Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Wing Chun / Yong Chun > Wing Chun Videoclips

Wing Chun Videoclips Neues Forum für die Diskussionen zu Videoclips aus dem Bereich Wing Chun. Restart 29.08.2012



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #61  
Alt 24-08-2017, 09:32
Benutzerbild von Michael Kurth (M.K.)
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Ving Tsun
 
Registrierungsdatum: 03.09.2015
Ort: Bielefeld
Alter: 49
Beiträge: 1.292
Standard

Zitat:
Zitat von Odysseus Beitrag anzeigen
Du merkst garnichts.
Liegt bestimmt wieder an der Verständigung.
__________________
neu (31.12.2015-mit Musik von mir-yeah): https://www.youtube.com/watch?v=MniFy19b1BI
Unser Training Juli 2015https://www.youtube.com/watch?v=T96nP8HHhs8
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #62  
Alt 24-08-2017, 09:34
Benutzerbild von Michael Kurth (M.K.)
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Ving Tsun
 
Registrierungsdatum: 03.09.2015
Ort: Bielefeld
Alter: 49
Beiträge: 1.292
Standard

Zitat:
Zitat von Odysseus:
btw. geh ich richtig in der Anahme, das ihr die Gleichsetzung Weng Shun - Wing Shun aus historischen gemeinsamen Wurzeln folgert, und die AKTUELLEN technischen Unterschiede als auch eventuellen Schnittstellen daher dem unterordnet?
Das ist eben die Unlogik:
Setze ich die Parameter nur weit genug, so ist alles gleich.
__________________
neu (31.12.2015-mit Musik von mir-yeah): https://www.youtube.com/watch?v=MniFy19b1BI
Unser Training Juli 2015https://www.youtube.com/watch?v=T96nP8HHhs8
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #63  
Alt 24-08-2017, 10:12
Benutzerbild von Michael Kurth (M.K.)
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Ving Tsun
 
Registrierungsdatum: 03.09.2015
Ort: Bielefeld
Alter: 49
Beiträge: 1.292
Standard

Zitat:
Können wir jetzt einfach anfangen, uns konstruktiv zu unterhalten und mal klären, was die 6.5 bei den einzelnen Leuten bedeuten oder nicht?
PS:
Klar, für Suchende sind Foren und die entsprechenden Post hilfreich.
Das ist der positive Aspekt.
__________________
neu (31.12.2015-mit Musik von mir-yeah): https://www.youtube.com/watch?v=MniFy19b1BI
Unser Training Juli 2015https://www.youtube.com/watch?v=T96nP8HHhs8
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #64  
Alt 24-08-2017, 11:40
Benutzerbild von PeterScholz
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Tang Family Weng Chun Kuen
 
Registrierungsdatum: 08.01.2017
Ort: Berlin
Alter: 41
Beiträge: 519
Standard

Zitat:
Zitat von Odysseus Beitrag anzeigen
btw. geh ich richtig in der Anahme, das ihr die Gleichsetzung Weng Shun - Wing Shun aus historischen gemeinsamen Wurzeln folgert, und die AKTUELLEN technischen Unterschiede als auch eventuellen Schnittstellen daher dem unterordnet?



Bitte 5 Mark ins Schweinerl.


Ja und nein. Sicher ist es so, dass laut unserer Geschichte das Wing Chun auf Chi Sim zurückgeht und nicht auf Ng Mui.

Sam Lau hat mir erzählt, das Problem heute ist, dass man früher Fehler gemacht hat und Wrestler nicht oder nur unvollständig unterrichtet hat. Weil das ganze nicht funktioniert hat, haben die das dann mit eigenen Ideen gefüllt. Und haben sich abgespalten, als die Lehrer keine Antworten mehr wussten. Weil es nun heute 1000e Linien mit 10000en Ideen gibt, wird am Ende keiner mehr wissen, wie's richtig geht. Deshalb haben sie, Sam Lau, Ip Chun und ein paar andere Ältere, ein generisches Chi Sao System entwickelt, dass allen Beteiligten helfen soll, sich zu verstehen und austauschen zu können.

