Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Allgemeines zu Kampfkünsten/-Sportarten > Selbstverteidigung und Security > Selbstverteidigung & Anwendung

Selbstverteidigung & Anwendung Ihr wollt wissen was "auf der Straße" funktioniert und wie Kampfkunst "gelebt" wird? Dann postet hier. Erfahrungsberichte willkommen



Thema geschlossen
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #46  
Alt 06-06-2017, 13:52
Benutzerbild von Kraken
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kämpfen
 
Registrierungsdatum: 21.02.2008
Ort: Ingenbohl
Alter: 28
Beiträge: 18.542
Standard

Zitat:
Zitat von Dietmar Wender Beitrag anzeigen
Was würde denn der "Klopper vor dem Herrn" in diesem Fall tun?
Hier, ich bin der Klopper vor dem Herrn.

Konkrete Handlungsanweisungen:

1. Anhalten
2. Laut fragen: Wer war das? Was soll das? Geht's noch?
3. Rumbrüllen: "Ihr K*ckbratzen! Euch muss man wohl mal Manieren beibringen ne? Seid froh, dass ich so gut gelaunt bin, sonst würdet ihr die nächsten 6 Wochen durch nen Strohhalm futtern ihr Ar*chlo*hkinder. Verp*sst euch zu eurer Mami oder kommt euch hier ein paar hartgekochte Eier abholen, wenn ihrs so lustig findet.
4. Die Entschuldigung der Kinder annehmen

Zitat:
Zitat von miskotty Beitrag anzeigen
Warum hat noch keiner die Frage: willst du mich töten?- in den Raum geworfen?
Aus purem Unwissen.
Google Bookmark this Post!
Werbung
  #47  
Alt 06-06-2017, 13:56
Benutzerbild von miskotty
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Bjj/LL
 
Registrierungsdatum: 24.06.2007
Ort: 3. ebene 2.tür links
Alter: 36
Beiträge: 4.952
Standard

Zitat:
Zitat von Kraken Beitrag anzeigen
Hier, ich bin der Klopper vor dem Herrn.

Konkrete Handlungsanweisungen:

1. Anhalten
2. Laut fragen: Wer war das? Was soll das? Geht's noch?
3. Rumbrüllen: "Ihr K*ckbratzen! Euch muss man wohl mal Manieren beibringen ne? Seid froh, dass ich so gut gelaunt bin, sonst würdet ihr die nächsten 6 Wochen durch nen Strohhalm futtern ihr Ar*chlo*hkinder. Verp*sst euch zu eurer Mami oder kommt euch hier ein paar hartgekochte Eier abholen, wenn ihrs so lustig findet.
4. Die Entschuldigung der Kinder annehmen



Aus purem Unwissen.
Kannst du das auf switzerdütsch auch schreiben? Evtl ist der Te auch mal in der Schweiz unterwegs
__________________
www.unlimitedcombatsystem.de
Google Bookmark this Post!
  #48  
Alt 06-06-2017, 14:00
Benutzerbild von Schnueffler
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Wahrheit des wohltuenden Regens
 
Registrierungsdatum: 02.03.2005
Ort: mitten im Pott
Alter: 42
Beiträge: 30.501
Standard

Zitat:
Zitat von miskotty Beitrag anzeigen
Kannst du das auf switzerdütsch auch schreiben? Evtl ist der Te auch mal in der Schweiz unterwegs
Du willst doch nur was zu lachen haben.
__________________
Du schlägst zu wie ein Vegetarier!
Google Bookmark this Post!
  #49  
Alt 06-06-2017, 14:12
Benutzerbild von Kraken
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kämpfen
 
Registrierungsdatum: 21.02.2008
Ort: Ingenbohl
Alter: 28
Beiträge: 18.542
Standard

Schwiizerdütsch? Aber gärn.

Umelärme: "Wer isch das gsi? Was söll das? Gads nu?
Ier dumme Kackbratze! Verschissni Duble. Üch muesi mäni Astand lehrä hä?
Sind fro, dasi gueti Lune ha. Suscht würider di nächste sächsh Wuche dures Rörli frässe ier dumme Ars*hlo*chchindr! Verpissid üch zu üchere Mami ier gschissne Pissnelke, öder chömid üch hie es nüs gsicht abhole, wänners so luschtig findid."

