Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Allgemeines zu Kampfkünsten/-Sportarten > Selbstverteidigung und Security > Selbstverteidigung & Anwendung

Selbstverteidigung & Anwendung Ihr wollt wissen was "auf der Straße" funktioniert und wie Kampfkunst "gelebt" wird? Dann postet hier. Erfahrungsberichte willkommen



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 09-08-2016, 13:18
Benutzerbild von hand-werker
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: murmelstrumpf
 
Registrierungsdatum: 08.01.2010
Ort: nrw
Beiträge: 1.687
Standard

Zitat:
Zitat von 3L9O Beitrag anzeigen
In boxhandschuhen kann man die faust nicht richtig schließen. Bei mir selbst hab ich dann gemerkt dass beim schlagen ohne handschuh der daumen automatisch eher seitlich sitzt und die faust nicht richtig zu ist. Vorallem bemerke ich das an der linken hand, da ich rechtshänder bin und die linke hand somit weniger gefühl hat
Ah, ok, verstehe was Du meinst. Das Problem habe ich ehrlich gesagt nicht. Ich mache die Faust im Handschuh immer möglichst feste "zu" - auch wenn sie dann nicht so weit geschlossen ist, wie eine blanke Faust. Schwer zu erklären. Ich versuche also immer, die Faust möglichst feste zu ballen, dadurch ist sie dann auch wenn ich keinen Handschuh anhabe, richtig zu.
__________________
Kannix, 24.06.2010, 14:17 Uhr: "Also ich hab noch oben ein Luftgewehr, ganz normal. Bei Katzen jedenfalls gibts keine sichtbaren Verletzungen"
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #17  
Alt 09-08-2016, 14:51
Benutzerbild von period
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: alles was (b)ringt, Schwerpunkt Freistilringen
 
Registrierungsdatum: 11.02.2005
Ort: Italien
Alter: 28
Beiträge: 1.671
Standard

Ich habs in meinen Boxerzeiten sehr störend gefunden, dass da "aus Sicherheitsgründen" jetzt so ein schmales Gurtband da ist, das den Daumen und den Zeigerfinger verbindet, so dass ich den Daumen nur seitlich an, nicht aber um die Finger legen konnte. Fürs Training hab ich das Band dann eigenmächtig durchgeschnitten und die Polsterung am Daumen so lange geknetet, bis der sich dahin falten ließ wo ich ihn haben wollte. Schließprobleme hatte ich seither nie, mit oder ohne Handschuhe.

Period.
__________________
Link zu meinem Gratis-Ebook "Sei Stark!" über Krafttraining für Kampfsportler: https://archive.org/details/FlaisSeiStark1_1
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 09-08-2016, 17:31
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Wasmitboxen
 
Registrierungsdatum: 13.12.2010
Beiträge: 1.380
Standard Gebrochen

Hatte Verstauchungen, Prellungen, Cuts, Handgelenkprobleme.

Mehr nicht - Glück gehabt, vielleicht.

Richtige Brüche hab ich ein paar mal gesehen, auch Sehnenrisse.

Gesicht sieht oft schlimmer aus als die Hand / Faust!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 09-08-2016, 19:43
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: suche noch
 
Registrierungsdatum: 27.07.2009
Beiträge: 2.645
Standard

Eine der stadtkannten Schlägertypen aus meiner Jugendzeit hatte oft aufgegeplatzte Knöchel, aber das Handgelenk hatte offenbar nicht bei ihm nicht gliitten, jedenfalls hab ich nichts davon gesehen.

In den letzten Wochen habe ich aber ungewöhnlich viele Leute (alles Männer) mit verbundenem Unterarm/Handgelenk gesehen. Kann natürlich auch ne Sehenenscheiidenentzündung vom PC-Tippen im KKB-Forum sein
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 10-08-2016, 09:02
Benutzerbild von Hau.drauf.wie.nix
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: siehe Nutzername, Überleben
 
Registrierungsdatum: 01.08.2011
Beiträge: 1.004
Standard

Zitat:
Zitat von clkblack Beitrag anzeigen
.. aber ein Handbuch hatte ich noch nicht.
__________________
"Nimm das an, was nützlich ist... Lass das weg, was unnütz ist... Füge das hinzu, was dein Eigenes ist..."
Bruce Lee
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 10-08-2016, 09:15
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Wasmitboxen
 
Registrierungsdatum: 13.12.2010
Beiträge: 1.380
Standard Paar Studien

Wohlgemerkt waren das alles Leute, die ins Krankenhaus gingen:

