Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Japanische Kampfkünste

Japanische Kampfkünste Alles über die japanischen Kampfkünste und Kampfsportarten.



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 20-11-2013, 17:00
Benutzerbild von itto_ryu
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Highland Broadsword, Backhold Wrestling
 
Registrierungsdatum: 13.10.2005
Beiträge: 8.793
Standard

Es freut mich, dass es so gut ankommt, danke

@Huangshan: ryoma hat Recht. Also wie ich es sehe, sind im Gunto-Jutsu die Ideen und Konzepte des europ. Säbelfechtens definitiv japanisiert worden. D.h. die Japaner haben sich alles zeigen lassen von den westlichen Ausbildern und dann das Ganze durch ihre japanische Herangehensweise gewürzt, verändert, überarbeitet etc. Der Ansatz im Gunto-Jutsu wirkt auf mich sehr, sehr typisch japanisch und man spürt und sieht regelrecht das "Kendo" darin.

@ryoma: Ich wollte ja das berittene Säbelfechten mit reinnehmen, aber die Teilnehmer der Fotosession wollten sich nicht zur Verfügung stellen Aber das Jukenjutsu wird eingebaut, weniger als Hauptthema, sondern eher als mögliche typische gegnerische Waffe. D.h. es gibt einen Überblick zu den Techniken, die im Kenjutsu-Kyohan drinstehen im Jukenjutus und Hintergrundinfos, danach kommt ein Teil mit Gunto vs Juken, wobei anhand der vorhergehenden Technikkonzepte mit beiden Waffen und unter Berücksichtigung zeitgenössischer anderer Anleitungen zu dem Thema Säbel vs Bajonett ein kleines Kontingent an möglichen Techniken vorgestellt wird.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #17  
Alt 20-11-2013, 19:12
Benutzerbild von Huangshan
Moderator
Kampfkunst: 長拳-
 
Registrierungsdatum: 15.09.2013
Beiträge: 1.974
Standard

ryoma , itto ryu


Danke für die Informationen!

Andere japaniesierte Fechtarten sind das Jukendo,Tankendo.

http://www.koryu.com/library/mskoss12.html


Gibt es noch andere Kampfsysteme?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 20-11-2013, 20:14
Benutzerbild von Huangshan
Moderator
Kampfkunst: 長拳-
 
Registrierungsdatum: 15.09.2013
Beiträge: 1.974
Standard

Ähnliche mil. Systeme gab es in China wie z.B. Pici (Bayonet/Säbel/Dolchkampf)






Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 21-11-2013, 08:08
KAJIHEI
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Hm, das sieht teilweise nach japanischer Trainingsausrüstung aus. Kann das sein das die Bilder aus der Teilbesetzungszeit stammen ?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 21-11-2013, 09:41
Benutzerbild von Huangshan
Moderator
Kampfkunst: 長拳-
 
Registrierungsdatum: 15.09.2013
Beiträge: 1.974
Standard

Nun was ich erfahren habe,es haben sich einige Chinesen in der Rebublikanischen Ära an dem japanischen mil. Waffenkampf orientiert. Sie haben die Ausrüstung übernommen und einiges angepasst. Pici wurde in der Jingwu Vereinigung und in mil. Akademien gelehrt.

Jingwu: The School that Transformed Kung Fu - Brian Kennedy, Elizabeth Guo - Google Books

Man kann daran sehen wie sich Kulturen oft beeinflussen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 21-11-2013, 11:12
Benutzerbild von itto_ryu
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Highland Broadsword, Backhold Wrestling
 
Registrierungsdatum: 13.10.2005
Beiträge: 8.793
Standard

Coole Bilder, man sieht meiner Ansicht nach deutlich den Einfluss aus Japan, finde ich.

Apropos Bilder, anbei ein paar exklusive Bildbeispiele aus dem kommenden Büchlein
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSC_5655-2.jpg (769,6 KB, 24x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC_5680-2.jpg (1,69 MB, 24x aufgerufen)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 21-11-2013, 11:13
Benutzerbild von itto_ryu
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Highland Broadsword, Backhold Wrestling
 
Registrierungsdatum: 13.10.2005
Beiträge: 8.793
Standard

Ah eins fehlte
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSC_5676.jpg (1,41 MB, 17x aufgerufen)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 21-11-2013, 11:24
Benutzerbild von BloodRage
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Broadsword and Saber
 
Registrierungsdatum: 03.03.2009
Ort: Offenbach
Beiträge: 470
Standard

Geile Pics die der F. geschossen hat! War ein cooles Experiment, war sehr cool dabei zu sein. Danke nochmals.
__________________
Si vis pacem, para bellum
-römisches Sprichwort, Cornelius Nepos
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 21-11-2013, 11:41
KAJIHEI
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Huangshan Beitrag anzeigen
Nun was ich erfahren habe,es haben sich einige Chinesen in der Rebublikanischen Ära an dem japanischen mil. Waffenkampf orientiert. Sie haben die Ausrüstung übernommen und einiges angepasst. Pici wurde in der Jingwu Vereinigung und in mil. Akademien gelehrt.

Jingwu: The School that Transformed Kung Fu - Brian Kennedy, Elizabeth Guo - Google Books

Man kann daran sehen wie sich Kulturen oft beeinflussen.
Na das ist mal eine nette Info. Es war also wie schon die Jahrhundete vorher ein Pendelverkehr von Informationen.
Wieder was gelernt !


@Alfons : Ich habe wieder ganz zitiert, verwarn mich nochmal..
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 21-11-2013, 12:37
Benutzerbild von Huangshan
Moderator
Kampfkunst: 長拳-
 
Registrierungsdatum: 15.09.2013
Beiträge: 1.974
Standard

Wie ich mitbekommen habe hat sich das jap. Militär zuerst an franz. mil. Methoden orientiert und später an Deutschen(Preussischen).

