Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Allgemeines zu Kampfkünsten/-Sportarten > Selbstverteidigung und Security > Selbstverteidigung & Anwendung

Selbstverteidigung & Anwendung Ihr wollt wissen was "auf der Straße" funktioniert und wie Kampfkunst "gelebt" wird? Dann postet hier. Erfahrungsberichte willkommen



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 25-08-2017, 12:53
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Kyokushin, Shotokan, UC, Krav Maga
 
Registrierungsdatum: 05.10.2011
Ort: Hohenlohe
Alter: 51
Beiträge: 182
Standard

Zitat:
Zitat von Axel_C_T Beitrag anzeigen
...........
Nein, SV kann das Selbstvertrauen steigern, aber Ziel von SV sollte es sein, dir ein gößeres Sicherheitsgefühl zu vermitteln und dich aus Problemen rauszuhalten.
Ich persönlich denke, dass du hier Gefahr läufst in der SV etwas zu suchen, was sie dir so nicht geben kann.
Selbstvertrauen, innere Stärke, Selbstwertgefühl oder wie du es nennen möchtest, erhältst du nicht dadurch, dass du andere umkloppen kannst.

Jetzt meine Ideen, wie du es hinbekommst, dass du dich besser fühlst.

1. Ich persönlich denke, dass du in deinem Leben Erfolgserlebnisse brauchst, die dich Aufbauen. Fang klein an und höhere groß auf. Schreibe dir deine Erfolgserlebnisse auf, so werden sie dir bewußter.....
1A, sehr gut zusammengefasst.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #32  
Alt 25-08-2017, 14:01
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: TaiJi, FMA, WC
 
Registrierungsdatum: 16.12.2015
Ort: NRW
Beiträge: 2.494
Standard

Zitat:
Zitat:
Zitat von Axel_C_T Beitrag anzeigen
...........
...

Jetzt meine Ideen, wie du es hinbekommst, dass du dich besser fühlst.

1. Ich persönlich denke, dass du in deinem Leben Erfolgserlebnisse brauchst, die dich Aufbauen. Fang klein an und höhere groß auf. Schreibe dir deine Erfolgserlebnisse auf, so werden sie dir bewußter.....
Zitat:
Zitat von Gerar Beitrag anzeigen
1A, sehr gut zusammengefasst.
Den Tipp würde ich unterstützen - und die "Bewertung" ebenfalls
Das coole ist ja IMHO: Jeder Mensch (die allerallermeisten zumindest) hat ja schon viele Erfolgserlebnisse: Sei es der Schulabschluss, ein Sportevent erfolgreich absolviert, das Ergattern einer Lehrstelle oder eines Studienplatzes, ... . Das wird nur immer wieder "gerne" mal vergessen bzw. als Selbstverständlichkeit abgetan.
dh., in Ergänzung des Tipps oben ist es IMHO hilfreich, wirklich alles aufzuschreiben (und dann ggf. zu staunen, wenn eine lange Liste rauskommt). Genau das wird z.B. auch gerne im Mentaltraining gemacht.
Viel Erfolg dabei!
__________________
HG Silverback * Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere. (Groucho Marx)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 25-08-2017, 15:03
Benutzerbild von -KINGPIN-
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Shito Ryu, PDS, Kyusho, Boxen
 
Registrierungsdatum: 15.01.2016
Alter: 37
Beiträge: 742
Standard

Zitat:
Zitat von BUJUN Beitrag anzeigen
Wer mit Gewalt umgehen ( lernen ) will muß genau dorthin wo diese üblich ist.

Also ( kkb- ) mehrheitlich genau dorthin wo man auf keinen Fall hingehen will.

Dieses Problem kann keine KS/KK lösen - tun oder bleiben lassen !

