Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Wing Chun / Yong Chun

Wing Chun / Yong Chun Diskussionen über Wing Chun (mandarin: Yong Chun) und deren Derivate aus aller Welt. Restart 29.08.2012



Thema geschlossen
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #46  
Alt 28-05-2017, 12:16
Benutzerbild von Schnueffler
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Wahrheit des wohltuenden Regens
 
Registrierungsdatum: 02.03.2005
Ort: mitten im Pott
Alter: 42
Beiträge: 29.955
Standard

Zitat:
Zitat von amasbaal Beitrag anzeigen
gibt es aber schon

s v
Du machst es dir aber einfach.
__________________
Du schlägst zu wie ein Vegetarier!
Google Bookmark this Post!
Werbung
  #47  
Alt 28-05-2017, 12:22
Benutzerbild von -KINGPIN-
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Shito Ryu, PDS, Kyusho, Boxen
 
Registrierungsdatum: 15.01.2016
Alter: 37
Beiträge: 456
Standard

Zitat:
Zitat von Cam67 Beitrag anzeigen
und dennoch sehr anfällig , wenn die erste Phase überlebt (vom Gegner ) und dann gekontert wurde. deshalb war der sprichwörliche Killer-Modus (im Sinne von umhauen wollen und nicht einen Moment nachgeben ) regelrecht schon Pflicht, denn die Phasen nach dem Überfall , gehörten dann meist dem Anderen .
Ja hast du recht. Wie jedes Kampfsystem hatte es Vor- und Nachteile. Ich fand es am brutalsten wenn mein Sifu mich an der Wand hatte und keine Möglichkeit bestand nach hinten zu weichen. Dort war es echt krass. Und sucht meiner Meinung nach seines gleichen. Darf man neidlos zugeben.
__________________
Zitat und Ziel zugleich:
Boyka: I am the most complete fighter in the world!
Google Bookmark this Post!
  #48  
Alt 28-05-2017, 12:50
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: judo,sv,wt (lang ist her) ,>>> Bewegen lernen, bewegen lassen
 
Registrierungsdatum: 19.08.2014
Ort: leipzig
Alter: 49
Beiträge: 2.326
Blog-Einträge: 1
Standard

Zitat:
Zitat von -KINGPIN- Beitrag anzeigen
Ja hast du recht. Wie jedes Kampfsystem hatte es Vor- und Nachteile. Ich fand es am brutalsten wenn mein Sifu mich an der Wand hatte und keine Möglichkeit bestand nach hinten zu weichen. Dort war es echt krass. Und sucht meiner Meinung nach seines gleichen. Darf man neidlos zugeben.
das ist genau die Situation , wo die Schwächen am deutlichsten wurden. da es nach hinten nicht mehr ging , die Wand dir aber Schutz und Widerhalt gibt , für den eigenen Angriff.

wenn man jetzt , Opfer in Kauf nehmend (also Treffer) , konsequent nach vor marschierte , die Ellenbogen des Anderen aufnehmend fixierte (durch Winkeln und Körperschiene ) und den Raum verkürzte und in den Clinch ging , war bei den meisten schnell Schicht. sobald die Arme gebunden waren ..... auch bei Sifus ^^. dann war Grappeln angesagt.

die Kurzen , vertikalen Fauststöße konnten von Einigen mit wirklich richtig Dampf eingesetzt werden.

und auch hier , waren viele eher im Schiebenden, stoßenden Bereich. sehr gut um dich an eine Wand zu donnern und dort zu pinnen. oder dich vor ihnen her zu treiben.

aber die kurzen , harten , knackigen mit KO-Charakter bekamen nur wenige hin.
noch weniger , waren so flexibel in ihrer Handlung, um auch mal auf der Aussenbahn , rund , rein zu donnern. was sich aber sooo oft anbot ,da ja eher die Mitte beschützt wurde. ^^
Google Bookmark this Post!
  #49  
Alt 28-05-2017, 13:12
Benutzerbild von amasbaal
Moderator
Kampfkunst: FMA & Silat und ein bischen Boxen aus Europa und Südostasien
 
Registrierungsdatum: 20.05.2006
Ort: Köln
Alter: 52
Beiträge: 8.598
Standard

Zitat:
Zitat von Schnueffler Beitrag anzeigen
Du machst es dir aber einfach.
dafür sind die abkürzungen doch da.

km, mt, kb, bjj, fma, cma.... alles ganz einfach
__________________
"I prefer them to be awake when I severe their arms and beat them to death with it." Maul Mornie und sein Verhältnis zu k.o.s
Google Bookmark this Post!
  #50  
Alt 28-05-2017, 13:21
Benutzerbild von Schnueffler
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Wahrheit des wohltuenden Regens
 
