Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Allgemeines zu Kampfkünsten/-Sportarten > Selbstverteidigung und Security > Selbstverteidigung & Anwendung

Selbstverteidigung & Anwendung Ihr wollt wissen was "auf der Straße" funktioniert und wie Kampfkunst "gelebt" wird? Dann postet hier. Erfahrungsberichte willkommen



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 25-08-2017, 19:40
Benutzerbild von Magni
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Jiu Jitsu/Muay Thai
 
Registrierungsdatum: 03.06.2015
Ort: NRW
Alter: 26
Beiträge: 721
Standard

Zitat:
Zitat von Super Famicom Beitrag anzeigen
Schreckliche Ereignisse werden von uns in ihrer Risikowahrscheinlichkeit höher eingeschätzt als alltägliche. Autofahrer halten es z.B. für unwahrscheinlich im Berufsverkehr umzukommen.
Raucher halten es für unwahrscheinlich am Rauchen zu sterben.
Der Unterschied: Das passiert jeden Tag. Mehrfach.

Das mag ja durchaus sein. Aber nur weil Todesursache A wahrscheinlicher ist als Todesursache B, heisst das nicht, dass man B ignorieren oder kleinreden sollte. Überhaupt, was haben Terroranschläge mit Autounfällen zu tun? Hinter Terroranschlägen stecken Ideologien und andere Motivationen. Bei Autounfällen handelt es sich um menschliches oder technisches Versagen. Beide Probleme verlangen unterschiedliche Lösungsansätze.
__________________
Wir nennen Frieden, was doch nur Lethargie vor dem Tode ist, und ich fürchte, wir erwachen nur zu unserm Ende.-Johann Gottfried Seume-
Was fällt, das soll man auch noch stossen.-Friedrich Nietzsche-
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #17  
Alt 25-08-2017, 21:04
Benutzerbild von Brodala
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Tools, Targets, Tactics
 
Registrierungsdatum: 22.02.2003
Ort: Bonn
Alter: 34
Beiträge: 2.488
Standard

Das ist nun vermutlich echt das Traurigste, was ich zu dem Thema je gesehen habe. Wahrlich furchtbar. Wenn er das als reine SV verkaufen würde - meinetwegen, wenn auch mehr als grenzwertig. Miit Terrorismus hat das absolut nichts zu tun. Um Gottes Willen. Dann noch mit dem Totschlagprädikat "Ex-Polizist". Bisschen wie Fußballer, die für Nutella werben...
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 25-08-2017, 22:46
Benutzerbild von Super Famicom
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: japanisches 4 Finger kitzeln
 
Registrierungsdatum: 01.04.2011
Beiträge: 349
Standard

Zitat:
Zitat von Magni
Das mag ja durchaus sein. Aber nur weil Todesursache A wahrscheinlicher ist als Todesursache B, heisst das nicht, dass man B ignorieren oder kleinreden sollte. Überhaupt, was haben Terroranschläge mit Autounfällen zu tun? Hinter Terroranschlägen stecken Ideologien und andere Motivationen. Bei Autounfällen handelt es sich um menschliches oder technisches Versagen. Beide Probleme verlangen unterschiedliche Lösungsansätze.
Es ging in meienr Anmerkung ausschließlich um Wahrscheinlichkeiten und die menschliche Gefahreneinschätzung - nicht um das kleinreden von Problemen oder das Augenverschließen.
Jetzt daraus einen "Äpfel-Birnen-Vergleich" zu konstruieren ist doch absurd...
__________________
Did they come to see a man fall or to see him fly?!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 25-08-2017, 23:52
Benutzerbild von amasbaal
Moderator
Kampfkunst: FMA & Silat und ein bischen Boxen aus Europa und Südostasien
 
Registrierungsdatum: 20.05.2006
Ort: Köln
Alter: 52
Beiträge: 8.691
Standard

Zitat:
Zitat von Brodala Beitrag anzeigen
Bisschen wie Fußballer, die für Nutella werben...
wenn es original nutella ist, ist es mir egal, wer auf welche art dafür wirbt. ich mag es in jedem fall.
__________________
"I prefer them to be awake when I severe their arms and beat them to death with it." Maul Mornie und sein Verhältnis zu k.o.s
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 26-08-2017, 00:22
Benutzerbild von Magni
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Jiu Jitsu/Muay Thai
 
