Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Wing Chun / Yong Chun

Wing Chun / Yong Chun Diskussionen über Wing Chun (mandarin: Yong Chun) und deren Derivate aus aller Welt. Restart 29.08.2012



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 02-06-2017, 22:48
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: PhB Ving Tsun, BJJ
 
Registrierungsdatum: 12.09.2009
Beiträge: 343
Standard Ip-Man-ist-schuld

GM König erklärt uns warum das EWTO Wing Tsun nicht im entferntesten so aussieht wie das Zeug aus den Ip Man Filmen.

Ip Man ist schuld! | WingTsun-Welt - Das Mitgliedermagazin der EWTO

Vermutlich häuften sich die blöden Fragen der WT Schüler - Zeit dass der GM hier mal klarstellt wer hier Ahnung von Wing Tsun hat.

Ein Tipp: es hat mit realistischem Training zu tun und damit, dass die Chinesen ihre eigenen Systeme nicht so richtig kapieren. Da musste erst mal ein Deutscher kommen - Jawohl!

Also liebe WTler - nur nicht verwirren lassen und schön weiter üben - das kommt gut!

Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 02-06-2017, 23:02
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Wing Chun
 
Registrierungsdatum: 04.06.2014
Ort: Berlin
Alter: 35
Beiträge: 72
Standard

Wahnsinn!

Man könnte eigentlich jeden Satz im Beitrag angreifen!
Am besten hat mir das hier gefallen: " GM Kernspecht arbeitete deshalb vor einigen Jahren die „Großen 7 Fähigkeiten“ für die Selbstverteidigung heraus."

Also, was etliche Jahrhunderte schon in Japan praktiziert wurde unter Zen ist unwichtig, erst Kernspecht hat es geschafft die Fähigkeiten für Selbstverteidigung zu benennen!

oder:
"Ich vergleiche das gern mit Entwicklungen in der Medizin, ..." - Ja genau, denn wie in der Medizin hat Kernspecht tausende "seriöse" Experimente durchgeführt, damit das "UNGLAUBLICH FUNKTIONIERENDE WT" entsteht
__________________
Selbstverteidigung Berlin
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 02-06-2017, 23:14
Gast
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

.

Geändert von Gast (03-06-2017 um 09:23 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 02-06-2017, 23:22
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: PhB Ving Tsun, BJJ
 
Registrierungsdatum: 12.09.2009
Beiträge: 343
Cool

Ich kann dieses Gesülze von der "Weiterentwicklung" einfach nicht mehr hören.

Seit jahrzehnten blind am nicht funktionierenden System herumbasteln und dies als "Forschung" betiteln. Und immer schön vom hohen Ross zum Volk sprechen.

Zitat Herr König:
"Um Inzucht zu vermeiden, haben wir in der EWTO mit den verschiedensten Einflüssen aus anderen Stilen experimentiert. So hat GM Kernspecht in den letzten Jahren diverse innere Stile erkundet und GM Thomas Schrön hat sich mit mir in der Grappling- und MMA-Szene umgesehen. Nur wer den Angreifer bzw. die konkreten Angriffsmethoden kennt, kann sich dagegen effektiv wehren."


Ok, dann hat der GM König ja die Schwächen des Hayastan nun zur genüge analysiert. Ich würde ihn nun gerne mal gegen den Gokor im freien Sparring sehen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 03-06-2017, 00:35
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Hokushin Ittô-Ryû Hyôhô
 
Registrierungsdatum: 11.08.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 229
Standard

Hieß es, als die Filme damals rauskamen nicht mit stolzgeschwellter Brust, dass man dort richtig gutes WT sehen könne???
Ip statt Yip ist jetzt auch plötzlich ein ganz grober Fehler und die ganzen technischen Unzulänglichkeiten des WT der EWTO, die man als Externer schon vor 2, 3 Jahrzehnten ansprach und aufzeigte haben sie nun endlich auch einmal selbst entdeckt und sind dem Problem "wissenschaftlich" begegnet?

