Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Allgemeines zu Kampfkünsten/-Sportarten > Selbstverteidigung und Security > Selbstverteidigung & Anwendung

Selbstverteidigung & Anwendung Ihr wollt wissen was "auf der Straße" funktioniert und wie Kampfkunst "gelebt" wird? Dann postet hier. Erfahrungsberichte willkommen



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 23-03-2017, 18:25
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Judo,Karate,Aikido
 
Registrierungsdatum: 08.12.2015
Beiträge: 37
Standard Erste-Hilfe in der Selbstverteidigung

Hey Leute,

Mich interessiert es was für Möglichkeiten man zur ersten Hilfe in der Selbstverteidigung hat! Also ich meine jetzt (logischerweise) eher zur Selbsthilfe.... Also wenn man beispielsweise erfolgreich einen Messerangriff abwehrt aber einen tiefen Schnitt am Arm abbekommt, was kann man da machen? Im Normalfall hat man ja keine Materialien dabei um einen Druckverband anzulegen.... Also was für Möglichkeiten gibt es? Kann man z.B. mit Panzertape oder ähnlichem einen Verband improvisieren oder reicht es einfach nur mit der Hand Druck darauf auszuüben?

Danke im Voraus,
BraverLumpi
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 23-03-2017, 19:07
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 27.02.2014
Beiträge: 2.699
Standard

Zitat:
Zitat von BraverLumpi Beitrag anzeigen
Hey Leute,

Mich interessiert es was für Möglichkeiten man zur ersten Hilfe in der Selbstverteidigung hat! Also ich meine jetzt (logischerweise) eher zur Selbsthilfe.... Also wenn man beispielsweise erfolgreich einen Messerangriff abwehrt aber einen tiefen Schnitt am Arm abbekommt, was kann man da machen? Im Normalfall hat man ja keine Materialien dabei um einen Druckverband anzulegen.... Also was für Möglichkeiten gibt es? Kann man z.B. mit Panzertape oder ähnlichem einen Verband improvisieren oder reicht es einfach nur mit der Hand Druck darauf auszuüben?

Danke im Voraus,
BraverLumpi
... du schlägst die Scheibe eines Autos ein und schnappts dir den Erste-Hilfe Kasten ... ( * ) und einen Verband improvisieren - einfach mal beim Roten Kreuz nachfragen . Ich rate eh dazu alle zwei Jahre mal den Kurs zu wiederholen.

Beim Freizeitverein Y haben wir damals gelernt, daß man einen oder zwei Stöcke nutzen kann um Druck auf einen Wundverband auszuüben.

( * ) Bitte nur im Notfall, wenn man selbst oder jemand anderes verletzt ist. Und keine Sorge, daß Autoglas splittert so, daß an den Glasstücken keine scharfen Kanten sind. Da passiert nix.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 24-03-2017, 05:13
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Judo,Karate,Aikido
 
Registrierungsdatum: 08.12.2015
Beiträge: 37
Standard

Naja aber ein auto einschlagen.... Ist das nicht ein bisschen brachial? Und ich mein es sollte ja schnell gehen, also am Besten mit dem was man in den hosentaschen hat....
Trotzdem Danke für deine Antwort!
Lg,
BraverLumpi

Gesendet von meinem Moto G (4) mit Tapatalk
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 24-03-2017, 06:00
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: WT
 
Registrierungsdatum: 05.03.2017
Beiträge: 591
Standard

so schnell wie möglich die Sanität benachrichtigen und in der Zwischenzeit die Hand drauf halten.