Clin Orthop Relat Res. 1987 Jul;(220):237-40.
Surgical findings in clenched-fist injuries.
Patzakis MJ, Wilkins J, Bassett RL.
Abstract
A total of 191 patients (representing 194 skin lacerations) hospitalized for clenched-fist injuries were evaluated for deep structure involvement. Tendon, joint, cartilage, and/or bone were damaged in 75%. Tendon involvement occurred in 28 of 138 (20.3%), joint capsule violation in 99 of 146 (67.8%), free articular cartilage fragments in 8 of 139 (5.8%) and articular-bone indentations in 23 of 139 (16.5%). All patients with clenched-fist lacerations or puncture wounds over joints should be treated by surgical debridement and exploration of the deep structures, including the joint, at the time they first seek medical care.
PMID: 3594996



Übel, ein ,,Faustbiss" durch den eigenen Schlag, wegen Infektionen gefährlich (Tipp: damit gleich ins Krankenhaus!)



Hand Surg Eur Vol. 2015 Oct;40(8):819-24. doi: 10.1177/1753193415576249. Epub 2015 Mar 14.
The management of clenched fist 'fight bite' injuries of the hand.
Shewring DJ1, Trickett RW2, Subramanian KN2, Hnyda R2.
Author information
Abstract
We present a prospective study outlining the management of clenched fist 'fight bite' injuries. Over a 4-year period all patients with such injuries had surgical exploration with further débridements as necessary. For metacarpophalangeal joint injuries, a midline tendon-splitting approach was used. For proximal interphalangeal joint injuries, an approach was made between the lateral band and central slip of the extensor mechanism. A total of 147 patients with 159 joint injuries were treated, with 130 metacarpophalangeal joint and 29 proximal interphalangeal joint injuries. The joint was penetrated in 96% of joints overall. The number of débridements ranged from two to eight. Twenty patients defaulted within 1 week of surgery and were not included in the analysis of the results. All patients with metacarpophalangeal joint injury had satisfactory or good outcomes. A total of 42% of patients with proximal interphalangeal joint injuries had poor results, four requiring amputation and one a fusion. The tendon-splitting approach to the metacarpophalangeal joint allows excellent access and avoids damage to the sagittal bands and consequent instability of the extensor mechanism.
© The Author(s) 2015.

Geändert von concrete jungle (10-08-2016 um 09:17 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 10-08-2016, 09:19
Benutzerbild von Kensei
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: "Weg der leeren Hand"
 
Registrierungsdatum: 17.06.2004
Ort: Mitteldeutschland
Beiträge: 2.734
Standard

Von Handbrüchen kann ich nichts berichten, wir hatten aber mal einen im Training mit einer riesen Narbe über dem Handrücken. Der meinte er habe in einer Schlägerei mal einem anderen in den offenen Mund geboxt und sich dabei die Hand aufgerissen. Gab wohl 'ne Blutvergiftung die ihn fast die Hand gekostet hätte.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 10-08-2016, 09:25
Benutzerbild von Hau.drauf.wie.nix
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: siehe Nutzername, Überleben
 
Registrierungsdatum: 01.08.2011
Beiträge: 1.004
Standard

Zitat:
Zitat von Kensei Beitrag anzeigen
Von Handbrüchen kann ich nichts berichten, wir hatten aber mal einen im Training mit einer riesen Narbe über dem Handrücken. Der meinte er habe in einer Schlägerei mal einem anderen in den offenen Mund geboxt und sich dabei die Hand aufgerissen. Gab wohl 'ne Blutvergiftung die ihn fast die Hand gekostet hätte.
Darum immer schön mit der offenen Hand schlagen - oder stabile Handschuhe tragen
__________________
"Nimm das an, was nützlich ist... Lass das weg, was unnütz ist... Füge das hinzu, was dein Eigenes ist..."
Bruce Lee
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 10-08-2016, 10:40
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Kung Fu, BJJ
 
Registrierungsdatum: 31.08.2015
Beiträge: 68
Standard

Schraub dir ne Kokosnuss irgendwo fest und boxe mit der Faust drauf.
Also ich hätte da kein Bock drauf, bzw. würde eine Verletzung erwarten.

Vielleicht kannst du dir irgendwo mal einen Schädel anschauen, so einen aus Plastik wie beim Arzt. Wenn man das direkt vor Augen (oder vor der Faust) hat, diese kleinen, scharfen Kanten der Knochen, hat man irgendwie auch keine Lust mehr.

