Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Allgemeines zu Kampfkünsten/-Sportarten > Selbstverteidigung und Security > Selbstverteidigung & Anwendung

Selbstverteidigung & Anwendung Ihr wollt wissen was "auf der Straße" funktioniert und wie Kampfkunst "gelebt" wird? Dann postet hier. Erfahrungsberichte willkommen



Thema geschlossen
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 13-03-2009, 15:44
Octagon
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Angry Schläger vs KS/KKler!

Warum eigentlich verkacken auf der Strasse soviele KS/KKler gegen Schläger ?
Trainieren die falsch oder sind die KK, wie Karate, WT/WC ,TKD etc.
einfach dafür nicht ausgelegt?
Wie ich jetzt auf diese These jetzt komme ist relativ einfach!
In meinem Bekanntenkreis betreiben viele KK/KS.
In letzter Zeit haben die Auseinandersetzungen bei Feiern
oder in Lokalen, wo die Leute feiern gehen extrem zugenommen,
so dass ein bekannter Karateka mit Nasenbeinbruch eingeliefert wurde,
ein WTler mit Rippenbrüchen etc.
Ich werde meistens in Ruhe gelassen, weil ich eine recht kräftige Statur
habe und mit Boxen ausreichend vorbereitet bin bei möglichen Auseinandersetzungen. Nur habe ich Bekannte die Streit förmlich anziehen.
Wenn ich dabei bin ist schnell Ruhe, weil die Aggessoren merken das
sie gegen mich den Kürzeren ziehen, aber meine Bekannten werden pausenlos
angemacht. Woran kann das wohl liegen?
Google Bookmark this Post!
Werbung
  #2  
Alt 13-03-2009, 15:48
Benutzerbild von replica
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: nasi goreng (messer u. gabel kampf!)
 
Registrierungsdatum: 06.09.2005
Alter: 27
Beiträge: 627
Standard

du bist toll und gefährlich (genau deshalb ja toll!) und die anderen nicht, die sind schwächlinge ...
__________________
.....
Google Bookmark this Post!
  #3  
Alt 13-03-2009, 15:50
Da Mo
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von replica Beitrag anzeigen
du bist toll und gefährlich (genau deshalb ja toll!) und die anderen nicht, die sind schwächlinge ...
Aber ich bin noch viel toller
Google Bookmark this Post!
  #4  
Alt 13-03-2009, 15:50
Benutzerbild von Killer Joghurt
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: bjj&judo
 
Registrierungsdatum: 12.03.2005
Beiträge: 7.510
Standard

hat dann eher sekundär was mit der kk zu tun sondern eher damit, wie die leute auftreten und was fürn charakter die haben.
Google Bookmark this Post!
  #5  
Alt 13-03-2009, 15:50
Benutzerbild von Royce Gracie 2
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: E-sport
 
Registrierungsdatum: 27.11.2005
Alter: 32
Beiträge: 4.685
Standard

Kampfkünstler werden in der Regel oft verhauen von Straßenschlägern.
Wettkampfsportler mit VK Erfahrung sehr sehr selten.

Das sind zumindest meine eigenen Erfahrungen.

ich selber bin eher klein und zierlich 173cm bei 67Kilo
Als ich noch KK gemacht habe wurde ich recht häufig angestresst und bekam auch ab und zu aufs maul

Seit ich VK Kampfsport mache wurden alle Stresserein dadurch deeskaliert , das der Gegenüber gemerkt hat falls es ernst wird gehts richtig rund ....
hatte keine Schlägerei mehr seit ich Sei Budokai mache ....

Woran das nun liegen mag , kann sich jeder selber ausmalen und wurde auch schon 100x gesagt.
__________________
-
Google Bookmark this Post!
  #6  
Alt 13-03-2009, 15:51
Benutzerbild von Fit & Fight Sports Club
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Thaiboxen, MMA, Krav Maga Street Defence, Alpha Combat System
 
Registrierungsdatum: 04.08.2005
Ort: Viersen
Alter: 46
Beiträge: 5.568
Standard

Zitat:
Zitat von Octagon Beitrag anzeigen
Warum eigentlich verkacken auf der Strasse soviele KS/KKler gegen Schläger ?
Trainieren die falsch oder sind die KK, wie Karate, WT/WC ,TKD etc.
einfach dafür nicht ausgelegt?
Wie ich jetzt auf diese These jetzt komme ist relativ einfach!
In meinem Bekanntenkreis betreiben viele KK/KS.
In letzter Zeit haben die Auseinandersetzungen bei Feiern
oder in Lokalen, wo die Leute feiern gehen extrem zugenommen,
so dass ein bekannter Karateka mit Nasenbeinbruch eingeliefert wurde,
ein WTler mit Rippenbrüchen etc.
Ich werde meistens in Ruhe gelassen, weil ich eine recht kräftige Statur
habe und mit Boxen ausreichend vorbereitet bin bei möglichen Auseinandersetzungen. Nur habe ich Bekannte die Streit förmlich anziehen.
Wenn ich dabei bin ist schnell Ruhe, weil die Aggessoren merken das
sie gegen mich den Kürzeren ziehen, aber meine Bekannten werden pausenlos
angemacht. Woran kann das wohl liegen?