Am besten noch garniert mit einigen weiteren schweizerdeutscchen Flüchen und Bedrohungen:

"lueg mi nid ah du dumms Ar*hloch! Zie di Grind ih, und verpiss di. Gibmer nun eis frächs Wort du huere Schissgrind, dänn gsesch füre Rescht vo dim erbärmliche kack läbe im Spiegel, was fürne Fähler gmacht hesch. Heb eifach dini dummi Schnore zue, suscht riss der am Schluss dini Eier ab und stopfs der is Mul."

Auch sehr beliebt: "Ich biss der dini Nase ab und vertrampder dini Hand, dass nie meh chasch Klavier spile. Drei di um, oder öbis schlimmers passiert, als der i dine übelschte Alpträum chasch vorstelle. Gibmer nur ä Grund, ich warte druf, und am Ändi rüeri di eifach i See ine und gah hei go Znacht ässe. Ich rüerdi ufe Bode ine wenes rohs Ei und schlader uf dini blödi Frässe ine, bis nurnu e bluetigi breiigi Masse ume lid."

Ungefähr so. Hach, das macht Spass.
Google Bookmark this Post!
  #50  
Alt 06-06-2017, 14:15
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Boxen, FMA
 
Registrierungsdatum: 23.08.2008
Beiträge: 137
Standard

Zitat:
Zitat von Kraken Beitrag anzeigen
Schwiizerdütsch? Aber gärn.

Umelärme: "Wer isch das gsi? Was söll das? Gads nu?
Ier dumme Kackbratze! Verschissni Duble. Üch muesi mäni Astand lehrä hä?
Sind fro, dasi gueti Lune ha. Suscht würider di nächste sächsh Wuche dures Rörli frässe ier dumme Ars*hlo*chchindr! Verpissid üch zu üchere Mami ier gschissne Pissnelke, öder chömid üch hie es nüs gsicht abhole, wänners so luschtig findid."

Am besten noch garniert mit einigen weiteren schweizerdeutscchen Flüchen und Bedrohungen:

"lueg mi nid ah du dumms Ar*hloch! Zie di Grind ih, und verpiss di. Gibmer nun eis frächs Wort du huere Schissgrind, dänn gsesch füre Rescht vo dim erbärmliche kack läbe im Spiegel, was fürne Fähler gmacht hesch. Heb eifach dini dummi Schnore zue, suscht riss der am Schluss dini Eier ab und stopfs der is Mul."

Auch sehr beliebt: "Ich biss der dini Nase ab und vertrampder dini Hand, dass nie meh chasch Klavier spile. Drei di um, oder öbis schlimmers passiert, als der i dine übelschte Alpträum chasch vorstelle. Gibmer nur ä Grund, ich warte druf, und am Ändi rüeri di eifach i See ine und gah hei go Znacht ässe. Ich rüerdi ufe Bode ine wenes rohs Ei und schlader uf dini blödi Frässe ine, bis nurnu e bluetigi breiigi Masse ume lid."

Ungefähr so. Hach, das macht Spass.
Sehr geil. Gibt's eigentlich bei euch wirklich den Ausdruck "Füschtli verteile" (Fäuste verteilen) ? Ich meine, das mal aufgeschnappt zu haben
Google Bookmark this Post!
  #51  
Alt 06-06-2017, 14:18
Benutzerbild von Kraken
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kämpfen
 
Registrierungsdatum: 21.02.2008
Ort: Ingenbohl
Alter: 28
Beiträge: 18.542
Standard

Schön, dass es Anklang findet.

"Füscht verteile" gibt es als Ausdruck, allerdings noch nie in der Verniedlichungsform -li gehört.

Ich denke nicht, dass jemand in der Wut das -li verwenden würde. Eher noch viel mehr Fluchwörter, auf die ich aufgrund des Anstands im Forum verzichtet habe.
Google Bookmark this Post!
  #52  
Alt 06-06-2017, 14:20
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Karatedo
 
Registrierungsdatum: 20.03.2008
Beiträge: 2.167
Cool

Zitat:
Zitat von Kraken Beitrag anzeigen
Schwiizerdütsch? Aber gärn.

