Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Allgemeines zu Kampfkünsten/-Sportarten > Selbstverteidigung und Security > Selbstverteidigung & Anwendung

Selbstverteidigung & Anwendung Ihr wollt wissen was "auf der Straße" funktioniert und wie Kampfkunst "gelebt" wird? Dann postet hier. Erfahrungsberichte willkommen



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 08-05-2017, 22:46
Benutzerbild von Syron
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Den inneren Schweinehund verhauen
 
Registrierungsdatum: 06.06.2013
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 1.597
Standard

Mit anderen Worten, es sind immer die anderen Schuld, und man selbst trägt natürlich keine Schuld?

Wenn du den Einkaufswagen zurück drängst (was ich ja vermutlich auch machen würde, darum geht es mir gerade nur sehr indirekt), dann wird ihr das im Gegenzug ja auch weh tun - was dir ja offenbar ebenfalls egal ist.
Wie es in den Wald.... halt.

Wenn du in den Momenten genauso reagierst, wie hier im Forum , ist es auch kein Wunder, daß es ständig eskaliert.
Auch solltest du vielleicht einmal drüber nachdenken, warum dir das scheinbar so oft passiert und anderen in deiner Situation so gut wir gar nicht.

Rücksicht geht halt in beide Richtungen, und wenn mir einer meiner Sinne fehlt, muss ich halt meine anderen nutzen, um diesem Defizit entgegen zu wirken.
Genauso, wie jemand der Dialyse braucht, dann dahin gehen muss, um die Behandlung zu kriegen und nicht erwarten sollte, daß man ihm nun immer die Geräte nach Hause bringt, weil er ja in einer viel schwereren Situation ist, als seine Behandler.

Und wie LDG schon sagte: Das hat nichts damit zu tun, daß man mit Behinderung kuschen muss.
Aber auch mit Behinderung ist man in der Pflicht, auf seine Mitmenschen ebenso Rücksicht zu nehmen, wie man es anders herum auch erwartet.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #17  
Alt 08-05-2017, 22:54
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Karatedo
 
Registrierungsdatum: 20.03.2008
Beiträge: 2.167
Cool

Kennt Ihr das Butzemannhaus?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 08-05-2017, 23:22
Benutzerbild von Simfried
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Ringen und Boxen
 
Registrierungsdatum: 16.10.2016
Beiträge: 17
Standard

Guten Abend,

Ich habe jetzt erstmal nur den Eröffnunstext gelesen, da ich mich gleich zu Bett legen werde (Den Rest lese ich morgen irgendwann).

Bei Körperverletzung kann nur derjenige eine Anzeige erstatten, der auch das Opfer ist. Da der Schutzmann des Supermarktes auch erst später dazu kam, hat er das ohnehin nicht mitbekommen. Es gibt sowas, wie einen Jedermannpragrafen, der es den "Bürger" erlaubt, einen Täter (-sofern die Personalien nicht feststellbar sind -) bis zum eintreffen der Polizei festzuhalten. Hättest du den Security gesagt, dass du man dich angegangen ist, hätte er wahrhscheinlich die Leute festgehalten. Du sagst ja auch, dass der Mann versuchte dich zu "klatschen", was dann eine versuchte Körperverletzung wäre und somit auch strafbar. Leider ist es dir aufgrund deiner Behinderung, wahrscheinlich nicht möglich zu sprechen, oder? Evtl. hättest du schnell ein paar Sätze auf deinem Handy schreiben können und dem Schutzmann zeigen, sodaß er bescheid weiß, dass dort Täter einer soeben begangen Straftat sind. --Ich merke gerade beim schreiben, dass das eh Quark ist. Der Schutzmann hat ja gesehen, dass der Mann dich schlagen wollte. Somit hätte er dich sofort fragen können (was ja nicht geht Vllt hat er es versucht?), ob du Anzeige erstatten möchtest und den Frauenschläger festhalten. Omg, muss echt schwer sein nichts zu hören

Gute Nacht
__________________
Si vis pacem para bellum
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 09-05-2017, 06:54
Benutzerbild von Schnueffler
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Wahrheit des wohltuenden Regens
 
Registrierungsdatum: 02.03.2005
Ort: mitten im Pott
Alter: 42
Beiträge: 30.655
Standard

Zitat:
Zitat von washi-te Beitrag anzeigen
Kennt Ihr das Butzemannhaus?
Nein, kenne ich nicht.
__________________
Du schlägst zu wie ein Vegetarier!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 09-05-2017, 08:06
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Krava Maga - K1
 
Registrierungsdatum: 13.02.2017
Alter: 31
Beiträge: 61
Standard

@Taub

Du solltest dich ein wenig zusammenreißen. Du bist diejenige die mit Gewalt daherkommt
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 09-05-2017, 09:47
Benutzerbild von miskotty
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Bjj/LL
 