Dem ordne ich mich unter, weil ich möchte, dass in Zukunft wieder alle zusammen trainieren können ohne sich zu Prügeln, wer jetzt nu Recht hat.

Sicher gibt es Unterschiede in den Details. Ich halte es aber für Vorteilhaft, seinen Horizont zu erweitern und auf ein breiteres Spektrum an Möglichkeiten zurückgreifen zu können.

Meine Schüler wissen darüber Bescheid und ich verteile Listen mit Techniken, so dass es keiner vermischt. Später werden die Details ausgearbeitet und das Chi Sao beginnt sich mehr zu unterscheiden.

Aber sollten sich Weng Chun und Wing Chun Leute treffen, können diese zusammen trainieren, auf dem kleinsten gemeinsamen Nenner. Und dieser kommt wie gesagt nicht von mir, sondern von Sam Lau.

Ich habe mich dazu entschieden es so zu tun und alle profitieren davon.

So weit ich weiß, kommt das Chi Sao von Ip Man ohnehin von Yuen Kai San und diese hat es von Fung Siu Cing gelernt (Weng Chun).

Von Fung Siu Cing stammt übrigens die Chong Kuen.
__________________
https://www.siulam-wingchun.org
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #65  
Alt 24-08-2017, 12:35
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 23.06.2009
Beiträge: 2.248
Standard

Zitat:
Zitat von PeterScholz Beitrag anzeigen
Deshalb haben sie, Sam Lau, Ip Chun und ein paar andere Ältere, ein generisches Chi Sao System entwickelt, dass allen Beteiligten helfen soll, sich zu verstehen und austauschen zu können.
Hat nicht Kernspecht in den 70ern von Simon Lau in England gelernt und hat nicht Ip Chun den hauptsächlichen Unterricht für Leung Ting anstelle seines Vaters Ip Man gemacht ? Zumindest die Holzpuppenform gibt es ja von Ip Chun im EWTO Verlag.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #66  
Alt 24-08-2017, 12:52
Benutzerbild von PeterScholz
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Tang Family Weng Chun Kuen
 
Registrierungsdatum: 08.01.2017
Ort: Berlin
Alter: 41
Beiträge: 519
Standard

Zitat:
Zitat von Paradiso Beitrag anzeigen
Hat nicht Kernspecht in den 70ern von Simon Lau in England gelernt und hat nicht Ip Chun den hauptsächlichen Unterricht für Leung Ting anstelle seines Vaters Ip Man gemacht ? Zumindest die Holzpuppenform gibt es ja von Ip Chun im EWTO Verlag.


Das weiß ich nicht. Wenn das so ist, habe ich alles darüber geschrieben.
__________________
https://www.siulam-wingchun.org
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #67  
Alt 24-08-2017, 13:12
Benutzerbild von Michael Kurth (M.K.)
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Ving Tsun
 
Registrierungsdatum: 03.09.2015
Ort: Bielefeld
Alter: 49
Beiträge: 1.292
Standard

