Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Wing Chun / Yong Chun

Wing Chun / Yong Chun Diskussionen über Wing Chun (mandarin: Yong Chun) und deren Derivate aus aller Welt. Restart 29.08.2012



Thema geschlossen
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 27-05-2017, 17:46
Benutzerbild von Kaybee
Moderator
Kampfkunst: Ving Tsun
 
Registrierungsdatum: 17.02.2004
Ort: Langenberg / Kreis Gütersloh
Alter: 40
Beiträge: 7.276
Standard

Du weißt doch, alles ist WT, wenn es erfolgreich war. Haben wir doch auch von anderen Usern schon gelernt. Egal ob Scharfschützengewehr, Tennisschläger...

Aber ich finde schon, es würde sich besser machen, wenn du die Auberginen im IRAS schneiden würdest.
__________________
neuer clip MKVT August 2017 https://www.youtube.com/watch?v=M2NyPO4VfUE
Jan. 2016 https://www.youtube.com/watch?v=qn-gvvrBdrk
Google Bookmark this Post!
Werbung
  #32  
Alt 27-05-2017, 18:38
Benutzerbild von rambat
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Judo, BJJ
 
Registrierungsdatum: 08.12.2013
Beiträge: 4.676
Standard

@amasbaal:

Zitat:
ch geh jetzt wt in der küche machen - gefühlvoll auberginen in dünne scheiben schneiden. ist aber free style wt, weil ich dabei nicht im iras stehe.
nonkonformist!
rebell!


demnächst behauptest du noch, der gripfight im judo oder das pummeling im ringen hätten nix mit wäh täh zu tun!
__________________
www.judo-blog.de
Warnhinweis: Meine Beiträge können Ironie und Sarkamus enthalten! Für Allergiker ungeeignet!
Google Bookmark this Post!
  #33  
Alt 27-05-2017, 18:45
Benutzerbild von amasbaal
Moderator
Kampfkunst: FMA & Silat und ein bischen Boxen aus Europa und Südostasien
 
Registrierungsdatum: 20.05.2006
Ort: Köln
Alter: 52
Beiträge: 8.652
Standard

Zitat:
Zitat von rambat Beitrag anzeigen
demnächst behauptest du noch, der gripfight im judo oder das pummeling im ringen hätten nix mit wäh täh zu tun!
wenn dabei rumgeglibscht wird, hat es schon damit zu tun, wenn das ziel aber ein fester griff ist, selbstverständlich nicht!
__________________
"I prefer them to be awake when I severe their arms and beat them to death with it." Maul Mornie und sein Verhältnis zu k.o.s
Google Bookmark this Post!
  #34  
Alt 27-05-2017, 22:08
Benutzerbild von rambat
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Judo, BJJ
 
Registrierungsdatum: 08.12.2013
Beiträge: 4.676
Standard

@amasbaal:

Zitat:
Zitat:
Zitat von rambat
demnächst behauptest du noch, der gripfight im judo oder das pummeling im ringen hätten nix mit wäh täh zu tun!
wenn dabei rumgeglibscht wird, hat es schon damit zu tun, wenn das ziel aber ein fester griff ist, selbstverständlich nicht!
ich vertraue in dieser frage nur und ausschließlich der einzigen hier im forum anwesenden wahren expertin!
tut mir leid, amasbaal, aber damit bist du raus ...
__________________
www.judo-blog.de
Warnhinweis: Meine Beiträge können Ironie und Sarkamus enthalten! Für Allergiker ungeeignet!
Google Bookmark this Post!
  #35  
Alt 28-05-2017, 07:13
Benutzerbild von die Chisau
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Mainstreaming - Genderbeauftragter im KKB
 
Registrierungsdatum: 12.06.2005
Ort: Stockton (state of shock)
Beiträge: 5.877
Standard