Interessant wäre es ein franz. Bayonet Drill Handbuch aus der Zeit zu sehen um sie mit dem Jukendo zu vergleichen?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 21-11-2013, 12:48
Benutzerbild von itto_ryu
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Highland Broadsword, Backhold Wrestling
 
Registrierungsdatum: 13.10.2005
Beiträge: 8.793
Standard

Zitat:
Zitat von Huangshan Beitrag anzeigen
Wie ich mitbekommen habe hat sich das jap. Militär zuerst an franz. mil. Methoden orientiert und später an Deutschen(Preussischen).
Ja, soweit ich es weiß, war dem so, erst hatten sie französische Berater:
Jules Brunet - Wikipedia, the free encyclopedia

Später preußische:
Jakob Meckel - Wikipedia, the free encyclopedia

Angeblich war auch der Sieg der Preußen/Deutschen über die Franzosen ausschlaggebend, dass Japan seine Armee nach preußischem Vorbild reformieren wollte.

Zitat:
Zitat von Huangshan Beitrag anzeigen
Interessant wäre es ein franz. Bayonet Drill Handbuch aus der Zeit zu sehen um sie mit dem Jukendo zu vergleichen?
Französische, britische, deutsche, östereichische, solche sind alle hilfreich und viele im Web zu bekommen. Eine Liste dt. Hiebfechtkunst (und auch Bajonett) findet sich hier. Vieles ist aber sehr miteinander verwandt innerhalb Europas (und auch den USA):
Bibliothek | Die Deutsche Hiebfechtkunst

Bei meinem Abgleich des japanischen Manuals von 1909 mit den verschiedenen westlichen Handbüchern zum Säbel und Bajonett viel mir auf, dass die Japaner sehr vieles vermengten und dann aber abspeckten und japanisierten. Die Unterrichtsform und Sichtweise der Japaner mit Gunto und Juken sind extrem japanisch ausgerichtet und decken sich nahezu mit dem, was heute noch im Kendo gelehrt wird. Gemessen an der Fülle der Möglichkeiten, die verschiedene westliche Instruktoren aus ihren Quellen haben beitragen können, haben es die Japaner deutlich simplifiziert. Gepaart mit ihrem Ethusiasmus für den Angriff, statt der Defensive, merkt man da deutlich vor allem taktische Abweichungen zum westlichen Vorbild.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 21-11-2013, 13:02
Benutzerbild von Huangshan
Moderator
Kampfkunst: 長拳-
 
Registrierungsdatum: 15.09.2013
Beiträge: 1.974
Standard

itto ryu :

Danke für die Informationen!

Nicht zu vergessen ist, das auch Elemente aus dem japanischen
Ju Jutsu/Judo den westlichen mil. Nahkampf beeinflusst haben.

Bin gespannt auf dein Handbuch.


Gruss
Huangshan
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 21-11-2013, 13:21
Benutzerbild von itto_ryu
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Highland Broadsword, Backhold Wrestling
 
Registrierungsdatum: 13.10.2005
Beiträge: 8.793
Standard

Klar, die Judo/Jiujitsu-Enthusiasten in Europa und den USA breiteten sich schnell aus, Stichwort auch Hybriden wie das berühmte Bartitsu. Insofern spannende gegenseitige Beeinflussungen und Entwicklungen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 21-11-2013, 15:52
KAJIHEI
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Was die Sache übrigens geschmacklich, wenn auch etwas OT , abrundet : Diese gegenseitige Beeinflusung war universell. Besonders interessante Auswirkungen im Kunstbereich. Graphiken im Holzdruckstil in Europa, in Japan Holzschnitte im europäischen Stil, die Europäer fingen an mit Shakudo etc zu experimentieren, die Japaner versuchten sich an der Granulation.
in der gleichen Zeit , um 19oo wurden die großen Sammlungen angelegt ; Behrens, Joly, Baur etc. Auf diesen Studiensammlungen fußt witziger weise sogar ein Teil der modernen japanischen Fachliteratur.
Wie extrem der Austausch gewesen sein muß, die Lernwut, sieht man schon an einem ganz simplen Beipsiel : Shosankenshu, die Liste der japanischen Zierratmeister Künstlersiegel. Geschrieben von Joly ca. 1920. Um so etwas hinzubekommen, mußte der Mann schon exorbitante Kenntnisse haben die man nicht innerhalb von 5 Minuten erwirbt.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 03-12-2013, 22:16
Benutzerbild von itto_ryu
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Highland Broadsword, Backhold Wrestling
 
Registrierungsdatum: 13.10.2005
Beiträge: 8.793
Standard Neue Videos

So es hat eine Weile gedauert, aber dafür gibt es neue Videos vom Gunto-Jutsu Experiment

Technikvideo 2 (Tsuki):


Und dreimal Jigeiko, zweimal mit Shinai:



Einmal mit Kyu-Gunto Replika:
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Cern Experiment wird für ein Jahr ausgesetzt shin101 Off-Topic Bereich 40 11-03-2010 17:10
Tres Gladii - das Fight Quest Experiment - Freiwillige gesucht Jörg B. Offenes Kampfsportarten Forum 246 10-11-2009 13:19
Experiment im Taijikurs - Ist was dran? laCe Taijiquan, Qigong-Neigong Tuishou, Baguazhang, Xingyiquan 53 02-09-2009 11:58
The mp3 Experiment six devzero Off-Topic Bereich 15 02-08-2009 10:49
Das Experiment Marquis de Sade Off-Topic Bereich 10 21-03-2004 11:05



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:23 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.