Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Wing Chun / Yong Chun

Wing Chun / Yong Chun Diskussionen über Wing Chun (mandarin: Yong Chun) und deren Derivate aus aller Welt. Restart 29.08.2012



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #61  
Alt 01-06-2017, 03:26
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Hokushin Ittô-Ryû Hyôhô
 
Registrierungsdatum: 11.08.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 229
Standard

Zitat:
Zitat von Macabre Beitrag anzeigen
Aber dieser offene Hass, der ihr [discipula] hier entgegenschlägt... hmmm, find ich echt schon eigenartig...
Ich finde den Begriff Hass hier maßlos übertrieben, würde vielmehr sagen, dass discipula im Forum mittlerweile - und das völlig zu Recht - auf geballte Verständnislosigkeit und Genervtheit trifft. Ich finde es auch nicht gut, dass hier der Täter zum Opfer gemacht werden soll, da spare ich mir mein Mitleid 8oder besser Willen zu helfen) doch lieber für jene Personen auf, die dieses auch verdient haben.

Mich persönlich nervt, dass discipula offenbar trollt, denn so, wie sie beieinander stehende Dinge bewusst selektiv zitiert und auch WIE sie diese beantwortet, schließe ich aus, dass echte und vermeintliche Uneinigkeiten (allein) an einem geistigen Manko auf ihrer Seite liegen. Da waren mir ehemalige User, die höchstwahrscheinlich WIRKLICH verstandesmäßig etwas langsamer unterwegs sind, bei weitem lieber.

Ich gebe zu, mir fällt es mitunter schwer, nicht immer auf jeden Quark, den discipula hier von sich gibt, gleich entsprechend zu kontern - auch wenn sie genau das zu bezwecken scheint. Es gibt mittlerweile kaum noch einen vernünftigen Thread, der das Thema Ernstfall auch nur streift, in welchem sie nicht früher oder später mit immer neuen THEORETISCHEN Gedankenskonstrukten eine (für sie) DENKBARE Realität des ihr bisher völlig fremden Kampfes betreffend, altklug daherkommt.

Im Training kann man solche Dummschwätzer wenigstens blitzschnell und dauerhaft ruhigstellen, hier muss man sich deren Schwachsinn (ja, anders kann man es nun einmal nicht nennen) aber leider immer wieder reinziehen oder auf möglicherweise fruchtbare Unterhaltungen verzichten. Natürlich könnte man Zweiteres tun, nur möchte ich - ob als reiner Leser oder auch direkt Beteiligter - nicht sämtlichen für mich interessanten Diskussionen mit idealerweise MEHREREN Diskussionsbeteiligten nur wegen einer einzigen Person fernbleiben müssen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #62  
Alt 01-06-2017, 06:58
Benutzerbild von rambat
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Judo, BJJ
 
Registrierungsdatum: 08.12.2013
Beiträge: 4.676
Standard

ich finde es generell schwierig und betrüblich, daß inzwischen eine kultur der nicht-auseinandersetzung zum maßstab erhoben wird.

ich finde es außerdem etwas erschreckend, wenn spott, ironie und sarkasmus nicht nur abgelehnt, sondern als "haß" disqualifiziert werden.
nur mal so meine meinung ...
__________________
www.judo-blog.de
Warnhinweis: Meine Beiträge können Ironie und Sarkamus enthalten! Für Allergiker ungeeignet!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #63  
Alt 01-06-2017, 08:08
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kyokushin Budo Kai, Judo, Escrima, neuerdings auch viel rumstehe
 
Registrierungsdatum: 04.01.2005
Ort: Franken
Beiträge: 1.658
Standard

Auch wenn ich es nur allzu gut verstehen kann, bei dem ganzen heiligen Zorn gegen Diszi, lohnt es sich hier wirklich nicht mehr auch mal was konstruktives zu schreiben.

Zitat:
Das erhöht meine Chancen. Und zwar durchaus auch bei Personen mit Kampfgeist.
Woher weißt Du das?
Es erhöht die Chance nur dann, wenn bei den ersten 3 (eher sogar bei den ersten 2) ein harter Treffer dabei ist. Danach wirst Du eh keinen mehr landen können.

