Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Wing Chun / Yong Chun

Wing Chun / Yong Chun Diskussionen über Wing Chun (mandarin: Yong Chun) und deren Derivate aus aller Welt. Restart 29.08.2012



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 26-05-2017, 21:19
Quitte
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard Wirkung von KFS

Hat jemand schonmal richtig auf die Mütze bekommen und kann dazu was sagen?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 26-05-2017, 21:42
Benutzerbild von amasbaal
Moderator
Kampfkunst: FMA & Silat und ein bischen Boxen aus Europa und Südostasien
 
Registrierungsdatum: 20.05.2006
Ort: Köln
Alter: 52
Beiträge: 8.652
Standard

wie jetzt? in echt? im training?
__________________
"I prefer them to be awake when I severe their arms and beat them to death with it." Maul Mornie und sein Verhältnis zu k.o.s
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 26-05-2017, 22:27
Quitte
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Egal wo. Im Sparring, aus versehen oder am Bahnhof.

Ist die generierte Kraft bei klassicher Ausführung ausreichend?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 26-05-2017, 22:40
Benutzerbild von amasbaal
Moderator
Kampfkunst: FMA & Silat und ein bischen Boxen aus Europa und Südostasien
 
Registrierungsdatum: 20.05.2006
Ort: Köln
Alter: 52
Beiträge: 8.652
Standard

im training, weil ich überhaupt nicht mit "sowas" gerechnet und vorher noch nie was mit ingung zu tun hatte (1987).
beim zweiten mal hat es dann nicht mehr eingeschlagen, ich hatte aber dennoch noch kein konzept degegen und hab mich "treiben lassen". ohne getroffen zu werden.
beim dritten mal hab ich einfach geboxt: sidestep rechts, turn, hook. klappte.
beim vierten mal hat es nicht funktioniert
ungefähr ab dann hab ich mich an diese kfs mit "einfach vor" gewöhnt gehabt und "irgendwie" flexibel drauf geantwortet, wie es gerade kam.
find die dinger lästig.
in dem fall, wo es was heftiger eingeschlagen hatte, fand ich das schon relativ wirkungsvoll, da gleich in serie getroffen. wenn später mal einzelne schläge durchkamen, waren die nicht so heftig (lernte ja damit umzugehen und der "schläger" konnte nicht mehr machen, was er wollte).
ganz ehrlich: hätte er mich mit nem cross oder hook so unvorbereitet erwischt, wie beim ersten mal mit den kfs und wäre er mit der gleichen intensität vorgegangen, hätte er mich wahrscheinlich ausgeknockt.

seine kfs waren übrigens immer 2er, 3er oder 5er serien und es gab nur "ran und druff"
auch als ich klarkam, zwang mich das meist erstmal in eine defensive haltung. aber wehe, er hatte den schwung verloren...
__________________
"I prefer them to be awake when I severe their arms and beat them to death with it." Maul Mornie und sein Verhältnis zu k.o.s
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 26-05-2017, 22:51
Benutzerbild von KeineRegeln
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: ��Kurzstrecken Missiles! ��
 
Registrierungsdatum: 23.06.2011
Ort: Mainz
Beiträge: 7.395
Standard

👍
__________________
Ich bin ein Blinder der das Sehen erklären will.
http://www.youtube.com/watch?v=Z02P1...ature=youtu.be
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 26-05-2017, 22:58
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: WT
 
Registrierungsdatum: 05.03.2017
Beiträge: 1.223
Standard

Zitat:
Zitat von amasbaal Beitrag anzeigen
seine kfs waren übrigens immer 2er, 3er oder 5er serien
Serien? der machte also Pausen dazwischen?

Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 26-05-2017, 23:01
Benutzerbild von amasbaal
Moderator
Kampfkunst: FMA & Silat und ein bischen Boxen aus Europa und Südostasien
 
Registrierungsdatum: 20.05.2006
Ort: Köln
Alter: 52
Beiträge: 8.652
Standard

vor dem typen hatte ich übrigens mehr respekt, als vor seiner "technik".
vielleicht kennen ja noch einige diese schmalen vokuhila-bärtchen typen aus den kleinstädtchen vor der großstadt mit armen, die sich wie stahl anfühlten und dem irren blick beim "ran und druff"...
der wäre auf der straße ein VIEL schwierigerer gegner gewesen - auch mit kfs.
es ist nicht (allein) die technik, die... den rest wissen wir alle
__________________
"I prefer them to be awake when I severe their arms and beat them to death with it." Maul Mornie und sein Verhältnis zu k.o.s
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 26-05-2017, 23:05
Benutzerbild von amasbaal
Moderator
Kampfkunst: FMA & Silat und ein bischen Boxen aus Europa und Südostasien
 
