Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Allgemeines zu Kampfkünsten/-Sportarten > Offenes Kampfsportarten Forum

Offenes Kampfsportarten Forum Hier finden allgemeine Diskussionen zu Kampfkünsten & Kampfsportarten statt, die nicht als eigenes Forum vertreten sind



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 01-07-2017, 16:56
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Changquan
 
Registrierungsdatum: 30.06.2017
Beiträge: 6
Standard Traditionelle Kampfkünste vs Kampfsport

Man bekommt ja ab und zu mit dass darüber geredet wird ob traditionelle Kampfkünste (z.B Mantis kung fu, Langfaust kung fu, Hung gar, Tai chi etc.) oder Kampfsportarten (z.B MMA, Muay Thai, Judo, Boxen) effektiver sind.Natürlich kommt es immer auf den Kämpfer an aber was ist eurer Meinung nach grundsätzlich auf der Straße in einer Notfallsituation vorteilhafter? Gerade seit dem Video mit dem Tai chi "Meister" wird ja oft diskutiert.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 01-07-2017, 17:02
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Karatedo
 
Registrierungsdatum: 20.03.2008
Beiträge: 2.167
Cool

Zitat:
Zitat von Azula_D Beitrag anzeigen
Man bekommt ja ab und zu mit dass darüber geredet wird ob traditionelle Kampfkünste (z.B Mantis kung fu, Langfaust kung fu, Hung gar, Tai chi etc.) oder Kampfsportarten (z.B MMA, Muay Thai, Judo, Boxen) effektiver sind.Natürlich kommt es immer auf den Kämpfer an aber was ist eurer Meinung nach grundsätzlich auf der Straße in einer Notfallsituation vorteilhafter? Gerade seit dem Video mit dem Tai chi "Meister" wird ja oft diskutiert.
Du bist doch der mit dem Kung-Fu, oder?

Suchfunktion, sag ich nur. Tausende Beiträge zu dem Thema.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 01-07-2017, 17:12
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Changquan
 
Registrierungsdatum: 30.06.2017
Beiträge: 6
Standard

Zitat:
Zitat von washi-te Beitrag anzeigen
Du bist doch der mit dem Kung-Fu, oder?

Suchfunktion, sag ich nur. Tausende Beiträge zu dem Thema.
Bei mir funktioniert die Suchfunktion nicht mit dem Handy
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 01-07-2017, 17:15
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Karatedo
 
Registrierungsdatum: 20.03.2008
Beiträge: 2.167
Cool

Zitat:
Zitat von Azula_D Beitrag anzeigen
Bei mir funktioniert die Suchfunktion nicht mit dem Handy
Dann probiers mal mit nem PC.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 01-07-2017, 18:13
Benutzerbild von -KINGPIN-
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Shito Ryu, PDS, Kyusho, Boxen
 
Registrierungsdatum: 15.01.2016
Alter: 37
Beiträge: 632
Standard

Wenn man SV sowie die Meisten, als reine physische Auseinandersetzung sehen will. Wenn es also nur darum geht welche Systeme vermitteln die besten Techniken/Fähigkeiten. Dann setze ich mein Geld auf alles was Vollkontakt ist...

Aber das ist eine sehr vereinfachte Anschauungsweise.

Und nun viel Spass beim Schlagabtausch.
__________________
„Wer mit Ungeheuern kämpft, mag zusehn, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird. Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein.“
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 03-07-2017, 21:42
Benutzerbild von Punisher-Nukem
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Boxen/MMA
 
Registrierungsdatum: 06.01.2016
Ort: China, 浙江
Alter: 27
Beiträge: 287
Standard

Also die größte Lüge ist, dass es auf den Kämpfer ankommt.

Es gibt Strategien die minderwertig sind und andere die überlegen sind. Als die Spartaner mit anderen früher krieg geführt haben, gab es auch nicht immer Gewinner und Verlierer weil die eine Seite stärker war. Eine der beiden Völker hatte nunmal eine klügere Taktik.
__________________
Ein Kampfsystem, das kein leistungsorientierter Wettbewerb ist, sondern eine Familie, ist eine Vetternwirtschaft
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 04-07-2017, 08:16
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Baguazhang, xingyi,taiji
 
Registrierungsdatum: 22.07.2014
Ort: Ba wü
Beiträge: 508
Standard

Die frage ist viel zu pauschal.
Die Argumentation kk kann man nicht vk trainieren stimmt einfach nicht.
Dann geben sich kk und Sport auch nicht mehr so viel.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 04-07-2017, 08:32
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Immunsystem, Konjunktiv-Combat
 
Registrierungsdatum: 18.04.2011
Beiträge: 2.182
Standard

Es ist ganz einfach: Meine Adlerklaue ist deiner Schlangenhand überlegen
__________________
Zitat Mario Mikulic: "die sterne sind kleine flackernde lichter (holt euch teleskope), alles verarsche ..." - Zitat Ende
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 04-07-2017, 08:45
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: JJ, Judo (früher), rumstehen und im Kreis gehen
 
Registrierungsdatum: 04.10.2016
Ort: Münsterland
Alter: 33
Beiträge: 243
Standard