Wow Du bist echt 35 und kommst in solche Situationen. In Ddorf, wie geht das? Bolkerstraße?
__________________
www.machdichstark.com
Google Bookmark this Post!
  #7  
Alt 13-03-2009, 15:54
Yasha Speed
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

in b4 closed thread

es liegt daran, daß der schläger mehr "yi" hat. also kurz gesagt die absicht, jemanden zu vermoppen.
der durchschnitts kk'ler macht sich um so belanglosigkeiten wie notwehrüberschreitung, techniken und vielleicht noch fluchtwege gedanken, und hat wahrscheinlich noch angst. der schläger denkt einfach nur "hau ihn um."
der kk'ler bremst sich selbst durch übermässiges anchdenken aus. das hat man vor 1000 jahren schon gewusst, deswegen waren die fighter in asien so begeistert von taoismus und buddhismus, denn da wird einem das nachdenken ja aberzogen. eine durchdachte technik ist eine schlechte technik, usw..

ich sags immer wieder, um richtig kämpfen zu können, muss ein kk'ler erstma ein übler schläger sein (so wie es alle stilbegründer zumidnest in irher jugend waren - ja, auch ueshiba o-sensei!), und diesen instinkt, sowie seine werkzeuge dann verfeinern. am "yi" hängt alles, wenn man das nicht hat, hilft einem keine technik mehr.

also: werd zum schläger, oder lass kk sein. wenn dus kannst, kannst du imemr noch sagen "och nö, kein bock jemandem den hals zu brechen".

jetzt krieg ich sicher wieder fön für meine worte, aber es ist einfach so, es war schon immer so, und wenn wir nicht irgendwann cyborgs sind, wirds auch immer so sein. kk ist nichts für birkenstocktragende studenten, sondern was für leute, die denken "ich will meinem gegenüber möglichst effektiv die knochen brechen können."
ist nicht jedermanns sache, schon klar, aber wenn man nicht zu der klientel gehört, soll man halt yoga machen. das ist auch besser für die gesundheit und weitaus fordernder als kk.
Google Bookmark this Post!
  #8  
Alt 13-03-2009, 15:57
Benutzerbild von Fit & Fight Sports Club
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Thaiboxen, MMA, Krav Maga Street Defence, Alpha Combat System
 
Registrierungsdatum: 04.08.2005
Ort: Viersen
Alter: 46
Beiträge: 5.568
Standard

Zitat:
Zitat von Yasha Speed Beitrag anzeigen
in b4 closed thread

es liegt daran, daß der schläger mehr "yi" hat. also kurz gesagt die absicht, jemanden zu vermoppen.
der durchschnitts kk'ler macht sich um so belanglosigkeiten wie notwehrüberschreitung, techniken und vielleicht noch fluchtwege gedanken, und hat wahrscheinlich noch angst. der schläger denkt einfach nur "hau ihn um."
der kk'ler bremst sich selbst durch übermässiges anchdenken aus. das hat man vor 1000 jahren schon gewusst, deswegen waren die fighter in asien so begeistert von taoismus und buddhismus, denn da wird einem das nachdenken ja aberzogen. eine durchdachte technik ist eine schlechte technik, usw..

ich sags immer wieder, um richtig kämpfen zu können, muss ein kk'ler erstma ein übler schläger sein (so wie es alle stilbegründer zumidnest in irher jugend waren - ja, auch ueshiba o-sensei!), und diesen instinkt, sowie seine werkzeuge dann verfeinern. am "yi" hängt alles, wenn man das nicht hat, hilft einem keine technik mehr.

also: werd zum schläger, oder lass kk sein. wenn dus kannst, kannst du imemr noch sagen "och nö, kein bock jemandem den hals zu brechen".

jetzt krieg ich sicher wieder fön für meine worte, aber es ist einfach so, es war schon immer so, und wenn wir nicht irgendwann cyborgs sind, wirds auch immer so sein. kk ist nichts für birkenstocktragende studenten, sondern was für leute, die denken "ich will meinem gegenüber möglichst effektiv die knochen brechen können."
ist nicht jedermanns sache, schon klar, aber wenn man nicht zu der klientel gehört, soll man halt yoga machen. das ist auch besser für die gesundheit und weitaus fordernder als kk.