Von "Handstabilisatoren" wie z.B. das Feuerzeug in die Faust nehmen, rate ich dringend ab. Da brichst du dir erst recht die Finger.
Ich hatte mal aus Wut mit einem Kali-Stock volle Kanne gegen die Wand gehauen. Der Stock hat "vibriert", die Gegenkraft (Newton und so) war so groß, dass ich mir den Zeigefinger gebrochen hab.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 10-08-2016, 11:18
Benutzerbild von Klaus
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst:
 
Registrierungsdatum: 31.08.2001
Ort: NRW
Beiträge: 17.630
Standard

Es ist erstens eine dumme, kindische Unsitte bösen fremden Männern auf die Zähne zu schlagen um möglichst grössten Schaden an den Zähnen zu verursachen, und zweitens extrem gefährlich wie man sieht. Die Infektion hat man sich redlich verdient.
__________________
"Man kann Leuten nicht verbieten, ein ***** zu sein." (Descartes)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 10-08-2016, 11:39
Benutzerbild von Filzstift
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Schmeißen, stechen, schlagen (BBT, BJJ, MT, FMA...)
 
Registrierungsdatum: 10.02.2014
Alter: 26
Beiträge: 1.387
Standard

Frei nach captain malcom reynolds ind firefly: "ich weiß, man sollte niemals jemanden mit der faust ins gesicht schlagen, aber manchmal fühlt es sich einfach sehr gut an."
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 10-08-2016, 19:15
Benutzerbild von Kannix
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Experte, Onlinegutachter
 
Registrierungsdatum: 22.07.2004
Beiträge: 11.849
Standard

Zitat:
Zitat von ace-of-spades Beitrag anzeigen
Schraub dir ne Kokosnuss irgendwo fest und boxe mit der Faust drauf.
Also ich hätte da kein Bock drauf, bzw. würde eine Verletzung erwarten.
Ein Kopf gibt ja in der Regel nach, wird beschleunigt.
Handbrüche habe ich im Bekanntenkreis noch nicht gehört, dass an der Daumenkapsel was kaputt geht schon öfter.
__________________
Aller höherer Humor fängt damit an, dass man die eigene Person nicht mehr ernst nimmt -WT-Herb
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 10-08-2016, 21:26
Benutzerbild von Klaus
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst:
 
Registrierungsdatum: 31.08.2001
Ort: NRW
Beiträge: 17.630
Standard

Ich weiss dass sich Mike Tyson mal die Hand bei sowas gebrochen hat.

TYSON BREAKS RIGHT HAND IN STREET FIGHT | Deseret News
__________________
"Man kann Leuten nicht verbieten, ein ***** zu sein." (Descartes)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 10-08-2016, 21:53
Benutzerbild von Terao
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kendo
 
Registrierungsdatum: 14.05.2013
Beiträge: 10.146
Standard

Zitat:
Zitat von Hau.drauf.wie.nix Beitrag anzeigen
Darum immer schön mit der offenen Hand schlagen - oder stabile Handschuhe tragen
In der offenen Hand will ich doch erst recht keinen Zahn stecken haben.
__________________
Du sollst am Sabbat keine Fledermäuse rasieren.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 11-08-2016, 10:45
Benutzerbild von Doc Norris
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Blinden den Stock wegnehmen
 
Registrierungsdatum: 25.07.2011
Ort: "Fast" am "Weißwurstäquator"
Beiträge: 3.568
Standard

Zitat:
Zitat von cross-over Beitrag anzeigen
... ICH bin der Meinung, dass eine entsprechend trainierte Faust nicht bricht. ...
Meiner schmerzlichen Erfahrung nach perforiert man sich vorher die Handkapseln - ich meine dabei die Knorpel (?) die man sieht, wenn man eine Faust ballt. Und ja, das tut weh und man merkt es spätestens, wenn das Adrenalin nachlässt.
__________________
Zitat.: ciws
"Ja, weil gegen MMAler niemand eine Chance hat. Die vergiften unser Trinkwasser und fressen Nachts unsere Kinder."
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie bricht Schienbein? Taxo Anfängerfragen - Das Forum für Kampfkunst-Einsteiger 16 15-06-2013 16:23
U.S. Army's Basic Hand To Hand Fighting of World War 1 (Silent film) El Loco Hybrid SV Kampfkünste Video Forum 10 11-04-2012 13:42
Wann bricht das Schienbein? rawhide Muay Thai, Muay Boran, Krabi Krabong 35 26-06-2005 09:58
US Navy Seals: Hand-to-Hand Combat - Knife Fighting Seminar am 30.01.05 in Weilerbach d00d Termine & Infos, Lehrgänge, Seminare, Turniere 3 26-01-2005 12:20



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:13 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.