Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Allgemeines zu Kampfkünsten/-Sportarten > Offenes Kampfsportarten Forum

Offenes Kampfsportarten Forum Hier finden allgemeine Diskussionen zu Kampfkünsten & Kampfsportarten statt, die nicht als eigenes Forum vertreten sind



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 01-03-2017, 08:27
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kung Fu
 
Registrierungsdatum: 09.02.2011
Beiträge: 1.664
Standard

Zitat:
Zitat von Redfield_AUT Beitrag anzeigen
Und im nächsten Schritt den Angreifer bitten, er solle wenigstens ein Kondom benützen.
... und was würdest du als richter denken wenn bei der anklage sowas rauskommt? hat sich die frau wirklich genug gewährt? war es vielleicht doch einvernehmlich?

... und in welcher sprache soll man das sagen?

... puh...

ist aber nicht unbedingt das thema hier.

OnT: ja man kann begriffe zerpflücken, aber was ist das ziel? willst man z.T. irreführende werbung, die im auge des anbieters angemessen ist, verhindern? erwartet man eine plötzliche einsicht worauf ein, subjektiv gesehen hochstapler, ein sport-angebot zurückzieht? also eine art SV-verbraucherschutz oder noch besser selbstkontrolle? na ja, wenn man das bei der milchschnitte schon nicht geschafft hat...

edit: kleine betrüger sind doch o.k., denn das zwingt die leute mitzudenken und zu vergleichen. soll ja nicht alles vorserviert werden. und wenn es vorserviert wird, ist es wirklich das richtige für dich?

Geändert von fang_an (01-03-2017 um 08:31 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #17  
Alt 01-03-2017, 09:42
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Bujinkan Budo Taijutsu
 
Registrierungsdatum: 10.07.2002
Ort: Hannover
Alter: 38
Beiträge: 1.512
Standard

Zitat:
Zitat von Redfield_AUT Beitrag anzeigen
Und jetzt kommt die schockierende Aussage von dem Typ...
Wenn der ungewollte Geschlechtsverkehr nicht mehr abzuwenden ist, ist SV dennoch eine Schadensminimierung. D.h. Gegenwehr runter fahren, damit kein KO schlag oder Drogen folgen. Und im nächsten Schritt den Angreifer bitten, er solle wenigstens ein Kondom benützen.
D.h. den Verkehr konnte sie nicht mehr verhindern aber zumindest fängt sie sich nichts ein.
D.h. sie konnte wenigstens eine Gefahr abwenden.
Totaler Schwachsinn. Erstens wär ich lieber KO. Dann würd ich wenigstens nix davon mitbekommen. Zweitens ist dem Täter doch das Wohl des Opfers eh egal. Drittens hast du mit Kondom weniger Spuren zum Überführen und Viertens ist das letzlich evtl juristisch gesehen doch die Einwilligung in den GV.
__________________
Gesendet mittels Unterhaltungselektronik ohne Tapatalk.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 01-03-2017, 10:43
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Karate, Kickboxen, MMA, SV
 
Registrierungsdatum: 21.01.2017
Ort: irgendwo in Österreich
Alter: 28
Beiträge: 89
Standard

Zitat:
Zitat von Tyrdal Beitrag anzeigen
Totaler Schwachsinn. Erstens wär ich lieber KO. Dann würd ich wenigstens nix davon mitbekommen. Zweitens ist dem Täter doch das Wohl des Opfers eh egal. Drittens hast du mit Kondom weniger Spuren zum Überführen und Viertens ist das letzlich evtl juristisch gesehen doch die Einwilligung in den GV.
Wie gesagt, dass kommt nicht von mir. Ich würde das in einem Kurs auch nie erwähnen.
Ich dachte es passt irgendwie zum Thema.

Vom Bauchgefühl her würde ich es auch eher als Schwachsinn einstufen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 01-03-2017, 12:04
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: BBT
 
Registrierungsdatum: 15.06.2011
Beiträge: 554
Standard

Zitat:
Zitat von Redfield_AUT Beitrag anzeigen
Wie gesagt, dass kommt nicht von mir. Ich würde das in einem Kurs auch nie erwähnen.
Ich dachte es passt irgendwie zum Thema.