Mensch, da bin ich doch schon richtig auf 2018 gespannt. Wer weiß, in welche Richtung die (sowieso schon immer total verdrehte) unglaubliche Geschichte des EWTO-WT womöglich DANN wieder gebogen wurde.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 03-06-2017, 02:49
Benutzerbild von WT-Herb
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: WT, Escrima, Iaidō
 
Registrierungsdatum: 17.11.2009
Beiträge: 9.151
Standard

Zitat:
Zitat von Hau Tzu Beitrag anzeigen
Ein Tipp: es hat mit realistischem Training zu tun und damit, dass die Chinesen ihre eigenen Systeme nicht so richtig kapieren. Da musste erst mal ein Deutscher kommen - Jawohl!
ich gehe mal davon aus, dass Du selbst Deutscher bist. Da ist die Frage, auf Deiner Einlassung hin notwendiger Weise, ob Du selbst "es" denn kapiert hast? Ich resümiere aus Deiner Schlußfolgerung: Nein, Du hast das auch nicht kapiert, Du bist ja auch Deutscher. Solltest Du davon ausgehen, es trotz Deutscher zu sein, dennoch kapiert zu haben, dann ist Deiner Logik folgend diese Fähigkeit auch anderen zuzumuten. Oder nicht? Zumal jener Deutsche, den Du da diskreditieren möchtest, tausendfach mehr Erfahrung in seinem Fachgebiet hat, als Du. Davon gehe ich aus.
__________________
Kommunikation ist die Kunst des Zuhörens.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 03-06-2017, 02:53
Benutzerbild von WT-Herb
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: WT, Escrima, Iaidō
 
Registrierungsdatum: 17.11.2009
Beiträge: 9.151
Standard

Zitat:
Zitat von Hau Tzu Beitrag anzeigen
Ok, dann hat der GM König ja die Schwächen des Hayastan nun zur genüge analysiert. Ich würde ihn nun gerne mal gegen den Gokor im freien Sparring sehen.
Ich würde Dich mal gern im freien Sparring gegen Oliver sehen. ... Oh man...
__________________
Kommunikation ist die Kunst des Zuhörens.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 03-06-2017, 03:59
Sposito
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich wollte eigentlich nach dem zweiten Satz mit lesen aufhören. Was so anfängt kann nicht mehr besser werden. Diese Art zu schreiben ist mir zu wider. Der Medizinvergleich am Ende hat den gesamten Text nicht verbessert. Bitte keine Werbe-Artikel der EWTO hier verlinken. Mögen die Fans es auf den seiten der EWTO lesen und sich dort austauschen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 03-06-2017, 07:46
Benutzerbild von Michael Kurth (M.K.)
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Ving Tsun
 
Registrierungsdatum: 03.09.2015
Ort: Bielefeld
Alter: 49
Beiträge: 1.273
Standard

Zitat:
Zitat von WT-Herb Beitrag anzeigen
Ich würde Dich mal gern im freien Sparring gegen Oliver sehen. ... Oh man...
Warum schiebst Du immer andere vor?
Stell doch mal die Anforderungen an Dich selbst!
__________________
neu (31.12.2015-mit Musik von mir-yeah): https://www.youtube.com/watch?v=MniFy19b1BI
Unser Training Juli 2015https://www.youtube.com/watch?v=T96nP8HHhs8
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 03-06-2017, 08:12
Benutzerbild von die Chisau
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Mainstreaming - Genderbeauftragter im KKB
 
Registrierungsdatum: 12.06.2005
Ort: Stockton (state of shock)
Beiträge: 5.877
Standard

Zitat:
Prof. GM Keith R. Kernspecht hat schon vor etlichen Jahren im Rahmen seiner universitären Arbeiten das Prinzip der Rückwärtsplanung eingeführt.
Das behauptet Tony Blauer, von seinem Spear System auch.

Zitat:
Das Internet ist voll von Videos, in denen Meister oder sogar Großmeister der verschiedensten Stile in der Realität komplett versagen, da sie nicht die kleinste Ahnung haben, was auf sie zukommt, sondern erwarten, dass der Gegner sie mit Techniken aus ihrem eigenen Stil angreift.
Solche Überraschungen wollen wir unseren Schülern ersparen.
Ich bezweifle, dass sowas den üblich verdächtigen Meistern erspart bliebe.

