Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Koreanische Kampfkünste

Koreanische Kampfkünste Vom Tritt bis zur Schwerttechnik - von Son bis zu Hangul. Hier ist der Platz für Erfahrungsaustausch über die koreanischen Kampfkünste sowie Sprache und Kultur. Am bekanntesten sind Taekwondo und Hapkido.



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 14-09-2017, 13:29
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: tkd
 
Registrierungsdatum: 01.02.2006
Beiträge: 9.639
Standard

hier mal ein basiskick-video von Meister Park aus Cannes:

https://www.youtube.com/watch?v=Y8i7zro9UD8

zb bei yop-chagi und dollyo-chagi kann man sich m.e. schon was abschauen.


grüsse
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #32  
Alt 14-09-2017, 20:42
Benutzerbild von VenomTigris
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Taekwondo, Yoga, SV
 
Registrierungsdatum: 21.04.2017
Beiträge: 283
Standard

1. Also da mir damals das erwachsenen training auch nicht ausgereicht hat, hab ich immer beim kindertraining mit betreut und wenn die dann beschäftigt waren mit dem haupttrainer einfach in der Ecke mit ihm trainiert, danach wieder zusammen weiter gemacht, so hab ich was gelernt, mehr trainiert(nämlich tkd was das beste training ist für tkd, so wie bei jeder sportart...) und konnte dem nachwuchs auch noch was auf dem Weg geben.

Ansich aber immer in der Woche gedehnt, Krafttraining bzw. einfach nur Basics wiederholt(Das ist für Anfänger gut, aber auch für jedes Niveau darüber) um die Möglichst noch kraftvoller umzusetzen und auch keep in mind.

2. Und ab und an gabs auf Anfrage beim Trainer wer wollte noch Papiere mit Techniken, wer mochte konnte damit schonmal Techniken auswendig lernen, dann musste man nurnoch an der Technik selbst im Training arbeiten und sich nicht den Namen merken, oder Abläufe in jeglicher Form vorab einspeichern. Was doch sehr hilfreich war für manche.

Geändert von VenomTigris (14-09-2017 um 20:46 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 14-09-2017, 21:06
Benutzerbild von Alfons Heck
Global Moderator
Kampfkunst: Hapkido
 
Registrierungsdatum: 19.12.2001
Ort: FFM, Hessen
Alter: 54
Beiträge: 7.271
Standard

Zitat:
Zitat von zocker
hier mal ein basiskick-video von Meister Park aus Cannes
Dollyo-Chagi und Bandal-Chagi wo ist der Unterschied?
Die Höhe (mitte oben) kann es wohl nicht sein. Der Yop-Chagi heißt ja im Video in allen drei Stufen (unten mitte oben) gleich.


Gruß
Alfons.
__________________
Hap Ki Do - Schule Frankfurt - eMail - 합기도 도장 프랑크푸르트 - Daehanminguk Hapkido - HECKelektro-Shop
...Dosenbier und Kaviar...
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 14-09-2017, 21:47
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: tkd
 
Registrierungsdatum: 01.02.2006
Beiträge: 9.639
Standard

Zitat:
Zitat von Alfons Heck Beitrag anzeigen
Dollyo-Chagi und Bandal-Chagi wo ist der Unterschied?
Die Höhe (mitte oben) kann es wohl nicht sein. Der Yop-Chagi heißt ja im Video in allen drei Stufen (unten mitte oben) gleich.


Gruß
Alfons.

Finde die unterscheidung eigentlich käse:

Bandal-chagi ist ein dollyo-chagi ohne vollen hüfteinsatz, so dass hinter dem kick erstens nicht das volle gewicht ist und er zudem nicht im 90-grad-winkel, sondern eher so 45-gradmässig kommt; hat natürlich auch eine geringere reichweite. In Deutschland war dafür auch mal der ("sinnlose") name "pal dung" aktuell. "Bandal" heisst, glaub' ich, "halbmond", bin mir aber nicht mehr sicher.


