Arbeit
 
Registrierungsdatum: 21.05.2013
Beiträge: 1.941
Standard

Zitat:
Zitat von Kendama-Ki Beitrag anzeigen
... schwer ist den Ersten Schlag gefiltert/isoliert zu bekommen, um Aikido an zu setzen. Es bedarf vorher Blocktechniken um einen Ansatz für Aikido zu bekommen.
Ich weiß leider nicht, wie lange du bereits übst und auch nicht welche Richtung von aikidô du übst?

Für jemanden, der noch nicht so lange übt und/oder aikidô in erster Linie über ein bestimmtes Technikrepertoire versteht, mag deine Aussage Sinn machen.
Für jemanden, der schon länger übt und/oder aikidô über eine bestimmte, definierte "Qualität", d.h. eine ganz bestimmte Art und Weise innerer und äußerer Bewegung versteht, macht diese Aussage eher keinen Sinn.

Man braucht nicht irgendetwas um "Aikido anzusetzen". Entweder man übt und lernt aiki aufzubauen und es zu nutzen. Oder eben nicht.
Ich kenne nur relativ wenige Lehrer, die aiki haben und es vor allem auch systematisch vermitteln können.
Ich erlebe zumeist, daß Aikido über das Technikrepertoire verstanden wird, sowie darüber, die äußere Bewegung des Angreifers mit der eigenen äußeren Bewegung zu verbinden.
Daß es wenige können und vermitteln können, bedeutet nicht, daß es keiner kann ... Ich selber z.B. reise einfach ziemlich viel, um bei guten Lehrern üben zu können ...

Geändert von carstenm (12-06-2015 um 10:29 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 12-06-2015, 10:05
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Immunsystem, Konjunktiv-Combat
 
Registrierungsdatum: 18.04.2011
Beiträge: 2.224
Standard

Zitat:
Zitat von Kendama-Ki Beitrag anzeigen
Ist das Wichtig? Wie lange jemand etwas macht, kann man genauso als Todschlagargument benutzen wie dein voriges Argument.
Das klingt schon sehr arogant.
Ja, finde ich schon. Immerhin gibst du ja eine Wertung zu den Videos ab und mich würde interessieren nach welchen objektiven Gesichtspunkten du zu diesen Wertungen kommst.

Mag ja sein dass du meine Aussage als Arrogant empfindest, ist aber meine Erfahrung und die Teile ich mit. Um zu verstehen was Aikido ist, musst du es fühlen. Ein guter Trainer kann dich das fühlen lassen. Bei einem schlechten trainierst du 20 Jahre und hast nichts davon.

Zitat:
Zitat von WingChun77 Beitrag anzeigen
HÖHÖ!

Wo ist denn da die Sanftheit hin? War wohl nix, wenn das Gegenüber eben nicht mitspielt....
Es ist ein unterschied ob man sanft, locker oder schlaff wie eine Nudel ist. Im Training sollte man generell locker sein. Mit sanft, friedfertig oder defensiv hat Aikido wenig zu tun.

Grüße
__________________
Zitat Mario Mikulic: "die sterne sind kleine flackernde lichter (holt euch teleskope), alles verarsche ..." - Zitat Ende
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 12-06-2015, 10:41
Gast
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Antikörper Beitrag anzeigen
Mit sanft, friedfertig oder defensiv hat Aikido wenig zu tun.
Sehe ich auch so.

Zitat:
Zitat von Antikörper Beitrag anzeigen
Um zu verstehen was Aikido ist, musst du es fühlen. Ein guter Trainer kann dich das fühlen lassen. Bei einem schlechten trainierst du 20 Jahre und hast nichts davon.
Das klingt vernünftig, gilt aber so gut wie für alles ;-)

Beim "Fühlen" kann man sich aber auch verrennen (z.b. Watanabe).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 12-06-2015, 10:51
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: innere Arbeit
 
Registrierungsdatum: 21.05.2013
Beiträge: 1.941
Standard

Zitat:
Zitat von Kendama-Ki Beitrag anzeigen
Beim "Fühlen" kann man sich aber auch verrennen (z.b. Watanabe).
Hast du mit ihm geübt? Oder hast du mit einem seiner fortgeschrittenen Schüler geübt?
Falls ja, dann würde mich sehr interessieren, wie du deine Aussage im Einzelnen meinst.
Falls nein, wäre meine Frage, auf welcher Grundlage, du diese Aussage triffst.

Mein Lehrer hat einige Jahre in Japan u.a. bei Watanabe sensei geübt. Und ich kenne noch eine weitere Schülerin von ihm. Die Erfahrungen mit diesen beiden lassen mich eher nicht darauf schließen, daß Watanabe sensei sich in welcher Richtung auch immer verrannt habe.
Zu dem, was er in den letzten ein, zwei Jahren bei seinen Lehrgängen in Deutschland zeigt, sollte man vielleicht bedenken, daß das Alter bei ihm sehr deutlich seinen Tribut fordert. Wenn auch nicht in erster Linie körperlich.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Contact Sports Bochum - Thai-Kick-Boxen, Boxen, MMA tief im Westen ;-) pokerface87 Schulen, Clubs, Vereine, Trainingsgruppen 0 20-09-2013 00:30
Ab Oktober 2011: Kick Boxen & Fitness Boxen in Kaarst Fit & Fight Sports Club Schulen, Clubs, Vereine, Trainingsgruppen 5 27-01-2012 13:44
Cross Training irgend jemand? jkdberlin Grappling 20 03-01-2012 22:20
zusätzliches Cross-Training Dakan Karate, Kobudō 16 22-07-2010 12:08
Cross-Training Mr.Bean MMA - Mixed Martial Arts 4 02-09-2001 21:39



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:56 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.