Yi finde ich gut - wobei es sich nach Beckenbodenatmung anhört!
__________________
www.machdichstark.com
Google Bookmark this Post!
  #9  
Alt 13-03-2009, 15:57
Benutzerbild von miskotty
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Bjj/LL
 
Registrierungsdatum: 24.06.2007
Ort: 3. ebene 2.tür links
Alter: 36
Beiträge: 4.952
Standard

wie schaff ichs eigentlich ohne schlägereien durchs leben zu kommen
__________________
www.unlimitedcombatsystem.de
Google Bookmark this Post!
  #10  
Alt 13-03-2009, 15:59
Benutzerbild von kingoffools
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst: Alpha System(Elite Combat Program), MT-Kickboxing, Krav Maga Street Defence
 
Registrierungsdatum: 08.01.2009
Ort: Viersen
Alter: 45
Beiträge: 805
Standard

Sind wir dann hier beim Thema "Schlaghemmungen" ?
__________________
das Wichtigste ist der Kampfgeist, alles Andere ist primär !
Google Bookmark this Post!
  #11  
Alt 13-03-2009, 15:59
Da Mo
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von miskotty Beitrag anzeigen
wie schaff ichs eigentlich ohne schlägereien durchs leben zu kommen
Bist ja voll der Asi
Google Bookmark this Post!
  #12  
Alt 13-03-2009, 16:04
Benutzerbild von miskotty
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Bjj/LL
 
Registrierungsdatum: 24.06.2007
Ort: 3. ebene 2.tür links
Alter: 36
Beiträge: 4.952
Standard

Zitat:
Zitat von Da Mo Beitrag anzeigen
Bist ja voll der Asi
genau...die schläger haben angst vor mir
dabei mach ich gar keinen vk wettkampfsport
__________________
www.unlimitedcombatsystem.de
Google Bookmark this Post!
  #13  
Alt 13-03-2009, 16:05
Benutzerbild von Hunter_Joe
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Judo+sympatiesiere mit kung fu/kobudo
 
Registrierungsdatum: 21.01.2009
Ort: Im Wald
Beiträge: 411
Standard

Zitat:
Zitat von Yasha Speed Beitrag anzeigen
kk ist nichts für birkenstocktragende studenten, sondern was für leute, die denken "ich will meinem gegenüber möglichst effektiv die knochen brechen können."
.

sach nix gegen birkenstock!!!!!!!!!!!! die sin einfach bequem!!!!!!??????!!!!!
Google Bookmark this Post!
  #14  
Alt 13-03-2009, 16:07
Yasha Speed
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von miskotty Beitrag anzeigen
genau...die schläger haben angst vor mir
dabei mach ich gar keinen vk wettkampfsport
aber modernes kali. wenn das internet mich nicht belogen hat, heisst das, daß du immer in der einen hand nen teleskopschlagstock hast, in der anderen ne abgebrochene flasche, die jacke voller schlecht versteckter messer und ein kurzschwert im stiefel.
das kann schon abschreckend wirken

Zitat:
Zitat von Hunter_Joe Beitrag anzeigen
sach nix gegen birkenstock!!!!!!!!!!!! die sin einfach bequem!!!!!!??????!!!!!
nichts schlägt chucks
Google Bookmark this Post!
  #15  
Alt 13-03-2009, 16:08
Benutzerbild von DieKlette
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kickboxen & Grappling
 
Registrierungsdatum: 16.10.2001
Ort: Münster
Alter: 33
Beiträge: 6.599
Standard

Zitat:
Zitat von Royce Gracie 2 Beitrag anzeigen

Seit ich VK Kampfsport mache wurden alle Stresserein dadurch deeskaliert , das der Gegenüber gemerkt hat falls es ernst wird gehts richtig rund ....
hatte keine Schlägerei mehr seit ich Sei Budokai mache ....

Woran das nun liegen mag , kann sich jeder selber ausmalen und wurde auch schon 100x gesagt.
Absolut korrekt, das hat extrem mit Körpersprache zu tun.
Leute, die sich regelmäßig im Training hauen, haben weniger Angst und werden deswegen nicht Ziel.

Wenn man irgendeine Kampfkunst ohne gelegentlich hartes Sparring ausübt, bleibt man sich seiner eigenen Fähigkeiten dauerhaft unsicher und strahlt das auch aus.
__________________
- pain is temporary, pride is forever -
Google Bookmark this Post!
Thema geschlossen


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Sind Thai-Boxer zu hart oder andere KKler weich? Bast! Offenes Kampfsportarten Forum 46 16-04-2008 20:17
Kung Fu camp in Hongkong (für alle KKler) Lau Kar Bo Training im Ausland 3 14-01-2008 07:45
An die Schweizer KKler Michael Kann Off-Topic Bereich 8 26-08-2005 13:12
Jmd. lust auf ein TaRoX Portugiesich Kurs/Fragen Thread für KKler? Roland von Gilead Off-Topic Bereich 9 09-07-2005 03:54
KKler als Beruf ? jeetkunedo Selbstverteidigung & Anwendung 80 19-05-2003 16:15



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:50 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.