Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Allgemeines zu Kampfkünsten/-Sportarten > Selbstverteidigung und Security > Selbstverteidigung & Anwendung

Selbstverteidigung & Anwendung Ihr wollt wissen was "auf der Straße" funktioniert und wie Kampfkunst "gelebt" wird? Dann postet hier. Erfahrungsberichte willkommen



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 18-09-2008, 13:19
Benutzerbild von SaschaB
Global Moderator
Kampfkunst: ...
 
Registrierungsdatum: 17.10.2004
Ort: aus B
Alter: 41
Beiträge: 1.756
Standard Diskussion zum Thema: "K.O.-Tropfen Problematik"

Hier könnt ihr eure Meinung zu dem Text von Sven oder eure Erfahrung kundtun.

Hier ist der Text: K.O.-Tropfen Problematik
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 18-09-2008, 13:28
Chrissi83
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

also ich kenn die problematik zu gut (zum glück noch nicht am eigenen körper erfahren)... arbeite in einer disco und finde die dinger einfach nur sinnlos, wenn ich bisher was davon mitbekommen habe, dann is dem mädel nie etwas angetan worden und die jungs auch net ausgeraubt. die leute sind eigentlich in der regel irgendwann zusammengeklappt und kamen ins krankenhaus.
einen bekannten von mir hats ganz übel erwischt, auf nem sportfest und er ist auf dem heimweg bewusstlos geworden. das ganze lief aber so blöd ab, dass er mit dem kopf auf die strasse geknallt is und sich hierbei ein blutgerinsel im kopf zugezogen hat, also meiner meinung nach is es echt des letzte jemanden sowas ins getränk zu tröpfeln, es kann echt schlimm ausgehen und es macht nichtmal nen sinn
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 18-09-2008, 13:35
nogain
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Eine geringe Dosis erzeugt gar keine Wirkung, eine zu hohe schnelle Bewusstlosigkeit. Kenne einen der es in Ibiza ins Glas bekommen hat und dann ohne Hab und Gut aufgewacht ist. Aber das war schon vor 8Jahren. Also neu ist die Problematik nun wirklich nicht. Wird halt auch von den Medien immer mal wieder hervor gekrustelt. Das man seine Getränke nicht offen rumstehen lässt sollte klar sein. Nicht nur wegen Liquid XTC, wenn man einen Trip ins Glas bekommt ist es auch nicht besser.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 18-09-2008, 13:51
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Grappling
 
Registrierungsdatum: 20.08.2008
Alter: 33
Beiträge: 119
Standard

Also, wenn man GHB (Liquid XTC) ins Glas bekommt dann schmeckt man das, dass ist ziemlich ekelig, dass Problem ist jedoch nicht das GHB sondern der Alkohol, ok wenn man zuviel GHB einnimmt, schläft man zwar auch ein (max 4 stunden), jedoch ist es so das wenn du GHB mit Alkohol kombinierst, dass sich dann die ALKOHOL-Wirkung verstärkt, dass bedeutet wenn du 3 Bier trinkst und GHB nimms, dass die Alkoholwirkung so verstärkt wird als hättest du 10 Bier getrunken .. sprich wenn du bisschen über deinen normalen durst hinaustrinkst und dann noch paar ml GHB ins Glas bekommst, kann es sein, dass du an einer Alkoholvergiftung stirbst und GHB ist sehr schwer nachzuweisen ... und ist glaube ich nach 24 stunden auch wieder komplett abgebaut ...
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 18-09-2008, 14:15
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 30.05.2006
Alter: 49
Beiträge: 1.783
Standard

Bei "Toto und Harry" hatten sie letzte Wochen auch einen Kerl gehabt, der bei Minusgraden in einem Hauseingang saß und total weggetreten war. Der wusste nicht mehr, wo er ist, wo er vorher war, völlig daneben.

Toto sagte, dass das in deren Bezirk (Bochum) in letzter Zeit häufiger vorkommt. Zumeist im Rotlichtbezirk, wo die Jungs nachher keinerlei Bargeld mehr haben (wer das wohl hat?), aber auch in Discotheken. Zusammenhänge mit Verbrechen gabs wohl noch nicht, aber das ist wohl nur noch ne Frage der Zeit.