Daneben gibt es eine ganze Reihe von Sportarten die eine gute Basis für ev.
Auseinandersetzungen hervor bringen: Handball oder Rugby, Eishockey,

somit leider wieder genau die Dinge denen der "SV-Wunsch-Suchende"
tunlichst aus dem Weg geht ...
__________________
„Wer mit Ungeheuern kämpft, mag zusehn, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird. Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein.“
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 25-08-2017, 15:10
Benutzerbild von Klaus
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst:
 
Registrierungsdatum: 31.08.2001
Ort: NRW
Beiträge: 17.981
Standard

Viele Nahtoderfahrungen und Ganztoterlebnisse in so gefährlichen Gegenden wie U-Bahnen fangen damit an, dass irgendjemand meint er müsste Leute "erziehen" die drei Köpfe grösser sind und potentiell aggressiv. Rauchen, laute Musik, Füsse auf den Sitz stellen usw., das sind alles Dinge wofür es sich zu sterben lohnt. Klar ist das doof, hilft aber dem Einzelnen nicht der dann im Koma auf der Intensiven liegt, mit offenem Schädel.

Insofern ist es deplaziert, 45-Kilo-Menschen einreden zu wollen sie sollten sich doch mal ordentlich wehren, weil sie irgendwelche "Griffe" geübt haben. Wenn man jemanden der 80-90 Kilo wiegt und geübt in Prügeleien nicht weghauen kann, sollte man üben die Schnauze zu halten, oder man kann vernünftig reden. Das ist eine Gratwanderung mit emotionaler Komponente die geübt sein muss, ankeifen funktioniert nur gegen Leute die sowieso keine Gefahr sind. Und dann braucht man es erst Recht nicht. Alles andere sind blödsinnige Fantasien von Leuten die immer schon mal "auf den Tisch hauen" wollten. Gegen den Falschen haut der dann nicht auf den Tisch sondern in die Schnauze. Und das für Füsse auf dem Sitz oder laute Musik ?
__________________
"Man kann Leuten nicht verbieten, ein ***** zu sein." (Descartes)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 25-08-2017, 15:15
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Judo, Kickboxen, Bujinkan Budô Taijutsu
 
Registrierungsdatum: 11.06.2015
Ort: In einer Apotheke.
Alter: 38
Beiträge: 288
Standard

Zitat:
Zitat von BUJUN Beitrag anzeigen
Daneben gibt es eine ganze Reihe von Sportarten die eine gute Basis für ev.
Auseinandersetzungen hervor bringen: Handball oder Rugby, Eishockey,

somit leider wieder genau die Dinge denen der "SV-Wunsch-Suchende"
tunlichst aus dem Weg geht ...
Vollkontakt Boxen, KB, MT usw. wobei viele SVler dem ja auch aus dem Weg gehen.

Weiterhin gibt es noch ganz andere Dinge die abhärten.
Segeln (kein schön Wetter segeln, sondern richtiges segeln), Bergbesteigung oder "extremes Wandern inkl. Survival", (see)kayak fahren, Triathlon, diverse extrem Sportarten wie Klippenspringen, Free-Solo-Klettern oder technisches Tauchen usw usw usw.. Wer das über Jahre hinweg durchzieht, dem macht keiner was vor hinsichtlich einstecken, Nehmer Qualitäten, Entbehrungen, Schmerzen, Erdulden.

Und immer kleine Ziele stecken!
Ein schönes Beispiel: https://de.wikipedia.org/wiki/Sturz_ins_Leere
Ein Bergsteiger der mit einem Trümmerbruch eines Beins, Tagelang nichts zu trinken hat, trotzdem Kilometer weit im Gebirge voran kommt/kriecht. Er nimmt sich stehts nur 20 Meter vor. 20 Meter in 20 Minuten schaffen, das ist sein Ziel. Schafft er es in 18, ist das ein Erfolg. Ohne sich kleine Ziele zu stecken, hätte er das nicht geschafft.

