Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Allgemeines zu Kampfkünsten/-Sportarten > Selbstverteidigung und Security > Selbstverteidigung & Anwendung

Selbstverteidigung & Anwendung Ihr wollt wissen was "auf der Straße" funktioniert und wie Kampfkunst "gelebt" wird? Dann postet hier. Erfahrungsberichte willkommen



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 24-08-2017, 11:35
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Kickboxen, Krav Maga und Wing Tsun
 
Registrierungsdatum: 05.06.2017
Beiträge: 30
Standard Laß dir in Zukunft nicht mehr alles gefallen. Wir zeigen dir, worauf du dich einläßt.

In der SV wird immer gelehrt, wegzulaufen, wann immer es geht. Denn man könne starken körperlichen Schaden bis zum Tod erleiden.

Doch was sagt das dem Selbstvertrauen? Nichts anderes als: "Du kannst nichts. Du bist unterlegen. Der andere hat ein Messer und wird dich eh besiegen.".

Und nachdem gerade die SV machen, die angegriffen wurden und bei denen das deshalb erfolgreich war, weil sie in ihrer Vergangenheit öfter nachgaben als sie sollten, wie wirkt das?

Genau. "Du kannst nichts, hier hast du den Beweis. Du kannst dich verteidigen, die anderen können eh mehr als du. Du landest in jedem Fall im Krankenhaus. Wehr dich nicht und hau ab. In der heutigen Zeit hat jeder ein Messer."

Warum trainiert man überhaupt SV, wenn man das glaubt und das dort jedes Training eingetrichtert wird.

Warum redet keiner über das Gefühl und den massiven Vorteil für das weitere mentale Leben, sich behauptet zu haben und wenn der andere einen angegriffen hat, ihn erfolgreich zur Aufgabe gezwungen zu haben.

Da labert eine gewisse Frau von "Nein heißt nein", das ist ein Statement. Da steht jemand, der sagt: "MIR gefällt es hier, ICH bleibe hier, DU änderst dein Verhalten, nicht ICH renne weg, denn DU handelst falsch."

SV soll das Selbstvertrauen steigern. Wie soll das mit solchen Glaubenssätzen gehen? Sollte das Ergebnis nicht sein: "Laß dir in Zukunft nicht mehr alles gefallen! Weiche dem Unrecht nicht! Wir zeigen dir, worauf du dich einläßt und wie du dich wehrst. Wenn du damit umgehen kannst, kannst du auch mal verbal Kontra geben, wohlwissend, daß du mit der körperlichen Reaktion umgehen kannst, so sie folgt."

Hätte ich endlich mal Menschen um mich, die mich aufbauen und mir realistisch zeigen, wie ich mit etwas wie Wie reagieren? umgehe ohne abzuhauen, sondern endlich mal für mich gegen Widerstand einzustehen, hätte ich das Selbstvertrauen, das ich brauche.

Geändert von Dietmar Wender (24-08-2017 um 11:43 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 24-08-2017, 11:49
Benutzerbild von Terao
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kendo
 
Registrierungsdatum: 14.05.2013
Beiträge: 10.215
Standard

Zitat:
Wenn du damit umgehen kannst, kannst du auch mal verbal Kontra geben
Wow, endlich! Wollt ich ja schon immer mal. Danke, Papa!
__________________
Du sollst am Sabbat keine Fledermäuse rasieren.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 24-08-2017, 11:55
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Kickboxen, Krav Maga und Wing Tsun
 
Registrierungsdatum: 05.06.2017
Beiträge: 30
Standard

Zitat:
Zitat von Terao Beitrag anzeigen
Wow, endlich! Wollt ich ja schon immer mal. Danke, Papa!
Mir ist die Sache ernst.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 24-08-2017, 11:55
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Selbstverteidigung
 
Registrierungsdatum: 03.05.2017
Beiträge: 161
Standard

Als Selbstbehauptungsratschlag für den Schulhof oder Bürotiger brauchbar, für ernsthafte SV viel zu pauschal formuliert

Weglaufen sollte man nur, wenn es die Situation erfordert. Es gibt Situationen in denen muss man körperlich aktiv werden und in anderen ist eine Flucht eine gültige Option. Ich rede aber auch von echten SV Situationen und keinen Ego Spielchen, weil einen der laute Assi in der U-Bahn nervt ...

