Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Allgemeines zu Kampfkünsten/-Sportarten > Selbstverteidigung und Security > Selbstverteidigung & Anwendung

Selbstverteidigung & Anwendung Ihr wollt wissen was "auf der Straße" funktioniert und wie Kampfkunst "gelebt" wird? Dann postet hier. Erfahrungsberichte willkommen



Thema geschlossen
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 18-11-2016, 19:11
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Boxen und JuJutsu
 
Registrierungsdatum: 28.06.2011
Ort: Bayern
Alter: 31
Beiträge: 508
Standard

Zitat:
Zitat von Schnueffler Beitrag anzeigen
Naja, süß würde ich nicht sagen, aber korrekte Auslegung.
Hast du die gef. KV gerade rauseditiert?
Wenn Beleidigungen gefallen sind, es eine Schuppserei gab und der Typ die Faust schnell hoch nahm, würde ich auch davon ausgehen.
Und dann bietet mir die Notwehr alles einzusetzen, um den Angriff definitiv abzuwenden.
Der Angriff war noch gegenwärtig, Schuppserei, Faust heben --> Vorbereitung zum Schlag, also Verteidigung.
Und in der SV/Notwehr gibt es keine Verhältnismäßigkeit.
Fäuste schnell hochnehmen ist kein Angriff auf Leib, Gesundheit oder den Besitz.Man geht wie du davon aus, dass es ein Angriff werden soll und das nimmt man Putativnotwehr Also ist hier keine Notwehr gegeben

"Und in der SV/Notwehr gibt es keine Verhältnismäßigkeit." dafür möchte ich Belege sehen, den dass ist völliger Blödsinn lol

PS: Ob ich editiert habe spielt keine Rolle, auf den Inhalt kommt es an
Google Bookmark this Post!
Werbung
  #17  
Alt 18-11-2016, 19:11
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Desert Eagle.50
 
Registrierungsdatum: 04.12.2013
Beiträge: 3.530
Standard Erwartet mich hohe Strafe?!

Sorry aber das ist mal wieder juristische Haarspalterei von Außenstehenden.

Du wirst geschubst, der andere holt aus (oder bewegt schnell die Hand) - wer glaubhaft machen kann, dass er davon ausgegangen ist der andere wollte zuschlagen kommt mit einem sanften Takedown inkl. Fixierung davon.
Punkt.

Was und wie es genau gewesen ist weiß keiner hier und das ist jedes:

"Ja wenn aber..."

oder

"Hätte..."

vollkommen überflüssig.

Hätte hätte Fahrradkette oder wie war das.
__________________
"It's not the size of the dog in the fight, it's the size of the fight in the dog." M. Twain
Google Bookmark this Post!
  #18  
Alt 18-11-2016, 19:13
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Boxen und JuJutsu
 
Registrierungsdatum: 28.06.2011
Ort: Bayern
Alter: 31
Beiträge: 508
Standard

Zitat:
Zitat von Schnueffler Beitrag anzeigen
Vorher beleidigen, schuppsen und dann die Faust heben.
Kann man die Polizei rufen und muss nicht einen Takedown anbringen, hier ist keine Notwehr vorhanden.Verhältnismäßigkeitsprinzip sollte dir langsam ein Begriff sein
Google Bookmark this Post!
  #19  
Alt 18-11-2016, 19:15
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Desert Eagle.50
 
Registrierungsdatum: 04.12.2013
Beiträge: 3.530
Standard

Jetzt wird es endgültig albern...
__________________
"It's not the size of the dog in the fight, it's the size of the fight in the dog." M. Twain
Google Bookmark this Post!
  #20  
Alt 18-11-2016, 19:16
Benutzerbild von hand-werker
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: murmelstrumpf
 
Registrierungsdatum: 08.01.2010
Ort: nrw
Beiträge: 1.750
Standard

@ Feitosa: Du weißt schon, dass es im deutschen Notwehrrecht keine Verhältnismäßigkeit gibt?
__________________
Kannix, 24.06.2010, 14:17 Uhr: "Also ich hab noch oben ein Luftgewehr, ganz normal. Bei Katzen jedenfalls gibts keine sichtbaren Verletzungen"
Google Bookmark this Post!
  #21  
Alt 18-11-2016, 19:18
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Boxen und JuJutsu
 