Ein Wille wie aus Stahlbeton. Und die allermeisten die diesen Sportarten nachgehen, sind auch keine 45 Kg Menschen die sich in einer ernsthaften Körperlichen Situation leicht selbst überschätzen würden. Und von Selbstvertrauen müssen wir gar nicht reden - davon haben sie meistens zu viel (oder zu wenig und müssen sich deswegen auf den Mount Everrest katapultieren).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 25-08-2017, 16:01
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Shotokan-Karate
 
Registrierungsdatum: 26.06.2017
Ort: Hunsrück
Alter: 52
Beiträge: 194
Standard

Zitat:
Zitat von Klaus Beitrag anzeigen
Viele Nahtoderfahrungen und Ganztoterlebnisse in so gefährlichen Gegenden wie U-Bahnen ... Und das für Füsse auf dem Sitz oder laute Musik ?
Mal ab von dem semantischen Bonbon "Ganztoderlebnis" (): Gefällt mir ausgesprochen gut. Danke dafür!

Geändert von Alfons Heck (25-08-2017 um 16:40 Uhr). Grund: full quote
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 25-08-2017, 16:08
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Selbstverteidigung
 
Registrierungsdatum: 03.05.2017
Beiträge: 161
Standard

Diese Mystifizierung von Gewalt im KKB ist immer wieder lustig zu lesen ...

Das ganze liest sich stellenweise wieder wie ein Dr.Sommer Ratgeber für SV

Kompetenz bezüglich "Kämpfen" erlangt man durch erfolgreiches Kämpfen. Ich tue mir immer schwer wenn Leuten empfohlen wird Handball zu spielen, Marathon zu laufen oder ins Ballett zu gehen - Wen interessiert wie es ist in relativ sicherer Umgebung auf die Fresse zu bekommen der gehe einfach mal in den nächsten Boxclub, ins MMA Thai-/Kickboxen was auch immer ... Oder wer einfach mal wissen will welche Kräfte im Körper wirken ab ins Ringen oder zum Grappling. Dann bekommt man schnell ne Vorstellung wo man so in etwa steht.
Wie man psychologisch mit Treffern umgeht, wie das ist, wenn der andere dich mühelos auf die Erde donnert und wie stabil der eigene Wille ist, sowas sieht man dort und nicht im Kajak ...

Und diese Schnapsidee mal einfach an ne Tür gehen zu wollen. Gibt Türen da steht man 10 Jahre rum und wirft vielleicht 10 Betrunkene raus und gibt andere, die sind echt schwierig und da gehörst du nur hin, wenn du ein komplett Paket mit dir bringst, was viel umfangreicher ist, als mancher gerne hätte und nein ich rede nicht von der Sachkunde.
Auch diese Vorstellung vieler Jungspunde an der Tür mal eben Leute wegzudonnern Schaut mal wie lange ihr euch so in dem Job haltet ...

Wenn es im KKB um SV geht, sind es meist irgendwelche Ego Geschichten. Leute werdet doch einfach erwachsen, oder wisst halt welche Checks ihr stellen könnte und welche nicht. Ich finde es immer amüsant zu lesen von welch simplen Bedingungen hier bezüglich SV ausgegangen wird. Es gibt so viele Variablen ... Die meisten Penner da draußen, die Stress suchen, suchen den wenn sie sich sicher sind, dass sie damit durchkommen. Meist sind sie in der Gruppe, viele sind je nach Szene bewaffnet und abgebrüht.

So richtig faire, gepflegte Gewalt mit in die Fresse und danach trinken wir ein Bier gibts schon lange nicht mehr. Oder zumindest nicht an den Orten, wo ich unterwegs war. Sollte man alles mal überdenken, bevor man zum großen Kampf da draußen aufruft, oder die Phrasen raushaut, dass im Internet ja nur Theoretiker sind und in der Wirklichkeit alles ganz easy ist. Ahnung vom Messer hat auch jeder, aber Erfahrung mit echten Folgen solcher Konflikte ? Schonmal ärger mit Clan Strukturen gehabt? Garantiert nicht gelöst wie bei the Expandables

