Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Allgemeines zu Kampfkünsten/-Sportarten > Selbstverteidigung und Security > Selbstverteidigung & Anwendung

Selbstverteidigung & Anwendung Ihr wollt wissen was "auf der Straße" funktioniert und wie Kampfkunst "gelebt" wird? Dann postet hier. Erfahrungsberichte willkommen



Umfrageergebnis anzeigen: Gewaltopfer?
Ich wurde Opfer einer Vergewaltigung 55 2,56%
Ich wurde Opfer einer sexuellen Nötigung 104 4,84%
Ich wurde Opfer "häuslicher" Gewalt 243 11,30%
Ich wurde Opfer eines Überfalls/Raub 353 16,42%
Ich wurde Opfer eines/mehrerer Schläger/s (Körperverletzung) 1.096 50,98%
Ich wurde Opfer eines Diebstahls 660 30,70%
Ich wurde Opfer eines Hausfriedensbruchs 149 6,93%
Ich wurde Opfer einer falschen Verdächtigung 551 25,63%
Ich wurde Opfer eines Meineides 47 2,19%
Ich wurde Opfer eines sexuellen Mißbrauchs als Kind (Schutzbefohler) 58 2,70%
Ich wurde zur Prostitution gezwungen 27 1,26%
Ich wurde Opfer übler Nachrede 597 27,77%
Ich wurde Opfer einer Verleumdung 300 13,95%
Ich wurde Opfer eines Mordanschlages 55 2,56%
Ich wurde Opfer einer versuchten Entführung bzw. Entführung 40 1,86%
Ich wurde Opfer einer Geiselnahme 26 1,21%
Ich wurde Opferr einer Bedrohung meines Lebens/des Lebens meiner Familie/Angehöriger 344 16,00%
Ich wurde Opfer eines Betruges 419 19,49%
Ich wurde Opfer einer Urkundenfälschung 76 3,53%
Ich wurde Opfer einer Sachbeschädigung/Brandstiftung 462 21,49%
Multiple-Choice-Umfrage. Teilnehmer: 2150. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #46  
Alt 06-09-2004, 13:18
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Ju-Jutsu, SV
 
Registrierungsdatum: 31.08.2004
Ort: Deister
Alter: 50
Beiträge: 176
Standard

Hallo

Ist schon alles länger her und ich habs gut verarbeitet (war net einfach)

-sexuelle verbale Nötigung per Telefon ging über 4 Monate, fing harmlos an und steigerte sich..als nichts half (Trillerpfeife, auflegen, Stecker vom telefon raus), ging ich zur Kripo= Anzeige erstattet, Fangschaltung, Kerl geschnappt (ehemaliger flüchtiger bekannter, mit dem ich nie was hatte außer Hallo sagen).
Er mußte 1500 DM Schmerzensgeld zahlen- Verfahren eingestellt.

- Körperverletzung = Mädchen aus ehemaliger Clique machte mich für einen Vorfall verantwortlich (stellte sich später herraus, daß ich es nicht war), fühlte sich in der Gruppe (6 Mädels) stark und hat mir ein paar geballert. Kam nie zur Anzeige, war mir zu Doof.

- Mann verfolgte mich abends bis zur Haustür, stellte den Fuß in die Tür, weil er mit ins Haus wollte, ich riß die Tür kurz auf, er steckte seinen Kopf rein und gleichzeitig schmiß ich mich mit voller Wucht gegen die Tür (hat ihm wohl wehgetan) und er verschwand...suche der Polizei erfolglos...

- Frau würgte mich im Streit so doll, daß ich keine Luft bekam...irgendwie (wie weiß ich nicht mehr) kam ich los.....Anzeige????? Hey, die hielt sich im Rotlicht-Milleu auf...bin nicht lebensmüde..

- Mobbing (Verelumdung, üble Nachrede) hatte ich bei meiner letzten Arbeitsstelle..habe deshalb den zeitvertrag nicht verlängert..genieße jetzt die Ruhe und erhole mich...

