Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Allgemeines zu Kampfkünsten/-Sportarten > Selbstverteidigung und Security > Selbstverteidigung & Anwendung

Selbstverteidigung & Anwendung Ihr wollt wissen was "auf der Straße" funktioniert und wie Kampfkunst "gelebt" wird? Dann postet hier. Erfahrungsberichte willkommen



Thema geschlossen
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 25-10-2003, 10:35
Benutzerbild von Alex!
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Boxen - LL - MMA
 
Registrierungsdatum: 03.01.2002
Ort: Köln
Alter: 34
Beiträge: 1.832
Standard "Verfolgt", Was macht man da ?

Hallo,
ich hatte vorgestern eine eigenartige und für mich unbekannte
Situation. Und zwar ging ich mit meiner Freundin durch die Kölner
Innenstadt und wir wollten - weil es kalt war - eine Abkürzung
durch ein Kaufhaus nehmen. In diesem Kaufhaus bemerkte ich dann
wie mir jemand folgte, die ganze Zeit. Und das nicht in einem gewissen
Abstand sondern direkt hinter mir. Meine Freundin und ich schauten uns
schon eigenartig an und wussten nicht so recht wie wir handeln sollten.
Der Typ war etwa 1.65m groß und wog um die 50 Kg schätze ich mal,
also eher ein "überschaubarer" Gegner, daher macht ich mir eher Gedanken
darum warum er das macht. Nach etwa 4-5 Minuten Verfolgung wurde ich
langsam ziemlich sauer und hab mich mal umgedreht und gesagt :
"Was iss denn mir die los ? Hau mal hinter mir ab" und er grinste mich
einfach nur an und ging mir weiter hinterher, hab mich dann nochmal
umgedreht und gesagt "Jung', hau ab ...", aber in einem etwas anderen
Ton. Brachte auch nichts. Wir waren unterdessen schon draussen und
ich sagte zu meiner Freundin "Ich geh jetzt in die Gasse und dann hau
ich den weg". Hab ich dann auch gemacht, also das in die Gasse gehen
und der kam direkt hinterher. Da meine Freundin nun nicht mehr daneben
stand habe ich ein wenig anderes geredet und gesagt :
"Was willst du von mir ? Hau ab oder ich vergess mich hier" usw. Er sagte
wie immer nichts und griff mir aussen an die Handgelenke um mich zu
fixieren. Ich hab ihn dann innen an den Handgelenken gegriffen und beide
Arme nach aussen gedreht und ihn dann einfach nach hinten geschubbst.
Das war wie ein Puppe, kaum Kraft usw. hab ihm dann gesagt das ich gleich
bischen böse werde und wollte gehen, da krallte der sich an meinem
Jackenärmel fest und lies nicht mehr los, hab ich ihn dann am Hals genommen
und gegen die Wand gedrückt und meinte "Jetzt iss Schluss ..." und hab dabei
bischen lauter gesprochen, wollte dann gehen und er schlug mit der flachen
Hand nach mir, bin dann ausgewichen mehr oder weniger und hab ihn so
geschubbst das er hinfiel. Kurz darauf kam eine Frau aus einem Laden
gerannt und sagte zu mir das er geistig zurückgeblieben sei und das er das
täglich machen würde, er hätte nur Ärger usw. Während des Gesprächs
tanzte er auch um uns rum und sang die ganze Zeit "schlag doch, du feigling".
Die Frau hat ihn dann festgehalten und ich bin weitergegangen, so dass er
mich nicht weiter verfolgen konnte ...

Zunächst tat es mir voll leid, aber ich wusste ja nicht das er geistig
zurückgeblieben war ... aber dann dachte ich mir das ich eigentlich
total hilflos war. Ich mein, nur weil mich jemand verfolgt kann ich ihn
ja nicht einfach umhauen oder so, dass geht ja nicht, vorallem nicht
in der Innenstadt. Aber wenn die andere Person sich auf kein Gespräch
einlässt, was will man da machen ? Da muss man ja irgendwie körperlich
aktiv werden.

Man sagt ja unter sich immer "Wenn der mich angreift, hau ich den um",
aber das ging irgendwie nicht, ich hatte echte Hemmungen. Sicherlich
berechtigt, weil mein Gegner die totale Wurst war und im nachhinein
bin ich auch glücklich das es so ausging, aber wenn der jetzt etwas
gefährlicher gewesen wäre, dann hätte sonstwas passieren können.

Glaubt mir, war echt eine dumme Situation und eine Erfahrung für mich,
weil ich echt nicht wusste was ich machen sollte ... schreien, nichts
brachte was ... das lag wohl an seinem geistigen Zustand, aber wer weiss
was so manche wollen ...