Registrierungsdatum: 28.06.2011
Ort: Bayern
Alter: 31
Beiträge: 508
Standard

Zitat:
Zitat von hand-werker Beitrag anzeigen
Du weißt schon, dass es im deutschen Notwehrrecht keine Verhältnismäßigkeit gibt?
Wenn ich dich ohne Waffen angreife und du erschießt mich, war das dann verhältnismäßig ?
Google Bookmark this Post!
  #22  
Alt 18-11-2016, 19:18
inaktiv
Kampfkunst: Muay Thai; Olympic Lifting; Kettlebell Sport
 
Registrierungsdatum: 02.07.2012
Ort: Mitten im Pott
Beiträge: 324
Standard

@TE:
Ich versteh die Eingangsfrage nicht ganz....
für was solltest Du betraft werden??
Google Bookmark this Post!
  #23  
Alt 18-11-2016, 19:22
Benutzerbild von Schnueffler
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Wahrheit des wohltuenden Regens
 
Registrierungsdatum: 02.03.2005
Ort: mitten im Pott
Alter: 42
Beiträge: 30.243
Standard

Zitat:
Zitat von Feitosa Beitrag anzeigen
Fäuste schnell hochnehmen ist kein Angriff auf Leib, Gesundheit oder den Besitz.Man geht wie du davon aus, dass es ein Angriff werden soll und das nimmt man Putativnotwehr Also ist hier keine Notwehr gegeben

"Und in der SV/Notwehr gibt es keine Verhältnismäßigkeit." dafür möchte ich Belege sehen, den dass ist völliger Blödsinn lol

PS: Ob ich editiert habe spielt keine Rolle, auf den Inhalt kommt es an
Zitat:
Zitat von Feitosa Beitrag anzeigen
Kann man die Polizei rufen und muss nicht einen Takedown anbringen, hier ist keine Notwehr vorhanden.Verhältnismäßigkeitsprinzip sollte dir langsam ein Begriff sein
Wo steht denn im Gesetz irgendetwas von einer Verhältnismäßigkeitsprüfung? Eine Güterabwegung wird nach Auslegung der Gesetze schon gefordert, aber keine Verhältnismäßigkeisprüfung.
Und ich sehe einen direkt bevorstehenden Angriff auf meine Gesundheit, wenn ich beleidigt werde, geschuppst und die Faust geht hoch.
Und die richterliche Auslegung eines gegenwärtigen Angriffs, gegen den die Notwehr statthaft ist, wurde dir ja schon gezeigt.
Ansonsten empfehle ich dir mal folgendes zu lesen und versuchen zu verstehen:
Beitrag von Luggage zum Thema "Recht und SV"
__________________
Du schlägst zu wie ein Vegetarier!
Google Bookmark this Post!
  #24  
Alt 18-11-2016, 19:24
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: BJJ, Muay Thai, Judo
 
Registrierungsdatum: 02.09.2013
Ort: Lübeck
Beiträge: 2.460
Standard

Zitat:
Zitat von Feitosa Beitrag anzeigen
Süß musstest dir jetzt die Antwort auf Google suchen ?
1. habe ich Ecosia genutzt
2. hatte ich keine Luste mein Unterrichtsmaterial von meinen Rechtskundeunterrichten rauszusuchen.

Zitat:
Zitat von Feitosa Beitrag anzeigen
Ich diskutiere mit dir und nicht mit irgendwelchen Links,
Mir hat man mal beigebracht das man seine Behauptungen möglichst mit Quellen belegen sollte.

Zitat:
Zitat von Feitosa Beitrag anzeigen
also wir haben hier eine Putativnotwehr.
Eine Putitativnotwehr liegt vor wenn man fälschlicherweise von einer Notwehrlage ausgeht. Dazu müsstest du jetzt also wissen ob er die Fäuste gehoben hat um zu zuschlagen, oder um sich damit selbst die Augen zureiben.

