Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Koreanische Kampfkünste

Koreanische Kampfkünste Vom Tritt bis zur Schwerttechnik - von Son bis zu Hangul. Hier ist der Platz für Erfahrungsaustausch über die koreanischen Kampfkünste sowie Sprache und Kultur. Am bekanntesten sind Taekwondo und Hapkido.



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #46  
Alt 02-03-2006, 16:02
Benutzerbild von Alfons Heck
Global Moderator
Kampfkunst: Hapkido
 
Registrierungsdatum: 19.12.2001
Ort: FFM, Hessen
Alter: 53
Beiträge: 7.187
Cool

Zitat:
Zitat von K.P.J.
Man kann beides sagen. Genauso wie du mit deiner Faust!
Man kann auch jemandem der koreanisch besser kann als man selbst erst mal das abnehmen was er schreibt
__________________
Hap Ki Do - Schule Frankfurt - eMail - 합기도 도장 프랑크푸르트 - Daehanminguk Hapkido - HECKelektro-Shop
...Dosenbier und Kaviar...
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #47  
Alt 02-03-2006, 19:04
Benutzerbild von vstm
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Vollkontaktbeachvolleyball
 
Registrierungsdatum: 12.05.2003
Beiträge: 553
Standard

Zitat:
Zitat von ilyo
Nein.
Kwon und Jumok sind beide kor.
Dojo ist jap.

Hadang, Chungdang und Sangdang sind Begriffe, die nicht mehr allzu geläufig sind und nur noch in der ITF verwendet werden.
wie bezeichnet man eigentlich einen tiefen yopchagi?

yopchagi hadan?

und was sind die moderneren begriffe für oben, unten, mitte?

danke im voraus!
__________________
Form follows function.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 03-03-2006, 21:12
Benutzerbild von Killer Joghurt
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: bjj&judo
 
Registrierungsdatum: 12.03.2005
Beiträge: 7.510
Standard

Zitat:
Zitat von K.P.J.
Man kann beides sagen. Genauso wie du mit deiner Faust!
uhhh ich bekomm angst^^
ich glaub in sachen koreanischer Sprachpraxis hab ich bissl mehr aufm Buckel als du
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 04-03-2006, 03:52
Benutzerbild von >Sushi<
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Taekwondo
 
Registrierungsdatum: 16.11.2005
Beiträge: 697
Standard

Ich finde ja dass das wichtigste was man können muss das ist:

mektschu tschuseo! - ihr seht schon, dass soll so was wie Lautsprache sein, denn ich hab keine Ahnung wie man das schreibt.

kamsahamnida
anjongtschuseooooo


Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 04-03-2006, 13:17
Benutzerbild von Killer Joghurt
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: bjj&judo
 
Registrierungsdatum: 12.03.2005
Beiträge: 7.510
Standard

Zitat:
Zitat von >Sushi<
Ich finde ja dass das wichtigste was man können muss das ist:

mektschu tschuseo! - ihr seht schon, dass soll so was wie Lautsprache sein, denn ich hab keine Ahnung wie man das schreibt.

kamsahamnida
anjongtschuseooooo



lol fragt sich nur ob man in korea guten mektschu bekommt
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #51  
Alt 05-03-2006, 14:50
Benutzerbild von >Sushi<
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Taekwondo
 
Registrierungsdatum: 16.11.2005
Beiträge: 697
Standard

Zitat:
Zitat von Killer Joghurt
lol fragt sich nur ob man in korea guten mektschu bekommt
bin am 24.März wieder dort. da möchte ich das nochmal testen!- Ich sag dir denn Bescheid. Du weißt ja Bier, weil Togil saram imnida!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 05-03-2006, 14:57
Benutzerbild von Killer Joghurt
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: bjj&judo
 
Registrierungsdatum: 12.03.2005
Beiträge: 7.510
Standard

lol es gibt in seoul gibbet ne bar die verkaufen nur deutsches bier , hab den namen vergessen is aber sau teuer^^
ansonste trinkt man wieder bier aus 1.5 liter pet flaschen
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 16-03-2006, 14:47
Benutzerbild von recohh
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Tae Kwon Do/Hapkido, RSF, Ju Jutsu, Hanbo jutsu, Wing chun, Judo, Karate
 
Registrierungsdatum: 05.11.2005
Ort: Hasloh
Alter: 54
Beiträge: 69
Standard

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen einem hadan makki und einem area makki. Beide werden gleich ausgeführt. Eine Abwehr nach unten um z.B. ein ap chaki abzuwehren.
Ich denke die Sprachweise ist bei gleichgemeinten durchaus verschieden.
Ob ab chaggi oder ap chaki ist wohl nur eine Einigungssache.
Wir hatten das Thema mal auf einer Dan-Träger Versammlung bei Großmeister Shin Bo Young (8.Dan). Seine Söhne die gerade im Studium sind erzählten das die koreanische Sprache mit romanischen Buchstaben neu gelehrt wird.
Sorry ich kenn mich da wirklich nicht aus.
Aber sie als Koreaner berichteten uns das sie seklber mit den Schreibweisen Schwierigkeiten haben.
__________________
Weniger ist mehr....
http://www.dojo-kaltenkirchen.de
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 16-03-2006, 15:09
Benutzerbild von elcarus
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: 代宗師黃淳樑
 
