Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Wing Chun / Yong Chun

Wing Chun / Yong Chun Diskussionen über Wing Chun (mandarin: Yong Chun) und deren Derivate aus aller Welt. Restart 29.08.2012



Thema geschlossen
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 16-04-2017, 15:18
Benutzerbild von Mario Mikulic
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: wing tsun, escrima, muay thai, no gi bjj, mma, verschwörungsexperte
 
Registrierungsdatum: 02.09.2015
Ort: Frankfurt am Main
Alter: 39
Beiträge: 548
Standard

Zitat:
Zitat von discipula Beitrag anzeigen
Den sogenannten Messdruck meinst du wohl, Mausilein. Das ist lediglich ein leichter (!) Druck, der einem erlaubt festzustellen, in welche Richtung die andere Person grad will.

Es ist keinesfalls ein "Dagegenhalten", das geeignet wäre, eine kräftig ausgeführte Bewegung zu stoppen, was man so gemeinhin unter "Dagegenhalten" versteht.

Das kann im Gegenteil ein sehr leichter Druck sein. So leicht, dass die andere Person unter Umständen noch nicht mal wahrnimmt, dass da überhaupt ein Druck ist. Gell, mein schnuckeliges Fröschlein?
Ob das messdruck, dagegengehen oder quatzlcoatl nennt spielt keine rolle.

Minimal ist er auch nicht, er ist entsprechend des ubergangs zum nächsthöheren gelenken (in den geheimen aufzeichnungen gästangethese oder so genannt) ...

Desto mehr gewicht bspw. desto mehr kraft muss ich aufbringen.

Im klassischen wt wurde/wird die These im grunde verbreitet, ich musse etwas nur beruhren um seine richtung und kraft zu bestimmen, was naturlich unsinn ist ...

Wie will man das gewicht eines bierkastens durch berührung bestimmen ? Vielmehr hebe ich ihn an. Dann merke ich erst aaahhh der ist so und so schwer usw.

Da entstehen ubrigens interessante Phänomene ... hohe gewichte konnen,schwerer bestommt werden usw. N usw. Wahrend niedriege relativ genau und fein usw. Gehen ... dann auch ruckartige gegenüber konstantem leichte

Da gibt es untersuchungen dazu ... ganz interessant ...

Welchen grad hast du schatzilein und wo zrainierst du denn ? Bei wem? Wer ist dein Sifu?

Geändert von Mario Mikulic (16-04-2017 um 16:40 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Werbung
  #32  
Alt 16-04-2017, 15:21
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Boxen, FMA
 
Registrierungsdatum: 23.08.2008
Beiträge: 146
Standard

Zitat:
Zitat von discipula Beitrag anzeigen
nett, aber nicht relevant für meine (!) Bedürfnisse in meinem (!) Alltag. (Wenn einer so mit erhobenen Fäusten vor mir drohte, würde ich rückwärts gehend die Tür suchen) Aber so als sportliche Ertüchtigung, warum auch nicht?

.
Ist ja ok, wenn du nicht kämpfen lernen willst, sondern z.B. nur ein bißchen mehr Selbstbehauptung z.B. gegen aufdringliche Mannsbilder erreichen willst, die zwar fummeln, dir aber nicht wirklich ans Leder wollen. Nur würde ich mich dann eben hier zurückhalten mit Aussagen über die Funktionalität von Kampftechniken.
Manchen Interessenten geht es eben um die Frage, ob WT zum Kämpfen taugt - eine Frage, die du nunmal leider nicht beantworten kannst.
Google Bookmark this Post!
  #33  
Alt 16-04-2017, 15:35
Benutzerbild von Mario Mikulic
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: wing tsun, escrima, muay thai, no gi bjj, mma, verschwörungsexperte
 
Registrierungsdatum: 02.09.2015
Ort: Frankfurt am Main
Alter: 39
Beiträge: 548
Wink

@schatzilein

https://youtu.be/21mzWdfHnwg



Edit: Spaß beiseite, so war der Heinrich die letzten Jahre subjektiv auf dem Schloß unterwegs ... hahaha ... kein Scheiß ...