Registrierungsdatum: 03.06.2015
Ort: NRW
Alter: 26
Beiträge: 721
Standard

Zitat:
Zitat von Super Famicom Beitrag anzeigen
Jetzt daraus einen "Äpfel-Birnen-Vergleich" zu konstruieren ist doch absurd...
Ich möchte dir weder zu nahe treten, noch möchte ich dir etwas unterstellen. Ich wollte lediglich darauf hinweisen, dass es sich um gänzlich unterschiedliche Probleme handelt. Und konstruiert habe ich auch nichts, das hast du selbst getan, in dem du die Wahrscheinlichkeiten jener "Äpfel und Birnen" miteinander verglichen hast.
__________________
Wir nennen Frieden, was doch nur Lethargie vor dem Tode ist, und ich fürchte, wir erwachen nur zu unserm Ende.-Johann Gottfried Seume-
Was fällt, das soll man auch noch stossen.-Friedrich Nietzsche-

Geändert von Magni (26-08-2017 um 00:25 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 26-08-2017, 09:51
Gast
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Brodala Beitrag anzeigen
Wenn er das als reine SV verkaufen würde - meinetwegen, wenn auch mehr als grenzwertig.
sieht aus wie früheres (was die heute treiben, weiß ich nicht) deutsches JuJu mit WT-Elementen:




Zitat:
Zitat von miskotty Beitrag anzeigen
sich auf den messertyp hechten? Da würde ich eher werfen üben oder Barhocker als Waffe nutzen trainieren. Oder Deckung nutzen etc.
Der Gegner der Personalerin hat ein Sturmgewehr. Da könnte eine Distanzverkürzung schon sinnvoller sein, als bei einer Klinge.

Zitat:
Zitat von zocker Beitrag anzeigen
daher meine o.a. utopievorstellung der flächendeckenden staatlich geförderten geistigen und körperlichen (eigen)verantwortungs- und wehrhaftigkeitserziehung von klein auf.
so wie die Barmbecker Jungs?

Geändert von Gast (26-08-2017 um 09:55 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 26-08-2017, 10:38
Benutzerbild von BUJUN
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Wut des Ares
 
Registrierungsdatum: 05.08.2012
Ort: Mannheim
Alter: 65
Beiträge: 7.777
Standard

Grauen ohne Ende ( kann die richtigen Begriffe nicht benutzen da sonst
Sperre ! )

"Gegen Terror" - - DER hat noch nie "Terror" erlebt "

"Jeder kann ausrasten" - stimmt - sieht man in dem Clip hervorragend
wie die "SV"-Suchenden erschrecken wenn der einfach mal einen Brüller
los läßt !

Und diese Art von "Ausrasten" habe ich unzählige Male erlebt:

durch panisches Wegrennen ( das waren noch die Stabilsten ! )

oder sofortiges jammerndes Zusammenbrechen und versuchen wegzukrabbeln ...

Terror in 2017 ist nicht ein depperter Messerangreifer - die haben Sprengstoff
( schon mal was von Handgranaten gehört die man einfach in die Bude
reinschmeißt - in MA vor Jahren in der Fußgängerzone pasiert ) und genau DAS
ist der Gund warum die USA die Kasernen in MA/HD usw. verlassen hat - man kann einfach
über den Zaun Sprengstoff direkt in die Häuserblocks schmeißen ohne
sich mit der Wache rumärgern zu müssen ...

Wenn man schon "Anti-echt-Terror" üben will - wäre zeitgemäß das
Ausweichen vor herabretternden PKW/LKW angsagt !

Also ein bestimmtes EINFACHES Verhalten einüben - und wenn möglich
nicht sofort wieder vergessen.

Da fällt mir eine immer noch passende Bemerkung meines EWTO-Lehrers
Klaus Hennrich ein

"wenn ein Auto kommt mußt du reagieren"

als Beispiel "wenn ein Angriff erfolgt mußt du sofort und ohne Nachdeenken
deinen Kram abziehen".