Ich bin froh, daß ich seit 2 Jahren KK mache und gelernt habe, was ich machen kann, wenn mich jemand würgt..Anfangs hatten meine Trainingspartner es nicht leicht mit mir, da ich fast ausgeklinkt bin, wenn ich was am Hals spürte.. Dank ihres Einfühlungsvermögends kann ich im Training damit umgehen (würgen ja nicht doll, nur leicht damit man im Ernstfall nicht in Panik geräht).
Ansonsten habe ich viele, viele effektive Techniken (verbal und nonverbal) gelernt um mich im Ernstall besser zu verteidigen, als ohne KK.
Ob ich im Ernstfall wirklich vieles verhindern kann (Vergewaltigung, Körperverletzung) kann ich nicht wirklich sagen, aber versuchen werde ich es auf jeden Fall!!!!!!

MfG
hexle
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #47  
Alt 15-09-2004, 21:18
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: SaCO, Shotokan-Karate, Ryukyu Kobudo Tesshinkan und Kampftrinken ;)
 
Registrierungsdatum: 10.08.2004
Ort: Wernigerode (Harz)
Alter: 30
Beiträge: 77
Standard

Zitat:
Zitat von Kamikätzchen
@ zambo:knie und stilettoabsatz
Auaaaa...........
Aber verdient hat er es sicherlich.

Was dir passiert ist, find ich echt heftig und traurig, weil mir das wieder vor Augen führt, was doch für Vollidioten durch die Gegend rennen.

Mal ein Tipp für dich um Stress aus dem Weg zu gehen: Bedruck dir ein T-Shirt, auf denen du die Verletzungen derer aufgelistet hast, die dich angreifen wollten.

@all:
Ich wurde durch den Vorfall in Sachsen-Anhalt (der Junge, der tot getreten wurde) wieder bestätigt, wie wichtig heutzutage SV ist. Aber zum Glück bin ich auf einer Schule, in der Schlägereien nicht vorkommen. Aber das scheint ja mittlerweile die Ausnahme zu sein... einfach krank....
__________________
Mein privates Fotoarchiv: www.seidling.info!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 16-09-2004, 12:09
Benutzerbild von Innards
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Kickboxen
 
Registrierungsdatum: 16.07.2004
Ort: nähe fulda
Alter: 31
Beiträge: 64
Angry Da bekomme ich Hass

Wenn ich höre das Menschen Kinder, Frauen etc missbrauchen könnte ich ausrasten! Solche Leute gehören erschossen gerädert, geteert gepfält usw . Das ist eines Der abscheulichsten Dinge die Menschen anderen Menschen antun können.Ich denke das viele NIE über so ein Erlebnis hinwegkommen.Und das is das schlimme!

Solche Menschen gehören aus der Gesellschaft auf ewig verbannt!!!

Das beängstigende ist nicht der eigendliche Verbrecher, sondern die Begabung der Menschen "weg zu schauen"!

Geändert von Innards (16-09-2004 um 12:11 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 16-09-2004, 19:38
Benutzerbild von mariana
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: ... dangerous by nature
 
Registrierungsdatum: 12.03.2004
Ort: Aachen
Alter: 45
Beiträge: 507
Standard

Zitat:
Zitat von Innards
Das beängstigende ist nicht der eigendliche Verbrecher, sondern die Begabung der Menschen "weg zu schauen"!
Stimmt! Und wenn du das als Opfer auch noch mitbekommst, glaubst du irgendwann es liegt an dir und dass die anderen schon Recht damit haben, dass sie DIR nicht helfen! Weil du es u. a. nicht wert bist...
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 16-09-2004, 23:09
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: MT, Boxen, WHKD
 
Registrierungsdatum: 08.03.2004
Beiträge: 205
Standard

Zitat:
Zitat von Kamikätzchen
lehrer meiner schule haben mich in den keller gezerrt und bedroht und begrapscht
kamikätzchen
wie lehrer?!? hast du anzeige erstattet, was ist dann passiert, wie alt warst du da!

mir und meiner Familie ist bis jetzt nichts schlimmeres passiert (teuteuteu), ich bin aber auch immer sehr auf prevention im Vorfeld aus, und versuche manche situationen garnicht endstehen zu lassen!
Ausserdem bin ich gottseidank nicht der typische Opfertyp, weder vom Aussehen, Style noch auftreten her!

