Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Allgemeines zu Kampfkünsten/-Sportarten > Selbstverteidigung und Security > Selbstverteidigung & Anwendung

Selbstverteidigung & Anwendung Ihr wollt wissen was "auf der Straße" funktioniert und wie Kampfkunst "gelebt" wird? Dann postet hier. Erfahrungsberichte willkommen



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 26-08-2017, 10:29
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: tkd
 
Registrierungsdatum: 01.02.2006
Beiträge: 8.754
Standard

Zitat:
Zitat von BUJUN Beitrag anzeigen
... Hab keine Lust das detailliert aufzuzeigen wieviele "Terror"-Vorfälle mit Messern verübt werden und wieviele nicht - ...


Dazu könnte man vielleicht einen eigenen thread aufmachen - und vielleicht noch einen zu LKW-Terrormorden sowie diesbezüglichen abwehrmethoden.


Grüsse
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #32  
Alt 26-08-2017, 10:35
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 03.05.2016
Beiträge: 731
Standard

Ich habe das erst für eine Persiflage à la Ameri-Do-Te gehalten.
Selten sowas schlechtes gesehen.
Glaubt der wirklich daran dass ein Angreifer das Messer brav still hält während man ihm dann mehrfach ins Gesicht schlägt?
Auf Knopfdruck "ausrasten", daß muss man erst mal lernen, und dass jemand der in Tötungsabsicht angreift so nicht zu stoppen ist, dazu gab es doch nun genug Diskussionen zu "Intent" und diesem ganzen Kram, um das zu verstehen.
Der Terrorist befindet sich wohl im angenehmen Wohlfühlmodus, deshalb schläft er ja auch halb ein?
Das ganze ist echt lächerlich.

Geändert von Inryoku (26-08-2017 um 11:03 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 26-08-2017, 10:37
Benutzerbild von Aruna
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Luft anhalten
 
Registrierungsdatum: 07.03.2015
Ort: right here, right now
Beiträge: 2.598
Standard

Zitat:
Zitat von BUJUN Beitrag anzeigen
Hab keine Lust das detailliert aufzuzeigen wieviele "Terror"-Vorfälle mit
Messern verübt werden und wieviele nicht -
das ist verständlich

Zitat:
Zitat von BUJUN Beitrag anzeigen
ich gehe mal von 1 % Messerangriffe aus - von "armen Terroristen" die kein
Geld für eine härtere Nummer hatten ( was ja absolut positiv ist ! ).
Ah, 1 % Messerangriffe.
Ich habe 5 davon verlinkt, d.h. es gab in Europa 2017 wohl schon 500 "Terror"-Vorfälle?

Soweit mir bekannt, ist es eine erklärte Strategie des IS seine Sympathisanten in den Dār al-Harb zu Angriffen auf Ungläubige mit leicht zugänglichen Alltagsgegenständen aufzufordern und entsprechend sehen wir eine Zunahme von Angriffen mit Messern und Fahrzeugen.

Geändert von Aruna (26-08-2017 um 10:41 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 26-08-2017, 10:43
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: tkd
 
Registrierungsdatum: 01.02.2006
Beiträge: 8.754
Standard

Zitat:
Zitat von Aruna Beitrag anzeigen
... Soweit mir bekannt, ist es eine erklärte Strategie des IS ihre Glaubensbrüder in den Dār al-Harb zu Angriffen auf Ungläubige mit leicht zugänglichen Alltagsgegenständen aufzufordern ...

Bin schon auf die ersten (hoffentlich erfolglosen) terrorangriffe mit nudelhölzern, glasflaschen (gerne auch abgebrochen), rasenmähern, heckenscheren oder kehrbesen gespannt.


Grüsse
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 26-08-2017, 10:48
Benutzerbild von Magni
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Jiu Jitsu/Muay Thai
 
Registrierungsdatum: 03.06.2015
Ort: NRW
Alter: 26
Beiträge: 719
Standard

Zitat:
Zitat von zocker Beitrag anzeigen
Bin schon auf die ersten (hoffentlich erfolglosen) terrorangriffe mit nudelhölzern, glasflaschen (gerne auch abgebrochen), rasenmähern, heckenscheren oder kehrbesen gespannt.
Und ich auf das Verbot der selbigen! Vielleicht werden dann die Rufe nach einem Verbot des Landwirschaftssimulators laut!

https://www.welt.de/wirtschaft/webwe...er-Wissen.html
__________________
Wir nennen Frieden, was doch nur Lethargie vor dem Tode ist, und ich fürchte, wir erwachen nur zu unserm Ende.-Johann Gottfried Seume-
Was fällt, das soll man auch noch stossen.-Friedrich Nietzsche-
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 26-08-2017, 10:54
Benutzerbild von Aruna
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Luft anhalten
 
