Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Allgemeines zu Kampfkünsten/-Sportarten > Selbstverteidigung und Security > Selbstverteidigung & Anwendung

Selbstverteidigung & Anwendung Ihr wollt wissen was "auf der Straße" funktioniert und wie Kampfkunst "gelebt" wird? Dann postet hier. Erfahrungsberichte willkommen



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 14-12-2016, 11:59
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 01.11.2010
Beiträge: 288
Standard SV gegen Hund im Dunkeln

Folgende fiktive Situation:
Du gehst nachts auf einem unbeleuchteten Feld- oder Waldweg, es ist dunkel. Plötzlich hörst du aggressives Gebell, und ein blinkendes Halsband (samt vielleicht mittelgroßem Hund, ist im Dunkeln nicht genau zu erkennen) stürmt in 20 Metern Entfernung um die Ecke und direkt auf dich zu. Weiter hinten beginnt Frauchen zu rufen und zu pfeifen, ohne Effekt.

Was tust du?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 14-12-2016, 12:11
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Combatives
 
Registrierungsdatum: 03.06.2014
Alter: 44
Beiträge: 222
Standard

Umdrehen, ruhig stehen bleiben, Hund nicht in die Augen starren. Keine hektischen Bewegungen.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14-12-2016, 12:15
Benutzerbild von clkblack
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kickboxen, Boxen
 
Registrierungsdatum: 28.11.2011
Ort: Offenbach
Alter: 29
Beiträge: 3.136
Standard

Zitat:
Zitat von bilbo Beitrag anzeigen
umdrehen, ruhig stehen bleiben, hund nicht in die augen starren. Keine hektischen bewegungen.

Gesendet von meinem sm-g930f mit tapatalk
:d :d :d

Und dann springt er dir im schlechtesten Fall ins Genick oder beißt dich ins Bein.
__________________
Für klassisches Kickboxen führt kein Weg an der Wako vorbei: http://www.wako-deutschland.de/Die-W.../Portrait.html
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 14-12-2016, 12:19
Benutzerbild von clkblack
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kickboxen, Boxen
 
Registrierungsdatum: 28.11.2011
Ort: Offenbach
Alter: 29
Beiträge: 3.136
Standard

Die meisten Hunde sind beeindruckbar, ein aggressiven Schritt nach vorne und genauso laut brüllen „mach dich ab“, oder ähnliches. - Funktioniert sehr wahrscheinlich.

Wenn das nicht hilft und er knurrt und den Sicherheitsabstand von vllt. 2 Metern unterschritten hat, bekommt er eine getreten, dass er sonst wohin fliegt.

Wenn er sich ruhig nähert will er wahrscheinlich nur spielen oder gekrault werden. (Ist auch das wahrscheinlichste Szenario). Dann hätte mein erster Vorschlag aber sicher gewirkt, vorausgesetzt man macht es richtig.
__________________
Für klassisches Kickboxen führt kein Weg an der Wako vorbei: http://www.wako-deutschland.de/Die-W.../Portrait.html
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 14-12-2016, 12:22
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Warriors Eskrima
 
Registrierungsdatum: 12.12.2004
Ort: Dülmen, NRW
Beiträge: 3.722
Standard

Tierabwehrspray
__________________
Chuck Norris can choke you out with a kimura
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 14-12-2016, 12:30
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Kyokushin, Shotokan, UC, Krav Maga
 
Registrierungsdatum: 05.10.2011
Ort: Hohenlohe
Alter: 50
Beiträge: 181
Standard

Hatte schon so was ähnliches erlebt, LED Taschenlampe in die Augen gehalten,
Hund blieb stehen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 14-12-2016, 12:31
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Combatives
 
Registrierungsdatum: 03.06.2014
Alter: 44
Beiträge: 222
Standard

Zitat:
Zitat von clkblack Beitrag anzeigen
:d :d :d

Und dann springt er dir im schlechtesten Fall ins Genick oder beißt dich ins Bein.
Ich hatte mich mit der Richtung vertan. So ist das, wenn man unterwegs liest. Natürlich nicht wegdrehen, sondern zu ihm hin.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 14-12-2016, 13:30
Benutzerbild von Alfons Heck
Global Moderator
Kampfkunst: Hapkido
 
Registrierungsdatum: 19.12.2001
Ort: FFM, Hessen
Alter: 53
Beiträge: 7.257
Standard

Zitat:
Zitat von Hundertzehn
Was tust du?
Licht einschalten.