Also im Endeffekt soll halt jeder trainieren was er will und mit seinem Ego klar kommen. Lasst die Leute ihr Zeugs machen und wer da draußen meint den Bock machen zu müssen, denke halt mal ein wenig drüber nach oder lese einfach mal die Zeitung wie sowas enden kann.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 25-08-2017, 16:09
Benutzerbild von Kannix
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Experte, Onlinegutachter
 
Registrierungsdatum: 22.07.2004
Beiträge: 12.174
Standard

Zitat:
Zitat von TREiBERtheDRiVER Beitrag anzeigen
Vollkontakt Boxen, KB, MT usw. wobei viele SVler dem ja auch aus dem Weg gehen.

Weiterhin gibt es noch ganz andere Dinge die abhärten.
.


Es geht nicht ums abhärten, sonst könntest du dich auch am Sack aufhängen
__________________
Aller höherer Humor fängt damit an, dass man die eigene Person nicht mehr ernst nimmt -WT-Herb
http://www.thaiboxen-bingen.de Pahuyuth und Migräne
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 25-08-2017, 16:20
Benutzerbild von -KINGPIN-
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Shito Ryu, PDS, Kyusho, Boxen
 
Registrierungsdatum: 15.01.2016
Alter: 37
Beiträge: 742
Standard

@All

Nochmal um eins klar zu stellen. Die Sicherheitsbranche wäre eine Möglichkeit sich der Thematik Aggression und Gewalt anzunähern. Eine solide Grundausbildung gute Ausrüstung mit entsprechendem Training und erfahrene Leute die einem das Händchen halten wären aber Voraussetzung. So meinte ich das und nichts anders.

Einfach Mal an eine Türe zu stehen, in der Hoffnung jemandem aufs Maul geben zu können, war nicht Gedanke bei meinem Post.
__________________
„Wer mit Ungeheuern kämpft, mag zusehn, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird. Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein.“
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 25-08-2017, 16:32
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: IMA
 
Registrierungsdatum: 08.03.2017
Beiträge: 156
Standard

Zitat:
Zitat von TREiBERtheDRiVER Beitrag anzeigen
Du bist bestimmt nicht lange Lehrer, wenn ... Profitip: Wer über Konsequenzen nachdenkt, der verliert. Ganz einfach.
Zitat:
Zitat von Bär-Knuckle
Kompetenz bezüglich "Kämpfen" erlangt man durch erfolgreiches Kämpfen. Ich tue mir immer schwer wenn Leuten empfohlen wird Handball zu spielen, Marathon zu laufen oder ins Ballett zu gehen - Wen interessiert wie es ist in relativ sicherer Umgebung auf die Fresse zu bekommen der gehe einfach mal in den nächsten Boxclub, ins MMA Thai-/Kickboxen was auch immer ... Oder wer einfach mal wissen will welche Kräfte im Körper wirken ab ins Ringen oder zum Grappling. Dann bekommt man schnell ne Vorstellung wo man so in etwa steht.
Wie man psychologisch mit Treffern umgeht, wie das ist, wenn der andere dich mühelos auf die Erde donnert und wie stabil der eigene Wille ist, sowas sieht man dort und nicht im Kajak ...
Eben nicht. Vollkontaktsparring ist von Kämpfen so weit weg wie Leichtkontakt von Vollkontakt.

Geändert von Alfons Heck (25-08-2017 um 16:42 Uhr). Grund: full quote
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #41  
Alt 25-08-2017, 16:48
Benutzerbild von Alfons Heck
Global Moderator
Kampfkunst: Hapkido
 
Registrierungsdatum: 19.12.2001
Ort: FFM, Hessen
Alter: 54
Beiträge: 7.271
Standard

Aus aktuellem Anlass erinnert das KKB-Team an die Bordregeln:
Zitat:
6.1. Zitatregel: Die komplette Übernahme von Artikeln ohne Zustimmung des Urhebers ist zu unterlassen. Es ist nur das vereinzelte auszugsweise Zitieren unter genauer Angabe der Quelle erlaubt, wenn der eigene selbständige Beitrag klar im Vergleich zum Zitat überwiegt.

