Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Allgemeines zu Kampfkünsten/-Sportarten > Selbstverteidigung und Security > Selbstverteidigung & Anwendung

Selbstverteidigung & Anwendung Ihr wollt wissen was "auf der Straße" funktioniert und wie Kampfkunst "gelebt" wird? Dann postet hier. Erfahrungsberichte willkommen



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 09-12-2013, 04:32
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: sv
 
Registrierungsdatum: 03.07.2009
Beiträge: 85
Standard Herzfrequenz und Selbstverteidigungsfähigkeit (Übersicht)

Hat Jemand mal eine gute Übersicht???
Vom normalen Ruhepuls bis zur Hochstresssituation. Also wie die Herzfrequenz konkret den Organismus und das Gehirn und damit die Kampffähigkeit beeinflusst.
In einer SV müsste dann ja die Herzfrequenz bei so ca. 180 liegen oder??
z. B.
Ruhepuls 60: Organismus .....
...
...
SV Situation: Puls 180
Gibts dazu eine Übersicht bzw. ein Schaubild, eine Mindmap.... mit den konkreten Auswirkungen der Herzfrequenz auf den Organismus.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 09-12-2013, 08:14
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Karate
 
Registrierungsdatum: 12.10.2011
Beiträge: 740
Standard

So einen direkten Zusammenhang von Puls und Handlungsfähigkeit kann es nicht geben. Es gibt Leute, die haben einen Ruhepuls von 100, ohne dass das medizinisch auffällig wäre, und welche, die haben einen Ruhepuls von 40 oder weniger (zb einige Leistungssportler).
Auf der anderen Seite werden sicherlich die erfahrenen SV-ler und Straßenkämper kaum in so einer Situation sofort auf maximalen Puls kommen, im Gegensatz zu Opa Erwin, der schon kurz vorm Herzinfarkt steht, wenn er sieht, wie einer falsch parkt.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 09-12-2013, 08:25
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Vollkontakt-Innenausbau
 
Registrierungsdatum: 13.08.2012
Alter: 32
Beiträge: 336
Standard

Warum sollte es keinen Zusammenhang geben zwischen Puls und Handlungsfähigkeit?
Es beeinträchtigt meine Motorik, meine Reaktionszeit und mit großem Pech meine Fähigkeit, meine Körperflüssigkeiten zu kontrollieren.

Mein erster trainer hatte dafür eine Grafik, die ungefähr angegeben hat welche Zahlen welchen Effekt haben, aber das ist zulange her.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 09-12-2013, 08:58
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Karate
 
Registrierungsdatum: 12.10.2011
Beiträge: 740
Standard

Es gibt keinen DIREKTEN Zusammenhang. Es gilt weder
Puls --> Handlungsfähigkeit
noch
Handlungsfähigkeit --> Puls
Sondern es gilt:

Puls <-- Stressfaktoren (Hormonspiegel, Sauerstoffkonzentration, Schmerzreize, ...) --> Handlungsfähigkeit.

Man kann u.U. mit hohem Puls voll Handlungsfähig bleiben (passiert in jedem KS-Straining) ebenso wie man mit hohem Puls Handlungsunfähig werden kann. Andersrum kann man mit niedrigem Puls ebenso handlungsunfähig werden (Überraschung, "Aufm falschen Fuss erwischt werden", WTF-Momente...)

Und: Wie sehr die Stressfaktoren den Puls oder die Handlungsfähigkeit beeinflussen ist bei jedem Menschen anders.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 09-12-2013, 10:52
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: zZ JJ & Taekkyon
 
Registrierungsdatum: 01.10.2004
Beiträge: 1.540
Standard

@inumeg:

ein ruhepuls von 100 ist aber schon auffällig. konnte ich bisher auch kaum beobachten.
wenn der puls hochgeht, bleibt mensch zwar handlungsfähig aber die präzision der handlungen lässt stark nach.

@AnscheinendZuWeich:

wenn du dich einnässt, ist das nicht das ergebnis des hohen pulses, sondern das ergebnis des adrenalinstosses .
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 11-12-2013, 10:01
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Vollkontakt-Innenausbau
 
Registrierungsdatum: 13.08.2012
Alter: 32
Beiträge: 336
Standard

Gut, der direkte Zusammenhang ist nicht gegeben, seh ich ein.

Trotzdem geht das eine mit dem anderen Hand in Hand in SV Situationen
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 11-12-2013, 11:22
Benutzerbild von Hau.drauf.wie.nix
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: siehe Nutzername, Überleben
 
Registrierungsdatum: 01.08.2011
Beiträge: 1.004
Standard

Zitat:
Zitat von AnscheinendZuWeich Beitrag anzeigen
Warum sollte es keinen Zusammenhang geben zwischen Puls und Handlungsfähigkeit?
Es beeinträchtigt meine Motorik, meine Reaktionszeit und mit großem Pech meine Fähigkeit, meine Körperflüssigkeiten zu kontrollieren.

Mein erster trainer hatte dafür eine Grafik, die ungefähr angegeben hat welche Zahlen welchen Effekt haben, aber das ist zulange her.
Gibt es nicht. Warum hat man denn wohl einen hohen Puls?
Inumeg hat den richtigen Ansatz...
__________________
"Nimm das an, was nützlich ist... Lass das weg, was unnütz ist... Füge das hinzu, was dein Eigenes ist..."
Bruce Lee
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Herzfrequenz und Geistige Aktivität Exodus73 Gesundheit, Heilmethoden und Medizin 12 10-06-2012 14:18
Herzfrequenz und Satzpausen gatos Krafttraining, Ernährung und Fitness 3 31-03-2012 06:19
Maximale Herzfrequenz bestimmen olich Trainingslehre 11 21-05-2007 13:47
Übersicht der Armpositionen Valentino Archiv Wing Chun / Yong Chun 4 27-04-2004 13:16
Übersicht? Seb Arnis, Eskrima, Kali 7 09-01-2002 22:16



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:37 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.