Habt ihr schonmal ähnliches erlebt ? Wie hättet ihr reagiert ?

so long,
Alex
__________________
"Wo Dummheit herrscht, ist Selbstvertrauen König."
Google Bookmark this Post!
Werbung
  #2  
Alt 25-10-2003, 11:11
Benutzerbild von Cruz
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Krav Maga, Kickboxen, Waffenkampf
 
Registrierungsdatum: 23.03.2003
Ort: Zürich
Beiträge: 531
Standard

Hi Alex

Dumme Situation. Ich kann dich voll und ganz verstehen. Das mit der Hemmung kenn ich sehr gut. Ich kann auch meistens erst loslegen wenn ich schon was abbekommen habe ( und es dann noch geht). Einem guten Kumpel von mir ist etwas ähnliches beim Bahnhof passiert. Ein sehr kleiner, älterer und sehr dicker Mann hat begonnen ihn anzuschreien ala "Willst du Ärger", "Wieso hast du das gemacht" etc. Der Typ wäre kein Problem für meinen Kumpel gewsen aber er war einefach gehemmt auf offener Strasse eine durchaus unterelgene Person niederzudreschen. Der Dicke hat ihn dann noch probiert ein bisschen rumzuschubsen und mein Kumpel wusste einfach nicht ob er ihm eine reindreschen sollte oder nicht. Er ist dann schliesslich in den Zug gestiegen ohne etwas getan zu haben. Einige Tage später hat ihm dann jemand vom Bahnhof erzählt, dass diese Person ebenfalls geistig zurückgeblieben war.

Ich denke du hast richtig gehandelt und schliesslich wäre es ja viel schlimmer gewesen wenn du den Mann ernsthaft verletzt hättest.

Gruss
Cruz
Google Bookmark this Post!
  #3  
Alt 25-10-2003, 11:16
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Muay Thai
 
Registrierungsdatum: 15.03.2003
Beiträge: 31
Standard

Scheiß Situation, muss man schon sagen.

Rechtlich gesehen hast du glaub ich schon die Möglichkeit (natürlich nach mehrmaligen Ermahnungen wie du es gemacht hast), körperlich aktiv zu werden. Wär in deinem Fall halt scheiße für den Typen gewesen, aber was will man machen? Ist sowieso ein Wunder, dass der, wenn der das ständig macht, noch nicht mal an den Falschen gekommen ist.

Du hättest ihn höchstens komplett ignorieren können, vielleicht verliert das Spiel dann für ihn den Reiz. Ist aber leichter gesagt als getan!
Google Bookmark this Post!
  #4  
Alt 25-10-2003, 11:28
Benutzerbild von Alex!
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Boxen - LL - MMA
 
Registrierungsdatum: 03.01.2002
Ort: Köln
Alter: 34
Beiträge: 1.832
Standard

Hallo,
der ist sicherlich schonmal an den falschen geraten denke ich,
aber sowas hält ihn scheinbar nicht ab. Im Normalfall wäre ich
ja der falsche gewesen, aber die Situation war völlig neu. Normalerweise
gibt es einen Grund, jemanden der genauso aggressiv ist wie man selbst
und ein Streitgespräch. Aber hier gab es weder einen Grund, noch alles
andere und da kommt einem sowas recht schnell sehr sinnlos vor.

Vorallem kam ich mir vor als würde ich ein Kind rumschubbsen. Wäre
das jetzt eine wirkliche Bedrohung gewesen, dann hätte ich wohl etwas
anders gehandelt, aber so war es noch gut zu überblicken. Ist aber schon
interessant wie schnell man sich provoziert fühlt. Der ging nur hinter mir
her, wenn der das die ganze Zeit weiter gemacht hätte, dann hätte ich
nämlich den ersten Schritt gemacht und dann sähe es rechtlich für mich
wieder schlecht aus, da kann man irgendwie nichts machen.

Was soll's ... ich wünsch euch noch ein schönes Wochenende

so long,
Alex
__________________
"Wo Dummheit herrscht, ist Selbstvertrauen König."
Google Bookmark this Post!
  #5  
Alt 25-10-2003, 16:57
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: atm nichts
 
Registrierungsdatum: 18.10.2003
Beiträge: 130
Standard

Zuerst einmal: ich kann Dich durchaus verstehen und es ist sicher schwer in so einer Situation richtig zu handeln, um nicht später auch als der böse Körperverletzer dazustehen. Erlaube mir aber trotzdem folgende Bemerkung:

