Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Japanische Kampfkünste

Japanische Kampfkünste Alles über die japanischen Kampfkünste und Kampfsportarten.



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 17-02-2017, 14:31
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: EnterTheDojo
 
Registrierungsdatum: 18.10.2016
Alter: 97
Beiträge: 7
Standard Verbales Aikido

Wieso muss denn immer Aikido für so etwas her halten?
Kann man es nicht einfach nach dem benennen was es ist, Kommunikationstraining.



Woher kommt das, das Leute die Aikido machen in allen Dingen des Lebens unbedingt Aikido sehen müssen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 17-02-2017, 16:24
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Ex-Florettfechter, Senioren-Karate, Fettverbrennung-Do
 
Registrierungsdatum: 27.04.2016
Beiträge: 213
Standard

Wenn sich Leute an das Marketing einer Sportart dranhängen dann hat die Erfolg bei einer gewissen Zielgruppe, die nach der Quadratur des Kreises sucht andere aufs Kreuz zu legen und trotzdem als reiner Mensch vor sich selbst und anderen zu erscheinen .
Dann kommt die Exotik dazu, andere Länder müssen es ja besser wissen, da liegen die großen Geheimnisse verborgen, können die großen Schätze einer fremden Kultur gehoben werden...
So ich erzähle dir jetzt denselben Mist, wie die ganzen anderen Sprachcoaches kauf mein Zeug und setz das endlich mal um, wäre vielleicht ehrlicher, aber auch weniger einfühlsam dem Kunden gegenüber und vielleicht sogar manipulativ und das wäre doch irgendwie schade .
__________________
"Ich habe alle diese Degen selbst geschmiedet und übe täglich acht Stunden mit ihnen, um einen Piraten töten zu können." "Du brauchst dringend ein Mädchen mein Freund!" (Fluch der Karibik)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 17-02-2017, 18:37
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: keine
 
Registrierungsdatum: 11.02.2017
Alter: 53
Beiträge: 19
Standard

Nicht vergessen (schon ein paar Jahre her): Deutschlands bekannteste Aikido-Meisterin :

Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 18-02-2017, 14:08
Benutzerbild von Punisher-Nukem
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Boxen/MMA
 
Registrierungsdatum: 06.01.2016
Ort: China, 浙江
Alter: 27
Beiträge: 251
Standard

Ja und man sieht schonmal wer Aikido macht und welche Konsequenzen es hat, wenn diese Leute irgendwas zu sagen haben, genauso wie WingTsun und TaiChi und der ganze andere Quatsch.

Hier gehts einfach um Verhandlungskunst auf Basis des NLP und anderer Wissenschaften über Kommunikation mit dem Marketingaspekt, dass es nicht Manipulativ ist also ethische Standarts und zack haben wir einen Begriff dafür, verbales Aikido.
__________________
Ein Kampfsystem, das kein leistungsorientierter Wettbewerb ist, sondern eine Familie, ist eine Vetternwirtschaft
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 18-02-2017, 14:16
Benutzerbild von 3L9O
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Moderator
 
Registrierungsdatum: 07.05.2009
Ort: FFM
Alter: 21
Beiträge: 1.840
Standard

Was kommt als nächstes, gedankliches Aikido?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 18-02-2017, 15:45
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Ex-Florettfechter, Senioren-Karate, Fettverbrennung-Do
 
Registrierungsdatum: 27.04.2016
Beiträge: 213
Standard

Nach sowas kommen immer die Blut-, Schweiß- und Tränenreden und wir müssen alle Opfer bringen.
Bei der Kampfkunst ist es genauso, ein paar youtubevideos von den Experten gesehen und der Himmel hängt voller Geigen. Man findet sich dann im örtlichen Verein wieder, wo man behutsam mit etwas Fallschule anfängt - geschweige denn, dass da schon was so schön rollen würde. Und zu jeder Technik gibt es eine Gegentechnik, es ist eben nicht von vorhinein klar wer zum Schluss den Kürzeren zieht.
Die Frage ist nur bin ich jemand der sich von Rockyfilmen begeistern lässt mit Workouts bis zum Abwinken und habe zum Schluss vielleicht nur einen Achtungserfolg oder lasse ich mir lieber erzählen je stärker der Gegner kommt, desto besser für mich dank der richtigen Technik und der richtigen Einstellung. Was motiviert einen mehr und welchem Model vertraue ich mehr . So als gedankliche Aikidoübung fürs Wochenende.
Eigentlich sollte ich mich noch etwas auf dem Boden wälzen, die wollen mich nächste Woche wieder umhebeln - klappt sogar bei jedem dritten Mal im Schnitt.
__________________
"Ich habe alle diese Degen selbst geschmiedet und übe täglich acht Stunden mit ihnen, um einen Piraten töten zu können." "Du brauchst dringend ein Mädchen mein Freund!" (Fluch der Karibik)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 19-02-2017, 13:44
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Grappling/SV
 