Zitat:
Zitat von Antikörper Beitrag anzeigen
Es ist ganz einfach: Meine Adlerklaue ist deiner Schlangenhand überlegen
Genau!
selbst wenn ich nur einen Arm und ein Bein habe oder im Koma liege.
Adlerklaue > Schlangenhand
End of Discussion

P.S.
Aber Tigerpranke rockt alles. Ätsch


Extrem spaßiger Film.
War glaub ich sogar mein erster Jackyfilm. Da fand ich das Setting des Dussels der eher zufällig zum Kämpfer wird noch recht originell.....
__________________
I just keep tryin' ta get a little better
Said a little better than before
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 04-07-2017, 10:49
peep
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Azula_D Beitrag anzeigen
Man bekommt ja ab und zu mit dass darüber geredet wird ob traditionelle Kampfkünste (z.B Mantis kung fu, Langfaust kung fu, Hung gar, Tai chi etc.) oder Kampfsportarten (z.B MMA, Muay Thai, Judo, Boxen) effektiver sind.Natürlich kommt es immer auf den Kämpfer an aber was ist eurer Meinung nach grundsätzlich auf der Straße in einer Notfallsituation vorteilhafter? Gerade seit dem Video mit dem Tai chi "Meister" wird ja oft diskutiert.
Was ist Dein Bedrohungszenario? Wieviel Trainingszeit kannst Du investieren? Wie lange darf es dauern, bis Du Ergebnisse hast? Wieviel Wert legst Du auf Gesunderhaltung? Mußt Du erst Fitness aufbauen oder bist Du eh schon sportlich? Willst Du Waffen einsetzen?

In 90% aller Fälle kommen Deine Fragen von Jungspunden, die mit Boxen, Ringen, MT am besten bedient wären...
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 04-07-2017, 11:40
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Karatedo
 
Registrierungsdatum: 20.03.2008
Beiträge: 2.167
Cool

Zitat:
Zitat von peep Beitrag anzeigen
Was ist Dein Bedrohungszenario? Wieviel Trainingszeit kannst Du investieren? Wie lange darf es dauern, bis Du Ergebnisse hast? Wieviel Wert legst Du auf Gesunderhaltung? Mußt Du erst Fitness aufbauen oder bist Du eh schon sportlich? Willst Du Waffen einsetzen?
...
.. ernsthafte Nachfragen setzen ernsthaftes Interesse voraus. Vergebne Liebesmüh.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 04-07-2017, 11:40
zerano
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,

also das Ganze muss natürlich sehr differenziert betrachtet werden und kann nicht pauschal beantwortet werden.

Viele vergessen oft, dass man durch VK Sportarten in erster Linie für den Wettkampf trainiert. D.h. im Training Handschuhe und Schutzhelm etc.
Das funktioniert so auf der Straße nur bedingt.
Es wird unterschätzt, dass man sich enorm selbst Schmerzen zufügen kann, wenn man ohne Handschuhe boxt. Allein ein Schlag auf die Zähne z. B. kann nicht nur dem Gegner, sondern auch sich selbst Schmerzen zufügen...

Während dagegen vielen traditionellen Kung-Fu Stile oft sehr abstrakte "blumige" Formen lehren. Die in einer Realsituation nicht viel bringen. Dabei kommt es auf die Schule an, ob sie zusätzlich Selbstverteidigungstechniken lehren. Die meisten tun dies und hier kommt es auf die Art des Unterrichts und auf die Häufigkeit des Trainings an.

Viele Schulen übernehmen Techniken anderer Stile und bauen dies in ihrem Unterricht ein... Ich denke es gibt nicht nur schwarz/weiß... Wir Menschen tendieren immer dazu alles in Schubladen zu stecken. Ich hatte WuShu trainiert und es gab einen Selbstverteidigungskurs zusätzlich. Wobei ich sagen muss, dass mir die WuShu Techniken zu uneffektiv waren. Es wurde viel gelehrt was in einer Extremsituation überhaupt nichts bringt.

Es gibt so viele Faktoren, die eine Rolle spielen. Und mit Sicherheit kommt es zusätzlich auf den jeweiligen Menschen drauf an. Körperliche Konstitution, Erfahrung, Mut, Training etc.

Ich denke wer für den Notfall trainieren möchte, der ist mit einer Selbstverteidigungsart wahrscheinlich am besten bedient. Da sich SVD auf dieses Gebiet spezialisiert. Z. B. Krav Maga, Jiu Jitsu… aber auch Wing Tchun.

Ich trainiere Mantis Kung-Fu und ich kann sagen, dass es z. B. enorm effektiv ist. Die Techniken sind hier weniger schön, sondern in erster Linie direkt, hart und Wirkungsvoll. Man härtet sich im Training ab und arbeitet mit sehr viel Körperkontakt, Partnerübungen etc. ...

Aber wie gesagt, es gibt viele Faktoren und VK ist definitiv nicht immer besser. Es sei den du willst in den Ring steigen und mit Handschuhen boxen. Was nicht heißen soll, dass es nichts bringt. Ein durchtrainierter Kämpfer, der das professionell macht ist immer im Vorteil, weil das täglich trainiert und professionell ausübt. Genauso wie ein Shaolin Mönch, der Kung-Fu täglich trainiert.

