Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Japanische Kampfkünste

Japanische Kampfkünste Alles über die japanischen Kampfkünste und Kampfsportarten.



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 10-10-2017, 20:00
Benutzerbild von ryoma
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Hokushin Ittô-Ryû Hyôhô
 
Registrierungsdatum: 23.09.2009
Ort: CH-Basel
Beiträge: 1.905
Standard Ein Treffen von verschiedenen Linien einer Koryû

Heute traf sich Ôtsuka Ryûnosuke, der 7. Sôke der Hokushin Ittô-Ryû Hyôhô, mit Vertretern der Ozawa-ha Hokushin Ittô-Ryû im Tôbukan in Mito-shi.
Diese Linie wurde von Ozawa Torakichi begründet, einem Bushi des Mito-han der die Hokushin Ittô-Ryû Hyôhô im „Kôdôkan“, der offiziellen Han-Schule des Mito-Clans erlernte.
Nach der Meiji-Restauration gründete er seine eigene Lehrlinie und sein eigenes Dôjô, das bekannte Tôbukan. Viele berühmte Kendôka entstammen diesem Dôjô.
Unsere beiden Linien arbeiten unabhängig voneinander seit sich die Ozawa-Linie im siebten Jahr Meiji von der Hokushin Ittô-Ryû Hyôhô der Chiba-Familie loslöste.

Laut Aussage von Ryûnosuke-Sôke wurde er von den Shihan sehr herzlich willkommen geheissen in diesem historischen Dôjô. Nach einem Gedankenaustausch zur Geschichte der beiden Linien haben die beiden Shihan offeriert, einen Teil ihres Curriculum zu zeigen. Diese interessante Demonstration erlaubte es Ryûnosuke-Sôke, die Unterschiede in den Kata-Ausführungen direkt zu erleben. Einiges ist sehr ähnlich wohingegen anderes doch sehr anders gehandhabt wird. Aber dies ist eine natürliche Entwicklung da sich die Lehrlinien vor über 140 Jahren trennten.

Auf jeden Fall ist so ein Zusammentreffen in der Koryû-Welt heute leider eher die Ausnahme.
Angehängte Grafiken
Dateityp: png tobu1.png (455,8 KB, 72x aufgerufen)
Dateityp: png tobu2.png (290,2 KB, 56x aufgerufen)
Dateityp: png tobu3.png (485,4 KB, 55x aufgerufen)
Dateityp: png tobu4.png (489,4 KB, 52x aufgerufen)
Dateityp: png tobu5.png (533,8 KB, 51x aufgerufen)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 12-10-2017, 09:59
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 03.05.2016
Beiträge: 746
Standard

Zitat:
Zitat von ryoma Beitrag anzeigen
Auf jeden Fall ist so ein Zusammentreffen in der Koryû-Welt heute leider eher die Ausnahme.
Hätte man nicht erwarten können, dass der Soke dieser Linie dann auch mit dabei ist?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 12-10-2017, 12:10
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: BBT
 
Registrierungsdatum: 15.06.2011
Beiträge: 564
Standard

Warum hat der Linke noch Backhandschuhe an?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 19-10-2017, 18:54
Benutzerbild von ryoma
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Hokushin Ittô-Ryû Hyôhô
 
Registrierungsdatum: 23.09.2009
Ort: CH-Basel
Beiträge: 1.905
Standard

Zitat:
Zitat von Inryoku Beitrag anzeigen
Hätte man nicht erwarten können, dass der Soke dieser Linie dann auch mit dabei ist?
Sorry, komme leider erst jetzt dazu zu antworten.

