Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Japanische Kampfkünste

Japanische Kampfkünste Alles über die japanischen Kampfkünste und Kampfsportarten.



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 06-10-2010, 16:18
Patihao
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Question Katana

Hey alle zusammen ,
ich bin schon seit einiger Zeit am überlegen mir ein neues Katana zu zulegen
, nachdem ich mich nun endlich durchgerungen habe die zu tun bin ich auf der suche nach meinem nächsten traumkatana (XD)
also wenn ihr irgendwelche vorschläge oder empfehlungen habt wäre ich sehr dankbar

das katana soll zum training wie mit einem iaito genutzt werden
und vllt später auch zu einem oder 2 Tameshigiris
das katana :
sollte möglichst gunstig sein
möglichst gut verarbeitet sein
keine "billig" anfertigung oder Stanzteil sein
wenn möglich etwas außergewöhnlich sein

es müssen nicht alle kritierien erfüllt werden außer Nr 2 und 3


Preispanne wäre von 0- 500 € (<-- schmerzgrenze)

Uss Patihao

Geändert von Patihao (06-10-2010 um 18:13 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 06-10-2010, 16:21
Benutzerbild von pronto_salvatore
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst: karate kyokushinkai
 
Registrierungsdatum: 09.03.2010
Alter: 37
Beiträge: 925
Standard

Und genau das sind die Punkte, die sich wohl kaum in Einklang bringen lassen werden. Nenn am besten mal einen konkreten Preis, ein Katana gibts für eine paar 100€ bis open End.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 06-10-2010, 16:23
Patihao
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

so bis 500€ wäre ich bereit zu drücken
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 06-10-2010, 17:02
Benutzerbild von Alexander_Artur
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Karate
 
Registrierungsdatum: 20.09.2009
Ort: nähe Marburg
Beiträge: 213
Standard Arashi Katana by John Lee

Da habe ich vielleicht das perfekte Schwert für dich (Wahrscheinlich nicht, aber vielleicht trifft es ja deinen Geschmack ;D )

Das Katana ist von John Lee und die Klingen-form dieses Katanas ist für reguläre Katanas ungewöhnlich. (Steht nochmal alles in der Beschreibung)...würde also zum Wunsch "wenn möglich etwas außergewöhnlich sein" gut passen.
Der Preis liegt genau in der Mitte deiner Vorstellungen, nämlich 249€.
Dafür bekommst du ein Hochwertig verarbeitetes Katana (mit Zertifikat).
Entspricht eigentlich alles deinen Vorstellungen

Hier der Link:Katana by John Lee - Handgeschmiedete Meisterstücke asiatischer Schmiedekunst
gehe dann auf "Schwerter" und dann auf "Arashi Katana". Vielleicht findest du ja auch andere Katanas, die dir gefallen, aber ich denke dieses würde am meisten zu dir passen.
Sonst kannst du dich natürlich auch in der Internetseite ein bisschen umgucken.

Ich hoffe ich konnte dir helfen

MfG
Alex
__________________
Ein starker Wille dringt durch Felsen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 06-10-2010, 17:16
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Iai, Jo, Ken
 
Registrierungsdatum: 22.10.2002
Alter: 41
Beiträge: 519
Standard

Sucht du ein Schwert zum Tameshigiri oder als Wandschmuck?
John Lee Katanas würde ich persönlich nicht zum schneiden verwenden. Die wo ich in der Hand hatte, hatte ne schlecht Wicklung.
Hier ein paar Shops die man sich ansehen kann:
1. http://www.zecondosbushido.de/ (momentan down....hier kann man Standardkatanas noch pimpen lassen, also andere Wicklung und s.w.)
2. Swords & more: Schwert und Schwerter, Messer, Templer, Mittelalter, Kleidung, Rüstungen und Waffen, Samurai, Katana, Airsoft, Paintball und Markierer
3. Katachi Art & Bladeshop.de Onlineshop

Bei 1. habe ich mein Katana her. Leider ist momentan die Webseite/Shop down.