Registrierungsdatum: 02.03.2005
Ort: mitten im Pott
Alter: 42
Beiträge: 29.955
Standard

Zitat:
Zitat von amasbaal Beitrag anzeigen
dafür sind die abkürzungen doch da.

km, mt, kb, bjj, fma, cma.... alles ganz einfach
Jetzt muss man die nur alle kennen und auseinanderhalten können.
__________________
Du schlägst zu wie ein Vegetarier!
Google Bookmark this Post!
  #51  
Alt 28-05-2017, 13:27
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: BJJ, Muay Thai, Judo
 
Registrierungsdatum: 02.09.2013
Ort: Lübeck
Beiträge: 2.429
Standard

Und die letzten 3 haben auch mehr als 2 Buchstaben.
__________________
“Das ist zwar peinlich, aber man darf ja wohl noch rumprobieren.”
- Evolution
Google Bookmark this Post!
  #52  
Alt 28-05-2017, 13:43
Benutzerbild von amasbaal
Moderator
Kampfkunst: FMA & Silat und ein bischen Boxen aus Europa und Südostasien
 
Registrierungsdatum: 20.05.2006
Ort: Köln
Alter: 52
Beiträge: 8.598
Standard

das ist ja auch für die ganz intellenten
__________________
"I prefer them to be awake when I severe their arms and beat them to death with it." Maul Mornie und sein Verhältnis zu k.o.s
Google Bookmark this Post!
  #53  
Alt 28-05-2017, 17:50
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: WT
 
Registrierungsdatum: 05.03.2017
Beiträge: 1.213
Standard

Zitat:
Zitat von Cam67 Beitrag anzeigen
Oha, das ist gaaaanz dünnes Eis. Da könnte dir jetzt Seitenweise Material um die Ohren fliegen. Besser du lässt das ruhen.
Also gut also gut.

Wenn das wer getan hat, war's ein Fehler ^^
Google Bookmark this Post!
  #54  
Alt 28-05-2017, 17:59
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: WT
 
Registrierungsdatum: 05.03.2017
Beiträge: 1.213
Standard

Zitat:
Zitat von Cam67 Beitrag anzeigen
sich freiwillig binden und den Raum hergeben , würde dem Konzept widersprechen.
die Kraft auf sich zu ziehen , würde dem Konzept widersprechen.
die eigene Ausrichtung verlassen um ev. in die Flanke zu kommen (auch wenn es unter voller Kontrolle geschieht) oder sogar zu unterlaufen um an Hüfte/Leiste arbeiten zu können , für Wurf , würde dem Konzept widersprechen.
usw. usw.
Was die beiden ersten Sätze bedeuten sollen, verstehe ich nicht. Kannst du das mal deutlicher machen?

Die andern zwei widersprechen doch nicht dem WT, auch wenn sie womöglich nicht schon beim 1. Schülergrad gelehrt werden.

An der Hüfte/Leiste arbeiten, um werfen zu können, kommt durchaus gelegentlich vor.



Zitat:
irgendwie vermisse ich noch das Chisao in dem Video. wann kommt das?
Es findet doch Berührung statt, mit dem Zweck, den andern zu kontrollieren und zu führen, das ist doch nicht zu übersehen?
Google Bookmark this Post!
  #55  
Alt 28-05-2017, 18:02
Benutzerbild von openmind
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Nordafrikanisches Adlerpimmel Gong Fu
 
Registrierungsdatum: 28.10.2009
Ort: Heidelberg
Beiträge: 9.683
Standard

Kann jemand eben die Beweisführung aus Graf Rothenburgs Doktorarbeit posten, dass Chisao funktioniert?

_
__________________
Der Tag, an dem ein halber Thread von einem WTler gelöscht und nur der Beitrag "Dabei war der Kernspecht mir schon vorher symphatisch." stehen gelassen wurde. Ich schmeiß mich weg...
Google Bookmark this Post!
  #56  
Alt 28-05-2017, 21:05
Benutzerbild von die Chisau
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Mainstreaming - Genderbeauftragter im KKB
 
Registrierungsdatum: 12.06.2005
Ort: Stockton (state of shock)
Beiträge: 5.809
Standard

Da sollte die Buchhaltung über zehntausende verkaufte Sektionen, Indizienbeweis genug sein.
__________________
"Chainpunches - the breakfast of champions!" https://twitter.com/dieChisauKKB
http://www.kampfkunst-graz-bruck.at
Google Bookmark this Post!
  #57  
Alt 29-05-2017, 08:39
Benutzerbild von WT-Herb
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: WT, Escrima, Iaidō
 
Registrierungsdatum: 17.11.2009
Beiträge: 9.111
Standard

1. In dem Ausgangsvideo ist ChiSao nicht zu sehen. Denn...

2. ...ChiSao kann man nicht sehen. Es ist eine Wahrnehmungsfähigkeit, die zur konkreten Zustandserfassung des eigenen Kräftegleichgewichts wie auch des Kräftegleichgewichts des Gegners genutzt wird, um über Lenkung und Steuerung gegnerischer Bewegung diesen in seinem Kräftegleichgewicht zu stören und um eigene Angriffsaktionen zu begünstigen.