Gruß
Alfons.
__________________
Hap Ki Do - Schule Frankfurt - eMail - 합기도 도장 프랑크푸르트 - Daehanminguk Hapkido - HECKelektro-Shop
...Dosenbier und Kaviar...
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 14-12-2016, 13:36
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Karate
 
Registrierungsdatum: 12.10.2011
Beiträge: 724
Standard

Ich gehe einen Schritt zur Seite um die unbeleuchtete Katze und den nachfolgenden Hund nicht zu behindern.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 14-12-2016, 14:46
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Vollkontakt-Innenausbau
 
Registrierungsdatum: 13.08.2012
Alter: 32
Beiträge: 334
Standard

Ich frage mich was ich eigentlich um die Uhrzeit alleine auf einem Feldweg zu suchen habe, zerreisse mein Tshirt, gieße mir mein Wegbier über den Oberkörper und zwinge den Hund zu einem Ringkampf.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 14-12-2016, 14:53
Benutzerbild von Terao
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kendo
 
Registrierungsdatum: 14.05.2013
Beiträge: 10.201
Standard

Rabenschnabel zücken. Und dann immer auf Kopf und Nacken.
Und nicht aufhören und die Waffe wegwerfen, wenn er tot zu sein scheint! Das hat schon viele Horrorfilmprotagonisten das Leben gekostet.
__________________
Du sollst am Sabbat keine Fledermäuse rasieren.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 14-12-2016, 14:56
Benutzerbild von Macabre
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: ...boxing
 
Registrierungsdatum: 07.02.2005
Beiträge: 1.467
Standard

Die Situation hatte ich auch schon.
Lustig war, ich kannte den Hund(Louis), aber der Name ist mir partout nicht eingefallen.

Hatte aber ne Tachenlampe dabei, hab dann Strobo ins Auge fokusiert hat geholfen.

War echt ne Sch**ss-Situation.


Mit boxen kommt man da nicht weiter..
__________________
Suckers try it, but I don't buy it.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 14-12-2016, 14:58
Benutzerbild von Terao
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kendo
 
Registrierungsdatum: 14.05.2013
Beiträge: 10.201
Standard

Zitat:
Zitat von Macabre Beitrag anzeigen
Mit boxen kommt man da nicht weiter..
Am Ende ist der Hund selber ein Boxer.
__________________
Du sollst am Sabbat keine Fledermäuse rasieren.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 14-12-2016, 15:07
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: TaiJi, FMA, WC
 
Registrierungsdatum: 16.12.2015
Ort: NRW
Beiträge: 2.401
Standard

So tun, als ob Du was Fressbares in der Hand hast - wirkt (meistens). Die Liebe (bzw. auch das Gegenteil) geht halt durch den Magen.
__________________
HG Silverback * Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere. (Groucho Marx)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 14-12-2016, 15:09
Benutzerbild von Bajiman
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Baji, Taiji, Bagua, Shaolin
 
Registrierungsdatum: 29.04.2010
Ort: Bern
Alter: 48
Beiträge: 40
Standard

Zitat:
Zitat von Hundertzehn Beitrag anzeigen
Folgende fiktive Situation:
Du gehst nachts auf einem unbeleuchteten Feld- oder Waldweg, es ist dunkel. Plötzlich hörst du aggressives Gebell, und ein blinkendes Halsband (samt vielleicht mittelgroßem Hund, ist im Dunkeln nicht genau zu erkennen) stürmt in 20 Metern Entfernung um die Ecke und direkt auf dich zu. Weiter hinten beginnt Frauchen zu rufen und zu pfeifen, ohne Effekt.

Was tust du?
- Wenn du ein Jogger bist: Rennen! (Gut fürs Training)
- Wenn du ein Urban Runner bist: Rennen und schauen ob der Hund Klettern kann.
- Wenn du ein Hasenzüchter bist: Hase aus der Jacke nehmen und Rennen lassen.
- Wenn du ein Marathon Läufer bist: Spurten!
- Wenn du ein Hundebesitzer bist: "SITZ" rufen!(Hundebesitzer haben hier Vorteile)
- Wenn du ein Metzger bist: Steak werfen!
- Wenn du ein Eichhörnchen bist: Ab auf den Baum!
- Wenn du Katzenbesitzer bist: Miauen!
- Wenn du besoffen bist: Anhauchen!
- Wenn du ein Anwalt bist: Mit Paragrafen werfen!
- Wenn du jap. Kampfkünste machst: Werde Torero!(Zen Übung)
- Wenn du ein PokemonGo Spieler bist: Pickachu rufen!

__________________
Train smart - train hard
Not perfect, but good enough!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Den eigenen Hund gegen andere schützen (hab die Schnauze voll!) border-easy Selbstverteidigung & Anwendung 56 27-09-2013 19:25
Pfefferspray gegen Hund eingesetzt Scaryman Off-Topic Bereich 271 28-03-2012 16:18
Gegen Hund verteidigen? Ivan Selbstverteidigung & Anwendung 272 20-07-2009 19:42
Kampf gegen Hund ratatouille Selbstverteidigung & Anwendung 83 13-07-2006 23:53
Hund beißt Hund - eure Meinung ElCativo Off-Topic Bereich 56 05-07-2006 19:21



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:48 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.