Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Wing Chun / Yong Chun

Wing Chun / Yong Chun Diskussionen über Wing Chun (mandarin: Yong Chun) und deren Derivate aus aller Welt. Restart 29.08.2012



Thema geschlossen
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #61  
Alt 29-05-2017, 20:40
Benutzerbild von openmind
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Nordafrikanisches Adlerpimmel Gong Fu
 
Registrierungsdatum: 28.10.2009
Ort: Heidelberg
Beiträge: 9.745
Standard

Zitat:
Zitat von Cam67 Beitrag anzeigen



alle Clips der EWTO zum Thema zeigen dann WAS ?


Petting.
Vorbereitung zum sommerfeuchtschwülen Liebesspiel. Hervorragend im Clip mit der Mauer zu beobachten.

_
__________________
Der Tag, an dem ein halber Thread von einem WTler gelöscht und nur der Beitrag "Dabei war der Kernspecht mir schon vorher symphatisch." stehen gelassen wurde. Ich schmeiß mich weg...
Google Bookmark this Post!
Werbung
  #62  
Alt 29-05-2017, 21:00
Benutzerbild von die Chisau
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Mainstreaming - Genderbeauftragter im KKB
 
Registrierungsdatum: 12.06.2005
Ort: Stockton (state of shock)
Beiträge: 5.840
Standard

Und Hockenheim steht vor der Tür!
__________________
"Chainpunches - the breakfast of champions!" https://twitter.com/dieChisauKKB
http://www.kampfkunst-graz-bruck.at
Google Bookmark this Post!
  #63  
Alt 29-05-2017, 21:13
Benutzerbild von openmind
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Nordafrikanisches Adlerpimmel Gong Fu
 
Registrierungsdatum: 28.10.2009
Ort: Heidelberg
Beiträge: 9.745
Standard

Hockenheim hab ich gerade reingelassen. Sitzt jetzt hier auf der Couch. Wir gucken Emins Mega-Fight gegen den alten Mann aus China, den er heldenhaft zu Boden bringt, nachdem er mit einer WT-Spezialeinheit die Seminarräume gestürmt hat.

_
__________________
Der Tag, an dem ein halber Thread von einem WTler gelöscht und nur der Beitrag "Dabei war der Kernspecht mir schon vorher symphatisch." stehen gelassen wurde. Ich schmeiß mich weg...
Google Bookmark this Post!
  #64  
Alt 30-05-2017, 12:22
Benutzerbild von BUJUN
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Wut des Ares
 
Registrierungsdatum: 05.08.2012
Ort: Mannheim
Alter: 64
Beiträge: 7.376
Standard

Zitat:
Zitat von Cam67 Beitrag anzeigen
und dennoch sehr anfällig , wenn die erste Phase überlebt (vom Gegner ) und dann gekontert wurde. deshalb war der sprichwörliche Killer-Modus (im Sinne von umhauen wollen und nicht einen Moment nachgeben ) regelrecht schon Pflicht, denn die Phasen nach dem Überfall , gehörten dann meist dem Anderen .
Oh weh !!!!

"Überfall"
= du führst ein normales Gespräch und legst ohne Vorwarnung / Grund los
= dir begegnet ein unbekannter Mensch und du greifst ohne Vorwarnung an
= steigerungsfähig: warte bis er vorbei ist und greifst von hinten an
= hau ihm 'ne Flasche über den Schädel ..

usw.

oder

Ernstfall - Kampf unvermeidbar - dann greife sofort an
und mach weiter bis der andere absolut kampfunfähig ist
und wenn der doch zuerst kommt - geh in den Angriff rein ...weiter s.o.

absolut kampfunfähig = da gibt es keine "Phase danch" für den Gegner

der sprichwörliche Killer-Modus (im Sinne von umhauen wollen und nicht einen Moment nachgeben )

genau den braucht man immer - in jeder KK - oder willst du erst mal 3 KFS
machen und dann abwarten wie der Gegner die verarbeitet ????

und endlos: KFS ist IMMER EIN FAUSSTOSS - so hart wie möglich !

= der ERSTE FAUSTSTOSS
= und der zweite sofort hinterher
= und der 3. wenn der Gegner immer noch steht ( und du was falsch gemacht hast )

Den gewaltigen Fausstoß / -Schlag brauchst du immer und in jeder KK -
und die Jungs ohne KK haben / machen den auch !

Kann man trainieren.

In der Anfangszeit der EWTO gab's kaum was anderes - und es hat gereicht.