Zitat:
Zitat von Feitosa Beitrag anzeigen
Er sagt selbst "ich DACHTE mir das er mich schlagen will" und ging irrtümlich davon aus, dass der Typ ihn schlagen will
Warst du dabei?


Zitat:
Zitat von Feitosa Beitrag anzeigen
Von anschießen ist hier nicht die rede, also bleiben wir bitte beim Sachverhalt
Es war ein Beispiel um dir den Fehler in deiner Auslegung zu zeigen. Sowas ist ein normales Stilmittel in Diskussionen.
__________________
“Das ist zwar peinlich, aber man darf ja wohl noch rumprobieren.”
- Evolution
Google Bookmark this Post!
  #25  
Alt 18-11-2016, 19:25
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: nichts
 
Registrierungsdatum: 23.04.2014
Alter: 27
Beiträge: 14
Standard

Bin noch auf weitere Antworten gespannt.

Egal wie das ausgehen wird, ich werde meine Schlüsse aus sowas ziehen.

Wie handelt ihr denn in solchen Fällen?

@Feitosa: Also müsste ich deiner Meinung nach erst warten bis der Täter versucht mich zu Schlagen, was ist wenn ich dann nicht mehr die Chance habe mich zu wehren weil er mich Traf und ich evtl Ko gegangen bin?! Dann habe ich einfach Pech gehabt?!

Verrücktes Rechtssystem, kann gut verstehen wenn es Leute gibt die sich "richtig" wehren sobald der Angreifer nicht deinen Namen kennt.

Ich weiß noch genau wie das war als ich damals zur Polizei ging, hatte einen 4 cm langen Cut, Jochbein und Jochbogen waren durch und mein Gesicht sah aus wie eine Farbtabelle beim Lackierer, von den Schmerzen will ich überhaupt nicht anfangen.

Da sagte mir der Kripo Beamte nur " Ach ja, jetzt lassen Sie mal die Kirche im Dorf, nicht schön was da passierte aber es handelt sich ja nur um eine leichte Körperverletzung", einige Wochen später bekam ich Post " Die Täter konnten leider nicht ermittelt werden"

Wofür ich bestraft werden soll? Er hat ein paar Kratzer am Knie, also Schürfwunden, keine Ahnung ob sowas für eine Anzeige reicht, außerdem war der Typ super sauer und meine Freundin sagte das Sie sich sicher ist, da wird was kommen.

Nebenbei ist es nicht wirklich schwer verletzungen vorzutäuschen, Stauchungen z.b gehen immer und dann ist es bestimmt schon eine Körperverletzung.

Geändert von sporty90 (18-11-2016 um 19:28 Uhr).
Google Bookmark this Post!
  #26  
Alt 18-11-2016, 19:31
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Boxen und JuJutsu
 
Registrierungsdatum: 28.06.2011
Ort: Bayern
Alter: 31
Beiträge: 508
Standard

Zitat:
Zitat von Schnueffler Beitrag anzeigen
Wo steht denn im Gesetz irgendetwas von einer Verhältnismäßigkeitsprüfung? Eine Güterabwegung wird nach Auslegung der Gesetze schon gefordert, aber keine Verhältnismäßigkeisprüfung.
Und ich sehe einen direkt bevorstehenden Angriff auf meine Gesundheit, wenn ich beleidigt werde, geschuppst und die Faust geht hoch.
Und die richterliche Auslegung eines gegenwärtigen Angriffs, gegen den die Notwehr statthaft ist, wurde dir ja schon gezeigt.
Ansonsten empfehle ich dir mal folgendes zu lesen und versuchen zu verstehen:
Beitrag von Luggage zum Thema "Recht und SV"
Auch die frage ich, wenn ich dir THEORETISCH 2-3 Backpfeifen gebe, darfst du mich das erschießen und/oder abstechen ?