Geändert von Mario Mikulic (16-04-2017 um 15:40 Uhr).
Google Bookmark this Post!
  #34  
Alt 16-04-2017, 15:40
Benutzerbild von Huangshan
Moderator
Kampfkunst: 長拳-
 
Registrierungsdatum: 15.09.2013
Beiträge: 2.134
Standard

Ich bin ein grosser Fan:


https://www.youtube.com/watch?v=BO5JxAI3CDw

Google Bookmark this Post!
  #35  
Alt 16-04-2017, 15:48
Benutzerbild von Mario Mikulic
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: wing tsun, escrima, muay thai, no gi bjj, mma, verschwörungsexperte
 
Registrierungsdatum: 02.09.2015
Ort: Frankfurt am Main
Alter: 39
Beiträge: 548
Standard

Zitat:
Es ist keinesfalls ein "Dagegenhalten", das geeignet wäre, eine kräftig ausgeführte Bewegung zu stoppen
Dies erreicht man durch richtige Ausrichtung und der Anwendung seines ganzen Körper gewichtes ... eine 60 kg Frau kann bei richtigem Training das vielfache davon an Gewicht / masse aufbringen ... wenn sie gescheit dagegengeht ... nicht nachgibt ...

Edit: ich rate davon ab die eigenen Freundinnen usw. zu unterichten ... wird am Ende gegen einen selbst verwendet ... hehehe ...

Geändert von Mario Mikulic (16-04-2017 um 15:54 Uhr).
Google Bookmark this Post!
  #36  
Alt 16-04-2017, 16:26
Benutzerbild von die Chisau
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Mainstreaming - Genderbeauftragter im KKB
 
Registrierungsdatum: 12.06.2005
Ort: Stockton (state of shock)
Beiträge: 5.882
Standard

Zitat:
Zitat von Little Green Dragon Beitrag anzeigen
Du findest im Wald auch keine Bäume?
Sagt Mal wo sind die Berge in Österreich geblieben? Ich wittere einen ganz, ganz großen Skandal!


Wie sieht es mit Deckung, stabilem Stand und Schrittarbeit im WT aus? Wer kalibriert euren Messdruck? Die Großmeister? Ist der Druck von der geographischen Lage abhängig?
__________________
"Chainpunches - the breakfast of champions!" https://twitter.com/dieChisauKKB
http://www.kampfkunst-graz-bruck.at
Google Bookmark this Post!
  #37  
Alt 16-04-2017, 16:27
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: noch nichts
 
Registrierungsdatum: 16.04.2017
Alter: 20
Beiträge: 10
Standard

Da ich kein Wort verstehe was ihr da schreibt hab ich mir mal ein paar Fragen überlegt;

Wie verhält sich WT im Vergleich zu Karate, Judo o.ä.?
Wie effektiv ist denn WT auf der Straße? Wobei das nicht mein Hauptkritikpunkt ist.
Was sagen die Grade über einen aus? Japanische Grade sind ja wie ich in Erfahrung bringen konnte schwerer zu erreichen.

Hab mich auch überlegt Aikido zu machen, hab mich aber Mega verunsichern lassen dass das n Rentner "Sport" ist und nicht so einen hohen Stellenwert hat wie zB ein Karate-ka.
Mir ist halt wichtig das es keine Mainstream KK ist die einfach jeder macht ich will irgendetwas exotisches aber ihr habt mich nun wieder verunsichert....

Grüße
Google Bookmark this Post!
  #38  
Alt 16-04-2017, 16:30
Benutzerbild von Mario Mikulic
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: wing tsun, escrima, muay thai, no gi bjj, mma, verschwörungsexperte
 
Registrierungsdatum: 02.09.2015
Ort: Frankfurt am Main
Alter: 39
Beiträge: 548
Wink

Mach capoeira ... hab mir sagen lassen ganz schön scharfe Hühner dabei ...
Google Bookmark this Post!
  #39  
Alt 16-04-2017, 16:44
Benutzerbild von openmind
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Nordafrikanisches Adlerpimmel Gong Fu
 
Registrierungsdatum: 28.10.2009
Ort: Heidelberg
Beiträge: 9.847
Standard

WT gibt schwachen Menschen die Fähigkeit, starke und kampferfahrene Schläger in Sekunden fertigzumachen.