Nicht für alle und / oder jeden ( das ist verlogene Werbung ) - aber wer
sich ERNSTHAFT dahinter klemmt kriegt das hin - heute so wie 1980

Grüße

BUJUN
__________________
Es wird dem gierigen Kaufmannsgeist nie verständlich was den Krieger antreibt
AYA HEYAYA ... GoT VI.10....
Google Bookmark this Post!
  #65  
Alt 30-05-2017, 13:32
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: judo,sv,wt (lang ist her) ,>>> Bewegen lernen, bewegen lassen
 
Registrierungsdatum: 19.08.2014
Ort: leipzig
Alter: 50
Beiträge: 2.336
Blog-Einträge: 1
Standard

Zitat:
Zitat von BUJUN Beitrag anzeigen

genau den braucht man immer - in jeder KK - oder willst du erst mal 3 KFS
machen und dann abwarten wie der Gegner die verarbeitet ????

und endlos: KFS ist IMMER EIN FAUSSTOSS - so hart wie möglich !
auch für dich nochmal.
nicht wenige andere KK haben allerdings ein Repetoire in Petto , falls doch mal der Erstschlag oder die Power im Erstschlag nicht ausreichte , um die Phasen danach zu überstehen.

denn es gibt nunmal sowas wie das Leben und da läuft nicht immer alles Ideal.
also drauf und kaputt waren bei mir bestimmt keine 100% in der Statistik. keine Ahnung wie es bei dir aussieht.

als Idee sicherlich anstrebbar.
Google Bookmark this Post!
  #66  
Alt 30-05-2017, 20:51
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: WT
 
Registrierungsdatum: 05.03.2017
Beiträge: 1.224
Standard

Zitat:
Zitat von Cam67 Beitrag anzeigen
dann gibt es also nirgends ein Video wo Chisao zu sehen ist ? Never ? garnicht?
In der freien Wildbahn sind die meisten Gelegenheiten für "klebende Hände" innerhalb weniger Sekunden, oder sogar Sekundenbruchteilen vorbei und erledigt - man hilft halt einem, der irgendwo hin will, noch ein bisschen weiter auf seinem Weg, den man selbst vorher frei gegeben hat. Das ist oft schnell und minimalistisch.

Von daher ist die gezeigte Situation durchaus typisch für Chi Sao in der Praxis.

Zitat:
alle Clips der EWTO zum Thema zeigen dann WAS ? Nichts ? Clips voller Nichts ?
so wie hier?
https://www.youtube.com/watch?v=qaP1X-lEtgc

eine Übung.
Google Bookmark this Post!
  #67  
Alt 30-05-2017, 20:54
Benutzerbild von below
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Muay Thai
 
Registrierungsdatum: 16.02.2016
Ort: Hessen
Alter: 38
Beiträge: 406
Standard

Zitat:
Zitat von discipula Beitrag anzeigen
In der freien Wildbahn sind die meisten Gelegenheiten für "klebende Hände" innerhalb weniger Sekunden, oder sogar Sekundenbruchteilen vorbei und erledigt

Von daher ist die gezeigte Situation durchaus typisch für Chi Sao in der Praxis.
Und Dein Wissen der freien Wildbahn und Praxis beziehst Du jetzt genau woher?
Google Bookmark this Post!
  #68  
Alt 30-05-2017, 20:54
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: WT
 
Registrierungsdatum: 05.03.2017
Beiträge: 1.224
Standard

Zitat:
Zitat von panzerknacker Beitrag anzeigen
wenn also ein Partner des drills, diesen, OHNE vorherige Absprache, durch Rhythmus, Schrittarbeit, Technik bricht, ist das grundsätzlich erstmal betrachtet dem Partner gegenüber unfreundlich
wenn man das Chi Sao frei macht, ist das der Witz der Sache, dass man danach strebt, den Trainingspartner zu dominieren, zu kontrollieren oder zu schlagen.


Zitat:
hm naja Discipula&Co werden das bestimmt ergeben überlesen und und weiter Sektionen kaufen
ich hab keine Sektionen kaufen müssen
Google Bookmark this Post!
  #69  
Alt 30-05-2017, 20:58
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: WT
 
Registrierungsdatum: 05.03.2017
Beiträge: 1.224
Standard

Zitat:
Zitat von below Beitrag anzeigen
Und Dein Wissen der freien Wildbahn und Praxis beziehst Du jetzt genau woher?
ich verlasse gelegentlich mein Traumprinzessinnenschloss mit der Regenbogeneinhorngarde und habe tatsächlich Kontakt mit der schnöden Realität, stell dir vor.

Nein, ich hab noch nie Drachen getötet oder den Stall des Augias ausgemistet. Aber ja, grabschende oder anhängliche Typen kommen gelegentlich vor, denen ein wenig Chi Sao meist rasch den Wind aus den Segeln nimmt.
Google Bookmark this Post!
  #70  
Alt 30-05-2017, 21:04
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: judo,sv,wt (lang ist her) ,>>> Bewegen lernen, bewegen lassen
 
Registrierungsdatum: 19.08.2014
Ort: leipzig
Alter: 50
Beiträge: 2.336
Blog-Einträge: 1
Standard

Zitat:
Zitat von discipula Beitrag anzeigen
In der freien Wildbahn sind die meisten Gelegenheiten für "klebende Hände" innerhalb weniger Sekunden, oder sogar Sekundenbruchteilen vorbei und erledigt - man hilft halt einem, der irgendwo hin will, noch ein bisschen weiter auf seinem Weg, den man selbst vorher frei gegeben hat. Das ist oft schnell und minimalistisch.