Zitat:
Sicher ist es so, dass laut unserer Geschichte das Wing Chun auf Chi Sim zurückgeht und nicht auf Ng Mui.
Sorry, aber das hast Du Dich jetzt in meinen Augen in bestimmter Weise
disqualifiziert: Unzureichende historische Verifizierbarkeit gepaart mit der
Liebe zu ausschmückenden und glorifizierenden Heldenepen, gerade auch
um dem eigenen noch mehr Bedeutung und Richtigkeit zu verleihen.
Zitat:
Sam Lau hat mir erzählt, das Problem heute ist, dass man früher Fehler gemacht hat und Wrestler nicht oder nur unvollständig unterrichtet hat. Weil das ganze nicht funktioniert hat, haben die das dann mit eigenen Ideen gefüllt. Und haben sich abgespalten, als die Lehrer keine Antworten mehr wussten. Weil es nun heute 1000e Linien mit 10000en Ideen gibt, wird am Ende keiner mehr wissen, wie's richtig geht. Deshalb haben sie, Sam Lau, Ip Chun und ein paar andere Ältere, ein generisches Chi Sao System entwickelt, dass allen Beteiligten helfen soll, sich zu verstehen und austauschen zu können.
Und wer sagt uns, daß das, was da entwickelt wurde, das Richtige, Sinnvollste ist?
Vergleiche ich z.B. Wong Shun Leung mit Yip Chun so sind da gravierende Unterschiede schon auf den ersten Blick zu erkennen. Nur mal als Beispiel.
Und glaubst Du, daß gerade Du der Auserwählte bist, dem man die wirklichen Geheimnisse erzählt?
Ich bin da skeptisch, aufgrund asiatischer Kultur und Rassistik plus dem rein menschlichen Faktor. (Und das ist allgemein und nicht jetzt allein auf Dich oder auch mich bezogen).
Zitat:
Dem ordne ich mich unter, weil ich möchte, dass in Zukunft wieder alle zusammen trainieren können ohne sich zu Prügeln, wer jetzt nu Recht hat.
Weng Chun plus Wing Chun zusammen? Wie soll das funktionieren?
Und wem ordnest Du Dich da unter? Welchen Personen, welchen Werten?
Hm, für mich komisch.
Hatte mal eine Anrage von einem pakistanischen WingChun-Lehrer, der meinte auch je mehr sich zusammenschließen, desto besser wird der Stil.
Ich habe geantwortet, daß ich eher der Auffassung bin, daß viele Köche den Brei verderben.
Den einen richtigen gilt es zu finden. Qualität vor Quantität.
Zitat:
Sicher gibt es Unterschiede in den Details. Ich halte es aber für Vorteilhaft, seinen Horizont zu erweitern und auf ein breiteres Spektrum an Möglichkeiten zurückgreifen zu können.
Da fällt mir ein altes Zitat ein:
"Ich glaube schon, daß ein Mann aus dem Norden und eine Frau aus dem Süden ein Kind zusammen haben können. Ob das allerdings auch mit Hund und Katze geht, da bin ich mir nicht sicher."
Zitat:
Meine Schüler wissen darüber Bescheid und ich verteile Listen mit Techniken, so dass es keiner vermischt. Später werden die Details ausgearbeitet und das Chi Sao beginnt sich mehr zu unterscheiden.
Ich bezweifele ganz offen, daß as funktioniert. Eins vernünftig hinzubekommen ist schon so schwierig.
Zitat:
Aber sollten sich Weng Chun und Wing Chun Leute treffen, können diese zusammen trainieren, auf dem kleinsten gemeinsamen Nenner. Und dieser kommt wie gesagt nicht von mir, sondern von Sam Lau.
Ist nicht letztlich wurscht, wer was gesagt hat? Zählt nicht vielmehr der Inhalt des Gesagten?
Der kleinste gemeinsame Nenner in allen KKs sind die Formen des Sparrings. Und selbst das kann abgesprochen, kooperativ und unblutig sein. Hat dann aber nur bedingt etwas mit gemeinsamen Training/Unterricht zu tun.
Zitat:
So weit ich weiß, kommt das Chi Sao von Ip Man ohnehin von Yuen Kai San und diese hat es von Fung Siu Cing gelernt (Weng Chun).

Von Fung Siu Cing stammt übrigens die Chong Kuen.
Der eine sagt so, der andere sagt so. Wissen tut es kaum einer, rede aber immer alle gerne viel. Ist eh unwichtig, entscheidend ist, was man jetzt draus macht.