GRUSS
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #51  
Alt 16-09-2004, 23:24
Benutzerbild von Kamikätzchen
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Tae Kwon Do , Akrobatik
 
Registrierungsdatum: 15.08.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 370
Standard

Zitat:
Zitat von hexle2000
Ich bin froh, daß ich seit 2 Jahren KK mache und gelernt habe, was ich machen kann, wenn mich jemand würgt..Anfangs hatten meine Trainingspartner es nicht leicht mit mir, da ich fast ausgeklinkt bin, wenn ich was am Hals spürte.. Dank ihres Einfühlungsvermögends kann ich im Training damit umgehen (würgen ja nicht doll, nur leicht damit man im Ernstfall nicht in Panik geräht).
hey hexle das glaub ich ja nicht....
ganz seltsam- ging mir genau so..als ich erst neulich wieder in einer trainingssituation hände an meinem hals hatte, sogar von meinem heissgeliebten mann, sind der sonst so toughen kamikatze heftige krokodilstränen über die wangen gerannt...
die kamen einfach und damit ein flashback der hilflosigkeit, die ich fühlte, als mal jemand bis zur bewusstlosigkeit zugedrückt hat.
hab gezittert und musste dermassen meiner angst ins gesicht sehen und hab IMMER WIEDER auf diese übung bestanden, so 20 mal hintereinander.
weiss nicht, obs beim nächsten mal besser ist.


@madien

super idee mit den shirt. ... druck auch gleich ein paar einverständniserklärungen für die freiwilligkeit des fights aus.....


@to-dai

ich war 14. nein- keine anzeige. ich war nicht die einzige.wir hatten einfach nur angst.
einer von denen ist medienwirksam wg. rechtsradikalen unterrichts letztes jahr (oder wars dieses) in die verbannung geschickt worden:
ein sogenannter herr schmick.
man sieht sich immer 2 mal im leben.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 17-09-2004, 07:34
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Ju-Jutsu, SV
 
Registrierungsdatum: 31.08.2004
Ort: Deister
Alter: 50
Beiträge: 176
Standard

Hallo Kamikatzekätzchen
Zitat:
hey hexle das glaub ich ja nicht....
ganz seltsam- ging mir genau so..als ich erst neulich wieder in einer trainingssituation hände an meinem hals hatte, sogar von meinem heissgeliebten mann, sind der sonst so toughen kamikatze heftige krokodilstränen über die wangen gerannt...
die kamen einfach und damit ein flashback der hilflosigkeit, die ich fühlte, als mal jemand bis zur bewusstlosigkeit zugedrückt hat.
hab gezittert und musste dermassen meiner angst ins gesicht sehen und hab IMMER WIEDER auf diese übung bestanden, so 20 mal hintereinander.
weiss nicht, obs beim nächsten mal besser ist.

Ich nehme Dich mal virtuell gaaaanz lieb in die Arme ....
Bei mir hat es auch ein bißchen länger gedauert, bis ich das gefühl von würgenden Händen am Hals ertragen konnte. Wie gesagt, ich hatte sehr einfühlsame Trainingspartner...erst gaaanz vorsichtig, dann immer fester gewürgt..
Es dauert halt etwas länger und braucht seine Zeit...wenn Du aber ein paar mal gemerkt hast, daß Du Dich dagegen wehren kannst (Griff sprengen) dann hast Du nicht mehr sooooo doll dieses negative gefühl, d.h. nicht mehr so doll diese Beklemmungen...

Ich drücke Dir gaaaanz fest die Daumen, daß es bei Dir auch klappt....

MfG
hexle2000
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 17-09-2004, 10:23
Benutzerbild von -erdmännchen-
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: umorientierung ...
 