Zitat:
Zitat von rambat Beitrag anzeigen
@madame:



wie war denn das mit dem werbespruch, über den sich viele so aufregten ...?
ich glaube, der lautete: "selbstverteidigung buchstabiert man WT!"
Dazu muss man sagen, dass zwei Buchstaben auch für AnalphabetInnen beherrschbar sind! Vielleicht deshalb?
__________________
"Chainpunches - the breakfast of champions!" https://twitter.com/dieChisauKKB
http://www.kampfkunst-graz-bruck.at
Google Bookmark this Post!
  #36  
Alt 28-05-2017, 08:17
Benutzerbild von BUJUN
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Wut des Ares
 
Registrierungsdatum: 05.08.2012
Ort: Mannheim
Alter: 65
Beiträge: 7.763
Standard

Zitat:
Zitat von Kaybee Beitrag anzeigen
Du weißt doch, alles ist WT, wenn es erfolgreich war. Haben wir doch auch von anderen Usern schon gelernt. Egal ob Scharfschützengewehr, Tennisschläger...

Aber ich finde schon, es würde sich besser machen, wenn du die Auberginen im IRAS schneiden würdest.
Mal kurz nachdenken - WARUM wurde ich im kkb aktiv ???

Grübel ...

JA - wegen der allgegenwärtigen falschen ( weil so gewollten ) eWTo - Einschätzung.

EWTO ist ... krk GANZ ALLEINE !

Und so wie er jeweils ( zeitlich ) so drauf ist und alte / neue Erkenntnisse hat-
so präsentiert sich die EWTO - und die unkritischen und UNERFAHRENEN
Anhänger fressen es mit Begeisterung.

ANFANGS waren alle EWTO-ler gleich "dumm" ... und haben LT so gut es
ging nachgemacht.

Nun ist LT alles mögliche - aber kein erfahrener Kämpfer - in seinen Theorien
gefangen und unlösbar festgefahren - und hängt den GGGGGM raus dass es
einem nur übel werden kann.

Mal generell: eine in Asien weit weit weit verbreitete Unsitte - der unfehlbare
GM und seine gläubigen Anhänger !

So - dann ist krk auch dieser Versuchung erlegen und wurde auch unfehlbar,
unbesiegt in NULL relalen Kämpfen - aber immerhin ... UNBESIEGT !

Aber es gab gerade in der Anfangszeit wilde Klopper die mit den WT ( genauer
gesagt den WC-Prinzipien ) noch fetziger wurden.

FANATISCHE Kämpfer - fast alle raus ( -geekelt oder -geschmissen ) !

Der Tod jedes Kampfes ist das Einlassen auf die LT-Sektionen - der hat
sich massig Gedanken gemacht was so alles passieren kann wenn der
Gegner in der WT-Arbeitsdistanz mit seinen ARMEN stört - und da wird
gewunden und gebogen was das Zeug hält - einem MASSIVEN Angriff
aber nichts entgegenzusetzen hat !

Wer in der EWTO hochgraduiert werden will ( höherer Grad beeindruckt die
möglichen neuen Schüler - ist also finanziell unabdingbar ) muß sich durch
fast 30 Sektionen durchquälen - und ist danach schlechter im Kampf wie
wenn er gar nix machen würde.

Meine absolute Lieblingssektion: Holzpuppen-ChiSao !

Wer davon weis - schmeißt sich vor Lachen hin und weg !

Was man alles SINNVOLLES in der daür aufgebrachten Zeit ( Geld lassen
wir mal weg - obwohl es genau darum geht - ständig was Neues
hinzukaufen zu müssen ) trainieren könnte .. !

krk dominiert alle ( !!! ) Schüler inkl. der EWTO-GM ( was immer das
beinhalten soll - ich kenne die seit fast 30 Jahren und die machen
immer noch genau das Gleiche - vor allem krk bedingungslos nach )
mit seinen ChiSao-Künsten ... inkl. einfach zu durchschauender Tricks -
er macht die stets zuerst und würde genau so reinfallen wenn der Schüler
den Trick zuerst bei ihm anwendet !