Hat schon 2000 kaum einer verstanden !

JEDER erfahrene Angreifer läßt seinen Opfern KEINE CHANCE !

Und kommt sofort mit absoluer Brutalität !!!

Zurück zum Clip:

in der Praxis sieht der Abgestochene das Messer gar nicht - das befreit sofort
dem Nächsten in den Wanst gerammt wird ...

Und dann passiert nur noch eines: rennen - retten - flüchten ( was nicht
verkehrt ist - sich auf andere Personen zu verlassen ist leider Selbstmord ! ).

Ermüdete Grüße

BUJUN
__________________
Es wird dem gierigen Kaufmannsgeist nie verständlich was den Krieger antreibt
AYA HEYAYA ... GoT VI.10....
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 26-08-2017, 10:42
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kyokushin Budo Kai, Judo, Escrima, neuerdings auch viel rumstehe
 
Registrierungsdatum: 04.01.2005
Ort: Franken
Beiträge: 1.674
Standard

Zitat:
Sie hielten es nicht nur für unwahrscheinlich - es war auch unwahrscheinlich und bleibt (zunächst) auch unwahrscheinlich. Das bedeutet leider nicht ausgeschlossen. Individuell betrachtet ändert das natürlich nichts an der Tragik der Betroffenen!
1+

Zitat:
Jetzt daraus einen "Äpfel-Birnen-Vergleich" zu konstruieren ist doch absurd...
Passiert leider immer bei solchen Themen. Viele können nicht unterscheiden zwischen Betrachtung des allgemeinen Lebensrisikos (Verkehr, Hausunfälle, Kriminalität, Terror etc...) und der detaillierte Betrachtung einzelner Risiken bzw. der darauf erforderlichen Reaktionen (erst hier währen wir beim Äpfel / Birnen vergleich).
Erstere Betrachtung kann aber durchaus sinnvoll sein. Wenn ich diese Betrachtung z.B. als Motorradfahrer objektiv durchführe, resultiert daraus, dass ein Fahrsicherheitstraining eine höhere Priorität als ein Antiterrortraining verdient. Was aber nicht bedeutet, dass man nicht beides machen kann.

Sich immer der Fluchtwege gewahr zu sein, ist aber definitiv sinnvoll und keine Paranoia.

Das Video selbst hat mich auf alle Fälle nicht überzeugt (ich habe aber auch nur kurz ein paar Szenen angesehen). Auf den Boden werfen zur Messerabwehr, (und dann den Trainer zum aufstehen benötigen), dass erfolgreiche entwenden des Gewehr mit anschließendem einfrieren und Nominativen Blick zum "Publikum" während der Angreifer noch handlungsfähig ist.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 26-08-2017, 10:49
Benutzerbild von BUJUN
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Wut des Ares
 
Registrierungsdatum: 05.08.2012
Ort: Mannheim
Alter: 65
Beiträge: 7.777
Standard

[QUOTE=Aruna;3602422]sieht aus wie früheres (was die heute treiben, weiß ich nicht) deutsches JuJu mit WT-Elementen:


Es sieht nicht nur so aus wie "Blitz-Defence" ( die eigentlich eine Idee von
Geoff Thompson ist ) - das basiert genau auf den gleichen unrealistischen
Situationen ( altes "SV"-Elend - - - der Gegner macht A - ich mache L .. ).

"der Gegner nimmt eine Boxer-Stellung ein ... und schwätzt noch drohend
rum -damit man schön Zeit hat was "Passendes" dagegen zu halten ..."

oder

der kommt ungefährlich in seine eigene Distanz und zieht sein Ding durch ...

KEINE CHANCE lassen !!

Grüße

BUJUN

"Deckung hoch" - unerläßlich - IM RING bei klaren Wettkämpfen !

oder

"Deckung hoch" wenn irgendwer die eigene Sicherheitszone betritt ??