gruß


Oli, der keine Provision bekommt
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 06-10-2010, 17:53
Benutzerbild von pmhausen
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Judo, Iaido
 
Registrierungsdatum: 20.12.2009
Ort: Ettlingen
Alter: 49
Beiträge: 95
Standard

http://www.japan-budo.com/stahlkling...-jp-basic.html
http://www.japan-budo.com/stahlkling...ederstahl.html

Gruß,
Patrick

Geändert von pmhausen (06-10-2010 um 18:55 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 06-10-2010, 21:27
Benutzerbild von ryoma
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Hokushin Ittô-Ryû Hyôhô
 
Registrierungsdatum: 23.09.2009
Ort: CH-Basel
Beiträge: 1.832
Standard

Zitat:
Zitat von Alexander_Artur Beitrag anzeigen
...Der Preis liegt genau in der Mitte deiner Vorstellungen, nämlich 249€.
Dafür bekommst du ein Hochwertig verarbeitetes Katana (mit Zertifikat).
Wenn ich sowas lese....traurig
Da kommt mir nur noch folgendes (leicht gekürztes) Zitat von Oscar Wilde in den Sinn: "Jemand kennt von allem den Preis, aber von nichts den Wert...".

Ich könnte mich jetzt wieder auslassen darüber, dass man für dieses Geld ganz einfach kein "Katana" bekommt, dass es sich dabei nicht mal um ein "Katana" handelt oder dass man sich bei Interesse zuerst mal lange mit entsprechender Literatur befassen sollte... Aber ich lass es, denn solche Threads tauchen in letzter Zeit nahezu wöchentlich auf und es bringt ja eh nichts.

Geändert von ryoma (06-10-2010 um 21:35 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 06-10-2010, 21:43
Benutzerbild von Klaus
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst:
 
Registrierungsdatum: 31.08.2001
Ort: NRW
Beiträge: 17.848
Standard

Machbar ist das durchaus, und wir (Familie) werden das vermutlich demnächst auch mal anfangen aufzulegen. Es scheitert aber momentan an den gewohnten Gewinnspannen, sonst gäbe es mehr als ordentliche Werkstücke für zumindest zwischen 300 und 400 Euro. Eine ordentliche Schmiede, Wärmebehandlung, Qualitätssicherung, dann bekommt man das schon hin (Monostahl oder einfacher Schweissverbund). Das ist schliesslich kein Hexenwerk, sondern einfach sich an bestimmte Abläufe penibel zu halten, und nicht alle 3 Wochen neue Handlanger anlernen die noch 5 RMB billiger sind als die alten.
__________________
"Man kann Leuten nicht verbieten, ein ***** zu sein." (Descartes)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 07-10-2010, 11:02
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Jutsu des östlichen Kirschbaums
 
Registrierungsdatum: 26.08.2009
Ort: im Reich des ewigen Nebels
Alter: 37
Beiträge: 1.761
Standard

nunja, ich glaube es ist bei den meisten weniger eine frage des wollens als des könnens, und so gibt es eben budgetrestriktionen, die uns auf die ebene des könnens holen. es heißt ja so schön:"wenn ich könnte, wie ich wollte ...".

ich stimme Kumbaja zu, dass sich ein käufer zuvor darüber im klaren sein muss, welche anforderungen er an das schwert stellt, der te sollte sich wirklich erstmal darüber klar werden, ob er nur nen wandschmuck will (sowas finde ich persönlich blödsinn), nen schnitttestfähiges oder nen übungsschwert. naja, ich denke das dürfte ruck-zuck gehen, denn der te betreibt ja schon seit 6 jahren kenjutsu.

zu johnlee-schwertern: ich weiß nicht, ob man das so einfach pauschalisieren kann, denn bei meinem johnlee sitzt die wicklung trozt regelmäßigem trainings immernoch und es ist echt heftig ausgeschliffen. schnitttest würde ich damit dennoch nicht machen, weil es erstens dafür vom hersteller nicht vorgesehen war und zweitens ich es dafür auch gar nicht haben wollte.

