Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Koreanische Kampfkünste

Koreanische Kampfkünste Vom Tritt bis zur Schwerttechnik - von Son bis zu Hangul. Hier ist der Platz für Erfahrungsaustausch über die koreanischen Kampfkünste sowie Sprache und Kultur. Am bekanntesten sind Taekwondo und Hapkido.



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 30-07-2016, 13:58
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: tkd
 
Registrierungsdatum: 01.02.2006
Beiträge: 9.646
Standard tkd-ergänzungstrainingsthread

thema:

trainingsmöglichkeiten für ausserhalb des schul- bzw vereinstrainings, zb für den fall dass sich jemand nicht ausgelastet fühlt oder zeitlich eingeschränkt ist.

ich fang mal an:

1) selbst wenn man mo-fr ins training geht, kann man ausserhalb zb abends vor dem fernseher dehnübungen machen, welche keine starke zusätzliche belastung hinsichtlich übertraining darstellen und m.e. für tkd (richtig ausgeführt) auf dauer enorm hilfreich sind.
hab´ich zb immer viel zu wenig gemacht.


2)langsames korrektes basiskicken mit festhalten an gegenstand:

https://www.youtube.com/watch?v=zxokaEvKnD8

sollte (anfangs) m.e. nur auf bauchhöhe mit betonung auf korrekter technik durchgeführt werden.

würde mich dabei zunächst nur auf eine technik konzentrieren, zb yop-chagi, bis dort deutliche verbesserungen gewährleistet sind.

vorteile u.a.:

- man muss sich nicht sonderlich aufwärmen.

- man kann sich auf die korrekte beintechnik konzentrieren, ohne auf das gleichgewicht gross achten zu müssen.

- hat auch einen gewissen dehneffekt.


3) regelmässigkeit ist entscheidend.


Weitere Vorschläge?


gruss
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 30-07-2016, 14:05
Benutzerbild von clkblack
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kickboxen, Boxen
 
Registrierungsdatum: 28.11.2011
Ort: Offenbach
Alter: 30
Beiträge: 3.195
Standard

Verstehe die Frage nicht so ganz? :-)

Man kann doch so ziemlich alles außerhalb des Gruppentrainings machen. Joggen, Intervalltraining, Techniktraining, Schattenboxen etc.
__________________
Für klassisches Kickboxen führt kein Weg an der Wako vorbei: http://www.wako-deutschland.de/Die-W.../Portrait.html
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 30-07-2016, 14:13
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: tkd
 
Registrierungsdatum: 01.02.2006
Beiträge: 9.646
Standard

Zitat:
Zitat von clkblack Beitrag anzeigen
Verstehe die Frage nicht so ganz? :-)

Man kann doch so ziemlich alles außerhalb des Gruppentrainings machen. Joggen, Intervalltraining, Techniktraining, Schattenboxen etc.

es geht um konkret zu tkd passendes training.

weiter geht es um die art des trainings (zb welche art des techniktrainings).

ausserdem geht es nicht um tips für leute, die sich schon auskennen (oder dies meinen), sondern um anfänger und/oder freizeitsportler, die sich mit zusätzlichen, konkreten, regelmässigen übungen verbessern wollen.


gruss

Geändert von zocker (30-07-2016 um 14:42 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 30-07-2016, 23:05
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Taekwondo - traditionell
 
Registrierungsdatum: 26.10.2015
Alter: 39
Beiträge: 34
Standard

Ich finde das gut.

Danke dir, zocker, für diesen Input
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 30-07-2016, 23:18
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: tkd
 
Registrierungsdatum: 01.02.2006
Beiträge: 9.646
Standard

Zitat:
Zitat von Henne X Beitrag anzeigen
Ich finde das gut.

Danke dir, zocker, für diesen Input

Bitte sehr, gerne!

Wenn ich weiss, dass das jemanden interessiert, nenne ich noch ein paar mehr ideen.

Man könnte es auch so machen, dass jemand spezielle trainingsfragen stellt und man dafür (möglichst sinnvolle) tips zu geben versucht.


Gruss

Geändert von zocker (30-07-2016 um 23:21 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 31-07-2016, 08:35
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Taekwondo
 
Registrierungsdatum: 12.10.2015
Alter: 48
Beiträge: 3
Standard

Hallo ,
Ich habe Interesse und fand das video gut .
Leider kann ich kein Englisch aber zu schauen ist auch gut.
Ich freue mich über weitere Tipps.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 31-07-2016, 11:03
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: tkd
 
Registrierungsdatum: 01.02.2006
Beiträge: 9.646
Standard

Zitat:
Zitat von Nebö Beitrag anzeigen
Hallo ,
Ich habe Interesse und fand das video gut .
Leider kann ich kein Englisch aber zu schauen ist auch gut.
Ich freue mich über weitere Tipps.

Hallo zurück!

Trainierst du schon länger, bist mit deinem erreichten könnensstand zufrieden und willst "nur" eine tipsammlung, aus der du dir ab und an was zum ausprobieren und ggf. zur dauerhaften anwendung raussuchen kannst?

Oder bist du zb anfänger oder (leicht) fortgeschrittener, der grundlagentips wünscht oder hast du zb einen speziellen technischen schwachpunkt, den du verbessern möchtest?

Oder ist's eine ganz andere konstellation?