Also ergibt sich für die Praxis: Deckung hoch = zu spät - - - oder zu früh
wenn es keinen Grund dafür gibt

Jetzt entscheidet mal schön was man machen muss
__________________
Es wird dem gierigen Kaufmannsgeist nie verständlich was den Krieger antreibt
AYA HEYAYA ... GoT VI.10....
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 26-08-2017, 10:57
Gast
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von BUJUN Beitrag anzeigen
Terror in 2017 ist nicht ein depperter Messerangreifer -
Juni 2017:

Terroranschlag in London: Attentäter griffen mit Messern an - FOCUS Online

Juli 2017:

Hamburg: Messerattacke in Barmbek führt zum Kampf der Kulturen - Kommentar - SPIEGEL ONLINE


August 2017:

MESSERATTACKE IN FINNLAND

Brüssel: Mann greift Soldaten mit Messer an |*ZEIT ONLINE

Messerattacke auf Polizisten in London - Behörden glauben an Terror

Geändert von Gast (26-08-2017 um 11:06 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 26-08-2017, 10:59
Benutzerbild von Dragonball
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Krav Maga, Wing Chun
 
Registrierungsdatum: 11.07.2002
Ort: Hürth bei Köln
Alter: 48
Beiträge: 1.102
Standard

Zitat:
Zitat von Brodala Beitrag anzeigen
Das ist nun vermutlich echt das Traurigste, was ich zu dem Thema je gesehen habe. Wahrlich furchtbar. Wenn er das als reine SV verkaufen würde - meinetwegen, wenn auch mehr als grenzwertig. Miit Terrorismus hat das absolut nichts zu tun. Um Gottes Willen. Dann noch mit dem Totschlagprädikat "Ex-Polizist". Bisschen wie Fußballer, die für Nutella werben...
Danke, Brodala! Danke auch an Bujun! Ich dachte schon ich sei hier im falschen Film. Was dieser Mann dort zeigt ist potenziell tödlicher Blödsinn. Was denkt er was passiert wenn ich mich vor einem Messerangreifer auf den Boden werfe? Er friert ein wie im Video? Blödsinn, der sticht auf mich ein wie wahnsinnig. Die restlichen Vorgehensweisen sind ebenfalls brandgefährlich. Und nein,es ist nicht immer gut wenigstens irgendetwas zu tun.
__________________
No groin, no Krav Maga!
http://www.krav-maga-cologne.de
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 26-08-2017, 11:06
Benutzerbild von BUJUN
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Wut des Ares
 
Registrierungsdatum: 05.08.2012
Ort: Mannheim
Alter: 65
Beiträge: 7.777
Standard

Zitat:
Zitat von ThomasL Beitrag anzeigen
1+


)

Sich immer der Fluchtwege gewahr zu sein, ist aber definitiv sinnvoll und keine Paranoia.
Fluchtwege - auch das - allgemein ist eine aufmerksame Betrachtung des
jeweiligen Umfeldes schlicht überlebenswichtig !

Ich kenne keine Statistik wieviele Verkehrsunfälle so passieren weil die
Leute einfach auf die Straße dappen - möglichst beim Versuch das
Smartphone zu hypnotisieren ...

"Paranoia" - da habe ich gleich mehrere Leute kennen gelernt die sich IMMER
auf eine bestimmte Art in Räumen allgemein und beim Hinsetzen verhalten- und
die merken das selbst gar nicht mehr ( die Zuschauer natürlich auch nicht
weil denen ein solches Verhalten völlig fremd ist ).

Das ist keine Paranoia sondern das Ergebnis von durchlebten Situationen -
die in Einzelfällen nicht überlebt gewesen wären ...

Sind und bleiben wir bei "SV" / KK / KS: ohne eigenes Er-/ und Druch-Leben
derartiger Situationen wird es damit nix !

Rollenspielchen bringen nun mal gar nix - allenfalls FALSCHES Selbstbewußtsein
und Selbstüberschätzung - was ein bitteres Erwachen bringen kann.

Wer bucht denn derartige Crash-Kurse ? Leute die es eben nicht können
und es sich auch NICHT ZUTRAUEN .... wie soll das SO verbessert werden ?