Vom Bauchgefühl her würde ich es auch eher als Schwachsinn einstufen.
ich auch. Aber wenn würd ich ja noch eher schreiben: "ich habe aids" ect.
sein eigenes wohl interessiert ihn vielleicht dann doch
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 01-03-2017, 12:18
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Karate, Kickboxen, MMA, SV
 
Registrierungsdatum: 21.01.2017
Ort: irgendwo in Österreich
Alter: 28
Beiträge: 89
Standard

Haha, gute Taktik.
Und wenn er es dennoch brauch und zum Gummi greift, hat man gleich die Chance zum Gegenschlag...
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 01-03-2017, 12:28
Benutzerbild von Terao
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kendo
 
Registrierungsdatum: 14.05.2013
Beiträge: 10.097
Standard

Zitat:
Zitat von Punisher-Nukem Beitrag anzeigen
Damit meine ich, dass es kein universales System gibt, wo man sagen kann "damit kannst du dich verteidigen"
Schnell und gezielt auf die Zwölf is aber doch nie verkehrt?
Denke, um die Details wird auch`n bissl viel Gewese gemacht.
__________________
War, children, it's just a shot away
It's just a shot away
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 01-03-2017, 12:58
Benutzerbild von Björn Friedrich
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Friedrich Jiu Jitsu - Kampfkunst nach biomechanischen Grundlagen
 
Registrierungsdatum: 02.09.2001
Ort: Rhein-Main Gebiet
Beiträge: 6.178
Standard

Stile sind was für Menschen, die gerne etwas festhalten wollen. Etwas besitzen wollen, was sie anders macht, als die anderen. Mein Stil ist besser, schöner, älter, effektiver, whatever, als deiner, oder einfach mein Stil ist anders.....

Im Grunde gibt es in einem Zweikampf nur 2 Menschen und Bewegung und wer sich effizienter bewegt und wer mehr im JETZT bleibt und weniger über Vergangenheit und Zukunft nachdenkt, der bewegt sich passend, auf den Punkt genau. Der erschafft die Bewegung, die genau in diesem Moment nötig ist.

Der Mensch ist das was sich ausdrückt und wenn er nicht gelernt, bzw. verlernt hat Mensch zu sein, dann wird er irgendeinen Stil als Vehikel benutzen, um sich auszudrücken und das ist dann immer noch besser, als ein Mensch, der überhaupt nicht gelernt hat sich auszudrücken.....

Von daher ist ein Stil etwas wunderbares, wie Stützräder, man lernt damit Fahrrad fahren, aber wenn die Zeit gekommen ist, sollte man sie ablegen, den sie bleiben immer nur Stützräder........
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 01-03-2017, 14:57
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Bujinkan Budo Taijutsu
 
Registrierungsdatum: 10.07.2002
Ort: Hannover
Alter: 38
Beiträge: 1.512
Standard

Zitat:
Zitat von Björn Friedrich Beitrag anzeigen
Im Grunde gibt es in einem Zweikampf nur 2 Menschen
Und außer Grunde gibt es noch viel mehr als nur den Zweikampf.
__________________
Gesendet mittels Unterhaltungselektronik ohne Tapatalk.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 01-03-2017, 15:34
Benutzerbild von Björn Friedrich
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Friedrich Jiu Jitsu - Kampfkunst nach biomechanischen Grundlagen
 
Registrierungsdatum: 02.09.2001
Ort: Rhein-Main Gebiet
Beiträge: 6.178
Standard

Ja, dann sind es halt 3 oder 4 Menschen, mit oder ohne Waffen, ändert aber nix ander grundlegenden Prämisse.....
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 01-03-2017, 16:07
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Baguazhang, xingyi,taiji
 
Registrierungsdatum: 22.07.2014
Ort: Ba wü
Beiträge: 416
Standard

nun kampfkünste sind aus erfahrungen im kampf entstanden.
das ist wohl klar.
systematisiert und dokumentiert sowie in formen gepresst wurde das ganze dann ja erst viel später.
solange es menschen gibt solange hat der mensch gegen andere menschen gekämpft.
jeder hat 2 arme und 2 beine und einen kopf.
die möglichkeiten sind beschränkt.
den vorteil den wir heute haben ist a) aus einem großen pool von kk/ks schöpfen zu können und uns die sachen raus zu picken die funktioren
b) wie wissen wie aggression entsteht, wie wir deeskalierend einwirken können und wie kämpfen bzw überfälle ect pp aussehen.die moderne technologie macht es möglich alles aufzuzeichnen und zu dokumentieren und auszuwerten.dementsprechend können wir agieren bzw systeme schaffen die genau dafür antworten bieten.

klassische kk sind natürlich für die sv bzw für einen aspekt von sv geeignet, nämlich kampf.
meiner meinung nach gehört aber mehr dazu als nur kämpfen zu können wenn es um sv geht.

dementsprechend würde ich sagen: ja, es gibt sv systeme und die sind auch legitim.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Gibt es wirklich keine schlechte KK/KS? Kraken Offenes Kampfsportarten Forum 112 23-06-2016 19:30
Warum gibt es keine Wing-Chun-Vereine? Matti Wing Chun / Yong Chun 70 23-07-2014 23:31
Warum gibt es keine Topfighter mehr im MT? Octagon Muay Thai, Muay Boran, Krabi Krabong 28 07-02-2009 21:46
Warum gibt es keine wt free fighter Vampy MMA - Mixed Martial Arts 16 12-02-2008 01:38
Warum gibt es keine Kickboxer-Datenbank? Branco Cikatic Kickboxen, Savate, K-1. 9 23-06-2006 16:26



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:54 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.