Registrierungsdatum: 24.06.2007
Ort: 3. ebene 2.tür links
Alter: 36
Beiträge: 4.955
Standard

Zitat:
Zitat von Denderan Marajain Beitrag anzeigen
@Taub

Du solltest dich ein wenig zusammenreißen. Du bist diejenige die mit Gewalt daherkommt
Ich stelle mir auch grad vor: ich möchte mit Wagen an jemandem vorbei, auf freundliche Ansprache wird nicht reagiert, auf lautere Ansprache wird auch nicht reagiert, auf den Versuch mich halt durchzudrängen wird mit Gewalt und rumschreien geantwortet... wenn dann noch am Wagen in dem meine Kinder drin sind rumgerissen wird, könnte es aus dem Missverständnis heraus auch klatschen.
Ich würde zwar eher außen rum laufen, aber wenn es nicht geht...
die erstellerin des Threads sorgt auf jeden Fall mit für die Eskalation der Situationen.
__________________
www.unlimitedcombatsystem.de
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 09-05-2017, 11:08
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Innere Kampfkünste
 
Registrierungsdatum: 06.07.2012
Beiträge: 25
Standard

Es mag sein, dass Du durch Deine Taubheit und auch durch die schlimme Ursache dieser Taubheit so bist momentan..

... aber ich empfinde Dich alleine aufgrund Deiner geschriebenen Erfahrungen in Sachen Wortwahl und Ausdruck als aggressiv.

Ich habe keinerlei Ahnung in Bezug auf die Situationen, die Du erlebst.. und mag dies nicht bewerten.. aber vielleicht kannst Du die Situationen noch mal betrachten.. und wieviel Anteil Du evtl. daran trägst.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 09-05-2017, 22:09
Benutzerbild von Simfried
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Ringen und Boxen
 
Registrierungsdatum: 16.10.2016
Beiträge: 17
Standard

Mag sein, dass die Frau mit Kind evtl. erst gefragt hat, ob man mal Platz machen könnte aber wenn mich jemand "ignoriert" (das meint ihr ja alle hier, dass das dann so wirkt) dann ist diese Art darauf zu antworten, definitiv nicht die richtige (Das die Frau vorher etwas gesagt hat, ist auch nur spekulation):

Zitat:
Zitat von taub Beitrag anzeigen
konkret: In einem Supermarkt schaue ich mir Dinge auf einem Tisch an, suche etwas bestimmtes. Plötzlich werde ich mit Wucht mit einem Einkaufswagen an den Tisch gedrückt. Ich protestiere, verlange, dass das sofort aufhört, schiebe den Wagen in die Richtung aus der er kommt, drehe mich weg und schaue weiter die Artikel an.
In meinen Augen ein dreckiges Verhalten von der "Mutter".
__________________
Si vis pacem para bellum
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 10-05-2017, 10:47
Benutzerbild von Syron
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Den inneren Schweinehund verhauen
 
Registrierungsdatum: 06.06.2013
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 1.597
Standard

Zitat:
Zitat von Simfried Beitrag anzeigen
In meinen Augen ein dreckiges Verhalten von der "Mutter".
Das Verhalten war von beiden Seiten bescheiden.

Würde ich (m)ein Kind im Wagen haben und jemand zerrt an dem Wagen rum, und sei es nur um ihn zurück zu schieben und keift dabei rum, wäre ich auch nicht mehr nett.
Man hätte auch erklären können, warum man nicht reagiert und dann Platz machen - aber das stand ja offenbar außer Fragen; stattdessen benimmt man sich genauso assozial zurück.
Dann darf ich mich halt auch nicht wundern, wenn es eskaliert.

Sich immer gleich als Opfer zu sehen und zu meinen, man könne sich alles rausnehmen - und ja, so kommt die TE mir hier vor - hilft niemandem.
Ist doch auch schon bezeichnend, daß selbst im Rahmen von Leuten mit dem selben Handicap nur ihr sowas ständig zu passieren scheint.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 10-05-2017, 18:14
Benutzerbild von Alfons Heck
Global Moderator
Kampfkunst: Hapkido
 
Registrierungsdatum: 19.12.2001
Ort: FFM, Hessen
Alter: 54
Beiträge: 7.278
Standard

Beim Thema bleiben. OT ist hier: Rentner im Supermarkt
__________________
Hap Ki Do - Schule Frankfurt - eMail - 합기도 도장 프랑크푸르트 - Daehanminguk Hapkido - HECKelektro-Shop
...Dosenbier und Kaviar...
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 10-05-2017, 18:33
Benutzerbild von Simfried
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Ringen und Boxen
 
Registrierungsdatum: 16.10.2016
Beiträge: 17
Standard

Zitat:
Zitat von Syron Beitrag anzeigen
Das Verhalten war von beiden Seiten bescheiden.

