Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Japanische Kampfkünste

Japanische Kampfkünste Alles über die japanischen Kampfkünste und Kampfsportarten.



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 20-04-2017, 09:22
Registered User
Kampfkunst: Judo,Karate,Aikido
 
Registrierungsdatum: 08.12.2015
Beiträge: 37
Standard

Ich kenne halt aus dem Wettkampfjudo die "spezialtechnik" und glaube, dass man alles techniken, die man auf der straße anwenden möchte, auf diesem niveau haben sollte und zusätzlich noch durch paniktraining festigen muss.
Ich meine klar funktioniert eine kampfkunst über prinzipien, aber diese zu verinnerlichen geht nunmal nur über die ebene der technik... Und wie gesagt: eine kampfkunst! Ich kenne nunmal mich selbst und weiß dass ich trotz viel Training nur 1-2 Techniken unter stress anwenden kann, (obwohl im dojo weitaus mehr funktionieren) und deshalb wüsste ich gerne von erfahreneren kampfkünstlern, was für eine bandbreite ihr für realistisch haltet!
Danke schonmal für die Antworten,
LG BraverLumpi

Gesendet von meinem Moto G (4) mit Tapatalk
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #17  
Alt 20-04-2017, 09:27
Registered User
Kampfkunst: Judo,Karate,Aikido
 
Registrierungsdatum: 08.12.2015
Beiträge: 37
Standard

Zitat:
Zitat von Schnueffler Beitrag anzeigen
Keine Techniken, sondern Prinzipien. Und zwar alle.
Dann für sich erlernen, welche funktionieren.
Und trotzdem ist ja in der SV das training und verinnerlichen bestimmter bewegungsmuster entscheidend (glaube ich zumindest ) welche sich ja von technik zu technik stark unterscheiden
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 20-04-2017, 09:27
Benutzerbild von rambat
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Judo, BJJ
 
Registrierungsdatum: 08.12.2013
Beiträge: 4.446
Standard

Zitat:
Ich kenne halt aus dem Wettkampfjudo die "spezialtechnik" und glaube, dass man alles techniken, die man auf der straße anwenden möchte, auf diesem niveau haben sollte und zusätzlich noch durch paniktraining festigen muss.
laß mich raten: du weißt nicht viel über judo und auch nicht über funktionale "sv", hab ich recht?


Zitat:
Ich meine klar funktioniert eine kampfkunst über prinzipien, aber diese zu verinnerlichen geht nunmal nur über die ebene der technik...
... sprach der experte ... also der kampfkunstexperte ...



Zitat:
Und wie gesagt: eine kampfkunst! Ich kenne nunmal mich selbst und weiß dass ich trotz viel Training nur 1-2 Techniken unter stress anwenden kann, (obwohl im dojo weitaus mehr funktionieren) und deshalb wüsste ich gerne von erfahreneren kampfkünstlern, was für eine bandbreite ihr für realistisch haltet!
du erwartest tatsächlich, daß dir hier jemand zahlen nennt?
ach du heimatland ...

junge, geh trainieren, mach deine eigenen erfahrungen und gib dir im training mühe. dann wirst du schnell feststellen, daß deine fragen überflüssig sind ...
__________________
www.judo-blog.de
Warnhinweis: Meine Beiträge können Ironie und Sarkamus enthalten! Für Allergiker ungeeignet!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 20-04-2017, 09:41
Registered User
Kampfkunst: Judo,Karate,Aikido
 
Registrierungsdatum: 08.12.2015
Beiträge: 37
Standard

Zitat:
Zitat von rambat Beitrag anzeigen
laß mich raten: du weißt nicht viel über judo und auch nicht über funktionale "sv", hab ich recht?
.
Vermutlich nicht aber ich hab das Gefühl ich beweg mich auf dünnem eis...

Jedenfalls erwarte ich keine zahlen, da mach dir mal keine sorgen, sondern interessiere mich dafür wie ihr das handhabt!
So glaub ich nicht dass selbst du als Judofachmann die gesamte Gokyo unter stress anwenden würdest (eine Technik reicht ja vermutlich sowieso aus ) sondern auch deine vorlieben hast!