Geändert von heavenlybody (07-10-2010 um 11:05 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 07-10-2010, 13:35
Benutzerbild von Klaus
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst:
 
Registrierungsdatum: 31.08.2001
Ort: NRW
Beiträge: 17.848
Standard

Warum sollte man ein gefährlich scharfes Schwert kaufen und zum Training in Luft verwenden, das man gar nicht zum Schneiden fester Objekte verwenden kann und soll ? Dann nimmt man ein stumpfes mit dem man zumindest Schlagübungen am Pfahl machen kann, und mit dem man sich nicht lebensgefährlich verletzt wenn mal was daneben geht. Partnerübungen gehen mit einem stumpfen stabilen auch noch, was für ein Zufall. Aber es ist halt nicht bei Mondlicht vom alten Mann mit Bart in den John-Lee-Bergen in einer alten Hütte am See handgedengelt und mit Augenbrauen poliert.
__________________
"Man kann Leuten nicht verbieten, ein ***** zu sein." (Descartes)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 07-10-2010, 14:11
Patihao
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

@Klaus
du scheinst mir nicht viel ahnung von kenjutsu , schwertkampf , schwertern und der seele eines samurai zu haben...

also ums dir zu erklären :
ich könnte mir nach dem was du schreibst genau so gut ein neues bokken zulegen

ABER mit einem stahlschwert (egal ob scharf oder stumpf) ist es ein komplett anderes gefühl und ein komplett anderer geist der hinter den techniken steckt , wenn dieses schwert nun auch noch scharf ist verändert sich der geist erneut.
ich besitze bereits ein Iaito mit welchem ich seit Jahren übe und nun ist es an der zeit auch die letzte und vollendetste form des schwertes zu benutzen
und noch neben bei heutzutage werden beinnahe niemals stahlschwerter zum kumite verwendet auch wenn es mit ihnen möglich wäre
Uss Patihao
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 07-10-2010, 14:47
Moderator
Kampfkunst: Takeda Ryu Kobilza Ha
 
Registrierungsdatum: 26.03.2010
Ort: Wien
Alter: 32
Beiträge: 2.229
Standard

offen und ehrlich, wenn dir soviel an einer scharfen klinge liegt, dann solltest du vl mit dem gednaken spielen lieber etwas mehr geld dafür auszugeben (und dies natürlich vorher zusammenzuspaaren)

wenn du mit einem "vollendeten" schwert kämpfen (lernen) willst, solltest du da nicht auch ein solches erwerben? Immerhin willst du ein Schwert kaufen, zu einem Preis den mein Iaito gekostet hat

(im übrigen glaube ich das es unerlässlich ist, mit der klinge auch wirklich zu schneiden)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 07-10-2010, 14:54
Benutzerbild von ryoma
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Hokushin Ittô-Ryû Hyôhô
 
Registrierungsdatum: 23.09.2009
Ort: CH-Basel
Beiträge: 1.832
Standard

Frage an TE: Welche Ryu des Kenjutsu übst du aus?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 07-10-2010, 15:30
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kenjutsu
 
Registrierungsdatum: 18.10.2005
Beiträge: 1.102
Standard

Sucht mal nach Sandokan Karate.

Not the penny worth...

http://www.sandokan-karate.de/kenjutsu.html

Geändert von Dragodan (07-10-2010 um 15:33 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 07-10-2010, 15:36
Patihao
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

@ ryoma
ich trainiere eine traditionelle Form des Toyama-Ryu
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Katana beidhändig oder Katana und Wakizashi gleichzeitig? Panther Japanische Kampfkünste 76 09-01-2013 15:35
Verkaufe Top Katana "Dragon Katana von Last Legend" Angelus1976 Kauf, Verkauf und Tausch 0 18-01-2009 11:34
Katana LoneWolf Waffen in Kampfkünsten 29 17-12-2008 22:41
Katana Da Gu kimm Kauf, Verkauf und Tausch 0 18-03-2006 08:05
Katana ... mar1us` Japanische Kampfkünste 7 06-03-2003 23:20



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:45 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.