Zitat:
Wenn ich ihn dabei eher erschrecke als verletze, ist das ein Plus
Da würde ich nicht drauf wetten. Das kann genauso dazu führen, dass er erst richtig sauer wird (bei jemand der wirklich gefährlich ist, wird es sogar ziemlich sicher dazu führen). Wenn man schlägt, dann muss man dies mit Wirkung tun.

Zitat:
Es ist eine Notfalltechnik, die solide gute Resultate bringt
Woher weißt Du das?

Zitat:
und die man einer Person in zwei Minuten beibringen kann.
???
In der Luft wedeln vielleicht. Aber Kettenfauststöße die auch wirklich was bewirken sollen, muss man genau so lange und hart trainieren wie alles andere in den KK/KS. Mal ganz davon abgesehen wie lange es dauert die Fähigkeit zu entwickeln, sie auch an den Mann zu bringen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #64  
Alt 01-06-2017, 08:15
Benutzerbild von Kaybee
Moderator
Kampfkunst: Ving Tsun
 
Registrierungsdatum: 17.02.2004
Ort: Langenberg / Kreis Gütersloh
Alter: 40
Beiträge: 7.276
Standard

__________________
neuer clip MKVT August 2017 https://www.youtube.com/watch?v=M2NyPO4VfUE
Jan. 2016 https://www.youtube.com/watch?v=qn-gvvrBdrk
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #65  
Alt 01-06-2017, 09:28
Benutzerbild von rambat
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Judo, BJJ
 
Registrierungsdatum: 08.12.2013
Beiträge: 4.676
Standard

@shinken-shobu:

Zitat:
Im Training kann man solche Dummschwätzer wenigstens blitzschnell und dauerhaft ruhigstellen, hier muss man sich deren Schwachsinn (ja, anders kann man es nun einmal nicht nennen) aber leider immer wieder reinziehen oder auf möglicherweise fruchtbare Unterhaltungen verzichten. Natürlich könnte man Zweiteres tun, nur möchte ich - ob als reiner Leser oder auch direkt Beteiligter - nicht sämtlichen für mich interessanten Diskussionen mit idealerweise MEHREREN Diskussionsbeteiligten nur wegen einer einzigen Person fernbleiben müssen.
das ist der punkt.
auch ich sehe nicht ein, daß man es hinnehmen soll, interessante debatten (oder solche, die interessant zu werden versprechen) zu meiden, nur weil da irgend ein blöder troll rumtrampelt.

ich hab oft über die motive solcher menschen gerätselt ...
vor einigen jahren hatte ich dann eine unterhaltung mit jemandem, der als troll auffällig geworden war. dessen von ihm selbst formuliertes motiv: "wenn ich schon auf der matte keine chance gegen gute leute habe, dann kann ich sie wenigstens im internet fertigmachen!"
tja, wunderlich oh herr ist deiner geschöpfe bunte schar ...


klar kann man versuchen, die dussligen beiträge bestimmter user zu ignorieren, und wahrscheinlich wäre das sogar das beste.
nur ... manche dieser dussligen beiträge kann man nicht unwidersprochen hinnehmen, weil in ihnen so viel unfug enthalten ist, daß man wenigstens darauf hinweisen muß, DASS es sich um unfug handelt.
ich mag dieses forum hier. es hat einen guten ruf.
ich denke, daß dieser ruf leidet, sobald man beginnt, trollen und anderen merkwürdigen lästlingen aus höflichkeit nicht mehr zu widersprechen.
"auf groben klotz ein grober keil" hat nichts mit "haß" zu tun.
__________________
www.judo-blog.de
Warnhinweis: Meine Beiträge können Ironie und Sarkamus enthalten! Für Allergiker ungeeignet!

Geändert von rambat (01-06-2017 um 09:59 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #66  
Alt 01-06-2017, 09:42
Benutzerbild von below
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Muay Thai
 
Registrierungsdatum: 16.02.2016
Ort: Hessen
Alter: 38
Beiträge: 425
Standard

Ich hadere da auch sehr mit mir, ob man lieber ignorieren oder antworten soll.

Da aber mittlerweile so gut wie jedes Thema hier von Person X zerpflückt wird, ist ein Ignorieren überhaupt nicht möglich.