Bezüglich Messer: Nicht zu unterschätzen. Vor allem wenn man an Leute aus der entsprechenden Szene gerät. Das ganze ist solange eine Heldenfantasie bis man mal direkt Fälle kennt, wo jemand wegen sowas ins Gras beißen musste. Ich würde bezüglich der Gefahr von Messern nichts verharmlosen und kann nur leider betonen, dass deren Gebrauch heute in diversen Subkulturen immer geläufiger wird.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 24-08-2017, 11:59
Benutzerbild von Terao
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kendo
 
Registrierungsdatum: 14.05.2013
Beiträge: 10.215
Standard

Zitat:
Zitat von Dietmar Wender Beitrag anzeigen
Mir ist die Sache ernst.
Mir auch.
Weiß ja nicht, wie alt Du bist. Aber irgendwann müsste doch auch mal die Zeit gekommen sein, selber zu entscheiden, was man wann und wo macht. Auch ohne dass jemand einem vorher verbal die Eier krault.
__________________
Du sollst am Sabbat keine Fledermäuse rasieren.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 24-08-2017, 12:06
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Karate
 
Registrierungsdatum: 12.10.2011
Beiträge: 733
Standard

Zitat:
Zitat von Dietmar Wender Beitrag anzeigen
In der SV wird immer gelehrt, wegzulaufen, wann immer es geht.
Nö. Nein. Falsch. Das wird in der Leichtathletik gelehrt.
In der SV wird SV gelehrt. Und normalerweise besteht das SV-Training aus Draufhauen und Zutreten. Das Ziel ist, dass der Teilnehmer irgendwann sagen kann: Ja, ich kann zuhauen, wenn es sein muss.

Es wird aber immer gesagt, dass man nur dann zuhauen soll, wenn es nicht mehr vermeidbar ist. Und Abhauen ist eine der besten Vermeidungs-Strategien.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 24-08-2017, 12:06
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Kickboxen, Krav Maga und Wing Tsun
 
Registrierungsdatum: 05.06.2017
Beiträge: 30
Standard

Zitat:
Zitat von Terao Beitrag anzeigen
Mir auch.
Weiß ja nicht, wie alt Du bist. Aber irgendwann müsste doch auch mal die Zeit gekommen sein, selber zu entscheiden, was man wann und wo macht.
Es geht nicht darum, selber zu entscheiden, was man wann und wo macht, sondern darum, Entscheidungsfreiheit zu haben. Wenn du den anderen Thread liest, weißt du, daß ich 35 bin.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 24-08-2017, 12:07
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Kickboxen, Krav Maga und Wing Tsun
 
Registrierungsdatum: 05.06.2017
Beiträge: 30
Standard

Zitat:
Zitat von Inumeg Beitrag anzeigen
Nö. Nein. Falsch. Das wird in der Leichtathletik gelehrt.
In der SV wird SV gelehrt. Und normalerweise besteht das SV-Training aus Draufhauen und Zutreten. Das Ziel ist, dass der Teilnehmer irgendwann sagen kann: Ja, ich kann zuhauen, wenn es sein muss.

Es wird aber immer gesagt, dass man nur dann zuhauen soll, wenn es nicht mehr vermeidbar ist. Und Abhauen ist eine der besten Vermeidungs-Strategien.
Kommt aufs Gleiche raus.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 24-08-2017, 12:08
Benutzerbild von Alfons Heck
Global Moderator
Kampfkunst: Hapkido
 
Registrierungsdatum: 19.12.2001
Ort: FFM, Hessen
Alter: 54
Beiträge: 7.271
Standard

Zitat:
Zitat von Dietmar Wender
...
SV soll das Selbstvertrauen steigern.
...
Sollte das Ergebnis nicht sein: "Laß dir in Zukunft nicht mehr alles gefallen! Weiche dem Unrecht nicht! Wir zeigen dir, worauf du dich einläßt und wie du dich wehrst. Wenn du damit umgehen kannst, kannst du auch mal verbal Kontra geben, wohlwissend, daß du mit der körperlichen Reaktion umgehen kannst, so sie folgt."
...
Dein 1.Faden stellte doch genau die gleiche Frage.
Also nochmal:
-Sich auf eine körperliche Auseinandersetzung einzulassen beinhaltet immer ein recht hohes Risiko dabei der Unterlegene zu sein.
-Daher wird dir hier keiner die ultimative SV-Technik erklären (können).
-Dazu kommt das es stark auf die Situation und deine Erfahrung damit ankommt ob man dir zu rennen oder prügeln raten würde.
-Wenn dein Kopf Probleme mit nachgeben und vermeiden hat such dir professionelle Hilfe statt deinen Körper zu einer Kampfmaschine umfunktionieren zu wollen.


