Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Japanische Kampfkünste

Japanische Kampfkünste Alles über die japanischen Kampfkünste und Kampfsportarten.



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 21-09-2016, 09:36
Benutzerbild von ryoma
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Hokushin Ittô-Ryû Hyôhô
 
Registrierungsdatum: 23.09.2009
Ort: CH-Basel
Beiträge: 1.938
Standard Einige persönliche Gedanken zu einem Kaichô-Privatseminar im Chiba-Dôjô

Kurz nach dem spannenden und erfolgreichen Sommer-Gasshuku der Hokushin Ittô-Ryû Hyôhô im Chiba-Dôjô habe ich mich bereits wieder auf den Weg nach München gemacht. Dieses Mal für ein Kaichô-Privatseminar über zwei Tage.

Dazu habe ich auf meinem Blog einige Impressionen und persönliche Gedanken zusammengefasst (auf Englisch).

Ich hoffe, dem einen oder anderen gefällts!

https://schwertgedanken.wordpress.co...he-chiba-dojo/
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 21-09-2016, 10:47
Benutzerbild von Rene
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Bujinkan Budo Ninpo Taijutsu
 
Registrierungsdatum: 27.08.2001
Alter: 54
Beiträge: 3.048
Standard

Macht voll Sinn sich mit seinem sonst deutschsprachigen Blog in der deutschen Kampfkunst-Community mit einem englischen Beitrag zu versuchen. Es mag sogar sein, dass das viele nicht juckt, mich schon.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 21-09-2016, 11:01
Benutzerbild von ryoma
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Hokushin Ittô-Ryû Hyôhô
 
Registrierungsdatum: 23.09.2009
Ort: CH-Basel
Beiträge: 1.938
Standard

Zitat:
Zitat von Rene Beitrag anzeigen
Macht voll Sinn sich mit seinem sonst deutschsprachigen Blog in der deutschen Kampfkunst-Community mit einem englischen Beitrag zu versuchen. Es mag sogar sein, dass das viele nicht juckt, mich schon.
Falls dir aufgefallen ist, habe ich viele Artikel übersetzt bzw. zweisprachig verfasst. Und ja, stell dir vor das ganze braucht sogar Zeit!

Ich wüsste nicht woher ich eine Verpflichtung ableiten sollte, ausschliesslich Deutsch zu schreiben. Ausserdem sind viele unserer Schüler nicht deutschsprachig.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 21-09-2016, 11:12
Benutzerbild von kanken
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Nature
 
Registrierungsdatum: 10.11.2004
Ort: Münster
Alter: 39
Beiträge: 4.286
Standard

Schöner Artikel, vielen Dank dafür!

Vor allem den letzte Teil, mit den Shinken, finde ich gut. Gut zu hören dass diese Art des Trainings nach wie vor geübt wird.

Grüße

Kanken
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 21-09-2016, 13:22
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: innere Arbeit
 
Registrierungsdatum: 21.05.2013
Beiträge: 1.929
Standard

Zitat:
Zitat von ryoma Beitrag anzeigen
Ich hoffe, dem einen oder anderen gefällts!
Danke.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 21-09-2016, 15:06
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 03.05.2016
Beiträge: 770
Standard

Zitat:
What is the ultimate goal when studying classical Koryû Bujutsu? It’s not about performing nice-looking kata. It’s also not about doing well in Shiai-Geiko with Bogû. Finally, it’s all about to sustain in Shinken-shôbu
Würden da auch Vertreter solcher Koryû zustimmen, in denen kein shinken-shobu gemacht wird?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 21-09-2016, 23:18
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: HEMA, Karate (inaktiv)
 
Registrierungsdatum: 24.01.2014
Alter: 32
Beiträge: 1.848
Standard

Auch von mir ein Danke fürs Teilen Ryoma. Sehr gut gut geschrieben.

Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 22-09-2016, 09:44
Benutzerbild von ryoma
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Hokushin Ittô-Ryû Hyôhô
 
Registrierungsdatum: 23.09.2009
Ort: CH-Basel
Beiträge: 1.938
Standard

Zitat:
Zitat von Inryoku Beitrag anzeigen
Würden da auch Vertreter solcher Koryû zustimmen, in denen kein shinken-shobu gemacht wird?
Der Einsatz der eigenen Technik im Shinken-Shôbu (oder einer Situation in welcher es um Leben und Tod geht) ist letztendlich das Ziel aller Ryûha welche kein Kahô-Kenpo (flowery swordsmanship) betreiben. Ob diese Schulen ihre Mitglieder nun mit Kata, Gekiken oder beidem zusammen darauf vorbereiten ist letztendlich egal.
Das Ziel jeder Schule des Koryû-Bujutsu sollte es allerdings sein, kämpfen zu lernen. Über Methoden kann man streiten. Aber das ist ja nicht die Absicht dieses Threads. Ich vertrete nur meine eigene Meinung und die Einstellung meiner Ryûha. Allerdings glaube ich nicht, dass du hier einen Vertreter einer Koryû finden wirst, der dir sagt, dass das was er trainiert nicht darauf abzielt mit Shinken anwendbar zu sein.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Einige Gedanken... Gershwin Archiv Wing Chun / Yong Chun 36 10-01-2011 15:22
Einige Anfängerfragen, und einige wenige nichtanfängerfragen Radagora Karate, Kobudō 55 13-07-2009 09:58
Messerkampf in Köln - Privatseminar Tornado Waffen in Kampfkünsten 59 23-01-2008 12:21
Seminar mit Kaicho Jon Bluming,10. Dan Tenshinkai Termine & Infos zu Lehrgängen und Seminaren 0 26-04-2006 13:30
Sunny Chiba ghostdog Kampfkunst in den Medien, Büchern & Videos, Werbung 0 06-07-2002 01:44



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:53 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.