Ich behaupte, es wäre verhältnismäßig zu meinem Angriff übertrieben gewesen und du machst dich Strafbar.Geht die Faust hoch so ist dass KEIN gegenwärtiger angriff.
Google Bookmark this Post!
  #27  
Alt 18-11-2016, 19:31
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: BJJ, Muay Thai, Judo
 
Registrierungsdatum: 02.09.2013
Ort: Lübeck
Beiträge: 2.460
Standard

Zitat:
Zitat von Feitosa Beitrag anzeigen
Wenn ich dich ohne Waffen angreife und du erschießt mich, war das dann verhältnismäßig ?
Das kann problemlos rechtens sein.

@TE
Alle ähnlichen Fällen aus meinem Umkreis wurden aus Mangel an öffenlichem Interesse eingestellt. Zumindest solange keiner schwerwiegend verletzt war.
__________________
“Das ist zwar peinlich, aber man darf ja wohl noch rumprobieren.”
- Evolution
Google Bookmark this Post!
  #28  
Alt 18-11-2016, 19:34
Benutzerbild von Nohands
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst: noch weniger -ist- NOCH MEHR
 
Registrierungsdatum: 31.07.2011
Ort: 5.WE Todeszelle links
Alter: 53
Beiträge: 951
Standard

Hi sporty90,
alles richtig gemacht.
Schließlich ist keiner wirklich zu Schaden gekommen.

Gruß
Nohands
.
__________________
Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.“
Google Bookmark this Post!
  #29  
Alt 18-11-2016, 19:35
Benutzerbild von MagetaDerLöwe
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: IMA (Anfänger)
 
Registrierungsdatum: 29.07.2008
Ort: Suche IMA-Trainingspartner in Hamburg
Alter: 25
Beiträge: 504
Standard

Zitat:
Zitat von Feitosa Beitrag anzeigen
Süß musstest dir jetzt die Antwort auf Google suchen ?

Ich diskutiere mit dir und nicht mit irgendwelchen Links, also wir haben hier eine Putativnotwehr. Er sagt selbst "ich DACHTE mir das er mich schlagen will" und ging irrtümlich davon aus, dass der Typ ihn schlagen will (vllt wollte er ihn auch nur einschüchtern).In vermeintlicher Notwehr greift er den von ihm erwähnten Angreifer an und verletzt ihn mit einem Takedown. Er erfüllt somit den Straftatbestand der Körperverletzung gem. § 223 StgB (Körperverletzung)

PS: Die Verhältnismäßigkeit passt auch nicht, den ein "schubsen" rechtfertigt kein Takedown mit anschließender Fixierung.Von anschießen ist hier nicht die rede, also bleiben wir bitte beim Sachverhalt
In welcher Welt lebst Du denn?
__________________
"Alles Geschmackssache!" - sagte der Affe, und biss in die Kernseife
Google Bookmark this Post!
  #30  
Alt 18-11-2016, 19:35
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: BJJ, Muay Thai, Judo
 
Registrierungsdatum: 02.09.2013
Ort: Lübeck
Beiträge: 2.460
Standard

Zitat:
Zitat von Feitosa Beitrag anzeigen
Geht die Faust hoch so ist dass KEIN gegenwärtiger angriff.
Geht die Faust hoch weil er mich schlagen will, dann ist es ein gegenwärtiger Angriff. Außer er will vorher noch ein paar Stunden mit erhobener Faust rum rennen bevor er zuschlägt.
__________________
“Das ist zwar peinlich, aber man darf ja wohl noch rumprobieren.”
- Evolution
Google Bookmark this Post!
Thema geschlossen


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Was erwartet mich im Tekwondo ? AndKnife Anfängerfragen - Das Forum für Kampfkunst-Einsteiger 30 15-07-2014 21:35
1800 Euro Strafe, weil ich mich gewehrt habe Wunder der Straße Off-Topic Bereich 146 30-10-2009 21:28
Was erwartet mich ? Samurai85 Taijiquan, Qigong-Neigong Tuishou, Baguazhang, Xingyiquan 5 13-10-2009 10:10
Was erwartet mich genau?? Patrick84 MMA - Mixed Martial Arts 8 11-06-2009 17:10
Shinson, was erwartet mich? Yoda Koreanische Kampfkünste 6 30-04-2004 12:35



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:55 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.