Man kann nicht ignorieren, worum es in jeder zweiten Antwort geht. Damit würden ja auch alle Zusammenhänge der Themen verloren gehen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #67  
Alt 01-06-2017, 11:13
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Selbstverteidigung
 
Registrierungsdatum: 03.05.2017
Beiträge: 127
Standard

Habe in meinen Teenager Jahren par WT-Leute in Aktion auf der Straße/vor der Disco gesehen. Da waren ein par dabei, die das wirklich gut umsetzen konnten, mit ran in den Mann kurz Arme aus dem weg geräumt und dann meist wie bekloppt KFS abgefeuert. Hat für die speziellen Leute sehr gut funktioniert !
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #68  
Alt 01-06-2017, 12:04
Benutzerbild von Syron
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Den inneren Schweinehund verhauen
 
Registrierungsdatum: 05.06.2013
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 1.520
Standard

Zitat:
Zitat von KeineRegeln Beitrag anzeigen
Finde ich ehrlich auch.
Halt übertrieben.
Für mich kommt sogar noch ein anderer Punkt hinzu, als die bereits genannten (oder ich hab ihn übersehen, dann sorry):
Ich weiß nicht wie lange eure Anfänge her sind, aber meine absolute Beginner-Zeit ist noch nicht weit zurück, und ich liege nun in der Anfänger-Zeit.

Als absoluter Anfänger hat man keine Ahnung, was Sinn macht oder nicht.
Wenn dann also Sachen kommen, wie: "Wenn ich am Boden liege und der Angreifer liegt auf mir drauf, dann schlage ich einfach so feste auf den Hals, dann hat sich das Problem gelöst" kommen, kann ein absoluter (und vielleicht auch naiver) Anfänger das durchaus für möglich halten.

Im Randori hab ich mittlerweile zu spüren bekommen (und auch oft genug erklärt bekommen), daß das eben nicht so einfach ist.
Die Kraft fehlt, den anderen interessiert es nicht.


Selbiges mit einem Knie zum Gesicht am Boden.
Obwohl es ein Knie ist, geht der andere eben nicht direkt KO.
Ich hab gerade erst letzten Mittwoch am Boden auch ein Knie abbekommen und erst einmal weiter gekämpft, bis mein Partner abgebrochen hatte, weil ich geblutet hatte (Riss in der inneren Unterlippe; dumm gelaufen aber eine halbe Minute später war ich wieder auf der Matte).


Fingerstiche - dito.
Hab ich auch schon abbekommen und einfach weiter gemacht.


Nur, um ein paar Beispiele zu nennen.
Und das war immer nur während des Training, sprich Adrenalin und Co halten sich in Grenzen.


Und nun kommt jemand daher, mit 12 oder Jahren Erfahrung und verbreitet Unsinn.
Als absoluter Anfänger läuft man Gefahr, das zu glauben, obwohl dieser absolute Anfänger sogar belehrbar und vor allem lernwillig ist.

Daher finde ich es schon angemessen, wenn Mist als solcher offen gelegt wird; übrigens auch bei mir: Wenn ich was falsches schreibe, hoffe ich doch sehr, daß es auch richtig gestellt wird.
Einmal, weil *ich selber* was lernen will und weil es niemandem was bringt, wenn ich falsche Sache verbreite.


Das Discipula nun so extrem lernresistent ist, macht die Sache kaum besser.
"Uh, im Sparring kassiere ich, also ist Sparring doof" ist halt nichts, was man von jemandem erwartet, der die Sache angeblich so Ernst angeht.


Just my two pence.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #69  
Alt 01-06-2017, 12:16
Benutzerbild von KeineRegeln
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: ��Kurzstrecken Missiles! ��
 
Registrierungsdatum: 23.06.2011
Ort: Mainz
Beiträge: 7.400
Standard

Ich weiß noch, wie ich damals im KKB angefangen habe.
Da habe ich auch manches geschrieben, weil so gelernt gehört etc... Und war überzeugt, dass dies richtig ist. Gut, bei mir waren es eher nicht kämpferische Sachen.

Aber der Unterschied macht für mich aus, dass ich bei ordentlich begründeter Kritik auch zu hören und lernen will.

Bei Diszi habe ich zumindest paar Mal gelesen, dass sie es mal mit Sparring, BJJ etc. probieren will.

Gut, da ich nicht nur im WT Forum unterwegs bin (ja, es gibt tatsächlich noch informative Forenbereiche), kommen bei mir gerade Mal 3 Freds vor bei denen Diszi mitschreibt.


