Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Koreanische Kampfkünste

Koreanische Kampfkünste Vom Tritt bis zur Schwerttechnik - von Son bis zu Hangul. Hier ist der Platz für Erfahrungsaustausch über die koreanischen Kampfkünste sowie Sprache und Kultur. Am bekanntesten sind Taekwondo und Hapkido.



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 18-06-2017, 16:38
Benutzerbild von Alfons Heck
Global Moderator
Kampfkunst: Hapkido
 
Registrierungsdatum: 19.12.2001
Ort: FFM, Hessen
Alter: 54
Beiträge: 7.279
Standard HKD 1.Dan

Zitat:
DoAm Hapkido Lehrgang intensiv mit Ziel 1. Dan Hapkido
...
Im Intensiv- Lehrgang sind enthalten:
◾5 Trainings-Wochenenden mit Meister Bang Kyung-Won und Georg Stolzenberg in der Sportschule Park in Stuttgart (Samstag und Sonntag, jeweils 10 bis 16 Uhr), Termine werden in der nächsten TA bekannt gegeben. Unterrichtet wird das komplette DoAm Hapkido Prüfungsprogramm bis zum 1.Dan einschließlich Fallschule
◾Teilnahme am großen Hapkido Seminar in Sindelfingen mit Sonderbetreuung durch Meister Bang und seine Meisterschüler
◾Danprüfung beim Sindelfingen-Seminar einschließlich Prüfungsgebühren
◾Kostenlose Teilnahme am Training in ausgewählten DoAm Hapkidoschulen für den Zeitraum des Seminars
...
Kosten: 950 Euro für den Intensiv-Lehrgang einschließlich Prüfungsgebühren.
...
Voraussetzung: 1. Kup Taekwondo oder in einer andere Budo-Sportart, Mindestalter 14 Jahre
...
Quelle: DoAm Hapkido Lehrgang intensiv mit Ziel 1. Dan Hapkido - Taekwondo Aktuell

Ich bin überrascht - in 72Stunden (+X Stunden HKD-Training) zur Prüfung zum 1.Dan DoAm Hapkido. Sportliche Leistung.


Gruß
Alfons.
__________________
Hap Ki Do - Schule Frankfurt - eMail - 합기도 도장 프랑크푸르트 - Daehanminguk Hapkido - HECKelektro-Shop
...Dosenbier und Kaviar...

Geändert von Alfons Heck (18-06-2017 um 16:40 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 18-06-2017, 16:46
Quitte
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Die Voraussetzung des 1. Kup relativiert das ganze ja drastisch.
Ausserdem scheint es dennoch eine Dan Prüfung zu geben. Wer nichts kann, wird hoffentlich auch nach dem Seminar keinen Dan tragen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 18-06-2017, 18:24
Benutzerbild von Schnueffler
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Wahrheit des wohltuenden Regens
 
Registrierungsdatum: 02.03.2005
Ort: mitten im Pott
Alter: 42
Beiträge: 30.672
Standard

Die McDojosierung ist angekommen.
__________________
Du schlägst zu wie ein Vegetarier!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 18-06-2017, 19:06
Benutzerbild von Metal
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Taekwondo
 
Registrierungsdatum: 06.01.2011
Ort: Ruhrpott
Alter: 37
Beiträge: 293
Standard

Mir ist's zu teuer. 5 Mal hin und zurück + Übernachtungen - und dann noch 950€ für Lehrgang und Prüfung. Für 250€ würde ich's machen wenn's bei mir in der Nähe wäre. ^^
__________________
"Meditation's terrific and all, but I've never heard of it saving anyone from a gang rape situation. Meditate on that!" (Master Fred Simmons, 4th degree black belt TKD)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 23-06-2017, 11:11
Benutzerbild von Drax
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Taekwon-Do
 
Registrierungsdatum: 14.03.2007
Ort: 46147 Oberhausen
Alter: 58
Beiträge: 209
Standard

Das würde ich noch nicht mal machen, wenn es nix kosten würde und ich hinlaufen könnte.
Was soll so etwas?
Weder Hapkido noch irgend ein Derivat des Taewkon-Do lernt man mal eben in einem 5 Wochen Seminar.
Das ist in meinen Augen mal wieder eine schöne Geldmacherei und Bauchpinselei!

Verachtenswert!!!
__________________
Don't dream it, be it!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 23-06-2017, 11:39
Benutzerbild von TKD-Dragon
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst: ITF Taekwon-do, Kickboxen
 
Registrierungsdatum: 22.02.2009
Alter: 29
Beiträge: 925
Standard

Finde so etwas ist schon ein guter und legitimer Weg, seine KK zu verbreiten und natürlich auch um Geld zu verdienen.
Im Krav Maga wirds schon seit Jahren so gemacht.