Grüße

BUJUN
__________________
Es wird dem gierigen Kaufmannsgeist nie verständlich was den Krieger antreibt
AYA HEYAYA ... GoT VI.10....
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 26-08-2017, 11:14
Benutzerbild von BUJUN
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Wut des Ares
 
Registrierungsdatum: 05.08.2012
Ort: Mannheim
Alter: 65
Beiträge: 7.777
Standard

Zitat:
Zitat von Aruna Beitrag anzeigen
Juni 2017:

]
Klar - DAS war ja zu erwarten

Hab keine Lust das detailliert aufzuzeigen wieviele "Terror"-Vorfälle mit
Messern verübt werden und wieviele nicht -

ich gehe mal von 1 % Messerangriffe aus - von "armen Terroristen" die kein
Geld für eine härtere Nummer hatten ( was ja absolut positiv ist ! ).

Bei der "allgemeinen Straßenkriminalität" ist das Verhältnis anders - andere
Tätergruppe ( keine Details wegen "Politik"-Gefahr ). Und nicht jeder "normale"
bewaffnete Angriff wird duch Täter ausgeführt die den eigenen Untergang
fest eingeplant haben.

Also ich gehe jetzt raus aus dem Thema - alles gesagt ...

Grüße

BUJUN
__________________
Es wird dem gierigen Kaufmannsgeist nie verständlich was den Krieger antreibt
AYA HEYAYA ... GoT VI.10....
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 26-08-2017, 11:15
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: -Einfingertodestechnik
 
Registrierungsdatum: 03.09.2011
Alter: 35
Beiträge: 106
Standard

Schwachsinn !
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 26-08-2017, 11:22
Benutzerbild von BUJUN
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Wut des Ares
 
Registrierungsdatum: 05.08.2012
Ort: Mannheim
Alter: 65
Beiträge: 7.777
Standard

Zitat:
Zitat von Dragonball Beitrag anzeigen
Danke, Brodala! Danke auch an Bujun! Ich dachte schon ich sei hier im falschen Film. Was dieser Mann dort zeigt ist potenziell tödlicher Blödsinn. Was denkt er was passiert wenn ich mich vor einem Messerangreifer auf den Boden werfe? Er friert ein wie im Video? Blödsinn, der sticht auf mich ein wie wahnsinnig. Die restlichen Vorgehensweisen sind ebenfalls brandgefährlich. Und nein,es ist nicht immer gut wenigstens irgendetwas zu tun.
Nur mal als Beispiel:

vor vielen Jahren auf Schloß Langenzell

TKD-Fanatiker tritt auf und behauptet einen Gegner mit Messer diesem
per Tritt das Messer wegtreten zu können

"Gegner war Klaus "der Gigant" mit scharfem Messer in der Hand

"Aktion" !!!

Ergebnis: Wadenmuskel durchtrennt, irre Blutung, Notarzt und Not-OP ...

DAS kommt dabei raus

Zum Eingangsclip:

schön wenn der strampelt und sich dabei am einfach hingehaltenen Messer
selbst aufschlitzt ...

Das Schlimme: der glaubt wohl selbst daran es könne klappen - hat ( wenn
überhaupt ) mit Partnern getestet die zu doof waren mal zu versuchen die
Beine zu zerschnippeln ..

jetzt aber Ende wie versprochen
__________________
Es wird dem gierigen Kaufmannsgeist nie verständlich was den Krieger antreibt
AYA HEYAYA ... GoT VI.10....
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Anti Terror Response Kannix Hybrid SV Kampfkünste Video Forum 41 06-09-2016 23:12
Anti-Terror-Response Kannix Hybrid und SV-Kampfkünste 174 28-02-2015 17:11
Anti Terror Streetfighting Andreas F. Hybrid und SV-Kampfkünste 34 23-11-2006 14:13
Anti Terror Jawa Anfängerfragen - Das Forum für Kampfkunst-Einsteiger 4 04-12-2005 11:43
Anti Terror System FireFlea Selbstverteidigung & Anwendung 4 02-07-2005 15:07



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:45 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.