Registrierungsdatum: 16.06.2012
Alter: 25
Beiträge: 1.244
Standard

Ich finde solche Sachen immer unangenehm befremdlich.
Ich war vor zwei Wochen wieder mal bei Vertriebsleuten auf einer Produktpräsentation bei der die Gäste als Verkäufer aquiriert werden sollten.
Immer wieder ein faszinierend schräger Menschenschlag. Manipulative und vollkommen selbstübersteigerte Rhetorik, mannshohe Buddhafiguren in den Präsentationsräumen des eigenen Wohnhauses, Soja Milch zum Kaffee und zwei aufgetakelte Mädels die aus irgendeinem Grund ständig hin und hergelaufen sind.
Und der Hauptverkäufer erwähnte ganz beiläufig, dass er Alzheimer heilen kann weil er Problemlöser sei und in den 90ern ein aus sich selbst heraus energieerzeugendes Perpetuum Mobile gebaut hat, dessen Patent jetzt aber leider ausgelaufen sei (?) oder so.
Diese ganzen Kommunikationscoaches schlagen in die selbe Kerbe.
Wer gut in Kommunikation werden will, muss kommunizieren. Wieder und wieder, und reflektieren, Grenzen austesten, Reden halten, lernen wann man sich für einen Moment zurückhält und wann man im richtigen Moment das Wort ergreift etc.
Manche werden auch einfach niemals besonders gut darin.

Ich merke schon an der Art der Begrüßung ob ich abschalten bzw. in mich rein lachen darf oder dem Gegenüber eine Chance gebe.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 19-02-2017, 13:58
Hobbysportler
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Korkell Beitrag anzeigen
Ich finde solche Sachen immer unangenehm befremdlich.
Ich war vor zwei Wochen wieder mal bei Vertriebsleuten auf einer Produktpräsentation bei der die Gäste als Verkäufer aquiriert werden sollten.
Immer wieder ein faszinierend schräger Menschenschlag. Manipulative und vollkommen selbstübersteigerte Rhetorik, mannshohe Buddhafiguren in den Präsentationsräumen des eigenen Wohnhauses, Soja Milch zum Kaffee und zwei aufgetakelte Mädels die aus irgendeinem Grund ständig hin und hergelaufen sind.
Und der Hauptverkäufer erwähnte ganz beiläufig, dass er Alzheimer heilen kann weil er Problemlöser sei und in den 90ern ein aus sich selbst heraus energieerzeugendes Perpetuum Mobile gebaut hat, dessen Patent jetzt aber leider ausgelaufen sei (?) oder so.
Diese ganzen Kommunikationscoaches schlagen in die selbe Kerbe.
Wer gut in Kommunikation werden will, muss kommunizieren. Wieder und wieder, und reflektieren, Grenzen austesten, Reden halten, lernen wann man sich für einen Moment zurückhält und wann man im richtigen Moment das Wort ergreift etc.
Manche werden auch einfach niemals besonders gut darin.

Ich merke schon an der Art der Begrüßung ob ich abschalten bzw. in mich rein lachen darf oder dem Gegenüber eine Chance gebe.
Ich bin immer besonders misstrauisch gegenüber Leuten, die statt ihr eigenes Produkt zu erklären, lieber das Konkurrenzprodukt schlechtreden. Kommunikation bedeutet also neben dem was du richtigerweise anführst auch, dem Gegenüber deutlich zu machen, dass du positiv gegenüber dem eingestellt bist, was du vermitteln möchtest ohne dabei die Alternative herabzuwürdigen- Dies wirkt dann glaubhaft.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Aikido-Video: Principles of Aikido (Moriteru Ueshiba) greenclarinet Japanische Kampfkünste 8 05-05-2014 22:27
verbales Konfliktmanagement StaySafe Hybrid und SV-Kampfkünste 22 10-10-2012 18:55
Aikido oder nicht Aikido, das ist hier die Frage. Yannik Anfängerfragen - Das Forum für Kampfkunst-Einsteiger 12 20-11-2010 15:12
Aikido Institut in München Haidhausen (Aikido / Iaido) F-factory Schulen, Clubs, Vereine, Trainingsgruppen 0 14-04-2010 23:48
Aikido-Trainer/Aikido-Verbände???? lamix75 Japanische Kampfkünste 7 15-06-2005 03:47



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:30 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.