Würde ich (m)ein Kind im Wagen haben und jemand zerrt an dem Wagen rum, und sei es nur um ihn zurück zu schieben und keift dabei rum, wäre ich auch nicht mehr nett.
Man hätte auch erklären können, warum man nicht reagiert und dann Platz machen - aber das stand ja offenbar außer Fragen; stattdessen benimmt man sich genauso assozial zurück.
Dann darf ich mich halt auch nicht wundern, wenn es eskaliert.

Sich immer gleich als Opfer zu sehen und zu meinen, man könne sich alles rausnehmen - und ja, so kommt die TE mir hier vor - hilft niemandem.
Ist doch auch schon bezeichnend, daß selbst im Rahmen von Leuten mit dem selben Handicap nur ihr sowas ständig zu passieren scheint.
An dem Verhalten von taub ist nichts "asozial" in dem Sinne, wie du es verstehst. Wenn mich jemand mit einem Wagen rammt und versucht zu quetschen dann ist es mein gutes Recht mich daraus zu befreien. Und wie tut man das? Erstmal den Wagen zurück schieben. Genau das tat sie auch. Dein Argument mit dem Kind ist quatsch. Die Mutter hat nämlich zuerst an dem Wagen in dem das eigene Kind sitzt ohne Rücksicht auf Verluste "rumegezerrt" in dem Moment als sie volle 12 auf taub preschte. Das ist asozial taub gegenüber und auch dem eigenen Kind gegenüber.

Desweiteren wenn eine gehörlose Person "protestiert" dann erkennt man sofort, dass diese Person gehörlos ist. Man hört es an ihrer Aussprache. Ungeübte verstehen dann kein Wort und wissen was los ist.

Und wer mich so respektlos behandelt, dem würde ich auch anschließend ausPrinzip keinen Platz machen. In dem Fall wäre das Faustrecht mal wieder angebracht, anders lernt es diese asoziale Gezocks nicht! So hart das klingen mag für einen weichgespülten BRD-Gutmenschen.

Wird ohnehin bald alles hier gaaaanz anders werden...
__________________
Si vis pacem para bellum
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 10-05-2017, 19:31
Benutzerbild von ryoma
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Hokushin Ittô-Ryû Hyôhô
 
Registrierungsdatum: 23.09.2009
Ort: CH-Basel
Beiträge: 1.946
Standard

Mir erschliesst sich der ganze Thread nicht.
Die TE meldet sich in einem Kampfkunst/Kampfsport-Forum an und schreibt den allerersten Post ausgerechnet im SV-Anwendungs-Bereich.... und dabei kommt nicht ein einziges Mal die SV als Thema auf.

Das Ganze passt eigentlich nur in den OT-Bereich. Geht wohl hauptsächlich darum, einfach Dampf abzulassen (ob berechtigt oder nicht sei mal dahingestellt).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 10-05-2017, 19:37
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Karate
 
Registrierungsdatum: 12.10.2011
Beiträge: 740
Standard

Zitat:
Zitat von ryoma Beitrag anzeigen
und dabei kommt nicht ein einziges Mal die SV als Thema auf.
SV fängt ja nicht erst beim Zuhauen an, sondern schon vorher. Stichworte Vermeindung und Ansprache. Und darüber haben wir hier schon gesprochen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 10-05-2017, 20:30
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Karatedo
 
Registrierungsdatum: 20.03.2008
Beiträge: 2.167
Cool

Zitat:
Zitat von ryoma Beitrag anzeigen
Geht wohl hauptsächlich darum, einfach Dampf abzulassen (ob berechtigt oder nicht sei mal dahingestellt).
Nein, es geht um die Aufmerksamkeit, einen Taler in die Mitte werfen und schauen, wie die Leute sich prügeln, ggf. nochmal nachlegen, auh gern mal undercover...
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 10-05-2017, 21:19
Benutzerbild von ryoma
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Hokushin Ittô-Ryû Hyôhô
 
Registrierungsdatum: 23.09.2009
Ort: CH-Basel
Beiträge: 1.946
Standard

Zitat:
Zitat von washi-te Beitrag anzeigen
Nein, es geht um die Aufmerksamkeit, einen Taler in die Mitte werfen und schauen, wie die Leute sich prügeln, ggf. nochmal nachlegen, auh gern mal undercover...
Tja, was soll ich sagen.... bin halt einfach ein unverbesserlicher Optimist und Menschenfreund.

Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Wieviel Gewalt gibt es wirklich auf deutschen Strassen - Ein Projekt Paul_Kersey Off-Topic Bereich 492 28-08-2010 21:28
Muss man wissen was man tut oder muss man nur wissen was man tut? Panther Offenes Kampfsportarten Forum 14 09-03-2009 15:23
Wieviel WT-Sparring muss sein ?? Wu Wei Archiv Wing Chun / Yong Chun 68 20-03-2006 14:08
wieviel muss ich zu hause trainieren, um muskeln zu definieren? Polymorph Krafttraining, Ernährung und Fitness 10 14-11-2005 08:33



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:04 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.