Registrierungsdatum: 04.07.2002
Ort: Höllenschlund deutschlands
Alter: 32
Beiträge: 468
Standard

Meine Fresse... Was ein Thread! Sehr viele Gefühle durchuteten mich beim lesen, von denen ich nicht alle einordnen kann...
Auf jeden Fall bin ich irgendwie Stolz darauf wie das manche wegstecken, was ihnen da wiederfahren ist... halt richtige Kämpferherzen!
Meinen Respekt, auch dafür für die offene Art wie hier gesprochen wird.
Mir ist auch mal was ziemlich krasses (kein Vergleich zu dem was hier passiert ist) wiederfahren was locker in einem 3-Mann Blutbad hätte enden können da die Täter eigentlich nichts zu verlieren gehabt haben. Einer wurde von der Polizei gesucht (Haftbefehl), Heroinabhängig und infiziert mit allerlei Krankheiten... es endete GOTT SEI DANK somit, dass mir eine Bierflasche mit voller (gesehen hab ichs selbst gar nicht) Wucht auf meinen Schädel einging. Mein Blick muss die angespannte Situation wieder entschärft haben. Das Blut floss sehr großzügig. Da ich selbst eigentlich keine Probleme mit den beiden Tätern hatte sondern eher meine Kollegen konnte so vielleicht das schlimmste verhindert werden. Der Schlag mit der Flasche kam Grundlos von Täter a) als ich mich mit b) "unterhielt"... War eine seehr konfuse Sache, das. Aber mit ein paar Nadelstichen war alles wieder in Ordnung. Schmerz empfand ich auch NULL (schock). Die Narbe an der Augenbraue habe ich noch. Das schlimmste daran war immer noch die Reaktion meiner Eltern die ich wohl besser angelogen hätte was den hergang angeht. Trotzdem tat und tut mir der Kerl der mir das angetan hat ziemlich Leid... Viel schlechter kann es einem bald nicht mehr gehen.

Das Unglaubliche ist meist maximal zwei Steinwurf weit entfernt. Auch in einer recht friedlichen Stadt wie Speyer.

Geändert von -erdmännchen- (17-09-2004 um 10:30 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 17-09-2004, 23:35
Benutzerbild von Kamikätzchen
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Tae Kwon Do , Akrobatik
 
Registrierungsdatum: 15.08.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 370
Standard

Zitat:
Zitat von hexle2000
Hallo Kamikatzekätzchen



Ich nehme Dich mal virtuell gaaaanz lieb in die Arme ....
Bei mir hat es auch ein bißchen länger gedauert, bis ich das gefühl von würgenden Händen am Hals ertragen konnte. Wie gesagt, ich hatte sehr einfühlsame Trainingspartner...erst gaaanz vorsichtig, dann immer fester gewürgt..
Es dauert halt etwas länger und braucht seine Zeit...wenn Du aber ein paar mal gemerkt hast, daß Du Dich dagegen wehren kannst (Griff sprengen) dann hast Du nicht mehr sooooo doll dieses negative gefühl, d.h. nicht mehr so doll diese Beklemmungen...

Ich drücke Dir gaaaanz fest die Daumen, daß es bei Dir auch klappt....

MfG
hexle2000

*auch ganz doll drück-------- -------------------------------------------
wenn ich lerne zu sprengen statt wie ein paralysiertes karnickel zu gucken, hab ich mehr als nur einen trainingserfolg.
sowas passiert uns nie nie wieder- stimmts hexle? *nochmal herzt------
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 20-09-2004, 08:36
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Ju-Jutsu, SV
 
Registrierungsdatum: 31.08.2004
Ort: Deister
Alter: 50
Beiträge: 176
Standard

@Kamikatzekätzchen
Zitat:
sowas passiert uns nie nie wieder- stimmts hexle? *nochmal herzt------
ICH werde es auf jeden Fall versuchen zu verhindern, ob es immer klappt?????

Auf jeden Fall werde ich zum "Kampfschwein"..



Kleiner Tip: Fighte doch mal öfter mit nem Trainingspartner, mit dem Du gut klar kommst...hat mir sehr viel geholfen..meist wendet man Techniken an, ohne überlegen zu müssen, welche....Ich denke, daß es mir im Ernstfall sehr viel helfen wird.