Ich denke einfach: wenn sie echt ist, dann sollte man sie nicht sofort vertreiben, sondern Lehren.

Wenn sie ein Troll ist, dann nur drauf.
Nur: nicht jeder neue im KKB ist automatisch auch ein Troll.
__________________
Ich bin ein Blinder der das Sehen erklären will.
http://www.youtube.com/watch?v=Z02P1...ature=youtu.be
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #70  
Alt 01-06-2017, 13:43
Benutzerbild von Syron
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Den inneren Schweinehund verhauen
 
Registrierungsdatum: 05.06.2013
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 1.520
Standard

Zitat:
Zitat von KeineRegeln Beitrag anzeigen
Ich weiß noch, wie ich damals im KKB angefangen habe.
Da habe ich auch manches geschrieben, weil so gelernt gehört etc... Und war überzeugt, dass dies richtig ist. Gut, bei mir waren es eher nicht kämpferische Sachen.

Aber der Unterschied macht für mich aus, dass ich bei ordentlich begründeter Kritik auch zu hören und lernen will.
Und genau das ist, meiner Ansicht nach, der Punkt.
Man (nicht ich; Leute, die wirklich gut wiessen was Sache ist) widerliegt sie, erklärt zigmal warum, was nicht funktionieren kann, etc. - und sie kommt mit einem "Ja, aber...", welches völlig haltlos ist.

Zitat:
Zitat von KeineRegeln Beitrag anzeigen
Bei Diszi habe ich zumindest paar Mal gelesen, dass sie es mal mit Sparring, BJJ etc. probieren will.
Sparring hat sie wohl schon probiert.
Hat dabei kassiert, also ist es unnötig Sparring zu machen.
Und nein, ich zumindest hab diese Logik nicht verstanden.

Zitat:
Zitat von KeineRegeln Beitrag anzeigen
Ich denke einfach: wenn sie echt ist, dann sollte man sie nicht sofort vertreiben, sondern Lehren.
Wurde, wie gesagt, mehrfach und immer und immer wieder versucht.
Es wird dann von ge-ja-aber-t und theoretisiert; sie nimmt nur das an, was ihr in den Kram passt.

Was gar nicht mal *so* schlimm wäre, würde sie dadurch nicht potentiell anderen Angreifern einen Floh ins Ohr setzen, was so geht und was nicht.

Oder warum sie mit Tipps um sich werfen muss, was ja "eigentlich funktionieren muss", es aber eben nicht tut und vor allem nicht *muss*; was man durch lockeres Randori/ Sparring/ etc. auch ganz leicht feststellen würde.
Nur: Siehe oben: Sparring hat "nicht funktioniert", also ist das der Beweis, daß Sparring nicht taugt

Zitat:
Zitat von KeineRegeln Beitrag anzeigen
Wenn sie ein Troll ist, dann nur drauf.
Nur: nicht jeder neue im KKB ist automatisch auch ein Troll.
Ich weiß nicht, ob sie trollt oder den Mist tatsächlich Ernst meint.
Ich weiß nur, daß sie absolut beratungsresistent ist, und das dies halt böse Folgen für andere haben kann, wenn diese glauben, was sie sagt.
Und wenn niemand dem widerspricht, haben potentielle Neulinge keinen Grund, es *nicht* zu glauben.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #71  
Alt 01-06-2017, 14:09
Benutzerbild von KeineRegeln
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: ��Kurzstrecken Missiles! ��
 
Registrierungsdatum: 23.06.2011
Ort: Mainz
Beiträge: 7.400
Standard

Hast dir aber echt Mühe gemacht mit deinem Post.

Habe nichts Gegenteiliges zu sagen.
__________________
Ich bin ein Blinder der das Sehen erklären will.
http://www.youtube.com/watch?v=Z02P1...ature=youtu.be
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #72  
Alt 01-06-2017, 14:11
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: (ehemals: Karate, Hinterhof, WT) Ving Tsun
 
Registrierungsdatum: 11.01.2017
Alter: 36
Beiträge: 126
Standard

Zitat:
Zitat von Syron Beitrag anzeigen
Und wenn niemand dem widerspricht, haben potentielle Neulinge keinen Grund, es *nicht* zu glauben.
Das ist das eigentliche Problem mit ihr.