[Gibt auch Stories die sagen, daß Yuen immer bei Yip versucht hat abzukupfern. Und diese Person/das Lernen mit Fung, da gibt es ja auch andere Versionen. Na ja, wie gesagt, ist eh unwichtig.]
__________________
neu (31.12.2015-mit Musik von mir-yeah): https://www.youtube.com/watch?v=MniFy19b1BI
Unser Training Juli 2015https://www.youtube.com/watch?v=T96nP8HHhs8
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #68  
Alt 24-08-2017, 13:31
Benutzerbild von PeterScholz
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Tang Family Weng Chun Kuen
 
Registrierungsdatum: 08.01.2017
Ort: Berlin
Alter: 41
Beiträge: 519
Standard Langstock früher und heute

Zitat:
Zitat von Michael Kurth (M.K.) Beitrag anzeigen
Sorry, aber das hast Du Dich jetzt in meinen Augen in bestimmter Weise

disqualifiziert: Unzureichende historische Verifizierbarkeit gepaart mit der

Liebe zu ausschmückenden und glorifizierenden Heldenepen, gerade auch

um dem eigenen noch mehr Bedeutung und Richtigkeit zu verleihen.



Und wer sagt uns, daß das, was da entwickelt wurde, das Richtige, Sinnvollste ist?

Vergleiche ich z.B. Wong Shun Leung mit Yip Chun so sind da gravierende Unterschiede schon auf den ersten Blick zu erkennen. Nur mal als Beispiel.

Und glaubst Du, daß gerade Du der Auserwählte bist, dem man die wirklichen Geheimnisse erzählt?

Ich bin da skeptisch, aufgrund asiatischer Kultur und Rassistik plus dem rein menschlichen Faktor. (Und das ist allgemein und nicht jetzt allein auf Dich oder auch mich bezogen).



Weng Chun plus Wing Chun zusammen? Wie soll das funktionieren?

Und wem ordnest Du Dich da unter? Welchen Personen, welchen Werten?

Hm, für mich komisch.

Hatte mal eine Anrage von einem pakistanischen WingChun-Lehrer, der meinte auch je mehr sich zusammenschließen, desto besser wird der Stil.

Ich habe geantwortet, daß ich eher der Auffassung bin, daß viele Köche den Brei verderben.

Den einen richtigen gilt es zu finden. Qualität vor Quantität.



Da fällt mir ein altes Zitat ein:

"Ich glaube schon, daß ein Mann aus dem Norden und eine Frau aus dem Süden ein Kind zusammen haben können. Ob das allerdings auch mit Hund und Katze geht, da bin ich mir nicht sicher."



Ich bezweifele ganz offen, daß as funktioniert. Eins vernünftig hinzubekommen ist schon so schwierig.



Ist nicht letztlich wurscht, wer was gesagt hat? Zählt nicht vielmehr der Inhalt des Gesagten?

Der kleinste gemeinsame Nenner in allen KKs sind die Formen des Sparrings. Und selbst das kann abgesprochen, kooperativ und unblutig sein. Hat dann aber nur bedingt etwas mit gemeinsamen Training/Unterricht zu tun.



Der eine sagt so, der andere sagt so. Wissen tut es kaum einer, rede aber immer alle gerne viel. Ist eh unwichtig, entscheidend ist, was man jetzt draus macht.



[Gibt auch Stories die sagen, daß Yuen immer bei Yip versucht hat abzukupfern. Und diese Person/das Lernen mit Fung, da gibt es ja auch andere Versionen. Na ja, wie gesagt, ist eh unwichtig.]


Was glaubst du eigentlich, wer du bist? In erster Linie sehe ich in allem was du von dir gibst einen Seitenhieb. Ich hatte ja und nein geschrieben. Wenn du hier alles benutzt um destruktiv zu argumentieren, stellst du dich selbst bloß. Kam immer noch nichts konstruktives also lass es einfach, wenn du nicht anders kannst.