Ungefähr so. Hach, das macht Spass.
Google Bookmark this Post!
  #53  
Alt 06-06-2017, 14:23
Gast
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Vom dreirad absteigen, und es ihnen durchs fressbrett ziehen.
Die technik lässt sich verfeinern, nachdem sie fast bewusstlos los sind nen stinkekäse futtern, den rest in die haare schmiere sie an brüllen und mit kopfnüssen ins nirvana schicken.
Oder immer nen grossen schweren halb aufgetauten fisch mitführen, eventuell auch nur nen kleinen dann aber nen schwertfisch.
Mit dem lachs n schlach in nacken bis der fisch kaputt is dann weiter mit ordentlich backenfutter ala osmanische schelle.
Dann sich srlbst leicht verletzen zu boden legen und wenn rettung und bollizei da sind.. 'was ist passiert?-ich weiss nicht was passiert ist-hats geregndt woher kommt der fisch?'

Geändert von Gast (06-06-2017 um 14:54 Uhr).
Google Bookmark this Post!
  #54  
Alt 06-06-2017, 14:29
Gast
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Kraken Beitrag anzeigen
Hier, ich bin der Klopper vor dem Herrn.

Konkrete Handlungsanweisungen:

1. Anhalten
2. Laut fragen: Wer war das? Was soll das? Geht's noch?
3. Rumbrüllen: "Ihr K*ckbratzen! Euch muss man wohl mal Manieren beibringen ne? Seid froh, dass ich so gut gelaunt bin, sonst würdet ihr die nächsten 6 Wochen durch nen Strohhalm futtern ihr Ar*chlo*hkinder. Verp*sst euch zu eurer Mami oder kommt euch hier ein paar hartgekochte Eier abholen, wenn ihrs so lustig findet.
4. Die Entschuldigung der Kinder annehmen



Aus purem Unwissen.
Oder so
Google Bookmark this Post!
  #55  
Alt 06-06-2017, 14:58
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Kickboxen, Krav Maga und Wing Tsun
 
Registrierungsdatum: 05.06.2017
Beiträge: 30
Standard

Zitat:
Zitat von Gawan Beitrag anzeigen
Versuche mal folgendes:
  1. Halte als Radfahrer immer mindestens 2m Abstand zu Fußgängern; das geht auf der Fahrbahn am besten.
  2. Besorge dir eine Actioncam und mache damit Videos von jeden Fahrt.
  3. Wenn dir dasselbe trotzdem wieder passiert, versuche den Täter zu identifizieren, notfalls anhand des Videos.
  4. Gehe mit dem Beweisvideo zur Polizei ODER
  5. freunde dich mit der Familie das Täters (oder einer Familie aus seinem Freundeskreis) an. Es ist immer besser, wenn man jemanden als Freund und nicht als Feind hat.
Der beste Beitrag bis jetzt.

Mir fiel auf, daß solche Dinge immer dann passieren, wenn ich entspannt mein Leben genieße. Als das passiert war, bin ich bereits 3h gefahren und war entsprechend abgekämpft.

Ständig in Habachtstellung zu sein und böse zu schauen, nur damit mir das nicht nochmal passiert, schränkt meine Lebensfreude zu stark ein.

Ich denke, die Idee mit den 2m ist die beste und wenn ich eine solche Gruppe sehe, eher einen gewissen Abstand zu halten, auf der Straße zu fahren.

Actioncams sind zu stromhungrig, nach 2h ist Schluß, blöd nur, wenn das nach 3h passiert.

Eines frage ich mich noch zuletzt: wenn ich den Eindruck habe, es mit aggressiven Leuten zu tun zu haben, schaue ich ihnen dann länger in die Augen oder gerade nicht?
  • In die Augen schauen: mein Gegenüber bekommt angst, wenn ich nicht sofort wegschaue und überlegt es sich nochmals, etwas zu tun. Wirkt nicht immer. Wird schwer bei einer Gruppe.
  • Nicht in die Augen schauen: mein Gegenüber wollte nie Streit und schaut mich nicht an, während ich ihn nicht anschaue. Wird von den falschen Leuten als Opferhaltung und Schwäche ausgelegt.