_
__________________
Der Tag, an dem ein halber Thread von einem WTler gelöscht und nur der Beitrag "Dabei war der Kernspecht mir schon vorher symphatisch." stehen gelassen wurde. Ich schmeiß mich weg...
Google Bookmark this Post!
  #40  
Alt 16-04-2017, 16:47
Benutzerbild von Mario Mikulic
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: wing tsun, escrima, muay thai, no gi bjj, mma, verschwörungsexperte
 
Registrierungsdatum: 02.09.2015
Ort: Frankfurt am Main
Alter: 39
Beiträge: 548
Standard

Zitat:
Zitat von openmind Beitrag anzeigen
WT gibt schwachen Menschen die Fähigkeit, starke und kampferfahrene Schläger in Sekunden fertigzumachen.

_
Wenn sie Jahrzehnte trainieren, sicher ... wie überall anders auch ...
Google Bookmark this Post!
  #41  
Alt 16-04-2017, 16:56
Benutzerbild von openmind
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Nordafrikanisches Adlerpimmel Gong Fu
 
Registrierungsdatum: 28.10.2009
Ort: Heidelberg
Beiträge: 9.847
Standard

Zitat:
Zitat von Mario Mikulic Beitrag anzeigen
Wenn sie Jahrzehnte trainieren, sicher ... wie überall anders auch ...


Mit 70 kann man sich dann sogar gegen die außergewöhnlich gefährlichen verfetteten Schläger wehren.

_
__________________
Der Tag, an dem ein halber Thread von einem WTler gelöscht und nur der Beitrag "Dabei war der Kernspecht mir schon vorher symphatisch." stehen gelassen wurde. Ich schmeiß mich weg...
Google Bookmark this Post!
  #42  
Alt 16-04-2017, 17:01
Benutzerbild von Mario Mikulic
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: wing tsun, escrima, muay thai, no gi bjj, mma, verschwörungsexperte
 
Registrierungsdatum: 02.09.2015
Ort: Frankfurt am Main
Alter: 39
Beiträge: 548
Standard

Zitat:
Zitat von openmind Beitrag anzeigen
Mit 70 kann man sich dann sogar gegen die außergewöhnlich gefährlichen verfetteten Schläger wehren.

_
Jeder kampfkünstler fängt schon früh mit irgendwas an ... ob mit 13, wie bspw. Bruce Lee oder mit 20 spielt keine grosse Rolle ... dann macht man 18 jahre Kampfkunst irgendwann und ist sozusagen Erwachsen ... so sehe ich es ... egal was man macht ... man sieht es auch im ufc ... zig vertreter irgendwelcher stile ... karate, teakwondo, muax thai, boxen, judo, highschool wrestling, sambo, bjj usw.


Alle machen lange Kampfkunst ...

Geändert von Mario Mikulic (16-04-2017 um 17:04 Uhr).
Google Bookmark this Post!
  #43  
Alt 16-04-2017, 17:08
Benutzerbild von -KINGPIN-
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst: Shito Ryu, PDS, Kyusho, Boxen
 
Registrierungsdatum: 15.01.2016
Alter: 37
Beiträge: 775
Standard

Als ich es noch trainiert habe: Es war ein kleines Effizientes Kampfsystem, welches sich durch wenige Formen und direkte Techniken auszeichnete. Keine grosse Show und vor allem extrem aggressiv. Es war vor allem im Nahkampf echt gefährlich, vor allem wenn der Gegner keine Möglichkeit hatte nach hinten zu entweichen Beispielsweise an der Wand. Es war aber auch sehr limitiert und gerne überfordert vor allem in der langen und runden Distanz. Low Kicks Crossgeschichten. Yokogeris etc..

Sicherlich in der Topten wenn um Kungfusysteme und ihre Kampftauglichkeit geht.

Alles Effiziente was WT ausmacht, wird momentan, meiner Meinung nach in der EWTO gekonnt und bewusst verhunzt, verwässert und weggelassen..
__________________
„Wer mit Ungeheuern kämpft, mag zusehn, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird. Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein.“
Google Bookmark this Post!
  #44  
Alt 16-04-2017, 17:12
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: WT
 
Registrierungsdatum: 05.03.2017
Beiträge: 1.412
Standard

Zitat:
Zitat von Mario Mikulic Beitrag anzeigen
Ob das messdruck, dagegengehen oder quatzlcoatl nennt spielt keine rolle.
Ob das, was du meinst, auch bei der andern Person so ankommt, wie du es meinst, spielt sehr wohl eine Rolle. "Dagegenhalten" wäre für mich ein starres Aushalten mit Kraft.