Ich bezeichne mich als Neuling (vor allem in Bezug auf viele User hier). Wenn ich selbst nicht die ein oder andere RL Erfahrung gemacht hätte, würde ich ihr vielleicht auch einiges abkaufen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #73  
Alt 01-06-2017, 14:24
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: WSL/PHB VT
 
Registrierungsdatum: 06.03.2016
Beiträge: 146
Standard

Interessante Diskussion. Ich befürchte, dass sie das tatsächlich alles glaubt. Das ist ihr einfach indoktriniert worden. Also eine Gehirnwäsche. Als Schüler muss man (vor allem wenn man keine Ahnung hat) erstmal dem Lehrer vertrauen. Solche Überzeugungen gibt es oft im WT und deren ablegern. Es ist ja auch nicht schädlich ein bisschen was mit "Kampf" im Sport zu machen. Problematisch ist es nur wenn man dann glaubt, dass man dadurch ein richtiger "Hauer" ist. Wenn man das werden will dann kommt man um Kämpfen nicht rum.

Die pseudowissenschaftlichkeit die das WT für sich beansprucht sollte eigentlich dazu geführt haben, dass sie wissen was das heißt: überprüfbare und wiederholbare Experimente. Einmal ein Sparring und dann versuchen die 5 Kettenfauststöße an den Gegner zu bringen. Von mir aus 10 verschiedene Sparringspartner Nacheinander. Dann festhalten wie erfolgreich das ganze gewesen ist. Könnte mir vorstellen, dass das Ergebnis nicht so optimal für die Kettenfauststöße ausfallen wird. Da könnte man dann versucht sein zu sagen, dass man noch nicht gut genug ist und sowas nur der Oberguru richtig schafft. Das wäre aber ein bisschen so wie im Märchen "Des Kaisers neue Kleider".

Da könnte in dem Zuge vielleicht auch mal der (world famous möchte ich schon fast sagen) passive Bong auf den Prüfstand gestellt werden. Oder diese ganze "Feder"-Thematik.

Grundsätzlich: in Schockstarre verfallen und "nichts" machen ist natürlich schlechter als irgendwas zu machen und seien es eben Kettenfauststöße...

Ein Diskussionsforum ist dazu da unterschiedliche Meinungen auszutragen. Da kann es auch mal hitziger werden. Solange man nicht persönlich oder unsachlich ch wird, denke ich nicht, dass das zu Problemen führt.

Gruß
wusau
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #74  
Alt 01-06-2017, 14:47
LaraSoft
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi Syron,

was soll denn Böses passieren und was ist der Unterschied zu der potentiellen Gefahr von Youtube-Videos in dem Bereich und dem, was discipula schreibt?

Glaubst Du wirklich, da geht jemand tatsächlich los und prügelt sich, weil er glaubt, nach 2 Minuten KFS Videotutorial ist er ein Held?

Dazu gehört zusätzlich noch eine große Portion Dummheit, würde ich meinen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #75  
Alt 01-06-2017, 15:11
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Immunsystem, Konjunktiv-Combat
 
Registrierungsdatum: 18.04.2011
Beiträge: 2.186
Standard

Zitat:
Zitat von rambat Beitrag anzeigen
ich hab oft über die motive solcher menschen gerätselt ...
Mittlerweile provoziert er (der Troll) einfach nur noch plump und offensichtlich. Ich finde, man sollte solche Accounts aufgrund "erregung öffentlichen ärgernisses" sperren. Mittlerweile werden echt viele Threads torpediert und befassen sich mit dem Blödsinn was der Account produziert.
__________________
Zitat Mario Mikulic: "die sterne sind kleine flackernde lichter (holt euch teleskope), alles verarsche ..." - Zitat Ende
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Kungfu - kfs ? BRUCE<3 Kung Fu, Wushu, Kuoshu Sanda, Lei Tai 5 01-05-2011 15:52
was ist positiv an KFS? Ma Shao-De Archiv Wing Chun / Yong Chun 67 19-07-2010 20:51
KFS Wirkungslos? Zongeda Archiv Wing Chun / Yong Chun 599 17-07-2010 12:27
Kfs Blitzga Kickboxen, Savate, K-1. 203 20-05-2008 22:55
KFS - Ausdauer Da Souljah Archiv Wing Chun / Yong Chun 4 08-05-2003 11:21



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:21 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.