Oder halt doch eine erste-Hilfe-Apotheke mit ins Handtäschchen packen und immer dabei haben, warum auch nicht. Was Millionen Mütter machen, kann nicht ganz falsch sein...
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 24-03-2017, 06:33
Benutzerbild von hand-werker
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: murmelstrumpf
 
Registrierungsdatum: 08.01.2010
Ort: nrw
Beiträge: 1.691
Standard

Hemd ausziehen und als Verband benutzen.
__________________
Kannix, 24.06.2010, 14:17 Uhr: "Also ich hab noch oben ein Luftgewehr, ganz normal. Bei Katzen jedenfalls gibts keine sichtbaren Verletzungen"
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 24-03-2017, 06:38
Benutzerbild von kanken
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Nature
 
Registrierungsdatum: 10.11.2004
Ort: Münster
Alter: 39
Beiträge: 3.886
Standard

Da wir im Deutschland des 21. Jhd. leben:
Passanten ansprechen, Hinsetzen, 112 rufen und mit was saugenden draufdrücken (lassen). Den Rest machen die Profis,

Die Leitstelle wird dir sogar sagen was du tun sollst wenn es richtig blutet bis Hilfe eintrifft.

Die Beste 1. Hilfe in Deutschland bei wirklichen Notfällen ist und bleibt die 112!

Grüße

Kanken
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 24-03-2017, 07:39
Benutzerbild von Schnueffler
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Wahrheit des wohltuenden Regens
 
Registrierungsdatum: 02.03.2005
Ort: mitten im Pott
Alter: 42
Beiträge: 29.386
Standard

Zitat:
Zitat von BraverLumpi Beitrag anzeigen
Naja aber ein auto einschlagen.... Ist das nicht ein bisschen brachial? Und ich mein es sollte ja schnell gehen, also am Besten mit dem was man in den hosentaschen hat....
Trotzdem Danke für deine Antwort!
Lg,
BraverLumpi

Gesendet von meinem Moto G (4) mit Tapatalk
Dann solltest du dir einen EDC-Notfallpack zulegen.
__________________
Du schlägst zu wie ein Vegetarier!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 24-03-2017, 08:20
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Wasmitboxen
 
Registrierungsdatum: 13.12.2010
Beiträge: 1.380
Standard Verletzungsmanagement

Was drum wickeln, drauf drücken, wenn Arm: hoch halten
112 anrufen, wenn in der Nähe ab ins Taxi und in die Klinik fahren lassen
(Sag:,,Das ist ein Notfall, ich blute stark!"). Verletzung=Handeln!

Die Bahn securities haben hier ein kleines rotes Pack dabei mit Verbandszeug.
Bei so einem Job sicher angebracht.

Gibt ja auch Kurse dazu, kannst auch mal bekannte Ärzte und Sanitäter dazu befragen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 24-03-2017, 09:55
Benutzerbild von Syron
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Den inneren Schweinehund verhauen
 
Registrierungsdatum: 05.06.2013
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 1.298
Standard

Zitat:
Zitat von BraverLumpi Beitrag anzeigen
...Und ich mein es sollte ja schnell gehen, also am Besten mit dem was man in den hosentaschen hat....
Du hast Panzertape in der Hosentasche? o.O

112 anrufen und solange Druck ausüben finde ich da nun auch naheliegender.
Vor allem da heutzutage eh jeder Hinz und Kunz ein Mobiltelefon hat, sollte das doch machbar sein.

Und wenn es Nacht und man alleine ist und selbst keines hat - anschellen.
Alle Schellen die möglich sind. Chancen stehen gut, daß zumindest ein Fenster geöffnet wird.
Oder Telefonzelle - wobei letzteres vielleicht schwieriger wird, so wie die eingestampft wurden.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 24-03-2017, 12:21
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kyokushin Budo Kai, Judo, Escrima, neuerdings auch viel rumstehe
 
Registrierungsdatum: 04.01.2005
Ort: Franken
Beiträge: 1.566
Standard

Kanken hat ja den wichtigstem Punkt schon genannt. Ich persönlich habe immer im Rucksack (den ich 90% der Zeit dabei habe) ein kleines Erstehilfepaket.
Beim Holzmachen und beim Bergsteigen kommt dann noch ein Tourniquet dazu (insbesondere in den Bergen kann es unter Umständen auch mal sehr lange dauern bis Hilfe kommt).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 24-03-2017, 12:48
Benutzerbild von Balthus
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Turnschuh-Defence, 100m unter 11 und 400 unter 48... kick'n'run
 