Zitat:
Viel Spaß weiterhin bei eurem realitätsbezogenen WingTsun-Training!
Euer Oliver König
Freu mich schon wieder auf diverse Werbevideos.
__________________
"Chainpunches - the breakfast of champions!" https://twitter.com/dieChisauKKB
http://www.kampfkunst-graz-bruck.at

Geändert von die Chisau (03-06-2017 um 08:17 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 03-06-2017, 09:26
Gast
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Finde den text soweit in ordnung.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 03-06-2017, 09:27
Benutzerbild von BUJUN
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Wut des Ares
 
Registrierungsdatum: 05.08.2012
Ort: Mannheim
Alter: 65
Beiträge: 7.772
Standard

Zitat:
Zitat von Michael Kurth (M.K.) Beitrag anzeigen
Warum schiebst Du immer andere vor?
Stell doch mal die Anforderungen an Dich selbst!
Lass doch - wir wissen doch warum er sich nix mehr erlauben darf
__________________
Es wird dem gierigen Kaufmannsgeist nie verständlich was den Krieger antreibt
AYA HEYAYA ... GoT VI.10....
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 03-06-2017, 09:30
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kyokushin Budo Kai, Judo, Escrima, neuerdings auch viel rumstehe
 
Registrierungsdatum: 04.01.2005
Ort: Franken
Beiträge: 1.658
Standard

Man, da schaut man kurz nach dem Frühstück hier rein und dann so etwas. Jetzt ist mir schlecht.

Da sind so viele Punkte enthalten, die einfach nur...
Aber bei dem schönen Wetter ist mir meine Zeit dazu zu schade.

Sachlich:
Solche überzogenen Außendarstellungen mit einem verdrehen der eigenen Geschichte und pseudowissenschaftlichen Formulierungen sind für den schlechten Ruf der EWTO verantwortlich.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 03-06-2017, 10:29
Sposito
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von zardoz Beitrag anzeigen
Finde den text soweit in ordnung.
Bei dieser Einleitung?
Zitat:
Ja, der aus dem wirklichen Leben nannte sich tatsächlich Yip Man, nicht Ip Man, aber das ist eine andere Geschichte.
Ein typischer EWTO-Satz! Wie sein Meister schreibt jetzt auch der junge Großmeister.

Soll er gefälligst die "andere Geschichte" erzählen, statt nur Behauptungen aufzustellen. Und sich auch mal Fragen, warum in einem von Kernspecht viel und gerne zitierten Buch "Geneology Ving Tsun Family" (erschienen vor über 25 Jahren!) sogar Leung Ting den Namen als "Ip Man" schreibt!

Ekelhaft dieses Verhalten von angeblichen Großmeistern.
Früher haben sie die Konkurrenz körperlich angegangen, heute bei jeder Gelegenheit in ihren Texten.
Sie haben sich nicht geändert! Unangenehme selbstsüchtige und selbstverliebte Typen, denen man besser aus dem Weg geht.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 03-06-2017, 10:30
Sposito
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von ThomasL Beitrag anzeigen
...
Sachlich:
Solche überzogenen Außendarstellungen mit einem verdrehen der eigenen Geschichte und pseudowissenschaftlichen Formulierungen sind für den schlechten Ruf der EWTO verantwortlich.
Und haben der gesamten Wing Chun Familie Schaden zugefügt.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Wem soll man die Schuld geben? Wörterbuch Selbstverteidigung & Anwendung 41 23-04-2011 18:19
Bei Verletzungen selbst schuld? DC T3mp3st MMA - Mixed Martial Arts 14 01-07-2010 12:53
Die ist doch selber schuld...... Alephthau Selbstverteidigung & Anwendung 145 21-05-2010 16:01
Klopperei, wer Schuld? Epirus Video-Clip Diskussionen zu Selbstverteidigung und Security 35 03-03-2010 19:32
das brötchen war schuld tigercrane Off-Topic Bereich 5 16-07-2003 13:48



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:31 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.