Gruss
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 31-07-2016, 22:11
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: tkd
 
Registrierungsdatum: 01.02.2006
Beiträge: 9.646
Standard

ist zwar kein tkd-training, aber hinsichtlich des themas trainingsmindestintensität kann man sich m.e. was rausziehen.

wenn man tkd so trainieren würde, dass auch die ellbogen-, knie- und handtechniken basismässig im freikampf eingesetzt würden, könnte man sogar relativ viel davon verwenden:


https://www.youtube.com/watch?v=wze-Apgx46k

https://www.youtube.com/watch?v=fKIVPrQqz1U


gruss
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 03-08-2016, 17:47
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: tkd
 
Registrierungsdatum: 01.02.2006
Beiträge: 9.646
Standard

hier speziell für yop-chagi in der (wohl noch aktuellen) wtf-version:

https://www.youtube.com/watch?v=4j1w--TjqVY

übungsformen im liegen, mit einhalten am stuhl, tiefem kicken etc. ab 3:31,


gruss

Geändert von zocker (03-08-2016 um 17:52 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 05-08-2016, 11:56
Benutzerbild von TKD-Dragon
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst: ITF Taekwon-do, Kickboxen
 
Registrierungsdatum: 22.02.2009
Alter: 29
Beiträge: 916
Standard

Zusätzliches Dehnen ist auf jeden Fall absolut essentiell wenn man im TKD weit kommen möchte - es sei denn, man gehört zu der Minderheit, die ohnehin schon extrem Beweglich ist. Dann ist man mit stabilisierendem Krafttraining besser beraten.

Technik kann man auf jeden Fall auch unbegrenzt zusätzlich trainieren, Theorie anlesen sowieso.

Schlechte Erfahrungen habe ich mit zusätzlichem Hochintensitäts-Ausdauertraining gemacht. Das hat nur dazu geführt, dass ich im TKD nicht richtig mitmachen konnte. TKD an sich ist meistens anstrengend genug.

Ich empfehle Dehnen und funktionelles Krafttraining in moderater Häufigkeit (ca. 2x pro Woche), dazu beliebig viel lockeres Techniktraining. Von intensiven Ausdauereinheiten wie Freeletics oder Crossfit rate ich ab.
__________________
...und zwar so richtig!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 05-08-2016, 12:41
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: tkd
 
Registrierungsdatum: 01.02.2006
Beiträge: 9.646
Standard

Zitat:
Zitat von TKD-Dragon Beitrag anzeigen
... funktionelles Krafttraining in moderater Häufigkeit (ca. 2x pro Woche), ...

Schreib doch mal dein empfohlenes krafttrainingsprogramm hier rein!


Gruss
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 05-08-2016, 14:06
Benutzerbild von TKD-Dragon
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst: ITF Taekwon-do, Kickboxen
 
Registrierungsdatum: 22.02.2009
Alter: 29
Beiträge: 916
Standard

zB

Tag 1:
3x Einbeinige Kniebeugen bzw leichtere Vorübungen
3x Liegestützvariation je nach Leistungsniveau
3x eine Ruderübung
2x Brücke halten
2x Planke oder L-sit halten

Tag 2:
3x Klimmzüge
3x Überkopfdrücken/ Handstandliegestütz bzw Vorübungen
3x Beinheben im Hang
2x Brücke halten
2x Planke oder L-sit halten

Ist an "Convict conditioning" angelehnt. Mache zur Zeit etwas ähnliches und fahre gut damit.
__________________
...und zwar so richtig!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 05-08-2016, 14:16
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: tkd
 
Registrierungsdatum: 01.02.2006
Beiträge: 9.646
Standard

Zitat:
Zitat von TKD-Dragon Beitrag anzeigen
...3x ...

Gut!

Was bedeutet "3x", 3 sätze oder 3x am tag oder ... ?


Gruss
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 05-08-2016, 14:18
Benutzerbild von TKD-Dragon
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst: ITF Taekwon-do, Kickboxen
 
Registrierungsdatum: 22.02.2009
Alter: 29
Beiträge: 916
Standard

3 Sätze
Pro Satz so viele Wiederholungen wie möglich, dabei sollte die Schwierigkeit der Übung so gewählt werden dass man zwischen 6 und 15 Wiederholungen pro Satz schafft.
__________________
...und zwar so richtig!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 05-08-2016, 14:32
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: tkd
 
Registrierungsdatum: 01.02.2006
Beiträge: 9.646
Standard

Zitat:
Zitat von TKD-Dragon Beitrag anzeigen
3 Sätze
Pro Satz so viele Wiederholungen wie möglich, dabei sollte die Schwierigkeit der Übung so gewählt werden dass man zwischen 6 und 15 Wiederholungen pro Satz schafft.




Gruss
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Was mich am TKD stört - AUS: TKD Literatur Smoo Koreanische Kampfkünste 24 21-12-2015 15:39
TKD vs MT BuZuS Video-Clip Diskussionen allgemein zu Kampfkunst und Kampfsport 9 18-02-2006 19:59
Streit über TKD-Kampfsysteme [aus: TKD Turniere und Links] Warhammer Koreanische Kampfkünste 13 29-08-2004 14:20
TKD in OF Dragonsword Koreanische Kampfkünste 0 24-07-2002 15:55
Tkd Li-xuan Termine & Infos, Lehrgänge, Seminare, Turniere 0 06-09-2001 21:45



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:12 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.