Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Allgemeines zu Kampfkünsten/-Sportarten > Selbstverteidigung und Security > Selbstverteidigung & Anwendung

Selbstverteidigung & Anwendung Ihr wollt wissen was "auf der Straße" funktioniert und wie Kampfkunst "gelebt" wird? Dann postet hier. Erfahrungsberichte willkommen



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #91  
Alt 29-08-2017, 16:09
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Historisches Fechten
 
Registrierungsdatum: 17.05.2006
Ort: Magdeburg
Alter: 43
Beiträge: 242
Standard

Zitat:
Zitat von Dietmar Wender Beitrag anzeigen
Soll ich daraus schließen, daß die, welche sich wehren, eh am Rand der Gesellschaft stehen, und wer sich nicht wehrt, alles mit sich machen läßt, der Idealbürger ist?
Ich weiß ja nicht, aber ich gestalte mein Leben so, dass ich mir nicht alles gefallen lasse und das ich meinen eigenen Weg gehe. Das hat aber nichts mit Kämpfen oder so zu tun, sondern mit "Leben". Ich gestalte mein Leben so, wie ich es gerne hätte. Dazu gehört, dass ich auch präventiv dafür sorge, dass ich (möglichst) nie mich mit jemanden ernst prügeln muss.

Für mich persönlich ist Gewalt nichts, was irgendetwas löst, außer eine gerade potentiellen unmittelbaren Gefahr eines Angriffs auf mein Leben.

Ich habe den Eindruck, du willst, das man dir sagt, dass Gewalt eine Möglichkeit ist, sein eigenes Ego aufzubauen. Ich könnte jetzt von der Dunklen Seite der Macht anfangen, aber ganz einfach gesagt: Gewalt ist für mich nichts, mit dem ich mein Ego aufbauen möchte.

Zitat:
Zitat von Dietmar Wender Beitrag anzeigen
"Ja ich weiß, Tochter, der böse Mann hat mich zusammengeschlagen, aber schau, das machen wir nicht, wir schlagen nicht zu, schau mich an, so wie ich es mache, ist es richtig. Natürlich kann ich dich beschützen..."

1. Niemand hat geschrieben, du sollst dich zusammenschlagen lassen.
2. Möchtest du deiner Tochter lieber beibringen, Probleme möglichst ohne Gewalt zu lösen oder beibringen, dass Gewalt eine Lösung ist und sie auch das Selbstbewußtsein aufbaut?




Zitat:
Zitat von Dietmar Wender Beitrag anzeigen
.........
Es gibt so viele Menschen auf der Erde, hat denn keiner einen Weg gefunden, sich all diese Einschränkungen zunutze zu machen?
Ich weißt echt nicht, auf was du hinaus möchtest.

Meine Sichtweise von Selbstverteidgung:

1. Präventiv gefährliche Orte / Personen meiden
2. Versuchen, einen Überblick zu behalten und aufkeimende Konflikte zu erkennen.
3. Deeskalieren
4. Wenn möglich sicher zurückziehen
5. Wenn 4 nicht möglich, mich in eine Situation bringen, aus der ich mich zurückziehen kann (sprich Gewalt einsetzen, bis ich in der Lage bin, mich sicher zurückzuziehen)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #92  
Alt 29-08-2017, 18:26
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 27.02.2014
Beiträge: 2.792
Standard

Zitat:
Zitat von xrune Beitrag anzeigen
@WvdH
Und wie viele Ancien hast Du kennen gelernt?
Oder schon mal bei einem Treffen einer Amiciale gewesen?
Oder sind das auch nur wieder die Üblichen Geschichten irgendwelcher Möchtegerne gewesen?
Wenn Du wüstest wieviele Deppen mir schon erzählen wollten sie währen in der Legion gewesen und dann war auf eine einfache Nachfrage hin ganz schnell die Luft raus.

Es ist wie so oft im Leben, die die immer viel und oft davon Reden sind in der Regel Luftpumpen.
Da ich recht passabel Französisch spreche, kann ich die entsprechenden Leute recht schnell entlarven. 10 oder sogar 20 Jahre dagewesen und man spricht nicht einmal mehr ein paar Brocken Französisch ? Aha ...

Nein, auf einem Treffen einer Amiciale war ich noch nie ... warum auch ?

Ich warne übrigens davor, sich von altem Landserlatein blenden zu lassen ... Menschen verklären die Vergangenheit sehr gerne, da nehme ich mich überhaupt nicht aus.
Und wer für eine fremde Sache sein Leben riskiert ist für mich erst einmal fragwürdig. Da möchte ich gerne wissen warum er das macht. Die Antworten sind meistens überraschend. Und die ich kennen gelernt habe, waren Menschen die sich am Rande der Gesellschaft bewegt haben - kein guter Umgang.

