Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Japanische Kampfkünste

Japanische Kampfkünste Alles über die japanischen Kampfkünste und Kampfsportarten.



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 15-04-2016, 18:01
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 27.08.2001
Alter: 53
Beiträge: 2.987
Standard

Zitat:
Zitat von el murcielago Beitrag anzeigen
Nur um eines klar zu stellen: Ich finde, daß Kacem Zoughari einer der wenigen "Westler" ist, der von seinen Skills und seinem Know-How dieses Level besitzt.
Ich hab ihn noch nicht kennen gelernt, Bei seinem letzten Besuch in DE bin ich leider ausgefallen. Aber bestimmt ergibt sich noch eine Gelegenheit. Wie gesagt, ich hab bislang nur gutes gehört, von Leuten die mit ihm trainierten. Und die Videos sprechen auch für sich.

Zitat:
Zitat von el murcielago Beitrag anzeigen
Im Interview mit Blitzmag sagt er "Like I said at the beginning of this interview (see the September issue of Blitz-Ed), I seperate the organistation (Bujinkan) from the art (nine ryu-ha). You can say that also solo practise is very important... but in the Bujinkan, honestly I do not know and I really do not care. I do not live by, for and with the Bujinkan - I hope I am clear enough her. I live in Japan and I see and obverve the 'high class' shihan, 15th daDans, whatever, coming from all over the world and practising their way and vision, as well as the Japanese, too. So, really I prefer to only look at Hatsumi Soke...".
Naja, das kann man so oder so oder auch so auslegen.

Zitat:
Zitat von el murcielago Beitrag anzeigen
Nochmal: Ich spreche ihm keine Skills und kein Wissen ab.
Hatte ich auch nicht so verstanden. Und meine Einschränkung weiter oben bezog sich auch auf den Hinweis, er wär der Beste. Sowas kann es als gemeingültig nicht geben. Dafür ist die Bandbreite der Schulen als auch die Ansprüche der Schüler viel zu groß.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #17  
Alt 15-04-2016, 20:37
Benutzerbild von Nagare
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 13.06.2007
Beiträge: 1.356
Standard

Zitat:
Zitat von Samuraicowboy Beitrag anzeigen

Weiß jemand inwiefern diese Rollen vom Hombo verfügbar gemacht werden?
Da bin ich nicht auf dem aktuellsten Stand und habe auch nur so am Rande mitbekommen wie das diesbezüglich ausschaut, soweit ich weiß:

Die Kopien der Schriften sind wohl aus seinen eigenen Recherchen. Er hat natürlich als spezialisierte Wissenschaftler in diesem Bereich andere Zugänge und Netzwerke.
Die "geheimen" Schriften vom Hombu Dojo darf/durfte er wohl einsehen, werden aber nicht öffentlich gemacht bzw. zum Seminar gebracht.
__________________
Man kann Energie investieren, darum zu kämpfen, dass alles so bleibt wie es ist oder um sich Neuem zuzuwenden. Ich jedenfalls werde keine Energie investieren, um dem Pferd von Buddha zu erzählen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 20-12-2016, 19:40
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Gao Ba gua und Hsing I
 
Registrierungsdatum: 07.08.2002
Ort: Zürich, Schweiz
Alter: 46
Beiträge: 88
Standard

Zitat:
I think the way someone moves, acts and behaves deeply reflects the true value of his practice and the purpose of his practice as well.
aus: Master Kacem Zoughari on Bujinkan grades - Ninjutsu - Blitz Martial Arts Magazine


Cool, wenn das der Standard wäre :-)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 27-12-2016, 20:56
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Ninjutsu, kein Bujinkan!
 
Registrierungsdatum: 02.10.2016
Beiträge: 6
Standard

Zitat:
Zitat von JIGOKU Beitrag anzeigen
Das "Politische" habe ich selber im Bujinkan mitbekommen.

Es ging um eine Dan Vergabe. Man hatte es schöngeredet indem man sagte. Der Schüler hat diesen besagten Titel (den höheren Dan den er im nachhinein erhielt) zwar nicht muß sich aber im laufe der Zeit beweisen ihn zu verdienen... Häää? Er hat doch die Urkunde bereits erhalten was muß er sich noch verdienen? Schmu ist es so oder so herum gesehn...

Bevor hier wieder Weisheits Grütze von sogenanten Senioren kommt. Poste ich mal schonmal vorab noch die Antwort. Einen Meistertittel im Handwerk verdient man sich. Oder eben nicht. Je nachdem. War jemand fleißig dann erhällt er den Titel samt Urkunde. War ers nicht dann muß er nochmal ran. Schon arm wenn man den Text hier noch anhängen muß und es wie 10 Jährigen erklären muß.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 27-12-2016, 21:12
Benutzerbild von el murcielago
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Bujinkan (ewiger Anfänger)
 
Registrierungsdatum: 28.06.2004
Alter: 40
Beiträge: 90
Standard

Guten Abend,

Grade als Vorschuß im Bujinkan folgen häufig dem "Sakizuke"-Prinzip.

Meistertitel? Woran machst Du das fest? An westlichen Werten? Wenn ja, gebe ich Dir Recht. Ein Dan-Grad macht aber generell keinen Meister aus.