Registrierungsdatum: 20.05.2006
Ort: Köln
Alter: 52
Beiträge: 8.652
Standard

Zitat:
Zitat von discipula Beitrag anzeigen
Serien? der machte also Pausen dazwischen?

eine serie ist eine abfolge.
du machst also 5kfs auf einmal?

zwischen den serien? ja. ich war ja auch mal dran . nennt sich sparring.
__________________
"I prefer them to be awake when I severe their arms and beat them to death with it." Maul Mornie und sein Verhältnis zu k.o.s
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 27-05-2017, 00:48
Benutzerbild von timosend
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Wing Tsun
 
Registrierungsdatum: 30.11.2005
Ort: Hamburg
Alter: 47
Beiträge: 417
Standard

Ich benutze KFS manchmal dazu, um von meinen Schülern eine Reaktion zu sehen. Egal ob beim Lat Sao oder leichtem Sparring, ich baue die KFS einfach mal ein. In einer realen Auseinandersetzung haben weder ich noch mein Gegner jemals KFS eingesetzt, selbiges gilt übrigens für den von mir so geliebten Fak Sao.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 29-05-2017, 12:47
Benutzerbild von Michael Kurth (M.K.)
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Ving Tsun
 
Registrierungsdatum: 03.09.2015
Ort: Bielefeld
Alter: 49
Beiträge: 1.271
Standard

Das 'Schöne' ist, nach genügend Training brauchst Du damit noch nicht mal mehr jemanden, der Dir auf die Mütze haut.
Durch die Wucht, die sich über die Jahrzehnte entwickelt hat,
verpaßt man sich jedes Mal selbst gehörige Kopfschmerzen,
wenn man mal wieder vor das Wandschlagpolster drischt.
Also Wirkung 'top'.
__________________
neu (31.12.2015-mit Musik von mir-yeah): https://www.youtube.com/watch?v=MniFy19b1BI
Unser Training Juli 2015https://www.youtube.com/watch?v=T96nP8HHhs8
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 30-05-2017, 21:30
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: WT
 
Registrierungsdatum: 05.03.2017
Beiträge: 1.223
Standard

Zitat:
Zitat von amasbaal Beitrag anzeigen
zwischen den serien? ja. ich war ja auch mal dran . nennt sich sparring.
Also dein Partner machte ein-zwei Faustschläge, bumm-bumm, zog sich dann wieder zurück - und nennt das "Kettenfäuste"? - na dann.

und ich dachte immer, die Idee von Kettenfäusten (generell: Kettentechniken) sei eben, dass der Gegnder dann eben nicht mehr dran kommt, weil seine Informationsverarbeitung abgestürzt ist, da zu viel Input in zu kurzer Zeit...

denn wie du sagst

Zitat:
aber wehe, er hatte den schwung verloren...
das darf natürlich nicht passieren. Wer den Schwung verliert, verliert den Rest auch bald.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 30-05-2017, 21:31
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: WT
 
Registrierungsdatum: 05.03.2017
Beiträge: 1.223
Standard

Zitat:
Zitat von timosend Beitrag anzeigen
Ich benutze KFS manchmal dazu, um von meinen Schülern eine Reaktion zu sehen. Egal ob beim Lat Sao oder leichtem Sparring, ich baue die KFS einfach mal ein.
und, wie reagieren sie?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 30-05-2017, 21:43
Quitte
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Michael Kurth (M.K.) Beitrag anzeigen
Wandschlagpolster
Das fühlt sich dann am freischwingenden schwereren Boxsack imo anders an.
Auch Kombinationen mit KFS, Sasao, Backhand, Spatenhand, mit gleichzeitiger Technik mit der nicht schlagenden Hand ist es sehr schwer ordentlich Kraft rüberzubringen.
Meine Erfahrung beschränkt sich auf Boxsack, Pads, Wandsack und Dummy. Darum die frage nach real life Erfahrungen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 30-05-2017, 22:21
Benutzerbild von amasbaal
Moderator
Kampfkunst: FMA & Silat und ein bischen Boxen aus Europa und Südostasien
 