Was mache ich, wenn ich auf die Straße fahre, weil ich bereits Streß erwarte, und die Gruppe sich dann in die Mitte der Straße bewegt, um mir den Weg abzuschneiden?

Geändert von Dietmar Wender (06-06-2017 um 15:05 Uhr).
Google Bookmark this Post!
  #56  
Alt 06-06-2017, 15:16
Benutzerbild von Syron
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Den inneren Schweinehund verhauen
 
Registrierungsdatum: 06.06.2013
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 1.565
Standard

Zitat:
Zitat von Dietmar Wender Beitrag anzeigen
Was mache ich, wenn ich auf die Straße fahre, weil ich bereits Streß erwarte, und die Gruppe sich dann in die Mitte der Straße bewegt, um mir den Weg abzuschneiden?
Zu blöd wird es dir nicht, oder?
Google Bookmark this Post!
  #57  
Alt 06-06-2017, 15:17
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Kickboxen, Krav Maga und Wing Tsun
 
Registrierungsdatum: 05.06.2017
Beiträge: 30
Standard

Zitat:
Zitat von Syron Beitrag anzeigen
Zu blöd wird es dir nicht, oder?
Ohne Worte.
Google Bookmark this Post!
  #58  
Alt 06-06-2017, 15:20
Benutzerbild von Syron
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Den inneren Schweinehund verhauen
 
Registrierungsdatum: 06.06.2013
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 1.565
Standard

Zitat:
Zitat von Dietmar Wender Beitrag anzeigen
Willst du mir unterstellen, ich würde mir das ausdenken? Tue ich nicht.
1. In der Tat, das mache ich.

2. Ist das ein rein theoretisches Konstrukt von dir, also ist es schon einmal ausgedacht.

3. Höre auf deine Beiträge zu editieren.
Wenn man von dem kindischem absieht, ist es auch nicht gerade erträglich für so etwas wie Glaubwürdigkeit.
Google Bookmark this Post!
  #59  
Alt 06-06-2017, 15:24
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Kickboxen, Krav Maga und Wing Tsun
 
Registrierungsdatum: 05.06.2017
Beiträge: 30
Standard

Syron: In Ordnung, glaube es mir nicht. Ich kann damit leben, ich weiß schließlich, was passiert ist.

Aber hey, wie gehts eigentlich deinem rechten Arm, der ja mal "gebrochen" war? Fantasie muß man haben, sich beim Sparring den Arm brechen, zu blöd wird es dir nicht, oder?

Geändert von Dietmar Wender (06-06-2017 um 15:29 Uhr).
Google Bookmark this Post!
  #60  
Alt 06-06-2017, 15:31
Benutzerbild von below
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Muay Thai
 
Registrierungsdatum: 16.02.2016
Ort: Hessen
Alter: 38
Beiträge: 429
Standard

Zitat:
Zitat von Dietmar Wender Beitrag anzeigen
Ohne Worte.
Beantworte doch mal bitte die Frage:

Was für ein Schlag war es und wie konnte er Dich auf dem Fahrrad am Hinterkopf erwischen? Ich stelle mir das sehr kompliziert vor, einen vorbeifahrenden Radler mit der Hand am Hinterkopf zu treffen.

Dem musst Du ja nahezu über die Füße fahren, damit die Reichweite passt.

Dazu noch Deine Fahrgeschwindigkeit, was das Treffen erschwert.

Oder war es ein Stock? Was anderes?
Google Bookmark this Post!
Thema geschlossen


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie reagieren, was machen? dg321 Selbstverteidigung & Anwendung 18 27-07-2016 11:10
Wie reagieren...? Seidel2907 Anfängerfragen - Das Forum für Kampfkunst-Einsteiger 19 10-11-2012 10:26
Wie soll sie reagieren ??? Bruce Lee's Master Off-Topic Bereich 29 07-08-2006 13:11



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:16 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.