Man muss ja als Vorraussetzung schon gut in TKD oder einer anderen Sportart sein, sodass man das neue schnell lernen kann.
Klar wird man die Techniken selbstständig nachbereiten müssen wenn man wirklich in den 5 Wochen was lernen will.

Ich würde ebenfalls drüber nachdenken, wenn es nicht so weit und billiger wäre.

Kennt man die Veranstalter, sind das vernünftige Sportler?
__________________
...und zwar so richtig!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 23-06-2017, 11:58
Benutzerbild von Schnueffler
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Wahrheit des wohltuenden Regens
 
Registrierungsdatum: 02.03.2005
Ort: mitten im Pott
Alter: 42
Beiträge: 30.672
Standard

Zitat:
Zitat von TKD-Dragon Beitrag anzeigen
Finde so etwas ist schon ein guter und legitimer Weg, seine KK zu verbreiten und natürlich auch um Geld zu verdienen.
Im Krav Maga wirds schon seit Jahren so gemacht.
...
Und gerade da sind ja einige, nennen wir sie mal Exoten bei rausgekommen.
Lischen Müller hat mal was gelernt, gründet ihren eigenen Verband und haut dann diese Trainerseminare in die Welt.
Sie wird reich und ihr System verbreitet sich.
Nur wie hoch ist da die Qualität und wie will man es nachprüfen?
__________________
Du schlägst zu wie ein Vegetarier!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 23-06-2017, 12:25
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Bujinkan Budo Taijutsu
 
Registrierungsdatum: 10.07.2002
Ort: Hannover
Alter: 39
Beiträge: 1.582
Standard

Zitat:
Zitat von Drax Beitrag anzeigen
Weder Hapkido noch irgend ein Derivat des Taewkon-Do lernt man mal eben in einem 5 Wochen Seminar.
Es geht da doch gar nicht um die gesamte KK, sondern um den Schritt 1.Kup->1.Dan.
__________________
Gesendet mittels Unterhaltungselektronik ohne Tapatalk.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 23-06-2017, 12:33
Benutzerbild von Alfons Heck
Global Moderator
Kampfkunst: Hapkido
 
Registrierungsdatum: 19.12.2001
Ort: FFM, Hessen
Alter: 54
Beiträge: 7.279
Standard

Zitat:
Zitat von Tyrdal
Es geht da doch gar nicht um die gesamte KK, sondern um den Schritt 1.Kup->1.Dan.
Zitat:
DoAm Hapkido Lehrgang intensiv mit Ziel 1. Dan Hapkido

Voraussetzung: 1. Kup Taekwondo oder in einer andere Budo-Sportart, Mindestalter 14 Jahre
Siehe: DoAm Hapkido Lehrgang intensiv mit Ziel 1. Dan Hapkido - Taekwondo Aktuell


Gruß
Alfons.
__________________
Hap Ki Do - Schule Frankfurt - eMail - 합기도 도장 프랑크푸르트 - Daehanminguk Hapkido - HECKelektro-Shop
...Dosenbier und Kaviar...
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 23-06-2017, 20:25
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Thaiboxen, Tae Kwon Do
 
Registrierungsdatum: 03.07.2011
Alter: 53
Beiträge: 104
Standard

Ich bin etwas irritiert. Wenn ich in Tae Kwon Do den 1. Kup habe (ich selber habe nur den 2.), dann brauch ich Jahre, um in Tae Kwon Do erfolgreich den 1. Dan machen kann. Aber in einer anderen Sportart soll ich das in 5 Wochenenden schaffen???

Oder hab ich da irgendwas falsch verstanden?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 24-06-2017, 08:32
Benutzerbild von Franz
Moderator
Kampfkunst: FMA, KM
 
Registrierungsdatum: 08.05.2003
Ort: Bayern
Alter: 46
Beiträge: 13.658
Standard

Zitat:
Zitat von JanX Beitrag anzeigen
Ich bin etwas irritiert. Wenn ich in Tae Kwon Do den 1. Kup habe (ich selber habe nur den 2.), dann brauch ich Jahre, um in Tae Kwon Do erfolgreich den 1. Dan machen kann. Aber in einer anderen Sportart soll ich das in 5 Wochenenden schaffen???

Oder hab ich da irgendwas falsch verstanden?
Anscheinend ist Hap Ki Do leichter als TKD.

Vorstellen kann ich mir, dass jemand an 5 Wochenenden das Programm bis zum 1.Dan zeigt.
Nicht vorstellen kann ich mir, dass die Teilnehmer ohne HKD Vorkenntnisse nach 5 Terminen Prüfungsreif sind, da es viele Techniken sind und wohl viele Feinheiten gibt.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 24-06-2017, 10:42
Benutzerbild von Metal
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Taekwondo
 
Registrierungsdatum: 06.01.2011
Ort: Ruhrpott
Alter: 37
Beiträge: 293
Standard

Zitat:
Zitat von TKD-Dragon Beitrag anzeigen
Kennt man die Veranstalter, sind das vernünftige Sportler?
Das ganze läuft über die Taekwondo Aktuell. Der Herr Bang wird da öfter für Lehrgänge eingeladen.