Ich ordne mich der Idee unter, dass man zusammen weiterkommt als einen Egotrip zu fahren, Michael.
__________________
https://www.siulam-wingchun.org

Geändert von PeterScholz (24-08-2017 um 13:51 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #69  
Alt 24-08-2017, 13:53
Benutzerbild von Michael Kurth (M.K.)
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Ving Tsun
 
Registrierungsdatum: 03.09.2015
Ort: Bielefeld
Alter: 49
Beiträge: 1.292
Standard

Zitat:
Zitat von PeterScholz Beitrag anzeigen
Was glaubst du eigentlich, wer du bist? In erster Linie sehe ich in allem was du von dir gibst einen Seitenhieb. Ich hatte ja und nein geschrieben. Wenn du hier alles benutzt um destruktiv zu argumentieren, stellst du dich selbst bloß. Lam immer noch nichts konstruktives also lass es einfach, wenn du nicht anders kannst.

Ich ordne mich der Idee unter, dass man zusammen weiterkommt als einen Egotrip zu fahren, Michael.
Ansichtssache.
Destruktiv scheint für Dich zu sein, nicht auf gleicher Welle mit Dir zu schwimmen.
__________________
neu (31.12.2015-mit Musik von mir-yeah): https://www.youtube.com/watch?v=MniFy19b1BI
Unser Training Juli 2015https://www.youtube.com/watch?v=T96nP8HHhs8
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #70  
Alt 24-08-2017, 14:10
Benutzerbild von PeterScholz
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Tang Family Weng Chun Kuen
 
Registrierungsdatum: 08.01.2017
Ort: Berlin
Alter: 41
Beiträge: 519
Standard

Zitat:
Zitat von Michael Kurth (M.K.) Beitrag anzeigen
Ansichtssache.

Destruktiv scheint für Dich zu sein, nicht auf gleicher Welle mit Dir zu schwimmen.


Ob es meine Welle ist oder nicht, ist mir egal. Eine Welle muss es sein. Harte Blocks widersprechen dem was ich tue.
__________________
https://www.siulam-wingchun.org
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #71  
Alt 24-08-2017, 15:17
Benutzerbild von PeterScholz
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Tang Family Weng Chun Kuen
 
Registrierungsdatum: 08.01.2017
Ort: Berlin
Alter: 41
Beiträge: 519
Standard

Zitat:
Zitat von Michael Kurth (M.K.) Beitrag anzeigen
Und glaubst Du, daß gerade Du der Auserwählte bist, dem man die wirklichen Geheimnisse erzählt?

Ich bin da skeptisch, aufgrund asiatischer Kultur und Rassistik plus dem rein menschlichen Faktor.
Das ist sowas von respektlos den Leuten gegenüber, die scheinbar deine Lehrer unterrichtet haben. Merkst du nicht, dass du dein eigenes Wing Chun und das können deiner Lehrer in den Dreck ziehst, indem du so was sagst?



Zitat:
Zitat von Michael Kurth (M.K.) Beitrag anzeigen
Weng Chun plus Wing Chun zusammen? Wie soll das funktionieren
Es funktioniert ganz klasse, weil es zwei Sichtweisen auf ein und dieselbe Sache sind. Wenn jeder es gut trennen kann und versteht, gibt es kein Problem. Und Wing Chun und Weng Chun ist bei weitem nicht so schwer zu lernen, wie du denkst oder vorgibst zu denken. Ich verstehe hier deinen Beweggrund einfach nicht. Wenn du es kannst, musst du doch wissen, dass es einfach ist. Habe noch keinen Autofahren sehen, der's kann und jahrelang macht, der sagt, es sei kompliziert. Wenn dir das mit den Autos nicht passt, nimm irgendeine andere Fertigkeit.



Im Übrigen ist Weng Chun und Wing Chun nicht so weit auseinander und das, was der Deutsche Großmeister und die Leute aus seinem Verband machen ist überhaupt keine Referenz für Weng Chun, zumindest nicht für das der Tang Familie.

Du hast geschrieben, du machst was anderes und kannst deshalb nichts zum Langstock-Thema beitragen. Ja heißt dein Langstock nun Luk Dim Bun Gwan oder nicht?