Registrierungsdatum: 29.05.2009
Ort: El Safwa Resort, New Capital, Ägypten
Alter: 34
Beiträge: 1.309
Standard

Also ich habe nen kleines 1ste Hilfe Päckchen (Desi+Pflaster) im Rucksack unten drinne und im "Schnellzugriff"-FAch ne Staubinde (CAT) und 2 6" Israeli-Bandage.
Hatte früher noch Klammern, Quicklot, Augenspülung etc. dabei, davon bin ich langsam weg auch wenn ich gelernt habe sie an zu wenden. Aber da gibts einfach zu viele Faktoren ... grade Quicklot macht oft mehr kaputt als es hilft.

Aber die Israeli-Bandagen (2 noch "gute") taugen mir, und abgelaufene bekam man zum Üben im 10er pack nachgeworfen...
__________________
... i'm out!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 24-03-2017, 14:11
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Judo,Karate,Aikido
 
Registrierungsdatum: 08.12.2015
Beiträge: 37
Standard

Danke euch allen

Gesendet von meinem Moto G (4) mit Tapatalk
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 24-03-2017, 19:08
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: -)
 
Registrierungsdatum: 18.02.2015
Ort: MV
Alter: 35
Beiträge: 291
Standard

Wenn nicht selbst zu einer Medizinischen Versorgung hin kommst ist Hilfe rufen gut. Am besten laut!
Wenn ein funktionierendes Handy dabei hast ein Notruf absenden.
Bloß nicht mit Zerstörung auf sich merksam machen (da kommen schlechte Erinnerungen hoch, bei dem es noch eine extra vom herbeieilenden Besitzer auf dem Deckel gab. Mit dem Satz "was geht mich dein Leid an du hast mein Besitz beschädigt”)
Bei Messerwunden ist die Schwierigkeit das nicht zu erkennen ist wie tief diese ist. Manchmal ist das auch nicht zu fühlen.Die Chirogie im Krankenhaus ist spezialisiert für so etwas.
Die sogenannte erste Hilfe ist die Blutung zu stoppen damit nicht zu viel Flüssigkeit verloren geht.
Wenn das Messer drin steckt auch drinne lassen. Weil dieses wie ein Proppen wirkt und wenn man es raus ziehen würde dann eine offene Wunde entstehen läßt. (Wundverband mit drin steckendes Messer)

Den Stecher Kampfunfähig machen oder verscheuchen (notwehr).Das nimmt dem Opfer etwas den Schreck weg.
Und immer schön dran denken das Selbstschutz vor geht. Also nicht in gefahren Situationen hinein laufen. Wieso auch. Eher das gegenteil machen!
Gaffer können auch Notrufe absenden.

Edit: ein großes Stofftaschentuch dabei zu haben ist nicht verkehrt. Oder einen sauberen Ersatzschlipfer, der beste Rat ist nicht aleine spazieren gehen. Am besten mit zuverlässige Personen unterwegs sein.

Geändert von Robb (26-03-2017 um 17:13 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 29-03-2017, 11:18
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Aikido
 
Registrierungsdatum: 29.01.2017
Ort: München
Beiträge: 4
Standard

Ein gewisses Maß an erste Hilfe Kenntnissen sollte man sowieso haben, da macht es denk ich auch nicht unbedingt einen Unterschied ob das vom Kampf oder von sonstigen Unfällen kommt
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Meine erste Selbstverteidigung, frage eines Anfängers Bommel0209 Anfängerfragen - Das Forum für Kampfkunst-Einsteiger 10 25-03-2012 17:24
Erste Hilfe DerFighta Gesundheit, Heilmethoden und Medizin 13 03-06-2010 11:08
Erste Hilfe Equipment M.Krechlok Archiv Wing Chun / Yong Chun 19 17-04-2009 09:30
Hilfe, erste Prüfung donchristian1 Karate, Kobudō 4 30-03-2009 13:25
erste hilfe kasten? Baphomet Offenes Kampfsportarten Forum 7 08-11-2004 23:21



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:29 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.