Registrierungsdatum: 07.03.2015
Ort: right here, right now
Beiträge: 2.598
Standard

Zitat:
Zitat von Inryoku Beitrag anzeigen
Auf Knopfdruck "ausrasten", daß muss man erst mal lernen, und dass jemand der in Tötubgsabsicht angreift so nicht zu stoppen ist,
Da könnte man nun unterscheiden zwischen spezifischer Tötungsabsicht (möglichst einen bestimmten Menschen töten) und allgemeiner Tötungsabsicht (möglichst viele beliebige Menschen töten)...
So wie in dem Witz, in dem einer Sportschuhe anzieht, um einem Löwen zu entkommen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 26-08-2017, 11:10
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 03.05.2016
Beiträge: 731
Standard

Zitat:
Zitat von Aruna Beitrag anzeigen
Da könnte man nun unterscheiden zwischen spezifischer Tötungsabsicht (möglichst einen bestimmten Menschen töten) und allgemeiner Tötungsabsicht (möglichst viele beliebige Menschen töten)...
Ist das erheblich? Der Typ befindet such jedenfalls in einem Ausnahmezustand. Vielleicht hat er auch Drogen genommen, auf jeden Fall wird er sich nicht so passiv verhalten und so einfach überwältigen lassen wie in diesem Video.
Bis die Personalsachbearbeiterin "ausgerastet" ist, ist sie schon tot, wenn sie so versucht ihn zu stoppen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 26-08-2017, 11:16
Benutzerbild von Super Famicom
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: japanisches 4 Finger kitzeln
 
Registrierungsdatum: 01.04.2011
Beiträge: 329
Standard

Zitat:
Zitat von ThomasL
Viele können nicht unterscheiden zwischen Betrachtung des allgemeinen Lebensrisikos (Verkehr, Hausunfälle, Kriminalität, Terror etc...) und der detaillierte Betrachtung einzelner Risiken bzw. der darauf erforderlichen Reaktionen (erst hier währen wir beim Äpfel / Birnen vergleich).
Danke. Tut gut zu wissen, dass die differenzierte Betrachtung doch nicht ausgestorben ist!

Zitat:
Zitat von BUJUN
Terror in 2017 ist nicht ein depperter Messerangreifer
Ich halte "das Messer" für ein ausgesprochen geeignetes Terrorwerkzeug. Es ist billig, überall erhältlich, leicht zu transportieren, gut zu verstecken, auch aus Keramik zu bekommen, fürchterlich in den Folgen und somit auch (langfristig) furchteinflößend und demoralisierend. Zusätzlich ist der Einsatz in befriedeter Umgebung fast immer (also mindestens einmalig) "erfolgreich".

Und damit bewegen wir uns erneut im Bereich der Risikobewertung. Einem Messerangreifer können wir mit sehr großer Wahrscheinlichkeit begegnen. Der Einsatz von (und somit die Wahrscheinlichkeit einer Begegnung mit) Sprengstoff ist weiterhin weitaus unwahrscheinlicher.

Mit den Ängsten und Fehleinschätzungen der Menschen lässt sich immer - und das bedeutet ganz aktuell mit dem dauerpräsenten "Terrorbegriff" - Geld verdienen. Klar, dass diese Nische besetzt wird.

Zitat:
Zitat von zocker
Bin schon auf die ersten (hoffentlich erfolglosen) terrorangriffe mit nudelhölzern, glasflaschen (gerne auch abgebrochen), rasenmähern, heckenscheren oder kehrbesen gespannt.
So humorig und überspitzt das klingt - ich bin sicher die Kriminalgeschichte kann für jeden dieser Gegenstände mehr als einen Todesfall aufweisen. Das macht diese Gegenstände wiederum nicht unbedingt "terrortauglich" - aber die "Idee" auf Alltagsgegenstände zurückzugreifen ist simpel und effektiv - und eben sehr wahrscheinlich.
__________________
Did they come to see a man fall or to see him fly?!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 26-08-2017, 11:19
Benutzerbild von Aruna
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Luft anhalten
 
Registrierungsdatum: 07.03.2015
Ort: right here, right now
Beiträge: 2.598
Standard

Zitat:
Zitat von Inryoku Beitrag anzeigen
Ist das erheblich?
kennst Du den Witz mit dem Löwen und den Sportschuhen?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 26-08-2017, 11:23
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Boxen, FMA
 
Registrierungsdatum: 23.08.2008
Beiträge: 123
Standard

Meine Güte, die sitzen in einem Lokal auf Barhockern herum, und statt diese zu nutzen, wird ihnen empfohlen, sich am Boden abzustrampeln. Was läuft da schief?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #41  
Alt 26-08-2017, 12:01
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: tkd
 
Registrierungsdatum: 01.02.2006
Beiträge: 8.754
Standard

Zitat:
Zitat von Super Famicom Beitrag anzeigen
... - aber die "Idee" auf Alltagsgegenstände zurückzugreifen ist simpel und effektiv - und eben sehr wahrscheinlich.