Geändert von BraverLumpi (20-04-2017 um 09:43 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 20-04-2017, 09:41
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: JJ, Judo (früher), rumstehen und im Kreis gehen
 
Registrierungsdatum: 04.10.2016
Ort: Münsterland
Alter: 33
Beiträge: 188
Standard

Zitat:
Zitat von Kraken Beitrag anzeigen
Ich nehme an, als Ving Tsun -Trainierender kennst du sowohl die Strasse, als auch den Vollkontakt-Wettkampf aus eigener, praktischer und umfassender Erfahrung, um zu so einer Aussage zu gelangen?

Oder woher stammt diese Gewissheit? Ich meine, du würdest doch nicht einfach nachplappern, was jemand anderes vorgeplappert hat?

Kannst du bitte elaboriert erklären, wo genau sich der Unterschied in einem Kampf im Ring und auf der Strasse manifestiert und welche technischen Unterschiede dies bedingt?
[...]
Moin,

ich spreche nicht aus persönlicher Erfahrung, geb ich unumwunden zu.
Ich finde aber zu der Thematik den folgenden Text eigentlich ganz plausibel, und möchte den daher (ausdrücklich ergebnisoffen) in die Diskussion einspeisen:
https://www.judo-blog.de/wordpress/a...er-trainieren/

Vielleicht lohnt es sich, da mal drüber nachzudenken?

Grüße

Münsterländer
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 20-04-2017, 10:07
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Alles und wiederum nichts
 
Registrierungsdatum: 15.01.2011
Alter: 21
Beiträge: 21
Standard

Zitat:
Zitat von rambat Beitrag anzeigen
wunderbar, endlich sagt das mal jemand! ganz ehrlich: da wären wir NIE drauf gekommen!
wird ja auch zeit für eine laaaaange diskussion darüber, daß wettkämpfer immer durch regeln behindert und durch ihr wettkampfverhalten konditioniert werden, während sv-ler kraß die ultimativen schtriehtfait-skills trainieren, vorzugsweise auch ganz ohne sparring, weil man das ja gar nicht braucht und weil selbst vollkontakt-sparring nun mal nicht dasselbe ist wie der echt krasse ernstfall on da street, bro ...
hatten wir lange nicht.
ich schlage vor, daß wir die diskussion dann ausweiten und die frage erörtern, was denn nun genau eine "echte bedrohung auf der straße" ist. dazu erwarte ich hochqualifizierte beiträge von usern, die sich zwar noch nie im leben geprügelt haben (oder das letzte mal auf dem schulhof, als sie die 4. klasse besuchten), die aber ganz genau wissen, wie man sich angesichts einer "echten bedrohung auf der straße" zu verhalten hat.
ich wäre entzückt, wenn sich die üblichen verdächtigen zu wort melden würden ...
Krass... Mit so einer Reaktion hab ich jetzt aber nicht gerechnet...
Habe nie behauptet, dass Wettkämpfer durch Regeln behindert werden oder SV-ler irgendwelche ultimativen Techniken beherrschen..
Da hab ich wohl eine empfindliche Ader getroffen...
Aber gut ich denke weiter diskutieren macht schon gar keinen Sinn wenn man so reagiert.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 20-04-2017, 10:15
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Alles und wiederum nichts
 
Registrierungsdatum: 15.01.2011
Alter: 21
Beiträge: 21
Standard

Aber um die eigentliche Frage zu beantworten.
Ich denke auch, dass man nicht 1000 Techniken beherrschen muss, sondern einfach die Prinzipien verstanden haben sollte.
Timing, Taktik, ein gutes Auge usw bringen einem im Kampf viel mehr.
Beherrscht man dazu noch "einige" gute Techniken sollte man auf einem guten Weg sein.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 20-04-2017, 10:25
Benutzerbild von CeKaVau
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Shotokan Karate Do
 
Registrierungsdatum: 18.06.2002
Ort: Chemnitz
Alter: 45
Beiträge: 571
Standard

Hallo,

Iain Abernethy geht in seinen Podcasts mit schöner Regelmäßigkeit auf dieses Thema ein.