Zitat:
Zitat von Alex!
Hallo,
er grinste mich einfach nur an
[...]
Er sagte wie immer nichts und griff mir aussen an die Handgelenke um mich zu
fixieren. Ich hab ihn dann innen an den Handgelenken gegriffen und beide
Arme nach aussen gedreht und ihn dann einfach nach hinten geschubbst.
[...]
da krallte der sich an meinem Jackenärmel fest und lies nicht mehr los
Das klingt genau wie bei uns im Training beim Ho Sin Sul, und trotzdem erzählen die Leute dann, daß sowas in Wirklichkeit nie vorkommt, daß jemand nur die Handgelenke greift und nichts weiter tut... wenn die mal wüssten ;-)
Google Bookmark this Post!
  #6  
Alt 25-10-2003, 17:11
Benutzerbild von esdo
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Esdo 4.Dan,CABALES SERRADA ESKRIMA. Früher:Sehr vieles
 
Registrierungsdatum: 16.12.2001
Beiträge: 1.396
Standard

Gegen einen 1,65cm,50 kg schweren "Mann" der nur hintereinen herläuft hat man überhaut kein Recht körperlich Aktiv zu werden. So wie ich das sehe hast du ihn angemacht durch deine Äußerrungen.
mfg
__________________
esdo Trainer der I.H.S.D.O
www.esdo-wertheim.beep.de
Google Bookmark this Post!
  #7  
Alt 25-10-2003, 17:14
Benutzerbild von Kazuko
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Tan Kee Tze Wushu
 
Registrierungsdatum: 20.04.2003
Ort: Neckarsulm
Alter: 34
Beiträge: 1.275
Standard

Also ich denke ich hätte mich ausgrund von Erfahrungen einfach in ein Straßencafè oder ein Restaurant gesetzt. Wenn das nicht geht würd ich um die nächste Ecke gehen und mich schnell mit dem Rücken an die Wand drücken um sicherzugehen das er nicht hinter mit bleiben kann damit ich den Typen zumindest im Gesichtsfeld habe.

Kazuko
__________________
Viele Menschen sind zu gut erzogen um mit vollem Mund zu sprechen, haben
aber kein Problem damit, dies mit leerem Kopf zu tun.

Geändert von Kazuko (25-10-2003 um 17:51 Uhr).
Google Bookmark this Post!
  #8  
Alt 25-10-2003, 17:43
Benutzerbild von Alex!
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Boxen - LL - MMA
 
Registrierungsdatum: 03.01.2002
Ort: Köln
Alter: 34
Beiträge: 1.832
Standard

Hallo,
also ich hab ihn nicht angemacht, ich hab nur auf seine Aktionen
reagiert und das halt verbal, zunächst freundlich, dann etwas
härter, logisch ... was soll ich auch sonst machen, wenn nicht reden ?

Ich war dann auch auf dem Weg zum Auto und wollte eigentlich einsteigen
und einmal um den Block fahren z.B., aber soweit kam ich halt nicht.

Naja ...

so long,
Alex
__________________
"Wo Dummheit herrscht, ist Selbstvertrauen König."
Google Bookmark this Post!
  #9  
Alt 25-10-2003, 17:44
Benutzerbild von Relian
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Muay Thai
 
Registrierungsdatum: 09.01.2002
Beiträge: 32
Standard

Zitat:
Zitat von esdo
Gegen einen 1,65cm,50 kg schweren "Mann" der nur hintereinen herläuft hat man überhaut kein Recht körperlich Aktiv zu werden. So wie ich das sehe hast du ihn angemacht durch deine Äußerrungen.
mfg
Wieso kein Recht, er hat Alex doch auch körperlich Angegriffen?! Wenn ich an Alex stelle gewesen wäre, hätte ich dem Mann, spätestens nach der versuchten Ohrfeige, eine gehauen.
Ja, ich weiss der Mann war geistig Behindert, aber woher soll man das vorher wissen?

MfG Relian
Google Bookmark this Post!
  #10  
Alt 25-10-2003, 18:43
Benutzerbild von Dragon Lord
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: mma
 
Registrierungsdatum: 04.06.2003
Ort: Der Nordn ist meine Heimat
Beiträge: 699
Standard

Der Typ hätte auch bewaffnet sein könn also hat Alex sich meiner meinung nach Korrekt verhallten. Man kann ja nie wissn vorsicht ist besser als Nachsicht.
Google Bookmark this Post!
  #11  
Alt 25-10-2003, 18:52
Benutzerbild von -=Basti=-
Schulverzeichnis Administrator
Kampfkunst: JJ
 
Registrierungsdatum: 30.10.2002
Ort: München/ Grünwald
Alter: 32
Beiträge: 883
Standard

Zitat:
Zitat von Dragon Lord
Der Typ hätte auch bewaffnet sein könn also hat Alex sich meiner meinung nach Korrekt verhallten. Man kann ja nie wissn vorsicht ist besser als Nachsicht.
Ja schon, aber hätte er mich gegriffen hätte ich wohl, die glocken beihm klingeln lassen... ist jetzt einfach zu sagen wenn man nicht grad in der Situtation ist....
Google Bookmark this Post!
  #12  
Alt 25-10-2003, 18:57
Benutzerbild von Alex!
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Boxen - LL - MMA
 