Gruß
Alfons.
__________________
Hap Ki Do - Schule Frankfurt - eMail - 합기도 도장 프랑크푸르트 - Daehanminguk Hapkido - HECKelektro-Shop
...Dosenbier und Kaviar...
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 24-08-2017, 12:08
Benutzerbild von Terao
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kendo
 
Registrierungsdatum: 14.05.2013
Beiträge: 10.215
Standard

Zitat:
sondern darum, Entscheidungsfreiheit zu haben
Entscheidungsfreiheit hast Du, wenn Du sie haben willst. Ist ja nur dann welche, wenn sie unabhängig davon ist, was irgendso`n SV-Guru sagt oder nicht sagt. Mit 35 wirds ja höchste Zeit.
__________________
Du sollst am Sabbat keine Fledermäuse rasieren.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 24-08-2017, 12:12
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Kickboxen, Krav Maga und Wing Tsun
 
Registrierungsdatum: 05.06.2017
Beiträge: 30
Standard

Zitat:
Zitat von Terao Beitrag anzeigen
Mit 35 wirds ja höchste Zeit.
Was soll der Scheiß?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 24-08-2017, 12:12
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Karate
 
Registrierungsdatum: 12.10.2011
Beiträge: 733
Standard

Zitat:
Zitat von Dietmar Wender Beitrag anzeigen
Kommt aufs Gleiche raus.
Du siehst das wohl etwas zu dogmatisch. In einem guten SV-Training bekommst du das Skillset beigebracht, um dir selber zu vertrauen und dem Unrecht nicht zu weichen. Die Aufforderung, lieber abzuhauen, ist kein Lehrgrundsatz der SV sondern ein gut gemeinter Rat von Leuten, die wissen, warum sie das sagen. Du machst doch Krav Maga. Befrag deinen Trainer mal zu dem Thema...
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 24-08-2017, 12:17
Benutzerbild von Vrooktar
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Drakona Bato
 
Registrierungsdatum: 28.08.2010
Ort: Leipzig
Alter: 27
Beiträge: 1.695
Standard

@TE

Wegrennen ist einfach sicherer.
Ich kenne durchaus Leute die ohne nennenswerte Blessur aus 99% möglicher Situationen rauskommen könnten.
Aber selbst dieses 1% was übrig bleibt ist mehr als die 0% wenn es gar nicht zum Kampf kommt.

Davon ab sollte man immer Pech und Fehler einkalkulieren.
Selbst wenn du wirklich viel besser bist und nen Messerangreifer platt machst sollte dir im vornherein klar sein, dass du danach wahrscheinlich trotzdem in die Notaufnahme fahren kannst um was nähen zu lassen.

Zum Abschluss auch noch das:
Wenn du kommerziell arbeitest als SV-Lehrer sind die meisten die du unterrichten sollst statistisch jetzt nicht gerade als potenzielle Superschüler zu betrachten, die alles in das Training stecken was sie haben.
Für solche Leute ist Training mit mittelmäßigem Effekt sicher noch besser als keins. Aber ein vernünftiger Rat wäre trotzdem sich wegen dem bisschen nich zu überschätzen.
__________________
Die Würde, die in der Bewegung eines Eisberges liegt, beruht darauf, dass nur ein Achtel von ihm über dem Wasser ist.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 24-08-2017, 12:28
Benutzerbild von Kannix
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Experte, Onlinegutachter
 
Registrierungsdatum: 22.07.2004
Beiträge: 12.180
Standard

Dem TE bauen wir schon noch das Selbstvertrauen auf. Dann kann er sich endlich mal behaupten
__________________
Aller höherer Humor fängt damit an, dass man die eigene Person nicht mehr ernst nimmt -WT-Herb
http://www.thaiboxen-bingen.de Pahuyuth und Migräne
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 24-08-2017, 12:31
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: TaiJi, FMA, WC
 
Registrierungsdatum: 16.12.2015
Ort: NRW
Beiträge: 2.499
Standard

Zitat:
Zitat von Dietmar Wender Beitrag anzeigen
Es geht nicht darum, selber zu entscheiden, was man wann und wo macht, sondern darum, Entscheidungsfreiheit zu haben. ....
IMHO Platz 2.
Platz 1 = Überleben.
Und wenn wegrennen dazu das Mittel der Wahl ist ... so sei es. Das Ego kann man hinterher immer noch streicheln - umgekehrt eben leider nicht mehr (wenn man wegrennen verpasst hat, und möglicherweise tot ist).
__________________
HG Silverback * Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere. (Groucho Marx)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Was gefällt dir an Kämpfen? Wörterbuch Offenes Kampfsportarten Forum 46 09-07-2011 00:11
Wie geht es Dir? Kouhei Off-Topic Bereich 70 27-06-2010 02:17
Was wünscht du dir? Jim Off-Topic Bereich 19 25-12-2009 15:26
Auch dir alles Gute Sönny spassamleben Off-Topic Bereich 26 16-05-2008 20:13
Rücken: als wenn einer dir mit der keule ... Baki the grappler Gesundheit, Heilmethoden und Medizin 15 08-10-2006 22:27



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:44 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.