Ozawa-Sensei trainiert und unterrichtet die Schule laut Takayama-Sensei (der Herr auf dem Foto links neben Ôtsuka-Sôke), nicht aktiv.
Takayama-Sensei ist im Tôbukan für die Weitergabe der Lehren dieser Linie verantwortlich. Auf Enbu bei denen Ozawa-Sensei anwesend ist, sitzt er auch nur dabei um die Kata anzusagen, aktiv übt er die Schule wie gesagt nicht aus. Er ist das nominelle Oberhaupt dieser Linie und natürlich des Tôbukan als Dôjô.
Da es bei dem Treffen hauptsächlich um die Geschichte und Techniken der Schule sowie der zukünftigen Zusammenarbeit beider Linien ging, wurde Takayama-Sensei (Dai-Mokuroku) und Ueda-Sensei (Chû-Mokuroku) als Repräsentanten ihrer Linie von Ozawa-Sensei ausgewählt um sich mit Ôtsuka-Sôke zu treffen.

Noch eine Anmerkung zur Bezeichnung "Sôke": Ozawa-Sensei führt den Titel Sōke nicht. Dies ist nur der Hauptlinie der Schule vorbehalten. Er wird auch in der Nihon Kobudo Kyokai als Daihyo (Vertreter) geführt, nicht als Sôke. Sôke kann immer nur ein Nachfolger des Schulgründers oder dessen Familie sein, es sei denn diese hat die Schule an eine andere Familie übertragen. Wie im Falle der HIRH.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 19-10-2017, 19:24
Benutzerbild von ryoma
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Hokushin Ittô-Ryû Hyôhô
 
Registrierungsdatum: 23.09.2009
Ort: CH-Basel
Beiträge: 1.905
Standard

Zitat:
Zitat von Arganth Beitrag anzeigen
Warum hat der Linke noch Backhandschuhe an?
Das sind sogenannte "Onigote".

Da die Ozawa-ha ihre Lehrlinie während des zweiten Weltkriegs verlor (und dies auch offen zugibt), wurde die Schule aus den Oboegaki (Studiennotizen) welche im "Chiba Shûsaku Ikôshu" zu finden sind, von Ozawa Takeru (4. Kanchô) und dessen Frau Ozawa Kiyoko (5. Kanchôō) rekonstruiert. Sie hatten dabei Hilfe von befreundeten Ittô-Ryû Shihan aus Kendô-Kreisen. Von da stammt die Nutzung von Onigote. In der Hokushin Ittô-Ryû wurden ursprünglich keine Onigote mehr verwendet.

Das "Chiba Shûsaku Ikôshu" ist ein Buch welches 1942 von Chiba Eiichirô veröffentlicht wurde. Er war der Sohn des letzten Edo-Genbukan-Kanchô Chiba Shûnosuke (5. Kanchô) und hat die Schule laut seiner eigenen Aussage im Buch nie erlernt, weshalb er verschiedene Oboegaki ehemaliger Shihan seines Vaters sammelte und in diesem Buch veröffentlichte. Er weist auch ausdrücklich darauf hin, dass es sich dabei nicht um vollständige Denshô handelt. Es fehlen sogar einige Kata-Namen, welche dann einfach nur mit Nummern ersetzt wurden.

Zudem sieht sich das Tôbukan und nennt sich selbst sogar Hokushin Ittô-Ryû Kenkyukai 北辰一刀流研究会 (Forschungsgemeinschaft). Selbst auf ihrer Homepage wird es so ausgewiesen.
Deshalb auch das Interesse an einem Austausch mit unserer Linie.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 21-10-2017, 14:36
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kenjutsu
 
Registrierungsdatum: 18.10.2005
Beiträge: 1.112
Standard

Was ich mich frage, wieso wird die HIR aus dem Tobukan als Ozawa-ha bezeichnet (zudem sei angemerkt, dass der Name als "Kozawa" gelesen wird, nicht Ozawa)? Die Tobukan-Page nutzt jene Bezeichnung nicht, ebensowenig die Nihon Kobudo Kyokai (welche, nebenbei gesagt, den 4. Kancho des Tobukan, Kozawa Takeshi, als Soke offiziell anerkannte - auch wenn man hier natürlich wieder argumentieren kann ob jene Anerkennungen Gewicht haben, da sie von schulexternen Einrichtungen vergeben werden. Ryoma hat aber Recht, dass heutzutage Kozawa-sensei nur als Daihyo (Repräsentant) mit der NKK registriert ist).
Zudem würde mich interessieren, wo die Forschungsgemeinschaft auf den Seiten des Tobukan erwähnt wird. Auf der speziellen HIR-Page wird dieses nicht erwähnt.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt Gestern, 11:34
Benutzerbild von ryoma
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Hokushin Ittô-Ryû Hyôhô
 