Registrierungsdatum: 20.05.2006
Ort: Köln
Alter: 52
Beiträge: 8.652
Standard

Zitat:
Zitat von discipula Beitrag anzeigen
Also dein Partner machte ein-zwei Faustschläge, bumm-bumm, zog sich dann wieder zurück - und nennt das "Kettenfäuste"? - na dann.
du hast immer noch nicht kapiert, was sparring ist, ne?
natürlich kommt nach oder sogar während seinem bumbumbum mein bumm dazwischen (man beachte: 3xbum mit einem m und einmal bumm mit 2 m). das beendet so manche serie. außerdem habe ich noch keinen ingungler gesehen, der im sparring (ja, manche machen das ) ununterbrochene kettenfauststöße machen "darf", ohne dabei mehr oder weniger gewaltsam gestört zu werden.
wenn es gegenwehr gibt, kann auch der geübteste ingungler SEHR froh sein, ne 5er serie abspulen zu können (ob es sinnvoll ist, keine variation reinzubringen, ist eine andere frage). ich hätte eher damit gerechnet, dass die frage kommt: "wie, der konnte gleich 5 abfeuern? warst du damals ne lusche?" die antwort wäre dann: "ja, weil ich noch kein konzept dagegen hatte und überhaupt ein kk/ks anfänger war. deshalb musste ich ausweichen/meiden, weshalb die dinger ins leere liefen oder nur eben so berührten". rausgehen, winkeln, meiden... und vor allem stoppen (slam, punch, stop-/pushkick in die beine... sonst was) , kann zu was führen? oh, ja... schwung verlieren.
ist es sinnvoll, 5 mal in schneller folge in die luft zu schlagen oder allenfalls zu streicheln?

check mal die youtube nach clips, in denen ingungler sparren. nimm ruhig welche, in denen sie gar nicht mal so schlecht wegkommen. wie viele ununterbrochen bis zum "ende" geführte kfs siehst du dann?
mehr als 3 oder 5?
in den meisten clips, wenn es gegen gegner geht, die sich nicht an die stilvorgabe halten (gerne ebenfalls ingungler), ist es einer (ohne kette sozusagen), vielleicht 2 oder 3, oft gar keiner, weil gar nicht dazu gekommen.

die von mir gerne erzählte story als beweis dafür, dass kfs funktionieren können, war eine klassische disco-szene mit 2 streithälsen, von denen der eine den anderen unangekündigt aus naher distanz mit kfs "überfallen" und durch rückwärtsstolpern des überraschten niedergemacht hat. das waren 3 oder 4 kfs vor dem stolpernden zu boden gehen des gegners und dann aus so einer art mount heraus noch ein paar im sitzen hinterher. ein kampf war das nicht. ein überfall eben. und dafür sind die dinger m.e. durchaus brauchbar (und wenn das klappt, stimmt was nicht, wenn du dafür mehr als 5 brauchst).

edit:
könnte fürs verständnis wichtig sein: auch, wenn ich in einer situation x 2-3 mal getroffen wurde, heißt das ja nicht, dass er ungehindert weiter machen konnte. gegenwehr behindert halt beim "technik schön abspulen" - immer und egal, wer da überlegen ist.
__________________
"I prefer them to be awake when I severe their arms and beat them to death with it." Maul Mornie und sein Verhältnis zu k.o.s

Geändert von amasbaal (30-05-2017 um 23:56 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 30-05-2017, 22:25
Benutzerbild von Ernest Dale Jr.
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 17.01.2014
Beiträge: 1.499
Standard

Zitat:
Zitat von Michael Kurth (M.K.) Beitrag anzeigen
Durch die Wucht, die sich über die Jahrzehnte entwickelt hat,
verpaßt man sich jedes Mal selbst gehörige Kopfschmerzen,
wenn man mal wieder vor das Wandschlagpolster drischt.
Also Wirkung 'top'.
inject nicht rebound ...
__________________
Die Schlechten fürchten deine Klaue. Die Guten freuen sich deiner Grazie
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Kungfu - kfs ? BRUCE<3 Kung Fu, Wushu, Kuoshu Sanda, Lei Tai 5 01-05-2011 15:52
was ist positiv an KFS? Ma Shao-De Archiv Wing Chun / Yong Chun 67 19-07-2010 20:51
KFS Wirkungslos? Zongeda Archiv Wing Chun / Yong Chun 599 17-07-2010 12:27
Kfs Blitzga Kickboxen, Savate, K-1. 203 20-05-2008 22:55
KFS - Ausdauer Da Souljah Archiv Wing Chun / Yong Chun 4 08-05-2003 11:21



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:44 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.