Und jetzt sollten wir wieder zum Thema zurück kehren.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #93  
Alt 29-08-2017, 18:27
Benutzerbild von -KINGPIN-
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Shito Ryu, PDS, Kyusho, Boxen
 
Registrierungsdatum: 15.01.2016
Alter: 37
Beiträge: 745
Standard

@Dietmar

Schade dass du wenig bis gar nicht auf unsere Antworten eingehst. Du reagierst sprunghaft und nicht nachvollziehbar für mich.

Was ist eigentlich genau dein Problem? Erzähl mal?
__________________
„Wer mit Ungeheuern kämpft, mag zusehn, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird. Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein.“
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #94  
Alt 29-08-2017, 18:30
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Shotokan-Karate
 
Registrierungsdatum: 26.06.2017
Ort: Hunsrück
Alter: 52
Beiträge: 197
Standard

Ich hab mir gerade - zu wiederholten Mal - das Eingangspost durchgelesen. Um den Faden schleiche ich eh seit Tagen herum.

Ich sehe diesen Passus als zentrale Aussage an:
Zitat:
Sollte das Ergebnis nicht sein: "Laß dir in Zukunft nicht mehr alles gefallen! Weiche dem Unrecht nicht! Wir zeigen dir, worauf du dich einläßt und wie du dich wehrst. Wenn du damit umgehen kannst, kannst du auch mal verbal Kontra geben, wohlwissend, daß du mit der körperlichen Reaktion umgehen kannst, so sie folgt."
Wenn ich das mal in meine flaspige Sprache übersetzen darf?
"Wenn du ordentliche SV-Fertigkeiten hast, dann kannst auch mal ordentlich und jedem gegenüber die Klappe aufreißen. Denn wenn du dein Gegenüber damit so annervst, dass er dir eine reinzwiebeln will, kannst du dich ja erfolgreich dagegen zur Wehr setzen."

Hmpf.
Kann man so sehen. Und daraus dann einen Nutzen für den Selbstwert entnehmen.

Ich für meinen Teil bin eigentlich ganz froh drum, dass ich, teils durch schlichtes Älterwerden, teils - genau! - durch die im Karatetraining verlangte und irgendwann verinnerlichte Disziplin immer besser imstande bin, mein per Grundausstattung ziemlich loses Schlappmaul immer öfter im richtigen Moment zu halten.

Es lohnt sich halt auch einfach nicht, sich mit jedem Trottel, wegen jedem Blödsinn, den der von sich gibt, anzulegen. Wenn der mich nämlich auf die Palme bringt, dann hat ER doch zunächst Macht über mich! Und nicht umgekehrt.

Das zu wissen und immer öfter immer besser umsetzen zu können - das ist gut für MEIN Ego.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #95  
Alt 29-08-2017, 19:25
Gast
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Willi von der Heide Beitrag anzeigen
Nein, auf einem Treffen einer Amiciale war ich noch nie ... warum auch ?
Da trifft man vielleicht auch andere Ehemalige, als im Knast.

Zitat:
Zitat von Willi von der Heide Beitrag anzeigen
Und wer für eine fremde Sache sein Leben riskiert ist für mich erst einmal fragwürdig. Da möchte ich gerne wissen warum er das macht.
.
Abenteuerlust? Grenzen austesten?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #96  
Alt 29-08-2017, 19:28
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: tkd
 
Registrierungsdatum: 01.02.2006
Beiträge: 9.644
Standard

Zitat:
Zitat von Aruna Beitrag anzeigen
... Abenteuerlust? Grenzen austesten?

oder die chance auf ein neues leben?


grüsse
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #97  
Alt 29-08-2017, 20:52
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 27.02.2014
Beiträge: 2.792
Standard

Zitat:
Zitat von Aruna Beitrag anzeigen
Da trifft man vielleicht auch andere Ehemalige, als im Knast.
Die kann man auch woanders treffen ... auffällig ist, wieviele nach dem Dienst es nicht mehr schaffen in der realen Welt anzukommen.
Ein Phänomen daß man allerdings auch bei anderen Veteranen findet.

Und jetzt sollten wir wieder zur Ausgangsfrage zurück.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #98  
Alt 29-08-2017, 21:18
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: tkd
 
Registrierungsdatum: 01.02.2006
Beiträge: 9.644
Standard

Zitat:
Zitat von Willi von der Heide Beitrag anzeigen
... Und jetzt sollten wir wieder zur Ausgangsfrage zurück.

Genau,


Grüsse
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Was gefällt dir an Kämpfen? Wörterbuch Offenes Kampfsportarten Forum 46 09-07-2011 00:11
Wie geht es Dir? Kouhei Off-Topic Bereich 70 27-06-2010 02:17
Was wünscht du dir? Jim Off-Topic Bereich 19 25-12-2009 15:26
Auch dir alles Gute Sönny spassamleben Off-Topic Bereich 26 16-05-2008 20:13
Rücken: als wenn einer dir mit der keule ... Baki the grappler Gesundheit, Heilmethoden und Medizin 15 08-10-2006 22:27



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:41 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.