MfG
hexle2000
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #56  
Alt 20-09-2004, 12:29
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Shotokan Karate
 
Registrierungsdatum: 09.09.2004
Beiträge: 37
Standard

Ich war vor 5 Jahren mit einem Alkoholiker verheiratet, der mich auch versucht hat zu würgen, als ich mich von ihm scheiden lassen wollte. Vorher waren Faustschläge und an den Haaren ziehen an der Tagesordnung auch während der Schwangerschaft. Bin dann mit meinem beiden kleinen Kindern ins Frauenhaus gegangen. Heute kann ich besser einstecken, aber auch zurückschlagen. Blos körperliche Gewalt ist eh' keine Basis in einer Ehe, egal von wem. Wenn es einmal zur Eskalation gekommen ist, spätestens aber beim zweiten Mal, sollte man seine Siebensachen packen und gehen.

Gruß Karatetiger
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 20-09-2004, 17:27
Benutzerbild von Innards
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Kickboxen
 
Registrierungsdatum: 16.07.2004
Ort: nähe fulda
Alter: 31
Beiträge: 64
Standard

BOA
sorry aber so ein Typ gehört aufgeknüpft...wie kann man eine Frau schlagen die dazu auch noch schwanger ist???

Du ahst echt mein ganzes Mitgefühl !!
Es gibt leider sehr viele Frauen die es nicht geschafft haben sich zu wehren oder einfach zu gehen und was bekommt so ein Ars**** dann?? wenn er überhaupt in den Knast kommt , grigt er ne verfügung das er sich nicht mehr als 100 meter nähern darf oder son shit. dann dann darf man beten und hoffen das so ein Kranker Penner sich an ein stück Papier hält.....
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #58  
Alt 07-10-2004, 17:16
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 15.09.2004
Ort: Bayern
Alter: 43
Beiträge: 11
Unhappy

Zitat:
Zitat von smash
Erstmal: Höchsten Respekt an alle Opfer, die hier so offen darüber reden können! Davor ziehe ich meinen Hut!

Einer Freundin von mir ist auch eine Vergewaltigung wiederfahren. Sie hat seitdem einen Riesenknacks weg... Als sie mir davon erzählt hatte, ging eine Wut durch meinen Körper, so habe ich mich selbst noch nie erlebt... Ich glaube wirklich, dass in dem Moment meine Augen rot wurden! SCHEISS ABSCHAUM!!!
Aber das Schlimmste (zumindest für Freunde der Betroffenen) ist, dass die Betroffenen selbst meist nie wollen, dass man Selbstjustiz walten lässt oder die Polizei einschaltet.. (nix gegen die lieben Freunde in Grün, aber dabei kommt meist nicht Produktives raus..). Mehr möchte ich zu diesem Fall auch nicht sagen.
Ich kann nur hoffen, dass allen Vergewaltigern (für mich eigentlich der grösste Abschaum der Welt) noch die nötige Gerechtigkeit wiederfährt, die sie verdient haben! Und zwar JEDEM!!
Er spricht mir aus der Seele, ich hatte auch ne Freundin, der DAS widerfahren ist, und ich kann nur sagen, es ist für beide die Hölle!! Jede Berührung, jede nicht angekündigte Bewegung, jede Nacht läßt die Dinge wiederaufleben, die die Person durchmachen mußte . Und wenn man dann noch irgendwo in ner Kneipe sitzt, und von Tischnachbarn die selten dämlichen Witze über sowas sich anhören muß, dann bekomm ich nen richtig dicken Hals . Ich wünsch allen, sowas NIE erleben zu müssen, und diejenigen, die das durchmachen, alles alles Gute!!!!!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #59  
Alt 11-10-2004, 12:22
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Muay Thai / Thaikido
 