Du wirst doch letzten Endes nicht selbst ein Geheimniskrämer sein?
__________________
https://www.siulam-wingchun.org
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #72  
Alt 24-08-2017, 15:44
Benutzerbild von DirkGently
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Boxen, 8PWC (Acht Pattern Wing Chun)
 
Registrierungsdatum: 16.05.2012
Beiträge: 1.885
Standard

Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #73  
Alt 24-08-2017, 17:12
Benutzerbild von Michael Kurth (M.K.)
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Ving Tsun
 
Registrierungsdatum: 03.09.2015
Ort: Bielefeld
Alter: 49
Beiträge: 1.292
Standard

Zitat:
Das ist sowas von respektlos den Leuten gegenüber, die scheinbar deine Lehrer unterrichtet haben. Merkst du nicht, dass du dein eigenes Wing Chun und das können deiner Lehrer in den Dreck ziehst, indem du so was sagst?
So ein Blödsinn. Im Gegenteil: Es ehrt sie, weil ich ein kritischer und freier Geist bin und insofern meine Zugehörigkeit eben nicht nur auf blindem Eifer
unreflektierter Zugehörigkeit basiert.
Respekt habe ich für die, von denen ich was weiß und die ich in gewisser Weise kenne und nicht zu irgendwelchen mystischen Figuren, die sich wer weiß wer ausgedacht hat.
Zitat:
Es funktioniert ganz klasse, weil es zwei Sichtweisen auf ein und dieselbe Sache sind.
Ja, aber sich dieselbe Sache ansehen bedeutet nicht unbedingt auch dasselbe sehen, bzw. dasselbe damit machen wollen/können.
Zitat:
Und Wing Chun und Weng Chun ist bei weitem nicht so schwer zu lernen, wie du denkst oder vorgibst zu denken. Ich verstehe hier deinen Beweggrund einfach nicht. Wenn du es kannst, musst du doch wissen, dass es einfach ist. Habe noch keinen Autofahren sehen, der's kann und jahrelang macht, der sagt, es sei kompliziert. Wenn dir das mit den Autos nicht passt, nimm irgendeine andere Fertigkeit.
Für das Weng Chun kann ich nicht sprechen, aber in Bezug auf das Ving Tsun kann ich sagen, daß ein Leben nicht ausreicht, um darin zur Perfektion zu gelangen.
Und bzgl. Autofahren: Der eine machts Jahrzehnte und fährt trotzdem scheiße, ein anderer ist nach relativ kurzer Zeit ganz ok bis gut.
Und bei anderen Sachen ist das genauso. Alles ist relativ. Aber wirkliches
Können entwickelt sich in allem erst nach langer Zeit. Ansonsten bleibt man halt an der Oberfläche.
Zitat:
Im Übrigen ist Weng Chun und Wing Chun nicht so weit auseinander und das, was der Deutsche Großmeister und die Leute aus seinem Verband machen ist überhaupt keine Referenz für Weng Chun, zumindest nicht für das der Tang Familie.
Kenne keine Großmeister. Und nah oder fern ist wie gesagt eine Frage der Paramater. Ich persönlich brauche keine Vereinheitlichung.
Zitat:
Du hast geschrieben, du machst was anderes und kannst deshalb nichts zum Langstock-Thema beitragen. Ja heißt dein Langstock nun Luk Dim Bun Gwan oder nicht?
Und? Selbst wenn, was würde das aussagen? Ist genauso, wie diese Streiterei, ob es nun 108, 116 oder 132 oder 2576 Holzpuppentechniken sind. Vollkommen wurscht. Oberlächen und Namen. Unwichtig.
Zitat:
Du wirst doch letzten Endes nicht selbst ein Geheimniskrämer sein?
Deine Art geht mir langsam aber etwas ab. Du bewegst Dich langsam in die Unterstellungen hinein. Und auch mehrmals vorher wurdest Du schon ziemlich persönlich. Wäre schön, wenn Du das unterlassen könntest.
Danke.
__________________
neu (31.12.2015-mit Musik von mir-yeah): https://www.youtube.com/watch?v=MniFy19b1BI
Unser Training Juli 2015https://www.youtube.com/watch?v=T96nP8HHhs8
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #74  
Alt 24-08-2017, 18:11
Benutzerbild von Ma Shao-De
Moderator
Kampfkunst: Yong Chun Quan (永春拳)
 