3. Berührung allein ergibt noch lange lange lange kein ChiSao im Sinne des WTs.

4. Ob in diesem Beispiel WT-spezifische ChiSao-Fähigkeit zur Anwendung kommt, bezweifle ich auf Grund der dort zu sehenden Abläufe

5. Ob das Ganze etwas mit WT zu tun hat.... na ja...
__________________
Kommunikation ist die Kunst des Zuhörens.
Google Bookmark this Post!
  #58  
Alt 29-05-2017, 10:22
Benutzerbild von Michael Kurth (M.K.)
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Ving Tsun
 
Registrierungsdatum: 03.09.2015
Ort: Bielefeld
Alter: 49
Beiträge: 1.024
Standard

Zitat:
2. ...ChiSao kann man nicht sehen. Es ist eine Wahrnehmungsfähigkeit, die zur konkreten Zustandserfassung des eigenen Kräftegleichgewichts wie auch des Kräftegleichgewichts des Gegners genutzt wird, um über Lenkung und Steuerung gegnerischer Bewegung diesen in seinem Kräftegleichgewicht zu stören und um eigene Angriffsaktionen zu begünstigen.


Herb, Du bist echt der Brüller.
__________________
neu (31.12.2015-mit Musik von mir-yeah): https://www.youtube.com/watch?v=MniFy19b1BI
Unser Training Juli 2015https://www.youtube.com/watch?v=T96nP8HHhs8
Google Bookmark this Post!
  #59  
Alt 29-05-2017, 15:36
Benutzerbild von panzerknacker
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: FMA-Videos gucken
 
Registrierungsdatum: 15.03.2006
Ort: Lübeck
Alter: 55
Beiträge: 1.948
Standard

chi sao ist ein drill, das ist eine Übungsform um Attribute zu schulen

wenn also ein Partner des drills, diesen, OHNE vorherige Absprache, durch Rhythmus, Schrittarbeit, Technik bricht, ist das grundsätzlich erstmal betrachtet dem Partner gegenüber unfreundlich

wenn man dabei noch blöde in eine Kamera grinst und der Welt zeigen will, wie unheimlich gut man ist, ist das in meinen Augen ernsthaft lächerlich
wenn man das schon macht, sollte man dem anderen schon erklären, wie das geht,- ach nee die Kohle soll ja endlos fließen
tja schade, steht oben, wie das geht
hm naja Discipula&Co werden das bestimmt ergeben überlesen und und weiter Sektionen kaufen
Google Bookmark this Post!
  #60  
Alt 29-05-2017, 17:05
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: judo,sv,wt (lang ist her) ,>>> Bewegen lernen, bewegen lassen
 
Registrierungsdatum: 19.08.2014
Ort: leipzig
Alter: 49
Beiträge: 2.326
Blog-Einträge: 1
Standard

Zitat:
Zitat von WT-Herb Beitrag anzeigen
1. In dem Ausgangsvideo ist ChiSao nicht zu sehen. Denn...

2. ...ChiSao kann man nicht sehen. .
dann gibt es also nirgends ein Video wo Chisao zu sehen ist ? Never ? garnicht?

alle Clips der EWTO zum Thema zeigen dann WAS ? Nichts ? Clips voller Nichts ?
ui. das wird immer interessanter ^^
Google Bookmark this Post!
Thema geschlossen


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Moy Yat Chi-sao, Lat sao chikung, etc Sun Wu-Kung Archiv Wing Chun Videoclips 20 16-11-2011 22:43
Preview Insight Real Wing Chun: Chi Sao/Chi Sao Setups Angry Shaolin Monk Archiv Wing Chun Videoclips 109 26-05-2010 16:38
Chi Sao in Krav MAga "einbauen"-was bringts, wenn chi sao gut ist? Seminarius Hybrid und SV-Kampfkünste 9 29-08-2009 16:49
Yuen Yim Keung Chi-sao Pak-sao Chris Stein Archiv Wing Chun / Yong Chun 22 09-11-2006 14:22
Wieviel Dan-Chi vor Poon-Sao bzw. Chi-Sao? Bong Sao Archiv Wing Chun / Yong Chun 12 20-04-2006 11:56



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:45 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.