Registrierungsdatum: 03.01.2002
Ort: Köln
Alter: 34
Beiträge: 1.832
Standard

Hallo,
irgendwie lag es bei mir nicht unbedingt an einer Art von Hemmung,
sondern viel mehr dachte ich mir, was die anderen Leute denken wenn
ich einen mir körperlich klar unterlegenen Mann auf offener Straße und
vorallem am helligen Tag verhaue. Wenn dann jemand dazwischen geht
und mich festhält oder sonstwas, dass glaubt mir doch kein Mensch das
der mich angegriffen hat. Ich glaube wenn der bischen größer gewesen
wäre, dann hätte ich dem eher eine gegeben. Wisst ihr, nur Assis prügeln
sich, meiner Meinung nach und wenn man dann vor allen Leuten in so einer
Situation steckt, dann kommt man sich selbst wie der letzte Assi vor, so
war es zumindest bei mir. Nachts und einen Kopf größer und die Sache
wäre anders ausgegangen, aber so, dass war schon krass ... die Hemmschwelle
waren echt die ganzen Leute die es hätten sehen können ...

so long,
Alex
__________________
"Wo Dummheit herrscht, ist Selbstvertrauen König."
Google Bookmark this Post!
  #13  
Alt 25-10-2003, 19:17
Benutzerbild von esdo
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Esdo 4.Dan,CABALES SERRADA ESKRIMA. Früher:Sehr vieles
 
Registrierungsdatum: 16.12.2001
Beiträge: 1.396
Standard

Zitat:
Zitat von Relian
Wieso kein Recht, er hat Alex doch auch körperlich Angegriffen?! Wenn ich an Alex stelle gewesen wäre, hätte ich dem Mann, spätestens nach der versuchten Ohrfeige, eine gehauen.
Ja, ich weiss der Mann war geistig Behindert, aber woher soll man das vorher wissen?

MfG Relian

So wie Alex geschrieben hat erst als dieser Verbal Akresiv wurde. Den meisten geistig behinderten sieht man eine gewisse geistige abwesenheid an.
Vor gericht hättest du damit schlechte Karten. Jemanden hinterher zulaufen ist nun mal nicht verboten,wohl aber diesen Prügel anzubieten.
mfg
__________________
esdo Trainer der I.H.S.D.O
www.esdo-wertheim.beep.de
Google Bookmark this Post!
  #14  
Alt 25-10-2003, 19:55
Benutzerbild von Zambo
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: [M,F]MA
 
Registrierungsdatum: 23.05.2002
Ort: Stuttgart
Alter: 44
Beiträge: 595
Standard

Hi,

gegen Verfolgung alleine darf man natürlich nicht körperlich aktiv werden.
Wenn man verfolgt wird, natürlich nicht nach Hause gehen. Am Besten in ein Cafe oder sonstwo, wo man sicher ist, und dann unbemerkt auf dem Gang zum Klo (Beispiel), die Polizei rufen. Dann wird sehr schnell geklärt, ob die Person schon negativ auffällig war. Sehr wichtig ist die Polizei zu rufen, auch wenn nichts passiert ist, damit die Person registriert wird. Machen viele leider nicht.


Gruss, Zambo
Google Bookmark this Post!
  #15  
Alt 25-10-2003, 20:40
Benutzerbild von Alex!
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Boxen - LL - MMA
 
Registrierungsdatum: 03.01.2002
Ort: Köln
Alter: 34
Beiträge: 1.832
Standard

Hallo,
also erstmal, hätte ich es ganz sicher bemerkt wenn die Person
offensichtlich geistig behindert gewesen wäre. Zivildienst lässt
grüßen ... und zum zweiten bin ich keineswegs aggressiv geworden.
Ich habe nur gesagt das er mich gefälligst in Ruhe lassen soll und
wo denn sein Problem läge ... klar hab ich ihm was Ärger angedroht
und ob du es glaubst oder nicht, ich fahr auch manchmal schneller
als 70 auf der Landstraße ...

so long,
Alex
__________________
"Wo Dummheit herrscht, ist Selbstvertrauen König."
Google Bookmark this Post!
Thema geschlossen


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Physik des Karate - ein Erklärungsversuch Jens S. Karate, Kobudō 35 01-11-2007 11:55
Chi - Ki - usw. jkdberlin Offenes Kampfsportarten Forum 88 08-07-2004 10:45
Einige Grundbegriffe des SYSTEMA Andreas Weitzel Europäische Kampfkünste 0 09-09-2003 12:34
Form andersrum lamiech Kung Fu, Wushu, Kuoshu Sanda, Lei Tai 20 11-07-2002 21:33
Über Kampfkunst DieKlette Karate, Kobudō 12 25-05-2002 23:40



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:52 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.