Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Japanische Kampfkünste

Japanische Kampfkünste Alles über die japanischen Kampfkünste und Kampfsportarten.



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #46  
Alt 26-03-2007, 19:40
Benutzerbild von MatzeOne
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 07.03.2003
Ort: Kalifornien, USA
Alter: 35
Beiträge: 7.500
Standard

Es bedarf nicht großen Wissens, um festzustellen, dass du keine Ahnung hast.
__________________
verraten und verkauft
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #47  
Alt 26-03-2007, 19:59
Benutzerbild von Rene
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Bujinkan Budo Ninpo Taijutsu
 
Registrierungsdatum: 27.08.2001
Alter: 54
Beiträge: 3.047
Standard

Wo Du recht hast.
Kennt schon jemand die Verschwindenebelbomben? *rotfl*
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 13-04-2009, 10:47
Benutzerbild von Bluemake
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Goju Ryu Karate Do
 
Registrierungsdatum: 04.04.2009
Alter: 25
Beiträge: 79
Standard

Zitat:
Zitat von kennin Beitrag anzeigen

FAQ:
Ist BBT "straßentauglich", das heißt für SV etc. geeignet?
Hmmm... Glatteisfrage.
Natürlich ist fast jede(r) Kampfkünstler(in) oder Kampfsportler(in) davon überzeugt, dass sein/ihr System effizient sei, auch als Verteidigungskunst.
Die Polemik zu diesem Thema werde ich nicht anrühren. Fazit jedoch ist, dass BBT für den grössten Teil auf "Effizienz" fokussiert ist, auch, wenn es recht lange dauert, bis man Resultate erzielt.

[/i]
Zu diesem Abschnitt habe ich noch ein paar Fragen. Du schreibst man brauche lange bis man Resultate erziele. (Klar jetzt kommen wieder Antworten hängt von deiner Lerngeschwindigkeit, dem Meister, dem Training, usw....... ab. Aber lasst das mal bitte außenvor.)

-Wie lange würdet ihr sagen braucht man im Durchschnitt um gute SV bzw. Strassentauglichkeits Resultate erzielt?
-Wie lange brauchtet ihr?
-Habt ihr schonmal in einer Notsituation davon gebrauch gemacht? Hat es gut funktioniert?
-Kann man auch gegen 2-3 Gegner gleichzeitg bestehen?

So das sind erstmal die paar Fragen die bei mir aufgeworfen wurden .
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 13-04-2009, 11:23
Benutzerbild von kennin
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Bujinkan Budō Taijutsu
 
Registrierungsdatum: 04.06.2002
Ort: Antwerpen, Belgien
Alter: 46
Beiträge: 1.380
Standard

Zitat:
Zitat von Bluemake Beitrag anzeigen
Klar jetzt kommen wieder Antworten hängt von deiner Lerngeschwindigkeit, dem Meister, dem Training, usw....... ab. Aber lasst das mal bitte außenvor.
Das musst Du mir mal erklären. Wie kann man das aussenvor lassen? Denn eben ganz haargenau davon hängt es ab.
Zitat:
Zitat von Bluemake Beitrag anzeigen
-Wie lange würdet ihr sagen braucht man im Durchschnitt um gute SV bzw. Strassentauglichkeits Resultate erzielt?
Keinerlei Ahnung. Davon gibts keine Statistiken.
Zitat:
Zitat von Bluemake Beitrag anzeigen
-Wie lange brauchtet ihr?
Weiß ich nicht selber. Dazu reicht meine Selbstkenntnis weder vorne noch hinten.
Zitat:
Zitat von Bluemake Beitrag anzeigen
--Habt ihr schonmal in einer Notsituation davon gebrauch gemacht? Hat es gut funktioniert?
?
Ja, hervorragend.
Zitat:
Zitat von Bluemake Beitrag anzeigen
--Kann man auch gegen 2-3 Gegner gleichzeitg bestehen?
Ähm... ja, theoretisch ist das sogar eine der Grundgedanken.
__________________
Kennin - Nidan Bujinkan Budō Taijutsu - Bujinkan Te-Nage Dōjō (Niederländischsprachige Seite!)
Fragen über BBT/Ninjutsu/Japanisch/... bitte nur übers Forum und nicht per Email oder PN
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 13-04-2009, 11:31
Benutzerbild von Bluemake
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Goju Ryu Karate Do
 