Zitat:
Minimal ist er auch nicht,
Dann fehlt's dir an Sensibilität deines Wahrnehmungsapparats, wenn du es nicht schaffst, feine Impulse wahrzunehmen.

Teils hängt es davon ab, wie viele Nervenzellen Endungen haben - an den Händen logischerweise mehr als am Oberarm - aber mit Gewicht hat das nun herzlich wenig zu.

Zitat:
Desto mehr gewicht bspw. desto mehr kraft muss ich aufbringen.
... falls man mit Kraft arbeitet, ja, doch das WT ist ja gerade dazu gedacht, NICHT mit Kraft arbeiten zu müssen...


Zitat:
Im klassischen wt wurde/wird die These im grunde verbreitet, ich musse etwas nur beruhren um seine richtung und kraft zu bestimmen, was naturlich unsinn ist ...
man muss es mit einem leichten Messdruck inklusive ständigem Vorwärtsdruck berühren, dann nimmt man sehr wohl wahr, in welche Richtung ein Impuls geht.

und wie immer: Übung macht den Meister.

Zitat:
Wie will man das gewicht eines bierkastens durch berührung bestimmen ?
Gar nicht, aber ein Bierkasten wird auch nicht aus eigener Initiative auf mich zugehen und mich angreifen.

Falls dieser Bierkasten jetzt wider Erwarten Beine haben sollte und auf mich zukommt - kann ich sehr wohl durch Berührung via Messdruck feststellen, in welche Richtung er sich bewegt.

Zitat:
Da entstehen ubrigens interessante Phänomene ... hohe gewichte konnen,schwerer bestommt werden usw. N usw. Wahrend niedriege relativ genau und fein usw. Gehen ... dann auch ruckartige gegenüber konstantem leichte
???
Google Bookmark this Post!
  #45  
Alt 16-04-2017, 17:16
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: WT
 
Registrierungsdatum: 05.03.2017
Beiträge: 1.412
Standard

Zitat:
Zitat von Doomster Beitrag anzeigen
Ist ja ok, wenn du nicht kämpfen lernen willst, sondern z.B. nur ein bißchen mehr Selbstbehauptung z.B. gegen aufdringliche Mannsbilder erreichen willst, die zwar fummeln, dir aber nicht wirklich ans Leder wollen.
Jetzt überleg mal: wenn sie zu fummeln beginnen, dann doch wohl darum, weil sie sich noch etwas mehr erhoffen! Sonst würde sie ja gar nicht anfangen zu fummeln.


Zitat:
Manchen Interessenten geht es eben um die Frage, ob WT zum Kämpfen taugt - eine Frage, die du nunmal leider nicht beantworten kannst.
Falls du mit "Kämpfen" so etwas wie "ein MMA-Turnier im Ring mit Schiedsrichtern, Rundenzeiten und Glocke" meinst - nein, dazu eignet sich WT nicht.

Falls du meinst "unbeschadet sich in der Öffentlichkeit bewegen und die meisten Probleme schon im Ansatz entschärfen" - dazu eignet WT sich hervorragend.

Kommt halt immer darauf an, was man wünscht und braucht.
Google Bookmark this Post!
Thema geschlossen


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Wing Tsun Univers hat ein neues Video. was sagt iht dazu? Randi Archiv Wing Chun Videoclips 8 25-09-2011 22:08
Wie ist eure Meinung dazu onkell Arnis, Eskrima, Kali 6 14-09-2011 07:58
Eure Meinung dazu Wanchai Muay Thai, Muay Boran, Krabi Krabong 1 23-01-2009 18:25
Mein erstes mal Fitnesstudio und meine Meinung dazu. D.B. Krafttraining, Ernährung und Fitness 20 15-08-2008 16:48
Behauptung und Eure Meinung dazu? Pantha Offenes Kampfsportarten Forum 24 20-04-2003 20:34



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:35 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.