Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Allgemeines zu Kampfkünsten/-Sportarten > Selbstverteidigung und Security > Selbstverteidigung & Anwendung

Selbstverteidigung & Anwendung Ihr wollt wissen was "auf der Straße" funktioniert und wie Kampfkunst "gelebt" wird? Dann postet hier. Erfahrungsberichte willkommen



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #46  
Alt 17-01-2017, 18:19
Benutzerbild von kadima
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Fau-Len-Zen
 
Registrierungsdatum: 25.07.2016
Ort: Württemberg
Beiträge: 6
Standard

Die Antwort findest du bei SC Int'l:

Kubotan, improvisierte Waffen & Alltagsgegenstände
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #47  
Alt 17-01-2017, 18:29
inaktiv
Kampfkunst: tkd
 
Registrierungsdatum: 01.02.2006
Beiträge: 7.810
Standard

Zitat:
Zitat von kadima Beitrag anzeigen
Die Antwort findest du bei SC Int'l:

Kubotan, improvisierte Waffen & Alltagsgegenstände
Nach dieser argumentation wäre grundsätzlich vom waffengebrauch bei sv abzuraten, soweit ich verstanden habe,


Gruss
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 17-01-2017, 18:42
Benutzerbild von Schnueffler
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Wahrheit des wohltuenden Regens
 
Registrierungsdatum: 02.03.2005
Ort: mitten im Pott
Alter: 42
Beiträge: 29.491
Standard

Zitat:
Zitat von zocker Beitrag anzeigen
Nach dieser argumentation wäre grundsätzlich vom waffengebrauch bei sv abzuraten, soweit ich verstanden habe,


Gruss
Wenn man damit nicht umgehen kann, ja.
__________________
Du schlägst zu wie ein Vegetarier!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 17-01-2017, 20:28
inaktiv
Kampfkunst: tkd
 
Registrierungsdatum: 01.02.2006
Beiträge: 7.810
Standard

Zitat:
Zitat von Schnueffler Beitrag anzeigen
Wenn man damit nicht umgehen kann, ja.
1)
Soweit ich weiter verstanden habe, sprechen gem. Verfasser auch noch weitere gründe gegen die verwendung.

2)
wenn man basismässig keine gute (schlag)körperchanik hat, ist man mit waffe grundsätzlich immer noch stärker als ohne.

3)
verstehen würde ich zb folgendes:

der gesamte kampfstil eines boxers ist auf schlagen mit der vorfaust ausgerichtet. Wenn er gut trainiert ist, kann er damit draussen mit erhöhter wahrscheinlichkeit einen ko erzielen.
Kubotan etc ist m.w. im wesentlichen auf schläge mit faustaussen- oder innenkantenseite ausgerichtet, auf deren benutzung der boxer überhaupt nicht trainiert ist.

Für diesen fall könnte es für den boxer unvorteilhaft sein, sich auf diesen nichttrainierten schlagverstärkergebrauch, anstatt auf den trainierten gebrauch seiner (vor)fäuste zu verlassen.
Wenn zb schlagringe oder faustmesser nicht verboten wären, wären diese als schlagverstärker für den boxer praktisch.


Gruss

Geändert von zocker (18-01-2017 um 10:21 Uhr). Grund: "anstatt"/ numerierung
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 17-01-2017, 20:41
Benutzerbild von Schnueffler
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Wahrheit des wohltuenden Regens
 
Registrierungsdatum: 02.03.2005
Ort: mitten im Pott
Alter: 42
Beiträge: 29.491
Standard

Was ist da der Unterschied zu meiner Aussage?
__________________
Du schlägst zu wie ein Vegetarier!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #51  
Alt 17-01-2017, 21:09
inaktiv
Kampfkunst: tkd
 
Registrierungsdatum: 01.02.2006
Beiträge: 7.810
Standard

Zitat:
Zitat von Schnueffler Beitrag anzeigen
Was ist da der Unterschied zu meiner Aussage?
Hab's zur besseren übersichtlichkeit jetzt oben nummeriert.

Deine aussage war, dass gem. artikel vom gebrauch für den fall abgeraten wird, dass man mit dem gerät nicht umgehen kann:

- in 1) hatte ich mitgeteilt, dass im artikel noch andere gründe gegen einen gebrauch angeführt werden. Dies ist wohl eher als ergänzung zu deinem post, als als unterschied anzusehen.

- in 2) hatte ich mitgeteilt, dass, selbst wenn man aufgrund schlechter schlagmechanik (hierauf bezog sich der artikel im wesentlichen hinsichtlich "umgehen") mit dem gerät nicht umgehen kann, man mit gerät grundsätzlich trotzdem immer noch stärker ist als ohne.
Dies widerspräche dem argument, man solle den schlagverstärker aufgrund mangelnder körpermechanik/umgehenkönnens nicht benutzen.
Soweit deine obige aussage deine meinung ausdrücken soll, jemand, der ohne schlagverstärker nicht gut zuschlagen kann, solle daher einen schlagverstärker nicht benutzen, wäre dies ein unterschied zu meiner aussage.