Registrierungsdatum: 04.04.2009
Alter: 25
Beiträge: 79
Standard

Zitat:
Zitat von kennin Beitrag anzeigen
Das musst Du mir mal erklären. Wie kann man das aussenvor lassen? Denn eben ganz haargenau davon hängt es ab.
Ist ja logisch das jeder andersschnell lernt. Aba man kann ja vllt sonnen Mittelwert ziehen. (Beispiel: Guter Schüler braucht meinet wegen 2 Jahre dafür.
Schlechter Schüler 4. -> Durschnitt wär 3.)
Klar is das auch wieder nicht auf jeden beziehbar aba man hat wenigstens was inna Hand^^.
Hoffe das reicht als erklärung.


Was mich auch noch brennent interessiert (musst du aber nicht beantworten ist eher Privat^^), was war das für eine Situation war in der du es einsetzten musstest. (Will jetzt keine Begründung warum eher was war das für ein Gegner / für Gegner, konnten die eine Kampfkunst, Muskulös / eher Schmal, usw...)
Also einfach eine beschreibung der Situation. Würde mich freuen wenn du das machen würdest =)

Geändert von Bluemake (13-04-2009 um 11:37 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #51  
Alt 14-04-2009, 08:44
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Warriors Eskrima
 
Registrierungsdatum: 12.12.2004
Ort: Dülmen, NRW
Beiträge: 3.722
Standard

Zitat:
Zitat von Bluemake Beitrag anzeigen
-Wie lange würdet ihr sagen braucht man im Durchschnitt um gute SV bzw. Strassentauglichkeits Resultate erzielt?
in den meisten BBT-Dojo wird nicht mit dem Ziel SV trainiert. Daher ist die Frage genauso sinnvoll, wie die, wie lange man Schwimmen trainieren muss, um "gut" im Kugelstossen zu werden
Zitat:
Zitat von Bluemake Beitrag anzeigen
-Kann man auch gegen 2-3 Gegner gleichzeitg bestehen?
manchmal ist einer schon zu viel
__________________
Chuck Norris can choke you out with a kimura
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 14-04-2009, 19:30
Benutzerbild von Rene
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Bujinkan Budo Ninpo Taijutsu
 
Registrierungsdatum: 27.08.2001
Alter: 54
Beiträge: 3.047
Standard

Zitat:
in den meisten BBT-Dojo wird nicht mit dem Ziel SV trainiert.
Echt?

Hmm, in wievielen Bujinkan Dojos hast Du schon Erfahrungen gesammelt? Ich mein, wenn man etwas so in den Raum wirft sollte man es vllt. mal mit irgendwas ähnlichem wie Fakten oder Erlebnissen untermauern.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 14-04-2009, 21:04
Benutzerbild von Bluemake
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Goju Ryu Karate Do
 
Registrierungsdatum: 04.04.2009
Alter: 25
Beiträge: 79
Standard

Wie kann so ein Dojo nicht auf SV trainieren?!?!
Ich mein im groben gibt es ja 2 Alternativen Training für Wettkampf oda SV oda?
Und beim BBT fällt Wettkampf ja wech...
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 14-04-2009, 21:24
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Warriors Eskrima
 
Registrierungsdatum: 12.12.2004
Ort: Dülmen, NRW
Beiträge: 3.722
Standard

@ Rene:
tja, in 10+ Jahren kommt man schon mal rum
In wievielen Dojo ich nun genau trainiert habe, kann ich nicht sagen, ich werf mal die Zahl 5 in den Raum. Und nein, ich wurde nirgendwo rausgeschmissen.
Dazu kommen noch diverse Seminare in fremden Dojo, wo ich mich u. a. mit den Leuten unterhalten bzw. sie nur beobachtet oder belauscht habe, um festzustellen, dass ihre Ansichten über SV-Training sehr seltsam sind
Als kleines Gedankenexperiment kannst du dir ja mal aus der Seminarliste alle "SV mit Bujinkan"-Seminare raussuchen. Du wirst überrascht sein

Zitat:
Wie kann so ein Dojo nicht auf SV trainieren?!?!
Was ist mit den ganzen Kenjutsu-Dojo? Trainieren sie für den Wettkampf? Wohl eher nicht! Trainieren sie gar für SV?
__________________
Chuck Norris can choke you out with a kimura