Wobei die wahrscheinlichkeit, opfer eines terrormordes zu werden, ja äusserst gering ist, wie oben festgestellt wurde, womit unsere diskussion ohnehin überflüssig sein dürfte.


Grüsse
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 26-08-2017, 12:01
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: tkd
 
Registrierungsdatum: 01.02.2006
Beiträge: 8.754
Standard

Zitat:
Zitat von Aruna Beitrag anzeigen
kennst Du den Witz mit dem Löwen und den Sportschuhen?

Wie geht der?


Grüsse
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 26-08-2017, 12:17
Benutzerbild von Super Famicom
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: japanisches 4 Finger kitzeln
 
Registrierungsdatum: 01.04.2011
Beiträge: 329
Standard

Zitat:
Zitat von zocker
Wobei die wahrscheinlichkeit, opfer eines terrormordes zu werden, ja äusserst gering ist, wie oben festgestellt wurde, womit unsere diskussion ohnehin überflüssig sein dürfte.
Ja. Zum Glück ist die Wahrscheinlichkeit weiterhin gering.

Ansonsten ist diese Diskussion so sinnvoll oder überflüssig wie (fast) alle anderen KKB Diskussionen.

Deshalb noch mal:

Wahrscheinlichkeit Opfer eines Terrormordes zu werden: vergleichsweise gering.
--> Innerhalb dieser Wahrscheinlichkeit (oder der sonstiger Übergriffe):
Wahrscheinlichkeit Opfer eines Messerangriffs zu werden: vergleichsweise hoch.

Es ist ein bisschen wie umgekehrtes Lotto - also dass man statt Glück Pech hat. Die Wahrscheinlichkeit ist extrem gering und viele verschiedene Faktoren nehmen Einfluss. Das bedeutet: es kann passieren. Das eine wie das Andere. Mit größerer oder geringerer Wahrscheinlichkeit.

Die menschliche Neigung die Wahrscheinlichkeit das Eintreten eines extremen Falls überzubewerten und die des Eintretens eines sehr alltäglichen Falls zu unterschätzen ist eben sehr ausgeprägt.

In diesem Sinne:
Ein schönes und friedliches Wochenende!
__________________
Did they come to see a man fall or to see him fly?!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 26-08-2017, 12:29
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: tkd
 
Registrierungsdatum: 01.02.2006
Beiträge: 8.754
Standard

Zitat:
Zitat von Super Famicom Beitrag anzeigen
Ja. Zum Glück ist die Wahrscheinlichkeit weiterhin gering. ...

Man könnte noch berechnen/prüfen, ob diese wahrscheinlichkeit in den letzten 3 jahren gestiegen ist, falls ja um wieviel, ob die wahrscheinlichkeit einer weiteren steigerung der wahrscheinlichkeit gegeben ist, woran das liegt und was man dagegen für die zukunft unternehmen könnte; aber das würde dann vielleicht wieder ins politische gehen.


Grüsse
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 26-08-2017, 15:56
Benutzerbild von Aruna
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Luft anhalten
 
Registrierungsdatum: 07.03.2015
Ort: right here, right now
Beiträge: 2.598
Standard

Zitat:
Zitat von zocker Beitrag anzeigen
Wie geht der?
Zwei Männer sind zu Fuß in der Savanne unterwegs, als sie einem Löwen begegnen.
Da fasst der eine Mann in seinen Rucksack, holt ein Paar Laufschuhe heraus und beginnt, diese anzuziehen.
Sagt der andere Mann zu ihm:
„Bist Du naiv! Glaubst Du wirklich, Du könntest wegen der Schuhe schneller laufen als der Löwe?“
Entgegnet der andere:
„Ich muss ja nur schneller laufen als Du…“
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Anti Terror Response Kannix Hybrid SV Kampfkünste Video Forum 41 06-09-2016 22:12
Anti-Terror-Response Kannix Hybrid und SV-Kampfkünste 174 28-02-2015 16:11
Anti Terror Streetfighting Andreas F. Hybrid und SV-Kampfkünste 34 23-11-2006 13:13
Anti Terror Jawa Anfängerfragen - Das Forum für Kampfkunst-Einsteiger 4 04-12-2005 10:43
Anti Terror System FireFlea Selbstverteidigung & Anwendung 4 02-07-2005 14:07



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:24 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.