Registrierungsdatum: 14.06.2005
Beiträge: 626
Standard

hadan wäre die WTF-übliche Bezeichnung, arae die Poomse-übliche. Arae-makki/Hadan-makki ist das Gleiche, ein Tiefblock mit dem äußeren Unterarm von innen nach außen.
__________________
Die fließenden Wasser eines Flusses versuchen nie untereinander schneller als die anderen zu sein.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 29-03-2006, 19:34
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Fuß, Hand, Stock
 
Registrierungsdatum: 27.01.2006
Ort: Erlangen
Beiträge: 2.906
Standard

weiß jemand zufällig was "Satori" (japanisch für Erleuchtung) auf koreanisch heißt ?
__________________
Einfachheit ist die höchste Stufe der Vollendung - Leonardo DaVinci
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #56  
Alt 29-03-2006, 22:04
Benutzerbild von M.Kohl
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Hapkido
 
Registrierungsdatum: 10.09.2005
Alter: 47
Beiträge: 17
Standard

Zitat:
Zitat von Samurai85
weiß jemand zufällig was "Satori" (japanisch für Erleuchtung) auf koreanisch heißt ?
Mein Lexikon liefert mir zwei Begriffe:
계몽 - Gyemon
계발 – Gyebal
Da mir der Begriff im Koreanischen aber so gar nicht geläufig ist und mein Koreanisch seit einigen Jahren eher brach liegt, wäre es schön, wenn das noch mal einer verifizieren könnte, der besser in Übung ist. (auch hinsichtlich der Umschrift)
일루미네이션 ist es definitiv nicht …
__________________
世界天氣協會獨逸 World Chunki Assn. in Deutschland e.V.
합기도회쇤앢 Hapkido Club Schöneck e.V.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 29-03-2006, 22:24
Benutzerbild von Killer Joghurt
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: bjj&judo
 
Registrierungsdatum: 12.03.2005
Beiträge: 7.510
Standard

Zitat:
Zitat von M.Kohl
일루미네이션 ist es definitiv nicht …
lol als ob "illumination" jemand auf hangul lesen könnte^^
gyemon wäre richtig gyebal heißt mehr erfindung.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #58  
Alt 05-04-2006, 02:25
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Taekwondo
 
Registrierungsdatum: 04.04.2006
Alter: 35
Beiträge: 24
Standard

Zitat:
Zitat von Großmeister K
Übrigens:
Mein Trainer nennt einen Naeryo-Chagi immer Ap-Chal-Olligi. Ist das falsch oder wäre das das gleiche? Ich versteh nicht ganz, warum er den so nennt
Ergänzend:
Naeryo-Chagi ist egal wie rum geschwungen n Fussschlag.

Wohin gegen ein Ap-Cha-Olligi ein Fussblock ist.

Dennoch wird je nach Situation das Eine auch gern mal das Andere und umgekehrt.

Berichtigt mich, wenn ich falsch liege!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #59  
Alt 09-04-2006, 11:21
Benutzerbild von sakanem010
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: tricking, Muay Thai
 
Registrierungsdatum: 15.02.2006
Ort: Southampton, UK
Alter: 28
Beiträge: 163
Standard

Zitat:
Zitat von ilyo
Hadang, Chungdang und Sangdang sind Begriffe, die nicht mehr allzu geläufig sind und nur noch in der ITF verwendet werden.
die begriffe sind mir in der ITF eigentlich noch nie über den weg gelaufen. die höhengrade sind eigentlich (von oben gezählt): nopunde, kaunde, najunde (wobei die aussprache des letzteren mir nicht ganz klar ist; wird das "j" nun wie in "ja" oder wie "dsch" ausgesprochen?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #60  
Alt 10-04-2006, 08:56
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: ITF Taekwon-Do, Capoeira
 
Registrierungsdatum: 20.09.2005
Alter: 31
Beiträge: 396
Standard

Zitat:
Zitat von sakanem010
die begriffe sind mir in der ITF eigentlich noch nie über den weg gelaufen. die höhengrade sind eigentlich (von oben gezählt): nopunde, kaunde, najunde (wobei die aussprache des letzteren mir nicht ganz klar ist; wird das "j" nun wie in "ja" oder wie "dsch" ausgesprochen?
najunde -> nadschunde


heisst hoch wichrklich Nopunde? ich sags mit A statt mit O
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Koreanische Schwertkunst ichlernenoch Koreanische Kampfkünste 35 17-05-2007 02:44
begriffe der stellungen und moves von BJJ Foggy MMA - Mixed Martial Arts 8 11-10-2004 08:15
Häufige Begriffe Dao Taijiquan, Qigong-Neigong Tuishou, Baguazhang, Xingyiquan 19 24-10-2003 14:27
Begriffe luxgsm Koreanische Kampfkünste 3 09-02-2003 15:09
Muay - Thai Begriffe Pantha Kickboxen, Savate, K-1. 13 28-06-2002 14:03



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:37 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.