Man darf auch nicht vergessen, dass Kung-Fu viele Aspekte hat. Es geht in erster Linie um Gesundheit, innere Kraft, seinen inneren Schweinehund zu besiegen. Kung-Fu bedeutet "etwas durch harte Arbeit zu erreichen".
Vor allem innere Stile wie Thai Chi sind in erster Line für die Gesundheit gedacht und weitestgehend nicht geeignet für SVD.

In diesem Sinne,

Train hard. Fight easy

Geändert von zerano (04-07-2017 um 11:47 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 04-07-2017, 11:58
Benutzerbild von Maddin.G
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Pin San Wing Chun, Sin Moo Hap Ki Do
 
Registrierungsdatum: 23.10.2010
Alter: 29
Beiträge: 8.207
Standard

Zitat:
Zitat von zerano Beitrag anzeigen
Viele vergessen oft, dass man durch VK Sportarten in erster Linie für den Wettkampf trainiert. D.h. im Training Handschuhe und Schutzhelm etc.
Das funktioniert so auf der Straße nur bedingt.
Es wird unterschätzt, dass man sich enorm selbst Schmerzen zufügen kann, wenn man ohne Handschuhe boxt. Allein ein Schlag auf die Zähne z. B. kann nicht nur dem Gegner, sondern auch sich selbst Schmerzen zufügen...
Was den VKstilen oft als Nachteil nachgesagt wird ist eigentlich ihr großer Vorteil.
Durch ihre Schutzausrüstung können sie nämlich sehr frei und durchaus auch sehr hart trainieren, ihre Techniken unter Druck testen und minimieren das Verletzungsrisiko.
Ordentliche Schmerzen kannst du trotzdem zufügen, und das meist gegen einen Gegner der sich wehrt.
Ein anderes Beispiel wären zum Beispiel die Dog Brothers, eigentlich keine "Sportler" testen sie sich trotzdem im VK, zar mit minimierter Schutzausrüstung aber eben doch.
__________________
Alle sagten: Das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht und hats gemacht.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 04-07-2017, 12:18
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: JJ, Judo (früher), rumstehen und im Kreis gehen
 
Registrierungsdatum: 04.10.2016
Ort: Münsterland
Alter: 33
Beiträge: 243
Standard

Zitat:
Zitat von zerano Beitrag anzeigen
Man darf auch nicht vergessen, dass Kung-Fu viele Aspekte hat. Es geht in erster Linie um Gesundheit, innere Kraft, seinen inneren Schweinehund zu besiegen. Kung-Fu bedeutet "etwas durch harte Arbeit zu erreichen".
Vor allem innere Stile wie Thai Chi sind in erster Line für die Gesundheit gedacht und weitestgehend nicht geeignet für SVD.
Also, wenn du dich darauf beziehst, wie heute leider überwiegend trainiert wird, dann geb ich dir recht.

Aber ursprünglich waren die "Kung Fu Stile" (soweit wir das mal als Sammelbegriff für chinesische Kampfkünste gelten lassen wollen) vor allem und zu allererst dafür gedacht, deftig und final aua zu machen, meist mit Waffen.
Auch die angeblich weichen Stile.

Grüße

Münsterländer
__________________
I just keep tryin' ta get a little better
Said a little better than before
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 04-07-2017, 14:53
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: judo,sv,wt (lang ist her) ,>>> Bewegen lernen, bewegen lassen
 
Registrierungsdatum: 19.08.2014
Ort: leipzig
Alter: 50
Beiträge: 2.339
Blog-Einträge: 1
Standard

Zitat:
Zitat von Punisher-Nukem Beitrag anzeigen
Also die größte Lüge ist, dass es auf den Kämpfer ankommt.

Es gibt Strategien die minderwertig sind und andere die überlegen sind. Als die Spartaner mit anderen früher krieg geführt haben, gab es auch nicht immer Gewinner und Verlierer weil die eine Seite stärker war. Eine der beiden Völker hatte nunmal eine klügere Taktik.
Und wer setzt denn diese Taktik um ? Das System selbst ?
Die Taktik kann noch so überlegen sein, das System noch so gut, wenn der Kopf des Kämpfers versagt , dann versagt auch der Körper .

Du ahnst worauf das hinausführt ?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
MMA vs. traditionelle Kampfkünste ~Wolf´s Den~ MMA - Mixed Martial Arts 104 21-08-2016 00:35
SV und Traditionelle Kampfkünste S@mur@i1986 Hybrid und SV-Kampfkünste 214 24-08-2011 19:07
Kampfsport/Kampfkünste/Selbstverteidigung Anoobis Suche: Verein, Schule, Club, Trainingspartner, freie Gruppe 46 11-11-2010 16:30
Traditionelle Kampfkünste in der SV (Videoclip) jkdberlin Video-Clip Diskussionen zu Selbstverteidigung und Security 46 25-06-2005 17:31
Traditionelle Kampfkünste Bast! Offenes Kampfsportarten Forum 42 08-08-2002 15:40



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:36 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.