Und die endlosen übertriebenen Werbesprüche und die noch übleren übertriebenen
Versprechungen ... reine Marketing - hat mit KK absolut nix zu tun !

Das Letzte was man zum Kämpfen brauchen kann ... sind die ChiSao-Tänze
in Form der Sektionen !

Auf dem letzten von mir besuchten LT-Schloß-Lehrgang zeigte uns der GGGM
die Methoden wie man sich in die unglaublich perfekte und gefährliche
"Vorkampfstellung" ( Wu/Man ) einfädelt - ich war mit Kumpels dort und
wir haben herzhaft gelacht ( LT gab noch einige Slapstik-Einlagen, mit
toternstem Gesicht und bedingungslosem GGGM - Auftritt ! ) und sind
in der Pause gegangen - keine Lebenszeit der verschwendeten Lehrgangsgebühr
hinterherschmeißen ! ).

ChiSao ist eine EINFACHE Übung wie man mit beiden Armen gleichzeitig
Druck zum Gegner hält und Lücken erspürt in die man dann reinkloppen kann.

Sonst nix !

So - gab's jetzt von mir völlig kostenlos - wer will und kann möge die in
der EWTO üblichen Kosten dafür dagegen stellen.

o.k. - ich lebe ja nicht von Verkauf künstlich geheim gehaltener Tricks ...

In der EWTO-Anfangszeit kamen die meisten aus anderen KS/KK -und mit
dem was sie bereits mitbrachten + ein paar EINFACHE WC-Anwendungen
und bei fast allen REALE Kampferfahrungen ... wurden die einfach noch besser.

Die Zeit wo man Mühe hatte alle Kloppereien in den zur Verfügung stehenden
Schul-Pausen abzuarbeiten - ist dank der "Umerziehung" der Männer zu
Frauen-Spielzeug der friedlichen und gehorsamen Art wohl z.Zt. vorbei -
habe aber Hoffnung dass duch allgemein wechselnde "Ansprüche" das
"gute/alte" wiederkommen wird - zwangsweise eben.

Kurz: wer Erfahrungen in Raufereien sammelte + IRGENDEINE KS/KK dann
hinzu - DER hatte Nutzen davon.

Wer die Umwelt nur noch per Smartphone wahr nimmt ....

Grüße

BUJUN

VT-ler der WSL-Linie haben EINEN Vorteil: ein überschaubares festes Programm
ohne ständige Neuigkeiten, Hinzufügen und / oder Weglassen
__________________
Es wird dem gierigen Kaufmannsgeist nie verständlich was den Krieger antreibt
AYA HEYAYA ... GoT VI.10....

Geändert von BUJUN (28-05-2017 um 08:20 Uhr).
Google Bookmark this Post!
  #37  
Alt 28-05-2017, 10:01
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: innere Kampfkünste & Ving Tsun
 
Registrierungsdatum: 21.11.2008
Ort: NK, Saarland
Beiträge: 1.464
Standard

Zitat:
Zitat von BUJUN Beitrag anzeigen
VT-ler der WSL-Linie haben EINEN Vorteil: ein überschaubares festes Programm
ohne ständige Neuigkeiten, Hinzufügen und / oder Weglassen
Welches uns vollständig, ohne Brimborium, Geheimniskrämerei, Prüfungszwang,
Kleiderordnung und ohne fantasievolle Eigenkreationen unterrichtet wird. Inklusive
rotem Faden und klarem Konzept.

Das Ganze bekommt man für normale Monatsbeiträge ohne immer weiter ansteigende Zusatzkosten.

Also ich komme auf mehr als nur einen Vorteil.

Der Nachteil ist lediglich, das man ernsthaft und intensiv trainieren muss wenn man gut werden will.
Es kommt keiner und überreicht einem Feenstaub (aka Geheimtechnicken) mit dessen Zauberkräften
einem die Gegner fortan mühelos in den Schoß fallen.