Grüsse
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 15-09-2017, 11:01
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: tkd
 
Registrierungsdatum: 01.02.2006
Beiträge: 9.639
Standard

hab´s nachgeschaut:

bandal heisst halbmond.


hier noch was von meister park:

https://www.youtube.com/watch?v=PDWo_SgFAiw

https://www.youtube.com/watch?v=nzbOHpfw3cs

ist halt die übliche show.

um die zu beherrschen muss man aber auch fit sein.

vielleicht hilft diese fitness auch für was anderes.


grüsse
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 15-09-2017, 11:48
Benutzerbild von Alfons Heck
Global Moderator
Kampfkunst: Hapkido
 
Registrierungsdatum: 19.12.2001
Ort: FFM, Hessen
Alter: 54
Beiträge: 7.271
Standard

Zitat:
Zitat von zocker
...ohne vollen hüfteinsatz, so dass hinter dem kick erstens nicht das volle gewicht ist und er zudem nicht im 90-grad-winkel, sondern eher so 45-gradmässig kommt...
Danke für die Info.
Dann kann man den 2.Bandal Chagi gegen die Pratze (im Video) also als Dollyo Chagi bezeichnen. Oder anders ausgedrückt: In der Anwendung ist es exakt der gleiche Kick. In der Show kann man sich etwas zurückhalten und kann somit aus einem Kick zwei Kicks zaubern
Wieder was gelernt.


Gruß
Alfons.
__________________
Hap Ki Do - Schule Frankfurt - eMail - 합기도 도장 프랑크푸르트 - Daehanminguk Hapkido - HECKelektro-Shop
...Dosenbier und Kaviar...
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 15-09-2017, 12:16
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: tkd
 
Registrierungsdatum: 01.02.2006
Beiträge: 9.639
Standard

Zitat:
Zitat von Alfons Heck Beitrag anzeigen
... Oder anders ausgedrückt: In der Anwendung ist es exakt der gleiche Kick. ...
Würde es so sagen:

Dollyo-chagi mit vollem hüfteinsatz ist viel stärker als ohne.

Den kann man ja trotzdem auch "kurz" machen in der anwendung, je nach abstand.

Der sog. Bandal- chagi ist aus meiner sicht, auch in der anwendung, ein "unsauberer"/ (stark) abgeschwächter dollyo-chagi.
Soweit ich das im video verstanden habe, wird er dort als mischung aus apchagi und dollyochagi bezeichnet.

Kann aber trotzdem brauchbar sein, zb wenn's ganz schnell gehen muss oder das ziel sich in so einer position befindet, dass man es mit diesem kick im 90 grad-winkel trifft (zb wenn der gegner durch eine voraktion etwas gebeugt dasteht).

Auf meisterschaften und im sparring habe ich den immer vermieden, u.a weil man sich leicht an den ellbogen des gegners anhaut, was beim 90 grad kick mir nie (spürbar) passiert ist. Umgekehrt haben sich leute mit diesem kick oft bei mir an den ellbogen angehauen und sich dann beschwert (letzteres nur im training).

Ausserdem hat er nur die halbe kraft.


Wurde m.w. in den 70ern für wettkämpfe mal "in" (auch als "45 grad kick" oder "pal dung" bezeichnet) weil man meinte, dadurch leichter punkte zu erzielen, was wohl auch so war/noch ist.


Grüsse

Geändert von zocker (15-09-2017 um 12:22 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 15-09-2017, 12:41
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: tkd
 
Registrierungsdatum: 01.02.2006
Beiträge: 9.639
Standard

die übergänge sind aber m.e. mittlerweile schon sehr fliessend:


https://www.youtube.com/watch?v=KKvdXECqYeY

https://www.youtube.com/watch?v=ZO5tliiawXc

https://www.youtube.com/watch?v=2NySUbGtrdg


grüsse
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 15-09-2017, 13:37
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: tkd
 
Registrierungsdatum: 01.02.2006
Beiträge: 9.639
Standard

dieses filmchen gefällt mir von den kicks her ganz gut:

https://www.youtube.com/watch?v=9_BJ18wiSY0


vor allem deswegen, weil der, der´s da vorzeigt, trotz offensichtlich schon etwas fortgeschrittenen alters noch ziemlich sauber kicken kann.


grüsse
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 15-09-2017, 14:07
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: tkd
 