Registrierungsdatum: 22.02.2002
Ort: Switzerland
Beiträge: 4.531
Standard

Weder die Yip Man Wing Chun noch die Weng Chun Lineage sind die Erfinder des Yong Chun. Weder der Langstock noch die anderen Formen sind Referenz im Allgemeinen....

Die ganzen Anekdoten über die Entstehung, nichts als unbelegbare Geschichten.

Ist schonmal irgendjemandem aufgefallen, das die meisten Auslegungen des 6.5 Stockes in keinster Weise zum Rest des Yong Chun passen und man sehr viel dahinein interpretieren muss? Ist schonmal aufgefallen, dass Yong Chun eigentlich komplett nicht in die historische Kung Fu Welt der Guandong Provinz passt. Kein anderer klassischer Stil von dort hat irgendwelche Verwandtschaft.

Schonmal aufgefallen, dass Yong Chun sehr gut ins Kung Fu Umfeld der Region Fujian passt? Ausnahmslos alle Stile aus der Fujian Region sind mit dem Yong Chun und deren Prinzipien sehr verwandt, wenn nicht nahezu identisch.

Dan die Genesis von Süd Shaolin, wofür es keinen Beweis gibt, das dies je existiert hatte.

Einige Langstock Formen passen sehr gut in die Fujian Region wo Nan Quan (Süd Faust) und He Quan (White Crane) sehr ähnliches mit Ihren Langstöcken praktizieren.

All das sollte doch Zweifel hervorrufen und zumindest in historischer Sicht die ganzen Anekdoten relativieren.

Nur zum Beispiel, unser Yong Chun 永春拳 das man auch wie Weng Chun schreibt, hat Ihren Ursprung belegbar in einem Dorf das Yong Chun heisst und in der Fujian Provinz liegt. Also unser Langstock sieht komplett anderst aus als alle 6.5 Varianten aus Foshan/Hong Kong etc. Noch am ähnlichsten jedoch nur Ansatzweise mit dem des Meisters Tang Yik.


Fazit: Trainiert mehr mit was auch immer, als Anekdoten und Historische Pseudofakten breitzutreten und zu forschen Langstock Heute und Langstock damals... :-)

Nur so meine 35 Cents....

Nur so nebenbei.... Dies ist ein Rundumschlag auch an meine eigene Adresse :-)

Geändert von Ma Shao-De (24-08-2017 um 18:15 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #75  
Alt 24-08-2017, 18:33
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Faksao=>Friedhof
 
Registrierungsdatum: 30.07.2017
Beiträge: 110
Standard

Zitat:
Zitat von PeterScholz Beitrag anzeigen
Und Wing Chun und Weng Chun ist bei weitem nicht so schwer zu lernen, wie du denkst oder vorgibst zu denken.
Also erstmal ist die korrekte Schreibweise Wing Tsun. Und ansonsten hat der Tucholsky recht.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
EWTO-WT früher und heute bilbo Wing Chun / Yong Chun 98 24-10-2016 20:42
Boxen früher und heute Qidun Boxen 8 11-08-2014 18:34
Shotokan-Kata früher und heute vs. Wado-Ryu Kata früher und heute Karate Kid 2.0 Karate, Kobudō 137 09-08-2014 20:08
LT WT früher und heute Paul_Kersey Archiv Wing Chun / Yong Chun 152 03-08-2010 07:24
Kämpfer früher und heute... Superkicker Kickboxen, Savate, K-1. 7 13-06-2005 09:06



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:31 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.