PS: und wer die "inneren" Ansätze in der EWTO toll findet sollte die vielleicht in
ordentlich in einer der vielen entsprechenden inneren Kampfkünste erlernen.
Die genannten Vor- und Nachteile sind bei guten Lehrer dann ähnlich bis identisch.
__________________
Kämpfe nicht gegen jemanden oder etwas -
kämpfe für jemanden oder etwas.
Google Bookmark this Post!
  #38  
Alt 28-05-2017, 11:06
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Boxen
 
Registrierungsdatum: 22.06.2007
Ort: Soest
Alter: 32
Beiträge: 3.869
Standard

Zitat:
Zitat von Glückskind Beitrag anzeigen
Welches uns vollständig, ohne Brimborium, Geheimniskrämerei, Prüfungszwang,
Kleiderordnung und ohne fantasievolle Eigenkreationen unterrichtet wird. Inklusive
rotem Faden und klarem Konzept.

Das Ganze bekommt man für normale Monatsbeiträge ohne immer weiter ansteigende Zusatzkosten.

Also ich komme auf mehr als nur einen Vorteil.

Der Nachteil ist lediglich, das man ernsthaft und intensiv trainieren muss wenn man gut werden will.
Es kommt keiner und überreicht einem Feenstaub (aka Geheimtechnicken) mit dessen Zauberkräften
einem die Gegner fortan mühelos in den Schoß fallen.

PS: und wer die "inneren" Ansätze in der EWTO toll findet sollte die vielleicht in
ordentlich in einer der vielen entsprechenden inneren Kampfkünste erlernen.
Die genannten Vor- und Nachteile sind bei guten Lehrer dann ähnlich bis identisch.
Das ist ja (leider) überall so.
__________________
Andre Ward: Like Water
https://www.youtube.com/watch?v=erDcKxDg0RE
Google Bookmark this Post!
  #39  
Alt 28-05-2017, 11:15
Benutzerbild von -KINGPIN-
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Shito Ryu, PDS, Kyusho, Boxen
 
Registrierungsdatum: 15.01.2016
Alter: 37
Beiträge: 674
Standard

Zitat:
Zitat von discipula Beitrag anzeigen
so. Das ist bestes Chi Sao:

https://www.youtube.com/watch?v=cPoY2_w5cF0

ach wenn ich doch auch irgendwann zu dieser Leichtigkeit, Präzision, Weichheit und Klarheit der Bewegung käme...

und ja, es funktioniert: so sieht es aus, wenn man jahrelang im Gefängnis arbeitet und unwillige Leute kontrollieren muss.

Ja ich weiss er hat kein -ing-un studiert, aber das Zeug, das funktioniert, ist irgendwann überall dasselbe, egal auf welchem Weg man es erreicht.

edit: das kleine Stück Action, das ich meine, kommt bei 2.10 im Film
Erklär mir was mein amerikanischer Berufskollege da so besonderes macht? Ist mir gar nicht aufgefallen, dass das kontrollieren von Insassen mir solch ungeahnte Fähigkeiten verleiht Welche das auch immer sein mögen....

Ich möchte dich gerne der Illusion berauben, dass irgendwelche Berufsbilder aussagekräftig für irgendwelche waffenlosen kämpferischen Fähigkeiten sind.

Ich weiss der EWTO-Kindergartenverein ist ganz gross darin mit SEK und haste nicht gehört zu werben. Aber eben die grossen Kinder wissen dass das alles Lug und Trug ist...
__________________
„Wer mit Ungeheuern kämpft, mag zusehn, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird. Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein.“
Google Bookmark this Post!
  #40  
Alt 28-05-2017, 11:34
Benutzerbild von Schnueffler
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Wahrheit des wohltuenden Regens
 
Registrierungsdatum: 02.03.2005
Ort: mitten im Pott
Alter: 42
Beiträge: 30.381
Standard