Von daher ist die gezeigte Situation durchaus typisch für Chi Sao in der Praxis.



so wie hier?
https://www.youtube.com/watch?v=qaP1X-lEtgc

eine Übung.
du weisst schon , daß sich mein satz auf den Post von WT-Herb bezog und nicht auf dein Video ?
Google Bookmark this Post!
  #71  
Alt 30-05-2017, 21:26
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: WT
 
Registrierungsdatum: 05.03.2017
Beiträge: 1.224
Standard

Zitat:
Zitat von Cam67 Beitrag anzeigen
du weisst schon , daß sich mein satz auf den Post von WT-Herb bezog und nicht auf dein Video ?
das Post von WT-Herb bezog sich aufs Video, er sieht dort kein Chi Sao.
Google Bookmark this Post!
  #72  
Alt 30-05-2017, 22:05
Benutzerbild von die Chisau
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Mainstreaming - Genderbeauftragter im KKB
 
Registrierungsdatum: 12.06.2005
Ort: Stockton (state of shock)
Beiträge: 5.840
Standard

Zitat:
Zitat von discipula Beitrag anzeigen

Von daher ist die gezeigte Situation durchaus typisch für Chi Sao in der Praxis.



so wie hier?
https://www.youtube.com/watch?v=qaP1X-lEtgc

eine Übung.
Botztepe bricht ständig das Gleichgewicht des Partners, dann ergeben sich Lücken die man nutzen kann. Das ganze drumherum(Sektionen) ist absolut nicht notwendig.
Die VTler halten das viel einfacher, das genügt völlig.
__________________
"Chainpunches - the breakfast of champions!" https://twitter.com/dieChisauKKB
http://www.kampfkunst-graz-bruck.at
Google Bookmark this Post!
  #73  
Alt 30-05-2017, 22:15
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: WT
 
Registrierungsdatum: 05.03.2017
Beiträge: 1.224
Standard

Zitat:
Zitat von die Chisau Beitrag anzeigen
Botztepe bricht ständig das Gleichgewicht des Partners, dann ergeben sich Lücken die man nutzen kann. Das ganze drumherum(Sektionen) ist absolut nicht notwendig.
Sektionen sind doch ein Mittel, um eben das (unter anderem) zu üben. Irgend eine Lehrmethode muss man anwenden...
Google Bookmark this Post!
  #74  
Alt 30-05-2017, 22:56
Benutzerbild von timosend
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Wing Tsun
 
Registrierungsdatum: 30.11.2005
Ort: Hamburg
Alter: 46
Beiträge: 416
Standard

Zitat:
Zitat von discipula Beitrag anzeigen
In der freien Wildbahn sind die meisten Gelegenheiten für "klebende Hände" innerhalb weniger Sekunden, oder sogar Sekundenbruchteilen vorbei und erledigt - man hilft halt einem, der irgendwo hin will, noch ein bisschen weiter auf seinem Weg, den man selbst vorher frei gegeben hat. Das ist oft schnell und minimalistisch.

Von daher ist die gezeigte Situation durchaus typisch für Chi Sao in der Praxis.

.
Mal angenommen, das gezeigte Video enthielte WT. Dann wäre es immer noch kein Chi Sao, denn Chi Sao ist eine Methode um Reflexe und Automatismen zu schulen/verinnerlichen. In deinem Video sieht man, wenn überhaupt, dass Ergebnis von Chi Sao Training. Und mit Verlaub, ich habe das schon mal geschrieben, nichtmal das.
Google Bookmark this Post!
  #75  
Alt 30-05-2017, 23:41
Benutzerbild von die Chisau
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Mainstreaming - Genderbeauftragter im KKB
 
Registrierungsdatum: 12.06.2005
Ort: Stockton (state of shock)
Beiträge: 5.840
Standard

Zitat:
Zitat von discipula Beitrag anzeigen
Sektionen sind doch ein Mittel, um eben das (unter anderem) zu üben. Irgend eine Lehrmethode muss man anwenden...
Was die VTler machen reicht völlig und es geht auch ganz ohne. Sektionen sind eine gute Einnahmequelle und eine Art jonglieren mit den Händen, abgesehen davon unnötig.
Geht lieber Seilspringen und übt Schrittarbeit, wenn das was werden soll.
__________________
"Chainpunches - the breakfast of champions!" https://twitter.com/dieChisauKKB
http://www.kampfkunst-graz-bruck.at
Google Bookmark this Post!
Thema geschlossen


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Moy Yat Chi-sao, Lat sao chikung, etc Sun Wu-Kung Archiv Wing Chun Videoclips 20 16-11-2011 22:43
Preview Insight Real Wing Chun: Chi Sao/Chi Sao Setups Angry Shaolin Monk Archiv Wing Chun Videoclips 109 26-05-2010 16:38
Chi Sao in Krav MAga "einbauen"-was bringts, wenn chi sao gut ist? Seminarius Hybrid und SV-Kampfkünste 9 29-08-2009 16:49
Yuen Yim Keung Chi-sao Pak-sao Chris Stein Archiv Wing Chun / Yong Chun 22 09-11-2006 14:22
Wieviel Dan-Chi vor Poon-Sao bzw. Chi-Sao? Bong Sao Archiv Wing Chun / Yong Chun 12 20-04-2006 11:56



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:32 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.