Warum versagen Kampfkünstler in realen Auseinandersetzungen?
https://www.iainabernethy.co.uk/site...ce_PC_0317.mp3

Und wie denken Kriminelle?
https://www.iainabernethy.co.uk/site...nal_PC1215.mp3

Vielleicht erst mal das reinziehen, bevor man eine solche Diskussion lostritt.

Grüße
SVen
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 20-04-2017, 10:38
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: IMA
 
Registrierungsdatum: 08.03.2017
Beiträge: 60
Standard

Zitat:
Zitat von Kraken Beitrag anzeigen
Am Besten fängst du mal damit an, mir zu erklären, inwiefern sich die Wirkung von Schlägen und Tritten im Ring und auf der Strasse voneinander unterscheiden.
Im Ring kannste nach Punkten gewinnen. Auf der Strasse nicht. Es hat schon seine Gründe, warum sich der eine Klitschko öffentlich von den Abou Chakern abwatschen lässt, ohne was zu machen.

Zum Thema: Ein großes Problem der heutigen Kampfsportler ist die JKD-Krankheit: Hier noch ein bißchen, da noch ein bißchen, ach, low kicks sind auch ganz nett und Bodenkampf muss auch... und im selben Atemzug fürchtet man sich dann vor Mike Tyson, der ja eigentlich nur Haken und Uppercuts konnte.
Bruce Lee hat mal gesagt "Nicht jeden Tag was dazunehmen, sondern was wegnehmen."
Und das ist doch eigentlich ganz gut. Boxen und Tritte in die Bällchen reichen ja auch für den Normal-SV-Fall.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 20-04-2017, 10:51
Benutzerbild von Alfons Heck
Global Moderator
Kampfkunst: Hapkido
 
Registrierungsdatum: 19.12.2001
Ort: FFM, Hessen
Alter: 53
Beiträge: 7.171
Standard

Zitat:
Zitat von BraverLumpi
Wie viele Techniken haltet ihr für das Maximum?
Zitat:
Zitat von rambat
42
Zitat:
Zitat von Droom
5 Arten von Deckungs/Ausweichen
4 Arten von Schlägen
3 Arten von Tritten
2 Arten von Takedowns/Würfen
1 - Wer hat noch andere Zahlen zu bieten?


Gruß
Alfons.
__________________
Hap Ki Do - Schule Frankfurt - eMail - 합기도 도장 프랑크푸르트 - Daehanminguk Hapkido - HECKelektro-Shop
...Dosenbier und Kaviar...
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 20-04-2017, 11:05
Benutzerbild von rambat
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Judo, BJJ
 
Registrierungsdatum: 08.12.2013
Beiträge: 4.446
Standard

@killermiller:

tut mir leid, wollte dich nicht ärgern.
nur sind es seit jahren immer wieder beiträge wie deiner, die zu den von mir befürchteten endlos-debatten führen ... in denen alles hunderttausende male durchgekaut wird, nur um dann irgendwann wieder von vorn zu beginnen ...


lies dich mal in die entsprechenden diskussionen ein, dann wirst du vielleicht verstehen, wieso ich auf deinen beitrag etwas allergisch reagiert habe.
nix für ungut.
__________________
www.judo-blog.de
Warnhinweis: Meine Beiträge können Ironie und Sarkamus enthalten! Für Allergiker ungeeignet!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 20-04-2017, 11:14
Benutzerbild von Maddin.G
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Pin San Wing Chun, Sin Moo Hap Ki Do
 