Geändert von gion toji (14-04-2009 um 21:27 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 28-10-2009, 18:33
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Muay Thai
 
Registrierungsdatum: 21.10.2009
Ort: ....MUAY.. ups sry
Beiträge: 97
Standard ^^

Hallo,ich habe eine Frage zum Thema Ninjutsu.Wie ist den da das Trainings Programm? Wie ist das sparring soo?Ist diese Kampfkunst eher hart wie das Muay thai oder nicht soo wie das Karate Wing tsun training(mit nicht soo hart mein ich das was das sparring betrifft U.s.W..)Wie viel kostet das soo Durchschnittlich? Also was ist der Standart.. Es wäre sehr neett wenn ich eine private nachricht bekommen würde da ich nicht immer so lange on bleiben kann .Danke im voraus =)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #56  
Alt 11-03-2010, 14:56
Benutzerbild von FireFlea
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Karate
 
Registrierungsdatum: 23.03.2004
Ort: Pfalz
Alter: 39
Beiträge: 9.469
Standard

http://www.bujinkan-deutschland.de/e...20bujinkan.pdf

http://www.bujinkan-deutschland.de/offene-dojoliste.pdf

http://www.bujinkan-deutschland.de/o...doshiliste.pdf
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 16-03-2010, 01:36
Benutzerbild von ShinobiOne
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Bujinkan Budo Taijutsu
 
Registrierungsdatum: 06.01.2009
Beiträge: 27
Standard Korrekturen :)

Hey Kennin,

saubere FAQ-Liste möchte ich sagen. Alles in allem sehr sachlich und gut geschrieben und nach den Rechtschreib-Korrekturen grammatikalisch Einwandfrei

Zweierlei Dinge möchte ich aber dennoch beitragen.

Zum einen wäre da die Aussage im FAQ:

Gibt es heute noch Ninja? -> Klares NEIN!

Das möchte ich so nicht gerne hinnehmen. Bitte nicht falsch verstehen aber so ganz KLAR kann man das nicht sagen. Betrachten wir noch einmal den Begriff Ninja. Was sagt er aus und worum handelt es sich bei einem NINJA. Zunächst wollen wir festhalten, dass es wahrscheinlich nie eine Gruppierung gab, die sich den Namen Ninja gaben. Es ist ein "Kunstbegriff" aus einer Zeit, da es besagte Gruppierungen die so betitelt werden "öffiziell" nicht mehr gab. Das Wort beschreibt lediglich eine Person / Personengruppe denen bestimmte Eigenschaften und Fertigkeiten zugesagt wurde. Eben die Eigenschaften und Fertigkeiten die zum Beispiel im Bansenshukai beschrieben werden. Es beschreibt aber auch eine bestimmte Geisteshaltung und Lebensphilosophie mit denen ein Mensch lebte/aggierte. Auch diese werden in diversen Schriften beschrieben. Ein Beispiel hierzu wäre, mit der Natur im Einklang zu leben aber sich dem Fortschritt nicht zu verschließen. Ich weiß, ich hatte das so ähnlich schon einmal in einem anderen Thread erläutert. Wollte es aber der Gerechtigkeit halber hier noch mal erwähnen. Geht man also davon aus, dass es sich bei einem Ninja nicht unbedingt um einen mauererklimmenden Meuchelmörder handelt (Hollywood lässt grüssen!), könnte man eben doch behaupten es gibt sie noch Laut einigen japanischen Historikern ist es wahrscheinlicher dass sich mit Ninja gemeinte Personengruppen eher Namen wie "Kusa (Gras)" gaben. Man durfte ja logischerweise nicht zu sehr auffallen sonst wäre es mit den Geheimnissen ja schnell dahin gewesen