Die Geschichten mit "in fremdem Land eingeschlafen und ohne Niere aufgewacht" waren bisher nur urban legends, aber wohl nicht mehr lange.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 18-09-2008, 14:24
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Grappling
 
Registrierungsdatum: 20.08.2008
Alter: 33
Beiträge: 119
Standard

Das mit den "Ohne Nieren" aufwachen kommt ja nicht von den Drogen sondern davon das viel zu wenig Leute einen Organspendeausweis haben oder bereit sind nach ihrem tot ihrem Körper zu spenden, deshalb sind leichen auch ziemlich teuer bzw. bezahlen viele Institutionen viel geld für eine gute leiche (Bis zu 200.000 Euro), klar das da die Versuchung gross ist für skrupellose mal bisschen mitzumischen, die Droge ist dann nurnoch ein Mittel zum Zweck, ohne sie würde es auch passieren aber evt. dann mit einer anderen Methode .. aber das ist ein anderes Thema

Geändert von feijoada. (18-09-2008 um 14:26 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 18-09-2008, 15:07
Benutzerbild von Sven K.
Moderator
Kampfkunst: SENKI Martial Arts.
 
Registrierungsdatum: 20.06.2002
Ort: Osterholz-Scharmbeck
Alter: 51
Beiträge: 11.929
Blog-Einträge: 2
Standard

Zitat:
Zitat von nogain Beitrag anzeigen
Eine geringe Dosis erzeugt gar keine Wirkung, eine zu hohe schnelle Bewusstlosigkeit. Kenne einen der es in Ibiza ins Glas bekommen hat und dann ohne Hab und Gut aufgewacht ist. Aber das war schon vor 8Jahren. Also neu ist die Problematik nun wirklich nicht. Wird halt auch von den Medien immer mal wieder hervor gekrustelt. Das man seine Getränke nicht offen rumstehen lässt sollte klar sein. Nicht nur wegen Liquid XTC, wenn man einen Trip ins Glas bekommt ist es auch nicht besser.
Jau. Stimmt ! Im internationalem Sextourismus gibt es das schon "ewig". Da aber
hauptsächlich an Männern und meist um sie auszurauben.
Leider ist das Zeugs nun aber immer leichter zu bekommen. Immer mehr Täter
sagen sich "Ey. Cool. Das probier ich mal aus.". Gibt auch schon Videos davon,
auf Seiten die ich hier nicht posten möchte.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 18-09-2008, 15:11
nogain
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Ja die Beschaffung wird immer einfacher. Egal ob STH, GHB oder Schusswaffen. Eigtl. traurig aber man weiß ja warum und wieso.

Bleibt zu hoffen, dass der Trend wieder abschwächt. PCP hat sich hierzulande ja auch nicht durchgesetzt - Gott sei Dank.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 18-09-2008, 16:08
Benutzerbild von Sven K.
Moderator
Kampfkunst: SENKI Martial Arts.
 
Registrierungsdatum: 20.06.2002
Ort: Osterholz-Scharmbeck
Alter: 51
Beiträge: 11.929
Blog-Einträge: 2
Standard

Zitat:
Zitat von nogain Beitrag anzeigen
Ja die Beschaffung wird immer einfacher. Egal ob STH, GHB oder Schusswaffen. Eigtl. traurig aber man weiß ja warum und wieso.

Bleibt zu hoffen, dass der Trend wieder abschwächt. PCP hat sich hierzulande ja auch nicht durchgesetzt - Gott sei Dank.
Wir müssen ja nicht jeden Trend mitmachen.
Dafür steigt der Konsum von Tillidin recht rasant an. Ist auch ein Teufelszeug.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 18-09-2008, 16:11
Benutzerbild von Dao
Dao Dao ist offline
Moderator
Kampfkunst: Taijiquan, Baguazhang, Xingyiquan, Waffen, Neigong
 