- bei 3) hatte ich mitgeteilt, dass es besser sein könnte, sich eher auf trainiertes, bekanntermassen wirksames verhalten ohne, als auf untrainiertes, wirksamkeitsunbekanntes verhalten mit schlagverstärker zu verlassen.

Also:
Dass überhaupt ein inhaltlicher unterschied zwischen deiner und meiner aussage vorliegt, hatte ich nicht mitgeteilt.
Möglicherweise liegt hinsichtlich 2) einer vor.


Gruss

Geändert von zocker (18-01-2017 um 10:22 Uhr). Grund: "jetzt"
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 17-05-2017, 12:19
Benutzerbild von Joe Koenig
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Escrima
 
Registrierungsdatum: 09.12.2009
Ort: Hamburg
Alter: 44
Beiträge: 132
Standard

Da es noch nicht erwähnt wurde: Rick Hinderer. Muss wohl aber teuer importiert werden.

Generelles Kriterium: der Schraubverschluss und der Clip zum Befestigen an der Kleidung sollten nicht zusammenhängen. Sonst löst sich das voneinander ab und man hat im Ernstfall nur 5cm Kulideckel in der Hand.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 17-05-2017, 14:46
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Grappling/SV
 
Registrierungsdatum: 16.06.2012
Alter: 26
Beiträge: 1.306
Standard

Wenn der Boxer beim Boxen bleibt kann er das auch mit Kubotan tun.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 17-05-2017, 15:15
Benutzerbild von Joe Koenig
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Escrima
 
Registrierungsdatum: 09.12.2009
Ort: Hamburg
Alter: 44
Beiträge: 132
Standard

Zitat:
Wenn der Boxer beim Boxen bleibt kann er das auch mit Kubotan tun.
Ungeachtet des Gerundiums ist die Aussage axiomatisch falscsh.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 18-05-2017, 10:11
Benutzerbild von Rene
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Bujinkan Budo Ninpo Taijutsu
 
Registrierungsdatum: 27.08.2001
Alter: 53
Beiträge: 3.040
Standard

Zitat:
Zitat von Joe Koenig Beitrag anzeigen
Ungeachtet des Gerundiums ist die Aussage axiomatisch falscsh.
verkackt!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #56  
Alt 19-05-2017, 07:43
Benutzerbild von zardoz
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: mein eigenes zeugs
 
Registrierungsdatum: 17.04.2017
Alter: 37
Beiträge: 125
Standard

Was ich mitführe:
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 19-05-2017, 09:07
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Pekiti Tirsia Kali, Langschwert Fechten
 
Registrierungsdatum: 24.01.2011
Alter: 27
Beiträge: 13
Standard

Taktische Vorteile? Meinst da haste Zielvorrichtung und radar dran?

Ne tatsächlich gibt es meiner Ansicht nach zwei Kriterien für den "SV aspect"

1. robust

2. liegt gut in deiner Hand

Und dafür muss man nicht viel ausgeben. Die meisten metallkulis sollten diesen Zweck erfüllen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #58  
Alt 19-05-2017, 18:38
Benutzerbild von kuehntactical
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Core Escrima, Hammer Concept Protection, The Approach
 
Registrierungsdatum: 31.03.2004
Ort: Bremen
Beiträge: 390
Standard

Zitat:
Zitat von Korkell Beitrag anzeigen
Der Shark ist zwar ziemlich cool, allerdings ist die Schlagseite einfach so stumpf im vergleich zu anderen Kubotans :/
"Stumpf ist Trumpf"

Ich rate den Leuten von spitzen/konischen "Schlagverstärkern" ab, da diese Verletzungen herbeiführen können, die nicht zielführend sind. Du brauchst keine Löcher, sondern einen KO. Und dafür sind stumpfe Gegenstände eindeutig besser.

Ein simples Stück Holz, an dem ein Schlüssel an einer Schnur baumelt, reicht vollkommen aus. "Tactical Holzstück"... (Wie damals der Hallenschlüssel im Schulunterricht)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
SV mit Kubotan & Tactical Pen I Alpha Köln Termine & Infos zu Lehrgängen und Seminaren 5 05-08-2011 15:16
Kubotan & Tactical Pen II Alpha Köln Termine & Infos zu Lehrgängen und Seminaren 0 15-06-2011 12:24
SV mit Kubotan & Tactical Pen I Alpha Köln Termine & Infos zu Lehrgängen und Seminaren 2 30-05-2011 08:29
SV mit Kubotan & Tactical Pen II Alpha Köln Termine & Infos zu Lehrgängen und Seminaren 0 04-05-2011 09:18
SV mit Kubotan & Tactical Pen I Alpha Köln Termine & Infos zu Lehrgängen und Seminaren 0 04-05-2011 09:14



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:40 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.