Fraglich ist doch: Was erwartet man selber, was projiziert man auf "Meistergrade"?

Zitat:
Zitat von Hanya1 Beitrag anzeigen
Das "Politische" habe ich selber im Bujinkan mitbekommen.

Es ging um eine Dan Vergabe. Man hatte es schöngeredet indem man sagte. Der Schüler hat diesen besagten Titel (den höheren Dan den er im nachhinein erhielt) zwar nicht muß sich aber im laufe der Zeit beweisen ihn zu verdienen... Häää? Er hat doch die Urkunde bereits erhalten was muß er sich noch verdienen? Schmu ist es so oder so herum gesehn...

Bevor hier wieder Weisheits Grütze von sogenanten Senioren kommt. Poste ich mal schonmal vorab noch die Antwort. Einen Meistertittel im Handwerk verdient man sich. Oder eben nicht. Je nachdem. War jemand fleißig dann erhällt er den Titel samt Urkunde. War ers nicht dann muß er nochmal ran. Schon arm wenn man den Text hier noch anhängen muß und es wie 10 Jährigen erklären muß.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 27-12-2016, 21:17
Benutzerbild von Tanukiyarô
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Kendô
 
Registrierungsdatum: 17.04.2016
Beiträge: 40
Standard

Zitat:
Zitat von Hanya1 Beitrag anzeigen
[...]
1. Titel und Rank(Graduierung) ist nicht dasselbe
2. Die meisten Leute fangen an bei 1 zu zählen. Andere fangen bei 0 an. Am Ende muss man aber trotzdem nen Schritt immer weitergehen.
3. Muss man dir wien 15 Jährigen erklären was ein Strohmann-Argument ist?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 27-12-2016, 22:13
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 27.08.2001
Alter: 53
Beiträge: 2.987
Standard

Zitat:
Zitat von Hanya1 Beitrag anzeigen
Das "Politische" habe ich selber im Bujinkan mitbekommen.

Es ging um eine Dan Vergabe. Man hatte es schöngeredet indem man sagte. Der Schüler hat diesen besagten Titel (den höheren Dan den er im nachhinein erhielt) zwar nicht muß sich aber im laufe der Zeit beweisen ihn zu verdienen... Häää? Er hat doch die Urkunde bereits erhalten was muß er sich noch verdienen? Schmu ist es so oder so herum gesehn...

Bevor hier wieder Weisheits Grütze von sogenanten Senioren kommt. Poste ich mal schonmal vorab noch die Antwort. Einen Meistertittel im Handwerk verdient man sich. Oder eben nicht. Je nachdem. War jemand fleißig dann erhällt er den Titel samt Urkunde. War ers nicht dann muß er nochmal ran. Schon arm wenn man den Text hier noch anhängen muß und es wie 10 Jährigen erklären muß.
Ach herrje. Wenn du selbst die Antwort auf selbstgestellte unsinnige Fragen gibst, wozu postest du?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 29-12-2016, 16:56
Benutzerbild von el murcielago
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Bujinkan (ewiger Anfänger)
 
Registrierungsdatum: 28.06.2004
Alter: 40
Beiträge: 90
Standard

...um Feuer zu entfachen und/oder seine eigene Meinung einfach kund zu tun.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 29-12-2016, 22:34
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 27.08.2001
Alter: 53
Beiträge: 2.987
Standard

Also, wenn er es schafft mit diesem alten Hut ein Feuer zu entfachen, dann wär mir das einen Applaus wert.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 30-12-2016, 09:44
Benutzerbild von Toggy
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Bujinkan Budo Taijutsu
 
Registrierungsdatum: 23.01.2011
Ort: Heidelberg//Mainz
Alter: 26
Beiträge: 347
Standard

Naja die Angabe seiner Kampfkunst ist doch schon Antwort genug. "Ninjutsu, kein Bujinkan!" zeigt doch schon deutlich, dass da Frust und Ablehnung sitzt. Woher immer dieses Ninjutsu ohne Bujinkan kommen soll konnte und wollte mir leider noch niemand beantworten.

Außerdem tut das Bujinkan ja niemandem was, es gibt einen lächerlich geringen Jahresbeitrag und Auflagen oder Regeln sind quasi nicht vorhanden. Drin oder nicht ist doch wurscht, was zählt ist das Training. Machen auch die Guten innerhalb des Bujinkan so...
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Dr. Kacem Zoughari On Ninjutsu gion toji Japanische Kampfkünste 0 01-05-2012 19:35
Ninjutsu-Seminar mit Dr. Kacem Zoughari spsvbreg Termine & Infos zu Lehrgängen und Seminaren 0 14-03-2010 23:47
Seminar Oktober Dr. Kacem Zoughari Nagare Termine & Infos zu Lehrgängen und Seminaren 1 10-10-2009 14:50
Kacem Zoughari Bujinkan Seminar JIGOKU Japanische Kampfkünste 0 04-08-2004 13:42
BUJINKAN SEMINAR mit KACEM ZOUGHARI JIGOKU Termine & Infos, Lehrgänge, Seminare, Turniere 0 04-08-2004 13:39



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:02 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.