Zitat:
Zitat von StefanB. aka Stefsen Beitrag anzeigen
Das ist ja (leider) überall so.
Zumindest da, wo man im realen Leben gut werden will.
__________________
Du schlägst zu wie ein Vegetarier!
Google Bookmark this Post!
  #41  
Alt 28-05-2017, 11:41
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: judo,sv,wt (lang ist her) ,>>> Bewegen lernen, bewegen lassen
 
Registrierungsdatum: 19.08.2014
Ort: leipzig
Alter: 50
Beiträge: 2.340
Blog-Einträge: 1
Standard

Zitat:
Zitat von -KINGPIN- Beitrag anzeigen
Ich weiss der EWTO-Kindergartenverein ist ganz gross darin mit SEK und haste nicht gehört zu werben. Aber eben die grossen Kinder wissen dass das alles Lug und Trug ist...
naja , nicht gaanz.
einer unserer (temporären ) Ausbilder war zu der Zeit auch Nahkampfausbilder beim SEK-LPZ.

heisst das nun daß die alle beim SEK WT gemacht haben ? Nein. .... aber ein paar Sachen sind schon mit eingeflossen.

und derjenige hat mit Sicherheit auch nicht solche Granaten geschrieben oder gesagt , wie hier in letzter Zeit zu lesen sind. ^^

alles sehr bodenständig.
und um ehrlich zu bleiben, er ist dann später auch zum WC (portsteffen) gewechselt und glaube bis heute auch geblieben.
Google Bookmark this Post!
  #42  
Alt 28-05-2017, 11:59
Benutzerbild von -KINGPIN-
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Shito Ryu, PDS, Kyusho, Boxen
 
Registrierungsdatum: 15.01.2016
Alter: 37
Beiträge: 674
Standard

Zitat:
Zitat von Cam67 Beitrag anzeigen
naja , nicht gaanz.
einer unserer (temporären ) Ausbilder war zu der Zeit auch Nahkampfausbilder beim SEK-LPZ.

heisst das nun daß die alle beim SEK WT gemacht haben ? Nein. .... aber ein paar Sachen sind schon mit eingeflossen.

und derjenige hat mit Sicherheit auch nicht solche Granaten geschrieben oder gesagt , wie hier in letzter Zeit zu lesen sind. ^^

alles sehr bodenständig.
und um ehrlich zu bleiben, er ist dann später auch zum WC (portsteffen) gewechselt und glaube bis heute auch geblieben.
Mir geht es um SEK trainiert XY, ergo ist XY suuuper. Das muss ich vehement verneinen. Und genau in die Richtung geht unter anderem das Fredargument. Der hat im Gefängnis gearbeitet. Der ist aussagekräftig...Man kriegt im Gefängnis sicherlich einen besseren Riecher für Ärger. Man lernt Wut und Frust von unterschwelliger Aggression zu unterscheiden. Was sehr wichtig ist. Aber was das mit Chi Sao zu tun hat. Und mit der gezeigten Technik ist mir schleierhaft.

Und ob jemand etwas drauf hat, sieht man erst im Einsatz...
Bei allem anderen wäre ich sehr vorsichtig...

Halte übrigens sehr viel vom 80ziger WT. Es war durch seine relative Einfachheit sehr effizient. Wenig Formen. Wenig Techniken, viel Partnertraining. Sehr minimalistisch.
__________________
„Wer mit Ungeheuern kämpft, mag zusehn, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird. Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein.“

Geändert von -KINGPIN- (28-05-2017 um 12:03 Uhr).
Google Bookmark this Post!
  #43  
Alt 28-05-2017, 12:08
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: judo,sv,wt (lang ist her) ,>>> Bewegen lernen, bewegen lassen
 
Registrierungsdatum: 19.08.2014
Ort: leipzig
Alter: 50
Beiträge: 2.340
Blog-Einträge: 1
Standard

Zitat:
Zitat von -KINGPIN- Beitrag anzeigen
Mir geht es um SEK trainiert XY, ergo ist XY suuuper. Das muss ich vehement verneinen. Und genau in die Richtung geht unter anderem das Fredargument. Der hat im Gefängnis gearbeitet. Der ist aussagekräftig...Man kriegt im Gefängnis sicherlich einen besseren Riecher für Ärger. Man lernt Wut und Frust von unterschwelliger Aggression zu unterscheiden. Was sehr wichtig ist. Aber was das mit Chi Sao zu tun hat. Und mit der gezeigten Technik ist mir schleierhaft.