6.2. Das zitieren von Benutzer-Beiträgen als Full Quote /Vollzitat ist verboten. Hier ist sinnvoll durch (...) zu kürzen.
__________________
Hap Ki Do - Schule Frankfurt - eMail - 합기도 도장 프랑크푸르트 - Daehanminguk Hapkido - HECKelektro-Shop
...Dosenbier und Kaviar...
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 25-08-2017, 17:37
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: TaiJi, FMA, WC
 
Registrierungsdatum: 16.12.2015
Ort: NRW
Beiträge: 2.494
Standard

Zitat:
Zitat von Klaus Beitrag anzeigen
Viele Nahtoderfahrungen und Ganztoterlebnisse in so gefährlichen Gegenden wie U-Bahnen ...
1+ IMHO
__________________
HG Silverback * Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere. (Groucho Marx)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 25-08-2017, 17:42
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: TaiJi, FMA, WC
 
Registrierungsdatum: 16.12.2015
Ort: NRW
Beiträge: 2.494
Standard

Zitat:
Zitat:
Zitat von Bär-Knuckle
... wie stabil der eigene Wille ist, sowas sieht man dort und nicht im Kajak ...
Zitat:
Zitat von Spud Bencer Beitrag anzeigen
Eben nicht. ...
Naja, wer mal im Wildwasser im Kanu gesessen hat, weiß, was Körperbeherrschung und Kampf heißt (und das nützt einem auch anderswo (, klaro, nicht 1:1, aber auf jeden Fall)).
__________________
HG Silverback * Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere. (Groucho Marx)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 25-08-2017, 18:00
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Oldschool-Judo
 
Registrierungsdatum: 18.07.2012
Ort: bei Köln
Alter: 47
Beiträge: 110
Standard

Zitat:
Zitat von TREiBERtheDRiVER Beitrag anzeigen
Ein schönes Beispiel: https://de.wikipedia.org/wiki/Sturz_ins_Leere
Ein Bergsteiger der mit einem Trümmerbruch eines Beins, Tagelang nichts zu trinken hat, trotzdem Kilometer weit im Gebirge voran kommt/kriecht. Er nimmt sich stehts nur 20 Meter vor. 20 Meter in 20 Minuten schaffen, das ist sein Ziel. Schafft er es in 18, ist das ein Erfolg. Ohne sich kleine Ziele zu stecken, hätte er das nicht geschafft.
Das Buch dazu ist großartig!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 25-08-2017, 18:25
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Selbstverteidigung
 
Registrierungsdatum: 03.05.2017
Beiträge: 161
Standard

Zitat:
Zitat von Spud Bencer Beitrag anzeigen
Eben nicht. Vollkontaktsparring ist von Kämpfen so weit weg wie Leichtkontakt von Vollkontakt.
Stimmt da hilft nur Kung Fu und Qi Gong

Ps. Hab Triathleten und andere Leistungssportler gesehen die nach 3 Runden Sparring nicht mehr wussten wo unten und oben ist. Kämpfen ist nunmal Kämpfen und nicht Bergsteigen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Was gefällt dir an Kämpfen? Wörterbuch Offenes Kampfsportarten Forum 46 09-07-2011 00:11
Wie geht es Dir? Kouhei Off-Topic Bereich 70 27-06-2010 02:17
Was wünscht du dir? Jim Off-Topic Bereich 19 25-12-2009 15:26
Auch dir alles Gute Sönny spassamleben Off-Topic Bereich 26 16-05-2008 20:13
Rücken: als wenn einer dir mit der keule ... Baki the grappler Gesundheit, Heilmethoden und Medizin 15 08-10-2006 22:27



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:46 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.