Registrierungsdatum: 23.10.2010
Alter: 28
Beiträge: 8.096
Standard

Zitat:
Zitat von Spud Bencer Beitrag anzeigen
Im Ring kannste nach Punkten gewinnen. Auf der Strasse nicht. Es hat schon seine Gründe, warum sich der eine Klitschko öffentlich von den Abou Chakern abwatschen lässt, ohne was zu machen.
Auf der Straße kannst du weglaufen, im Ring nicht.
Und ob Klitschko so glimpflich wegkommen würde wenn er sich im Ring abwatschen lassen würde?
__________________
Alle sagten: Das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht und hats gemacht.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 20-04-2017, 11:15
Benutzerbild von Schnueffler
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Wahrheit des wohltuenden Regens
 
Registrierungsdatum: 02.03.2005
Ort: mitten im Pott
Alter: 42
Beiträge: 29.945
Standard

Zitat:
Zitat von Alfons Heck Beitrag anzeigen
1 - Wer hat noch andere Zahlen zu bieten?


Gruß
Alfons.
17 und 4!
__________________
Du schlägst zu wie ein Vegetarier!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 20-04-2017, 11:15
Benutzerbild von rambat
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Judo, BJJ
 
Registrierungsdatum: 08.12.2013
Beiträge: 4.446
Standard

Zitat:
Zitat von BraverLumpi Beitrag anzeigen
Vermutlich nicht aber ich hab das Gefühl ich beweg mich auf dünnem eis...

Jedenfalls erwarte ich keine zahlen, da mach dir mal keine sorgen, sondern interessiere mich dafür wie ihr das handhabt!
So glaub ich nicht dass selbst du als Judofachmann die gesamte Gokyo unter stress anwenden würdest (eine Technik reicht ja vermutlich sowieso aus ) sondern auch deine vorlieben hast!
ganz ehrlich? wer technische vorlieben entwickelt, wird seine "lieblingsbewegungen" auch dann einsetzen wollen, wenn sie unangebracht sind. und wird deshalb auf die fresse kriegen.
ich hab - im gegensatz zu dem, was du so glaubst - erfreulicherweise tatsächlich die kenntnisse, jeden wurf der gokyo anwenden zu können - dort, wo er hingehört, dort, wo er anwendbar ist.

OB das in einer klopperei machbar ist, entscheide nicht ich, sondern das verhalten des gegners.
ich habe mich in meinem leben sehr ausgiebig rumgehauen (und bin bis heute da kein kind von traurigkeit), und ich konnte schon oft würfe anwenden, was für den gegner jedesmal extrem unangenehm, schmerzhaft und verletzungsintensiv war.
ich hab aber auch wiederholt situationen erlebt, in denen ich nicht hätte werfen können, und trotzdem mußte ich mich meiner haut heftig wehren ... und dafür gibt es dann eben auch noch andere mittel als würfe.
hätte ich "vorlieben" in der "sv", hätte man mir ganz gewiß schon oft kräftig die kauleiste poliert.
mit streß kann ich übrigens (sofern es sich um eine bedrohung, einen angriff auf mich handelt) ganz prima umgehen. eine kindheit wie die meine sorgt definitiv dafür, daß man da ziemlich kaltschnäuzig wird.

ich finds ja prinzipiell gut, daß du fragen stellst, aber zieh doch bitte keine voreiligen schlüsse, die auf deiner unkenntnis beruhen ...
__________________
www.judo-blog.de
Warnhinweis: Meine Beiträge können Ironie und Sarkamus enthalten! Für Allergiker ungeeignet!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 20-04-2017, 11:37
Benutzerbild von Rene
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Bujinkan Budo Ninpo Taijutsu
 
Registrierungsdatum: 27.08.2001
Alter: 54
Beiträge: 3.046
Standard

Zitat:
Zitat von Alfons Heck Beitrag anzeigen
1 - Wer hat noch andere Zahlen zu bieten?


Gruß
Alfons.
5 Arten von Deckungs/Ausweichen
4 Arten von Schlägen
3 Arten von Tritten
2 Arten von Takedowns/Würfen

28 Arten jemanden in Grund und Boden zu quatschen ...

42 Mission complete
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:58 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.