Zu den schwarzen Anzügen würde ich gerne noch anmerken, dass es sich wahrscheinlich um die Anzüge von "Requisitenträgern" aus dem japanischen Kabuki-Theater handelt. Die Stücke wurden oft vor einem dunklen/schwarzen Hintergrund aufgeführt. Im Hintergrund wurden die Requisiten oder Gegenstände oft getauscht / verändert aber man sollte dabei nicht die Personen sehen die diese Änderungen vornahmen. Ergo steckte man sie in schwarze Klamotten mit Gesichtsmasken mit Sehschlitzen (die Person musste ja noch sehen können) um möglichst viel zu verbergen. Als dann "Ninja" Geschichten immer mehr das Interesse des Publikums erweckten (um 1600 rum), griff man auf diese "Verkleidung" zurück da es so möglich war eine bestimmte Eigenschaft, die man den Ninja, zusagte deutlich zu machen, sprich, die "Unsichtbarkeit"! So waren die Schattenkrieger in schwarzen Anzügen geboren. Irgendwann griff dann ein Hollywood Regiesseur auf diese "coole" Kluft zurück und siehe da, der schwarze Kampfanzug mit Gesichtsmaske war geboren. Hatsumi hat dann diese "Entwicklung" übernommen / eingeführt und seitdem tragen wir schwarze Anzüge (meist ohne Kopfbekleidung) Übrigens eignet sich schwarze Kleidung ganz und gar nicht um Nachts umherzuschleichen, da es sich zu sehr vom nicht schwarzen Hintergrund abhebt. Höchstens bei mondloser Nacht Viel effektiver und daher auch wieder wahrscheinlicher trugen unser aller Vorbilder eher blaue bzw. graue Anzüge da diese bei Nacht den größten "Sichtschutz" bieten. Auch die Gesichtsmaske wie wir sie aus diversen Filmchen kennen hat es so nicht gegeben da in diesem Fall die Ohren verdeckt wurden was zu Beeinträchtigungen des Hörsinns führte. Und das war für jemanden, der sich auf ALLE seine Sinne verlassen musste, nicht gerade von Vorteil. Eventuell wurde ein Tuch/Schal um das helle Gesicht zu verbergen umgelegt wobei aber die Ohren und eventuell auch die Nase (ein nicht zu unterschätzendes Sinnesorgan) freilagen. Mit ein bischen Dreck lässt es sich auch ganz gut tarnen und das ohne krasse Einschränkungen.

Und schon wieder habe ich einen halben Roman geschrieben. Ich hoffe es wird verziehen

In diesem Sinne,

Ninpo Ikkan!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #58  
Alt 09-11-2010, 20:13
Benutzerbild von Centurion2312
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Krav Maga Maor, Bujinkan Budō Taijutsu/"Ninjutsu"
 
Registrierungsdatum: 25.08.2010
Ort: Zürich
Alter: 23
Beiträge: 45
Standard

werden in BBT auch mit Saigabeln geübt?
__________________
I like work. It fascinates me. I could sit and watch it all day.
-Compton Arres-
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #59  
Alt 09-11-2010, 20:38
Benutzerbild von Rene
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Bujinkan Budo Ninpo Taijutsu
 
Registrierungsdatum: 27.08.2001
Alter: 54
Beiträge: 3.047
Standard

Wär' mir neu. Da gibbet die Jutte, praktisch ne halbe Sai Gabel. ;-)

http://forennews.de/fsshots/2010-11-09_213804.png

Geändert von FireFlea (10-11-2010 um 07:53 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #60  
Alt 10-11-2010, 09:20
Benutzerbild von Daemonday
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Bujinkan Budô Taijutsu, Bojewoje Sambo und Historisches Fechten
 
Registrierungsdatum: 08.01.2010
Ort: Obersteinbach
Alter: 30
Beiträge: 1.500
Standard

Zitat:
werden in BBT auch mit Saigabeln geübt?
Definitiv Nein.
Das ist das dritte mal in einem Monat das ich diese Frage höre.
Weder Tonfa, Nunchaku, Sansetsukon oder Sai sind japanische Waffen.
Die Ryukyu Inseln gehören erst seit 1879 zu Japan.

Und ein Sai ist mit einem Jutte soweit verwand wie mit einem Schürhaken.

Lg
Micha
__________________
-Michael May-
Bujinkan Dōjō Wakagi Nürnberg http://wakagi.de/ Mein Blog http://www.kokagenokuma.com
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Ninjutsu Dojoverzeichnis Kunoishi Japanische Kampfkünste 7 05-05-2004 11:31
sehr gutes Buch für BBT the_ANSWER Feedback & Service fürs Kampfkunst-Board 2 26-05-2003 21:56
Ninjutsu Linkliste gefunden ;) Rene Kampfkunst in den Medien, Büchern & Videos, Werbung 1 26-01-2003 11:00
gutes ninjutsu???? shaolin Japanische Kampfkünste 17 18-07-2002 15:17



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:29 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.