Ich denke auch, dass Hapkido sicherlich eine gute Ergänzung zum Taekwondo sein kann. Persönlich habe aber eigentlich auch schon mit Taekwondo genug zu tun. ^^
__________________
"Meditation's terrific and all, but I've never heard of it saving anyone from a gang rape situation. Meditate on that!" (Master Fred Simmons, 4th degree black belt TKD)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 25-06-2017, 11:31
Benutzerbild von KM-Self-Defense-Man
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Krav Maga * Mixed Defense System
 
Registrierungsdatum: 23.06.2017
Ort: 45899 Gelsenkirchen
Beiträge: 28
Standard

Das Hap-Ki-Do eine gute Alternative zum Tae-Kwon-Do ist, ist nach meiner Erkenntniss so weit ok.

Die eigentliche Selbstverteidigung (Hosinsul) wird in den Tae-Kwon-Do Systemen mehr oder weniger stark vernachlässigt. Somit wäre das Hap-Ki-Do eine gute Ergänzung, um im Tae-Kwon-Do Hosinsul gute Techniken zu können.

Ich selber habe über 20-Jahre das Tae-Kwon-Do praktiziert, erst im ITF-Bereich, dann im WTF-Bereich. Die Umstellung von Hyong auf Poomse hat schon einige Jahre in Anspruch genommen.

Somit ist es kaum möglich, das ein reiner Tae-Kwon-Do-Ka in 5-Wochen die Materie des Hap-Ki-Do versteht und erlernt, weil gerade dort auch komplizierte Hebel und Wurftechniken vorkommen, die nicht mal in 5-Wochen erlernt werden können.

Ein Koreaner der mal schnell ein paar gute Euros verdienen möchte, ich möchte garantieren, wenn diese Sache erledigt ist, interessiert es dem Koreaner sehr wenig was aus den 5-Wochen Hap-Ki-Do-Kas wird, oder auch anders, man kann ja später in 3-Wochen zum 2. Dan Hap-Ki-Do eingeladen werden. Sorry: Lasst die Finger von solchen Machenschaften, das ist es nicht wert.

Gruß Horst
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 25-06-2017, 18:05
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Kuk Sool Hapkido
 
Registrierungsdatum: 05.04.2005
Ort: Ostwestfalen
Beiträge: 258
Standard

Herrje, gerade im Hapkido wird mit solchen Verdanungen gerade massiv Schindluder betrieben, Mu Sul Hapkido macht das auch über verschiedene Wochenendlehrgänge, Hometraining vorausgesetzt in 18 Monaten. Spaßig weil ja zu Hause immer einer da ist, der korrigiert.
Aber ist doch cool mal mehr oder weniger schnell einen Dan zu haben ( gerade weil die "Meister" in ähnlicher Art und Weise drangekommen sind.)
Oder geil sind auch Übernahmeprüfungen , das hat ein Amiverband gerade in D-Land gemacht, von Null auf 5 in einigen Euros...
Da könnte ich mich geflissentlich übergeben!
__________________
www.KoreaKukSoolHapkido.de
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 25-06-2017, 18:07
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Kuk Sool Hapkido
 
Registrierungsdatum: 05.04.2005
Ort: Ostwestfalen
Beiträge: 258
Standard

Zitat:
Zitat von Franz Beitrag anzeigen
Anscheinend ist Hap Ki Do leichter als TKD.

.
Nein, definitiv nicht.


Beim Rest stimme ich Dir zu.
__________________
www.KoreaKukSoolHapkido.de
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Aikido-Seminar im Berner Oberland mit C. Hayashi 6. Dan und R. Spitzbarth 5.Dan PyMusashi Termine & Infos zu Lehrgängen und Seminaren 0 07-06-2010 13:55
Das Deutsche Dan-kollegium vergibt DDK Dan-Grade Budostar80 Japanische Kampfkünste 16 17-12-2007 13:27
SV-LG 5.+6. März m. A. Modl (6. Dan AKS, 5. Dan Wado Ryu) in Uetze Wado-Man Termine & Infos, Lehrgänge, Seminare, Turniere 0 18-02-2005 07:35
J. Muguruza (7.Dan, F) - H. Nagano (6.Dan, D) - Aikido Yoshinkai - München, 3.-5.März hiro Termine & Infos, Lehrgänge, Seminare, Turniere 0 03-02-2005 07:35
Lehrgang mit Achim Hanke 7.Dan Ju Jutsu UND Jhonny Bernaschewice 8 DAN Jiu Jitsu -=Basti=- Termine & Infos, Lehrgänge, Seminare, Turniere 4 18-01-2005 17:11



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:24 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.