Registrierungsdatum: 28.01.2002
Ort: Bayern
Alter: 58
Beiträge: 4.652
Standard

Hallo,
wegen der Nachweisbarkeit habe ich im Bericht gesehen, dass ein Einfrieren des Urins nach einem solchen Tathergang die einzige Möglichkeit ist GHB später auch noch nachweisen zu können.
__________________
Liebe Grüße Dao
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 18-09-2008, 16:15
Benutzerbild von Dao
Dao Dao ist offline
Moderator
Kampfkunst: Taijiquan, Baguazhang, Xingyiquan, Waffen, Neigong
 
Registrierungsdatum: 28.01.2002
Ort: Bayern
Alter: 58
Beiträge: 4.652
Standard

Hallo Sven,
danke das du dieses wichtige Thema aufgreifst und zur Diskussion stellst.
Falls wir mit dieser Diskussion "nur" eine Person vor den Folgen schützen ist sie bereits erfolgreich!
Also Augen auf und das Thema in die Öffentlichkeit bringen.
Werde in unserer Jugendeinrichtung das Thema noch einmal aufgreifen.
__________________
Liebe Grüße Dao
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 18-09-2008, 17:42
ECPO
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Hey Sven.

Echt großes Lob an Dich !!!

Und mögen diese Arschl... für immer in der Hölle schmoren
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 18-09-2008, 18:42
Chrissi83
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

das stimmt vollkommen, es sind riesena...löcher die sowas verteilen, also mein kumpel hat es echt böse erwischt und ne freundin mußte auch mim sanka ins krankenhaus, die is komplett zamgebrochen, aber sie passt schon immer auf, es is einfach zu leicht schnell ne flasche zu tauschen oder so.

am besten echt flaschengetränke, die zu machen und nie aus der hand geben!!!!!

leider leider sind wir auch bei uns in der disco gegen diese arschlöcher machtlos!!!!! wir bekommen sie einfach nicht dran, man müsste sie nunmal auf frischer tat ertappen was nicht einfach ist ;(((

also immer schön obacht!!!!

Geändert von SaschaB (18-09-2008 um 19:31 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 19-09-2008, 07:02
nogain
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Dafür steigt der Konsum von Tillidin recht rasant an. Ist auch ein Teufelszeug.
Findest? Hatte das mal Verschrieben bekommen. Wurde nur todmüde davon. Schlimm ist aber die Kombination wenn die Müdigkeit mit Amphetaminen übertüncht wird. Gibt meist eine übelst aggressive schmerzfreie Person.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 19-09-2008, 07:38
Benutzerbild von *Azrael*
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Judo, MMA
 
Registrierungsdatum: 19.04.2006
Ort: Ulm/Abensberg
Alter: 26
Beiträge: 1.638
Standard

Hmmmm, Unterhaltsam ists nur wenn 2Kollegen unterwegs sind und beide unabhängig von einander was ins glas bekommen ham... So fand es nen Kolleg der wohl Amphetamine(muss der Agressiven wirkung nach wohl so gewesen sein) ins Glas bekommen hat net lustig das einer Probiert hat seinen Kollegen aus der Disse zu steuern....
Aber in jedem anderen Fall absolut scheisse...
Hatte bei uns auch ne Disse die schon dafür bekannt war das die Leute danach ab und an woanders aufgewacht sind und selbst Kerls Spermaspuren am Hintern hatten....
bin da dann auch nicht mehr hingegangen, feier da lieber in geschlossener Gesellschaft.
__________________
Wer Sicherheit der Freiheit vorzieht ist zu Recht ein Sklave!
Si vis pacem, para bellum!!! Der Frieden, ist der Feind der Erinnerung!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
zum Thema "oss" bzw. "osu" steve Karate, Kobudō 63 09-11-2012 17:13
Schusswaffenabwehr - Problematik von "kleinen" und "großen" Kurzwaffen FrAgGlE Hybrid und SV-Kampfkünste 60 23-07-2008 07:42
25.02.06 "Avi Moyal" (Expert5) in Nürnberg Thema "Umgang mit mehreren Angreifern" Matze Termine & Infos, Lehrgänge, Seminare, Turniere 0 14-01-2006 12:33



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:46 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.