Und ob jemand etwas drauf hat, sieht man erst im Einsatz...
Bei allem anderen wäre ich sehr vorsichtig...
ich verstehe was du meinst und stimme dir auch zu.

mir ging es um das pauschale "alles Lug und Tug" .

was genau so undifferenziert ist , wie zu behaupten irgendeine Institution (z.b.SEK oder FBI (Hab noch VHS-Kassetten von Seminare beim FBI ^^) ) macht WT , nur weil ein Ausbilder in beidem tätig ist oder der Institution mal ein Einblick verschafft wurde. .....um mal dein Argument zu bestätigen.

immer eine Auslegungsfrage. und wie gesagt . die Leute , welche wirklich damit gearbeitet hatten bzw. Mussten (wegen Job) , haben sich sehr bodenständig ausgedrückt , Trainiert , Meinungen vertreten und nicht solche Granaten losgelassen ..... wie Disci z.b.
Google Bookmark this Post!
  #44  
Alt 28-05-2017, 12:09
Benutzerbild von amasbaal
Moderator
Kampfkunst: FMA & Silat und ein bischen Boxen aus Europa und Südostasien
 
Registrierungsdatum: 20.05.2006
Ort: Köln
Alter: 52
Beiträge: 8.652
Standard

Zitat:
Zitat von die chisau Beitrag anzeigen
dazu muss man sagen, dass zwei buchstaben auch für analphabetinnen beherrschbar sind! Vielleicht deshalb?
gibt es aber schon

s v
__________________
"I prefer them to be awake when I severe their arms and beat them to death with it." Maul Mornie und sein Verhältnis zu k.o.s
Google Bookmark this Post!
  #45  
Alt 28-05-2017, 12:14
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: judo,sv,wt (lang ist her) ,>>> Bewegen lernen, bewegen lassen
 
Registrierungsdatum: 19.08.2014
Ort: leipzig
Alter: 50
Beiträge: 2.340
Blog-Einträge: 1
Standard

Zitat:
Zitat von -KINGPIN- Beitrag anzeigen

Halte übrigens sehr viel vom 80ziger WT. Es war durch seine relative Einfachheit sehr effizient. Wenig Formen. Wenig Techniken, viel Partnertraining. Sehr minimalistisch.
und dennoch sehr anfällig , wenn die erste Phase überlebt (vom Gegner ) und dann gekontert wurde. deshalb war der sprichwörliche Killer-Modus (im Sinne von umhauen wollen und nicht einen Moment nachgeben ) regelrecht schon Pflicht, denn die Phasen nach dem Überfall , gehörten dann meist dem Anderen .
Google Bookmark this Post!
Thema geschlossen


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Moy Yat Chi-sao, Lat sao chikung, etc Sun Wu-Kung Archiv Wing Chun Videoclips 20 16-11-2011 22:43
Preview Insight Real Wing Chun: Chi Sao/Chi Sao Setups Angry Shaolin Monk Archiv Wing Chun Videoclips 109 26-05-2010 16:38
Chi Sao in Krav MAga "einbauen"-was bringts, wenn chi sao gut ist? Seminarius Hybrid und SV-Kampfkünste 9 29-08-2009 16:49
Yuen Yim Keung Chi-sao Pak-sao Chris Stein Archiv Wing Chun / Yong Chun 22 09-11-2006 14:22
Wieviel Dan-Chi vor Poon-Sao bzw. Chi-Sao? Bong Sao Archiv Wing Chun / Yong Chun 12 20-04-2006 11:56



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:48 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.