Registrierungsdatum: 23.09.2009
Ort: CH-Basel
Beiträge: 1.905
Standard

Zitat:
Zitat von Dragodan Beitrag anzeigen
Was ich mich frage, wieso wird die HIR aus dem Tobukan als Ozawa-ha bezeichnet (zudem sei angemerkt, dass der Name als "Kozawa" gelesen wird, nicht Ozawa)? Die Tobukan-Page nutzt jene Bezeichnung nicht, ebensowenig die Nihon Kobudo Kyokai (welche, nebenbei gesagt, den 4. Kancho des Tobukan, Kozawa Takeshi, als Soke offiziell anerkannte - auch wenn man hier natürlich wieder argumentieren kann ob jene Anerkennungen Gewicht haben, da sie von schulexternen Einrichtungen vergeben werden. Ryoma hat aber Recht, dass heutzutage Kozawa-sensei nur als Daihyo (Repräsentant) mit der NKK registriert ist).
Zudem würde mich interessieren, wo die Forschungsgemeinschaft auf den Seiten des Tobukan erwähnt wird. Auf der speziellen HIR-Page wird dieses nicht erwähnt.
小澤 kann als beides, Ozawa oder Kozawa gelesen werden. Die Tôbukan-Familie nennt sich jedoch Ozawa.
Ôtsuka-Sôke hat dies auch angesprochen und nachgefragt, da alle Shihan im Tôbukan immer von Ozawa sprachen, Nemoto-Sensei welcher als neutraler Zeuge der beiden Seiten verbunden ist, anwesend war, die Familie jedoch immer Kozawa nannte. Ueda-Sensei meinte auf Sôkes Frage hin, dass früher beides benutzt wurde und auch korrekt sei, jedoch die Ozawas sich selbst immer Ozawa nannten. Die japanische Sprache ist da halt mit ihren vielen verschiedenen Lesarten von Kanji nicht immer sehr eindeutig.
Aber glücklicherweise wurde das ja jetzt bestätigt.

Betreffend Ozawa-ha: Da sich die Schule von der Hauptlinie der Chiba-Familie im 7. Jahr Meiji trennte, wurde sie zu einer unabhängigen Seitenlinie. Ozawa-ha muss auch gar nicht zwingenderweise als Selbstbezeichnung dienen.
Es wurde traditionell jedoch immer mündlich so zwischen Lehrlinien einer Schule unterschieden (wie denn sonst?).
Das beste Beispiel ist die Ittô-Ryû Hyôhô. Alle Lehrlinien nannten sich in der Edo-Zeit so, jedoch wurde extern immer ein Ha an den Familiennamen der Lehrlinie gehängt um zwischen den einzelnen Linien unterscheiden zu können. So war die Ittô-Ryû Hyôhô der Ono-Familie die Ono-ha und die der Nakanishi-Familie die Nakanishi-ha usw. Makimono und Texte all dieser Linien wurden jedoch stets mit Ittô-Ryû Hyôhô gekennzeichnet. Nicht mit Ono-ha, Nakanishi-ha, Asari-ha, Tsugaru-ha, Yamaga-ha etc.
Das Ha bekam erst Gewicht als Sasamori Junzô von Aomori nach Tôkyô umzog und begann seine Linie Ono-ha zu nennen um sich von anderen Ittô-Ryû Linien abzugrenzen. Viele andere Linien folgten seinem Beispiel. So kristallisierten sich auf einmal Ha heraus, welche seit Jahrzehnten oder Jahrhunderten bereits ausgestorben waren, da die Familienlinie diese nicht mehr lehrte oder existierte. Unter einer Ha verstand man früher nur, was von der Familie welche diese lehrte geführt wurde. Wenn kein Erbe da war wurde ein Schüler adoptiert. War bei der Ozawa-ha der Hokushin Ittô-Ryû genauso. Nach dem 2. Oberhaupt waren alle männlichen Oberhäupter Yôshi (adoptiert).