Registrierungsdatum: 01.10.2004
Ort: Hamburg
Alter: 29
Beiträge: 257
Standard

Zitat:
Zitat von Kamikätzchen
ach micha , halb so wild. seid ich 18 bin hab ich mich intensiv auf den strassenkampf vorbereitet, und die unglücksfälle schwanden antiproportional zu meiner kkerfahrung (dafür wurden die anzeigen mehr .u.a. lustig: schwere körperverletzung nachdem er versuchte mich zu vergewaltigen - hat ne hodenprothese einklagen wollen. dann noch sachbeschädigung u. körperv. weil ich einem militanten busengrapscher und armfesthalter ["bleib doch mal hier du süsse...]ih! seinen designeranzug durch sein blut ruiniert hab u.s.w)
sicherlich hab ich mal doller zugeschlagen als notwendig(intensiv, luftröhrenschnitt), aber dafür überlegt der ***** es sich bei der nächsten 2 mal.


liebe grüsse

kamikätzchen

Also ich muss echt sagen, du verdienst allers Leute meeeega-respekt!!!!
Frauen/Mädchen deiner Sorte müsste es nur geben, denn dann würde sowas ja viiiiiiiiieeell weniger oft passieren.
Ich kenne wirklcih keine weibliche Person, die ein so derbes Selbstvertrauen hat. Ich bin echt baff. Weiß gar nicht was ich dazu schreiben soll - außer das ich dich und deine Einstellung einfach nur geil finde.

Und zu den ganzen Sachen von wegen Anzeigen auf Grund von Körperverletzungen und so. Da gibt's nur eins zu sagen:
Lieber 12 geschwordende gegen dich im Gericht, als 12 Totengräber die dich zum Grab tragen!!

Tja, heutzutage muss man eben hart durchgreifen und in den Situationen gebe ich dir recht, das war das MINDESTE wenn du mich fragst. In diesen Fällen würde ich persönlich auf "Überschreitung der Notwehr" einfach mal sch***en!! Das gilt in meinen Augen natürlich nicht auf alle Sachen, wei z.B. kleine Schlägereinen, anlabern, etc.

Bei uns in Norderstedt (grenzt an hamburg) ist vor ca. 3 Jahren mal was ähnliches passiert. Und zwar war eine Frau nachts mit dem fahrrad unterwegs, da kam ein Typ, hat sie angehalten, vom ahrrad gezerrt, und wollte sie vergewaltigen....Der witz an der sache war, dass diese Frau Hamburger Vizemeisterin im Vollkontakt Karate war und sich so übelst verteidigt hat, dass der Kerl über einen Monat lang im Koma lag..... Jah!!! Der Typ hat zwar noch anzeige erstattet, aber das Urteil lautete: versuchte vergewaltigung oda so.
das ist meiner Meinung nach Gerechtigkeit!!!!

Persönlich ist mir noch nichts passiert, außer natürlich immer mal anpöbeleien, kleinere schlägereien, Abziehen, Bedrohungen und sowas.

Zu unserer Gesellschaft sagte mal ein Typ aus dem Film "Condor": Die Klasse der Gesellschaft lässt sich an der Widerspiegelung der leute, die im Gefängnis sitzen erkennen.....Recht hat er!!

tja das wars von mir und nochmals HEIDEN - !!!!!!!!!!!!

gruß


malte
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #60  
Alt 12-10-2004, 14:41
Benutzerbild von Shoto
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Shotokan Karate, Bo Jutsu
 
Registrierungsdatum: 12.09.2004
Alter: 29
Beiträge: 179
Standard

Ich hab Körperverletzung angekreuzt:
1mal war ich allein und wurde angespuckt und beleidigt doch dann kamen Gott sei Dank 2 Leute die ich kannte und haben mich vor schlimmerem bewahrt
Ein anderes Mal waren wir zu 3. und wurden von 9-12 Typen angegriffen, dann sind wir irgendwann weggegangen und wurden dann immerhin noch von 5 Leuten verfolgt, der Rest war nichtmehr dazu in der Lage. Die 5 haben sich allerdings nicht an uns drangetraut.
Gruß Shoto
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
freefights im eskrima/arnis/kali? highblood Arnis, Eskrima, Kali 16 19-10-2002 10:56
Kata im Wettkampf Black Fire Karate, Kobudō 26 02-02-2002 15:33



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:28 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.