Registrierungsdatum: 01.02.2006
Beiträge: 9.639
Standard

hier mal zur motivation wieder reingestellt:

https://www.youtube.com/watch?v=EUay6v3o8Hw

"order no 027", norkoreanischer tkd-kriegsfilm mit (selbstverständlich unrealistischen) anwendungsbeispielen.


da sieht man mal, dass tkd ursprünglich nicht ausschliesslich auf fusstechnikanwendung ausgerichtet war - wenigstens theoretisch.

ist halt nur ein film,

grüsse
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #41  
Alt 15-09-2017, 18:05
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: tkd
 
Registrierungsdatum: 01.02.2006
Beiträge: 9.639
Standard

hier etwas old style tkd-training aus der high school, sport uni und nationalmannschaft, gemischt mit technikdemo und wettkampfausschnitten.

https://www.youtube.com/watch?v=3Rc9SsnpQUg


grüsse
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 22-09-2017, 11:54
Benutzerbild von Drax
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Taekwon-Do
 
Registrierungsdatum: 14.03.2007
Ort: 46147 Oberhausen
Alter: 58
Beiträge: 209
Standard

Wenn man Dollyo Chagi als halbkreisförmigen Triit übersetzt, sind beide Arten "Dollyo".
ABER:
Der echte Dollyo ist länger, da man den Fuß des Standbeines viel weiter eindreht, wodurch sich die Hüfte weiter in Richtung des Ziels schiebt.
Beim "Bandal" - wie weiter oben schon geschrieben eine Mischung aus Ap- und Dollyo Chagi - wird der Fuß des Standbeines nur circa 30 Grad nach außen gedreht, ist also eher für eine kürzere Distanz.
Der Wumms ist trotzdem nicht schlecht.
Lässt sich sehr gut in Hand-Fuß Kombis einbauen!
__________________
Don't dream it, be it!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 29-09-2017, 17:43
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: tkd
 
Registrierungsdatum: 01.02.2006
Beiträge: 9.639
Standard

nicht schlecht finde ich in dem video den kick ganz zum schluss, insbesondere die zeitlupenaufnahme.

davor gibt´s "nur" theorie:





grüsse
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 15-10-2017, 19:42
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: tkd
 
Registrierungsdatum: 01.02.2006
Beiträge: 9.639
Standard

weiss nicht, ob diese gegenüberstellung wirklich repräsentativ ist:

hmongbuy.net - Old vs Modern - Taekwondo sparring training drills


grüsse
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 16-10-2017, 10:13
Benutzerbild von clkblack
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kickboxen, Boxen
 
Registrierungsdatum: 28.11.2011
Ort: Offenbach
Alter: 29
Beiträge: 3.191
Standard

Zitat:
Zitat von zocker Beitrag anzeigen
hier mal ein basiskick-video von Meister Park aus Cannes:

https://www.youtube.com/watch?v=Y8i7zro9UD8

zb bei yop-chagi und dollyo-chagi kann man sich m.e. schon was abschauen.

grüsse
Was mir nicht so gut gefällt ist, dass er wenn er mit dem hinteren Bein tritt (Side oder Round) nach vorne in den Mann fällt, statt das Bein wieder hinten abzusetzen.

Ist das generell so im Taekwondo? Kenn nur aus dem KB, dass man genau darauf achten soll, da man sonst in die Nahdistanz reinfällt und der Andere in dem Moment einen Vorteil hat.
__________________
Für klassisches Kickboxen führt kein Weg an der Wako vorbei: http://www.wako-deutschland.de/Die-W.../Portrait.html
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Was mich am TKD stört - AUS: TKD Literatur Smoo Koreanische Kampfkünste 24 21-12-2015 15:39
TKD vs MT BuZuS Video-Clip Diskussionen allgemein zu Kampfkunst und Kampfsport 9 18-02-2006 19:59
Streit über TKD-Kampfsysteme [aus: TKD Turniere und Links] Warhammer Koreanische Kampfkünste 13 29-08-2004 14:20
TKD in OF Dragonsword Koreanische Kampfkünste 0 24-07-2002 15:55
Tkd Li-xuan Termine & Infos, Lehrgänge, Seminare, Turniere 0 06-09-2001 21:45



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:18 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.