Betreffend des Namens haben die Herren vom Tôbukan auch überhaupt kein Problem. Man könnte uns ja auch als Chiba-ha bezeichnen. Da der Name der Schule, Hokushin Ittô-Ryû Hyôhô, in Japan und ausserhalb rechtlich geschützt ist, ist dies allerdings nicht notwendig, da weder das Tôbukan noch sonst wer diesen Namen führen darf ohne das vorher die Erlaubnis von Ôtsuka-Sôke dafür gegeben wird.
Ha bezeichnet wie gesagt nur eine andere Lehrlinie einer Ryûha. Was nicht zwingend heissen muss, dass es auch technische Unterscheidungen gibt. Welche allerdings im Fall der Hokushin Ittō-Ryū vorliegen. Ihnen gefiel der Lineage-chart der Schule, welcher ihnen von Sôke vorgelegt wurde, ausgezeichnet. Vor allem da er alle Linien laut ihrer eigenen Aussage wahrheitsgemäss darstellt, in allen Details:
http://de.hokushinittoryu.com/wp-con...49821010_o.jpg

Wen irgendwelche Koryû-Organisationen als was anerkennen ist, wie du ja selbst bemerkst, vollkommen egal und hat keinerlei Bedeutung.
Ozawa-Sensei könnte sich gerne als Sôke seiner Linie bezeichnen, tut er allerdings nicht, da er genau weiss, dass dies anmassend gegenüber der Chiba-Familie wäre. Die Koryû-Organisationen haben zu ihrer Entstehungszeit alle Leute (verständlicherweise) als Sôke aufgenommen und später erst angefangen zu unterscheiden. Viele dieser Schulen hatten bis dahin nicht mal ein Iemoto-System.

Der „Kenkyûkai“ ist zudem auf der HIR-Page des Tôbukan vermerkt und wurde auch als solcher Ôtsuka-Sôke erklärt: ?????? ?????
Angehängte Grafiken
Dateityp: png kenkyukai.png (16,8 KB, 8x aufgerufen)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt Heute, 12:43
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 03.05.2016
Beiträge: 746
Standard

Zitat:
Zitat von ryoma Beitrag anzeigen
Ozawa-Sensei könnte sich gerne als Sôke seiner Linie bezeichnen, tut er allerdings nicht, da er genau weiss, dass dies anmassend gegenüber der Chiba-Familie wäre.
Nur anmaßend, oder tatsächlich unmöglich weil der Familie vorbehalten, wie du vorher schriebst?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Hung Gar Kung Fu - Unterschiede der verschiedenen Familien-Linien H9ndrik Kung Fu, Wushu, Kuoshu Sanda, Lei Tai 28 06-01-2013 10:31
Kraftketten/-linien = BS?! Gewürzgurke Offenes Kampfsportarten Forum 5 07-03-2011 16:26
Tui Shou Treffen in Hamburg - Treffen vor dem Tor lucutus Eventforum Chinesische Kampf- und Bewegungskünste 0 17-07-2010 10:46
Treffen der verschiedenen Stile? Raven Kung Fu, Wushu, Kuoshu Sanda, Lei Tai 18 29-05-2003 16:51
Yi Linien im Taiji ernst Taijiquan, Qigong-Neigong Tuishou, Baguazhang, Xingyiquan 1 13-05-2003 19:46



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:38 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.